Drehstart für Schinegger-Biopic "Erik. Weltmeisterin"

Drehstart für Schinegger-Biopic "Erik. Weltmeisterin"

16.03.2017 | Unter dem Arbeitstitel "Erik. Weltmeisterin" entsteht dieser Tage ein Kinofilm über den ehemaligen Skistar Erik Schinegger. Als damals 18-jährige Erika gewann der Kärntner 1966 die Damenabfahrt bei der WM in Chile - und wurde später des Betrugs bezichtigt, als seine Intersexualität entdeckt wurde. Regie bei der Koproduktion der Wiener Lotus Film mit Zeitsprung Pictures Köln führt Reinhold Bilgeri.
Angelina Jolie erteilte Trumps Nationalismus klare Absage

Angelina Jolie erteilte Trumps Nationalismus klare Absage

15.03.2017 | Mit einem flammenden Appell für internationale Zusammenarbeit hat Schauspielerin Angelina Jolie nationalistische Tendenzen in aller Welt kritisiert. Angesichts von Krisen und Konflikten sei der Impuls falsch, sich abzuschotten.
Ofczarek und Maertens nun Kammerschauspieler

Ofczarek und Maertens nun Kammerschauspieler

15.03.2017 | Die beiden Burgschauspieler Nicholas Ofczarek (45) und Michael Maertens (53) wurden heute, Mittwoch, Nachmittag im Kongresssaal des Bundeskanzleramtes durch Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) zu Kammerschauspielern ernannt. Ihr Fazit: "Wir sind zwei Hochstapler, die es zum Kammerschauspieler gebracht haben. Danke."

Marchfeldschlösser im Zeichen der Politik

15.03.2017 | Mit der Präsentation zweier Ausstellungen in den Schlössern Hof und Niederweiden (NÖ) am Mittwoch ist die auf vier Standorte verteilte umfassende Schau im Zeichen des 300. Geburtstages Maria Theresias (1717-1780) nun öffentlich zugänglich. In Niederösterreich liegt der Fokus auf der Innen- und Außenpolitik sowie den Reformen der Regentin. Von den Schauen erhofft man sich auch touristische Impulse.
Mailänder Scala auf Platz zwei bei Privatfinanzierungen

Mailänder Scala auf Platz zwei bei Privatfinanzierungen

15.03.2017 | Die Mailänder Scala besetzt Platz zwei im Ranking der internationalen Theater, die die meisten Privatfinanzierungen erhalten. "Wir rangieren hinter der New Yorker Metropolitan Opera, die jedoch ein anderes Steuersystem hat", sagte Scala-Intendant Alexander Pereira in einem Radiointerview am Mittwoch.

Oper Burg Gars setzt auf Mozarts "Zauberflöte"

15.03.2017 | "Fantasieanregend und nicht mit dem Holzhammer": So will Regisseur Kurt Josef Schildknecht "Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart bei der Oper Burg Gars im Rahmen des Theaterfestes NÖ inszenieren. Intendant Johannes Wildner und Geschäftsführer Rudolf Berger stellten die Produktion am Mittwoch in Wien vor. Premiere ist am 13. Juli, Aufführungen sind bis zum 5. August angesetzt. 
Strahler 80: "Flash Gordon" und "Highlander" im Edeltrash-Doppelpack

Strahler 80: "Flash Gordon" und "Highlander" im Edeltrash-Doppelpack

Vor 9 Std. | Ein Abend im Zeichen grandioser Kultfilme mit fantastischen Soundtracks kündigt sich an: Strahler 80 bringt "Flash Gordon" und "Highlander" im Doppelpack auf die Leinwand des Gartenbaukinos.

Aufgelegt: DJ-Duo Kruder & Dorfmeister in Wien ausgezeichnet

15.03.2017 | Aufgelegt - könnte man sagen: Peter Kruder und Richard Dorfmeister wurden am Mittwoch mit dem Goldenen Wiener Verdienstzeichen geehrt. Als DJ- und Produzentenduo Kruder & Dorfmeister sorgten sie in den 1990er-Jahren u.a. mit Alben wie "The K&D Sessions" oder "DJ Kicks" für einen Elektronik-Boom weit über die Bundeshauptstadt hinaus und werkten daraufhin für Popgrößen wie Madonna oder Depeche Mode.
Nobelpreisträger Karplus schenkt Jüdischem Museum Wien Möbel

Nobelpreisträger Karplus schenkt Jüdischem Museum Wien Möbel

15.03.2017 | Das Jüdische Museum Wien freut sich über eine besondere Schenkung: Martin Karplus, 2013 mit dem Chemie-Nobelpreis geehrt, und seine Frau Marci überließen dem Museum zwei Möbelstücke aus dem Familienbesitz. Eines davon, ein Klapptisch von Karplus' Großvater, dem Neurologen Johann Paul Karplus, wurde einst für Tarockpartien u.a. mit Sigmund Freud genutzt und ist nun in der Dauerausstellung zu sehen.
Plagiatsvorwurf gegen neuen Staatsopern-Direktor Bogdan Roscic

Plagiatsvorwurf gegen neuen Staatsopern-Direktor Bogdan Roscic

15.03.2017 | Hinsichtlich der Plagiatsvorwürfe gegen den designierten Staatsopern-Direktor Bogdan Roscic, der in seiner Dissertation abgeschrieben haben soll, will Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) keine voreiligen Schlüsse ziehen und erst die Ergebnis abwarten.

Diagonale gab Nominierungen für Franz-Grabner-Preis bekannt

15.03.2017 | Das Filmfestival Diagonale in Graz hat am Mittwoch die Nominierten für den 2016 neu geschaffenen Franz-Grabner-Preis bekanntgegeben, der 2017 erstmals vergeben wird. In den Kategorien Kinodoku bzw. TV-Doku sind jeweils drei Filme in der Endauswahl. Die Streifen müssen nicht österreichspezifisch sein, sondern sollen sich weltoffen "mit Neugier und Optimismus europarelevanten Problematiken" stellen.
"70er - leben lassen": Lukas Resetarits feiert mit neuem Stück den runden Geburtstag

"70er - leben lassen": Lukas Resetarits feiert mit neuem Stück den runden Geburtstag

15.03.2017 | Kabarett-Urgestein Lukas Resetarits zeigt sich in seinem bereits 26. Solokabarettprogramm "70er - leben lassen" gewohnt pointenreich. Eine leicht wehmütige Rückschau in die 1970er mit Spitzen in die Gegenwart.
Warner Bros plant Wiederbelebung von Sci-Fi-Hit "Matrix"

Warner Bros plant Wiederbelebung von Sci-Fi-Hit "Matrix"

15.03.2017 | Der Science-Fiction-Hit "Matrix" könnte ein Comeback auf der Kinoleinwand feiern: Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, soll das Studio Warner Bros derzeit an einer Wiederbelebung der legendären Filmreihe der Wachowski-Geschwister arbeiten. Als möglicher Darsteller wird dabei Michael B. Jordan ("Creed") genannt, ein erster Drehbuchentwurf könnte von Zak Penn kommen.
In Wien gestohlene Gemälde in Millionenhöhe sichergestellt

In Wien gestohlene Gemälde in Millionenhöhe sichergestellt

15.03.2017 | Ermittler haben vergangene Woche in einer Wiener Wohnung 67 gestohlene Gemälde, darunter Werke von Carl Moll, Koloman Moser und Oskar Kokoschka, im Wert von 2,5 Millionen Euro sichergestellt. Insgesamt 72 Bilder waren im August 2014 aus einer Villa in Wien-Hietzing gestohlen worden. Fünf Gemälde um rund 50.000 Euro vom damaligen Coup fehlen noch, berichtete die Wiener Polizei am Mittwoch.
"Toni Erdmann" von heimischen Filmkritikern zum Film des Jahres 2016 gekürt

"Toni Erdmann" von heimischen Filmkritikern zum Film des Jahres 2016 gekürt

14.03.2017 | Österreichs Filmkritiker haben Maren Ades Tragikomödie "Toni Erdmann" zum besten Film 2016 auserkoren.
Filmkritiker wählten "Toni Erdmann" zum besten Film 2016

Filmkritiker wählten "Toni Erdmann" zum besten Film 2016

14.03.2017 | "Toni Erdmann" ist in den Augen österreichischer Filmkritiker der beste Film 2016. Maren Ades fulminante Vater-Tochter-Geschichte mit Peter Simonischek in der Titelrolle verwies die Sci-Fi-Parabel "Arrival" und die schwarzhumorige Dystopie "The Lobster" mit weitem Abstand auf die Plätze. Vergeben wurde die symbolische Auszeichnung "Papierener Gustl" am Dienstagabend im Wiener Zwischenbrückenwirt.
Geraubte Kulturgüter im Genfer Kunstmuseum zu sehen

Geraubte Kulturgüter im Genfer Kunstmuseum zu sehen

14.03.2017 | Das Genfer Museum für Kunst und Geschichte stellt neun archäologische Fundstücke aus, die illegal aus Syrien, dem Jemen und Libyen in die Schweiz gebracht wurden. Wegen der Lage in diesen Ländern dürfte die Rückgabe dauern. "Wir zeigen Werke, die nicht da sein dürften", sagte am Dienstag Jean-Yves Marin, Direktor des Musée d'art et d'histoire de Genève (MAH).
Plagiatsverdacht bei Dissertation des designierten Staatsopern-Chef

Plagiatsverdacht bei Dissertation des designierten Staatsopern-Chef

14.03.2017 | Bogdan Roscic, der designierte Staatsopern-Direktor, soll laut Plagiatsexperte Stefan Weber bei seiner 1988 eingereichten Dissertation abgeschrieben haben.
Plagiatsvorwurf gegen designierten Staatsopern-Chef Roscic

Plagiatsvorwurf gegen designierten Staatsopern-Chef Roscic

14.03.2017 | Der designierte Staatsopern-Direktor Bogdan Roscic sieht sich mit Plagiatsvorwürfen konfrontiert. Der Plagiatsexperte Stefan Weber hat bei der Universität Wien Anzeige eingebracht, weil der 52-jährige Roscic bei seiner 1988 eingereichten Dissertation mit dem Titel "Gesellschaftstheorie als kritische Theorie des Subjekts: zur Gesellschaftstheorie Th. W. Adornos" abgeschrieben haben soll.
25. Literaturpreis der Adenauer-Stiftung geht an Köhlmeier

25. Literaturpreis der Adenauer-Stiftung geht an Köhlmeier

14.03.2017 | Der Vorarlberger Schriftsteller Michael Köhlmeier erhält den 25. Literaturpreis der deutschen Konrad-Adenauer-Stiftung. Überreicht wird die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung dem 67-Jährigen am 25. Juni in Weimar, wie der Hanser-Verlag mitteilt. Köhlmeier folgt damit Kollegen wie Herta Müller, Arno Geiger oder Hilde Domin nach.

Kulturpreis Kairos 2017 ging an Binooki-Verlag

14.03.2017 | Die Berliner Verlegerinnen Inci Bürhaniye und Selma Wels erhalten für ihren Einsatz für junge türkische Autoren den europäischen Kulturpreis Kairos 2017. Der Binooki-Verlag der Schwestern widme sich als einziger ausdrücklich der Übersetzung türkischer Literatur ins Deutsche und leiste damit einen Beitrag zum gerade aktuell dringend nötigen Kulturaustausch, teilte die Alfred Toepfer Stiftung mit.
Ermittlungen nach Shitstorm gegen Stefanie Sargnagel

Ermittlungen nach Shitstorm gegen Stefanie Sargnagel

14.03.2017 | Nach Online-Drohungen gegen die Klagenfurter Stadtschreiberin Stefanie Sargnagel ermittelt nun der Verfassungsschutz. Patrick Maierhofer, Sprecher der Polizei Wien, bestätigte am Dienstag auf APA-Anfrage entsprechende Medienberichte. "Wir haben Kenntnis über die Sachlage. Das Landesamt für Verfassungsschutz ermittelt generell, wenn Hasspostings auftauchen", so Maierhofer.

Staatsoper in Prag wird bis 2019 saniert

14.03.2017 | Die Sanierung der 129 Jahre alten Staatsoper in Prag hat begonnen. Bis zur Wiedereröffnung im Herbst 2019 wird das Ensemble auf den anderen Bühnen des tschechischen Nationaltheaters spielen, wie die Kultureinrichtung am Dienstag bekannt gab. "Der überwiegende Teil der Einrichtung ist veraltet, ungenügend und dieses Kulturdenkmals unwürdig", sagte der zuständige Minister Daniel Herman.
The Who bekommen Casino-Show in Las Vegas

The Who bekommen Casino-Show in Las Vegas

14.03.2017 | Sie können es nicht lassen: Die Rocklegenden von The Who, die seit knapp drei Jahren auf einer in die Länge gezogenen Jubiläums- und Abschiedstournee unterwegs sind und damit im Vorjahr auch in Wien Station machten, hängen Gitarre und Co nicht an den Nagel. Stattdessen bekommt die britische Formation eine Casino-Show in Las Vegas. Den Auftakt macht ein Auftritt am 29. Juli im Caesars Palace.
Wolfgang Ambros: Die Austropop-Größe wird 65

Wolfgang Ambros: Die Austropop-Größe wird 65

18.03.2017 | In zahlreichen Liedern besang Wolfgang Ambros pointiert die Charakterzüge der österreichische Seele. Mitte März wird der längst legendäre Austropopper 65 Jahre alt.
Oberkörper von Riesenstatue in Kairo geborgen

Oberkörper von Riesenstatue in Kairo geborgen

13.03.2017 | Ein deutsch-ägyptisches Archäologenteam hat einen weiteren Teil einer riesigen Pharaonenstatue in einem Armenviertel Kairos geborgen. Helfer hievten den Oberkörper der acht Meter hohen Figur, bei der es sich wahrscheinlich um eine Statue von Ramses II. handelt, am Montag aus einer Schlammgrube im Viertel al-Matarija im Nordosten der ägyptischen Hauptstadt.
Familie und Feierlaune bei Wiener Maria-Theresia-Schauen

Familie und Feierlaune bei Wiener Maria-Theresia-Schauen

13.03.2017 | Insgesamt vier zusammenhängende Ausstellungen in Wien und Niederösterreich illustrieren anlässlich des anstehenden 300. Geburtstages Maria Theresias (1717-1780) Leben und Wirken der Regentin. An zwei Standorten in Wien ist ab Mittwoch vor allem Familiäres und Repräsentatives zu sehen. Gezeigt wird auch die "wilde Seite" der lebenslustigen "Kaiserin", wie es am Montag bei der Präsentation hieß.
Tag der Wiener Bezirksmuseen unter dem Motto "Wiener Gemeindebauten"

Tag der Wiener Bezirksmuseen unter dem Motto "Wiener Gemeindebauten"

15.03.2017 | Am Sonntag, den 19. März, laden die Bezirksmuseen und Sondermuseen unter dem Motto "Wiener Gemeindebauten. Licht in der Wohnung - Sonne im Herzen" zu einem Besuch ein.

steirischer herbst: 78 Bewerbungen für Intendanz eingegangen

13.03.2017 | Um die Intendanz des steirischen herbst haben sich 78 Personen beworben, darunter 31 Frauen und 47 Männer. Fünf der Bewerbungen wurden von Kollektiven eingereicht. Die Findungskommission wird nun eine Shortlist erstellen und diese Kandidatinnen und Kandidaten dann zu einem Hearing laden, hieß es am Montag aus dem herbst-Büro.
Schirach Eröffnungsredner der Salzburger Festspieler 2017

Schirach Eröffnungsredner der Salzburger Festspieler 2017

13.03.2017 | Der deutsche Strafverteidiger und Schriftsteller Ferdinand von Schirach wird die Rede zur Eröffnung der Salzburger Festspiele am 27. Juli 2017 halten. Das gab das Festival am Montag bekannt. Schirach vertritt eine klare Haltung zu Demokratie und Rechtsstaat und begegnet damit immer wieder dem Thema Macht, das sich heuer wie ein roter Faden durch das Festspielprogramm zieht.
Kunstprojekt zeigt staubige Geschichte des New Yorker MoMa

Kunstprojekt zeigt staubige Geschichte des New Yorker MoMa

13.03.2017 | Rund drei Millionen Menschen besuchen jedes Jahr das New Yorker Museum of Modern Art - und mit ihnen unter anderem Pollen, Dreck und Hautpartikel. Der ganze Staub muss auch wieder raus. Wie das geht, zeigt jetzt ein Kunstprojekt. Wichtigstes Utensil: Spucke.
"Wien von oben"-Ausstellung im Wien Museum

"Wien von oben"-Ausstellung im Wien Museum

13.03.2017 | Eine neue Ausstellung im Wien Museum am Karlplatz beschäftigt sich mit der Abbildung Wiens von oben in Form von klassischen Panoramen, Vogelschauen oder Plänen.
Russische Sängerin darf vielleicht nicht zum Song Contest

Russische Sängerin darf vielleicht nicht zum Song Contest

13.03.2017 | Beim diesjährigen Eurovision Song Contest (ESC) in der Ukraine könnte die Sängerin des russischen Beitrags, Julia Samoilowa, ein Auftrittsverbot bekommen. Erst am Sonntagabend hatte der halbstaatliche russische TV-Sender Perwy Kanal in Moskau mitgeteilt, dass die Rollstuhlfahrerin für den Wettbewerb in Kiew im Mai mit dem Lied "Flame is Burning" ins Rennen gehe.
Wartholz Literaturpreis an Schweizer Cedric Weidmann

Wartholz Literaturpreis an Schweizer Cedric Weidmann

12.03.2017 | Den mit 10.000 Euro dotierten, zehnten Wartholz Literaturwettbewerb hat am Sonntagvormittag der Schweizer Schriftsteller Cedric Weidmann mit dem Prosatext "Kinder klauen" gewonnen. Die Jury entschied sich für den "frischen jungen Text", der "eine Persiflage auf die Brutalität und Brüchigkeit gesellschaftlich gesichert scheinender Strukturen" darstelle.

Osterfestival Tirol 2017 im Zeichen der Krisen der Gegenwart

12.03.2017 | Die Veränderungen und Krisen der Gegenwart haben das Motto und die Programmgestaltung des diesjährigen "Osterfestival Tirol" beeinflusst. Man wolle Verhetzung, Misstrauen und Gleichgültigkeit entgegentreten, so die Veranstalter. Zu diesem Zweck werden vom 31. März bis 16. April österreichische Erstaufführungen, Eigenproduktionen, Zeitgenössisches und selten zu Hörendes auf die Bühne gebracht.
Ballett-Star Neumeier mit Erich-Fromm-Preis ausgezeichnet

Ballett-Star Neumeier mit Erich-Fromm-Preis ausgezeichnet

11.03.2017 | Der Balletchoreograf John Neumeier ist am Samstag in Stuttgart mit dem Erich-Fromm-Preis ausgezeichnet worden. Der 78-Jährige, der u.a. an der Wiener Staatsoper gastierte, werde nicht nur für sein künstlerisches Wirken, sondern auch für sein soziales Engagement ausgezeichnet, erklärte die Internationale Erich-Fromm-Gesellschaft mit Sitz in Tübingen. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.
Hochhausgegner demonstrierten vor dem Wiener Eislaufverein

Hochhausgegner demonstrierten vor dem Wiener Eislaufverein

11.03.2017 | Die Gegner der Neugestaltung des Wiener Heumarkt-Areals haben am Samstagnachmittag gegen das Hochhausprojekt demonstriert. Rund Hundert Menschen nahmen laut Polizei an der Protestkundgebung am Beethovenplatz gegenüber dem Wiener Eislaufverein teil. Sie forderten den sofortigen Stopp des Projekts und sammelten Unterschriften für eine entsprechende Petition.
Neue Band sorgte für Megastimmung

Neue Band sorgte für Megastimmung

11.03.2017 | Wenn der Sound ins Herz geht, die neue Band „Nu Mia“ & „Emily“ begeistern vor vollem Haus in Hohenems.

Comic-Zeichner Ralf König bekommt Wilhelm-Busch-Preis

11.03.2017 | Der Comic-Zeichner Ralf König bekommt für sein Lebenswerk den mit 10.000 Euro dotierten Wilhelm-Busch-Preis. Dies berichten die "Schaumburger Nachrichten" (Samstag), die selbst zu den Stiftern des Preises gehören.
Netrebko begeistert Mailänder Scala

Netrebko begeistert Mailänder Scala

11.03.2017 | Operndiva Anna Netrebko hat als Violetta bei der Aufführung von Verdis "Traviata" an der Scala einen 14 Minuten langen Applaus geerntet, will aber nicht mehr oft diese Rolle spielen. "Ich werde noch einmal in Paris die Violetta singen und dann nicht mehr", kündigte die 46-Jährige im Gespräch mit der Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera" am Samstag an.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT