Wiener Festwochen: Straßenschlacht im Container

Wiener Festwochen: Straßenschlacht im Container

13.05.2017 | Jimmy Cautys "The Aftermath Dislocation Principle" wird im Rahmen der Wiener Festwochen fünf Wochen lang in der Stadt ausgestellt.
Dancing Stars: Freilos in der siebten Liveshow

Dancing Stars: Freilos in der siebten Liveshow

13.05.2017 | Nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Monica Weinzettl und Florian Gschaider musste in der siebten Liveshow der Dancing Stars kein Paar die Sendung verlassen.

Festwochen: Straßenschlacht im Container tourt durch Wien

13.05.2017 | Im Zuge der Wiener Festwochen wird Jimmy Cautys "The Aftermath Dislocation Principle" seit Samstag fünf Wochen lang in der Bundeshauptstadt ausgestellt. Das Werk besteht aus einem Schiffscontainer mit Spählöchern, die den Blick auf eine dystopische Miniaturlandschaft im Inneren eröffnen.
Symphonische Pop-Party leitet Wiener Festwochen ein

Symphonische Pop-Party leitet Wiener Festwochen ein

13.05.2017 | Freitagabend wurden die diesjährigen Wiener Festwochen von Moderatorin Conchita und einer orchestrale Pop-Party eingeleitet.
Riesige aufblasbare Ballerina von Jeff Koons in NY enthüllt

Riesige aufblasbare Ballerina von Jeff Koons in NY enthüllt

13.05.2017 | Der Meister des Kitsch, Jeff Koons, hat am Freitag in New York sein neues Kunstwerk enthüllt: eine aufblasbare Ballerina.
Wiener Festwochen: Symphonische Pop-Party mit Conchita

Wiener Festwochen: Symphonische Pop-Party mit Conchita

13.05.2017 | Mit dem traditionellen Eröffnungskonzert am Rathausplatz sind am Freitagabend die Wiener Festwochen, heuer erstmals unter der Intendanz von Tomas Zierhofer-Kin, gestartet. Dieses Mal war der Auftakt als orchestrale Pop-Party angelegt, die mit Balkan-Ska oder Spoken Word einen recht breiten Genre-Bogen spannte. Getragen wurde die Show freilich von den Wiener Symphonikern und Conchita Wurst.
Deutschland räumt bei 57. Kunstbiennale in Venedig ab

Deutschland räumt bei 57. Kunstbiennale in Venedig ab

13.05.2017 | Deutschland hat die beiden wichtigsten Preise auf der diesjährigen Kunst-Biennale in Venedig gewonnen. Der von der Frankfurter Künstlerin Anne Imhof gestaltete deutsche Pavillon bekam den Goldenen Löwen als bester nationaler Beitrag. Der Konzeptkünstler Franz Erhard Walther aus Fulda wurde mit dem Goldenen Löwen als bester Künstler ausgezeichnet. Das teilte die Jury am Samstag in Venedig mit.
Österreich gewinnt den 62. Song Contest laut Spotify

Österreich gewinnt den 62. Song Contest laut Spotify

12.05.2017 | Es ist eine Sensationsnachricht, die der schwedische Streamingriese Spotify am Freitagabend, einen Tag vor dem Großen Finale des 62. Eurovision Song Contest, via Aussendung veröffentlichte: Österreich liegt mit seinem Kandidat Nathan Trent ("Running on Air") auf Platz eins aller Finalisten.
Womöglich älteste deutsche Schriftstücke in Admont entdeckt

Womöglich älteste deutsche Schriftstücke in Admont entdeckt

12.05.2017 | Von einem "Sensationsfund" im steirischen Benediktinerstift Admont berichtet Kathpress. Demnach entdeckte Martin Haltrich, Handschriftenexperte aus dem niederösterreichischen Stift Klosterneuburg, die "womöglich ältesten Schriftstücke in deutscher Sprache, die jemals gefunden wurden". Es handelt sich um Fragmente aus einem frühmittelalterlichen Wörterbuch.
Von Fluten bedrohtes Grabmal in der Türkei versetzt

Von Fluten bedrohtes Grabmal in der Türkei versetzt

12.05.2017 | In einer spektakulären Aktion haben die türkischen Behörden eine mittelalterliche Grabstätte versetzt, die in den Fluten eines umstrittenen Staudammprojekts zu versinken drohte. Das 1.100 Tonnen schwere Grabmal wurde am Freitag auf eine riesige Plattform mit Rädern gehievt und zu seinem zwei Kilometer entfernten neuen Standort transportiert.
57. Kunstbiennale Venedig öffnet mit Preisverleihung

57. Kunstbiennale Venedig öffnet mit Preisverleihung

12.05.2017 | Die Kunst-Biennale in Venedig öffnet am Samstag (13. Mai) für das Publikum. Zum Auftakt werden die Preise unter anderem für den besten Künstler und den besten nationalen Beitrag verliehen. Zu einer der wichtigsten Schauen für zeitgenössische Kunst werden bis zum 26. November eine halbe Million Besucher erwartet.
Jonathan Meese im KHM: "Sehe die Staatsform Kunst vor mir"

Jonathan Meese im KHM: "Sehe die Staatsform Kunst vor mir"

12.05.2017 | Für Jonathan Meese gibt es nur eine Maxime: "Die Freiheit der Kunst." Der streitbare deutsche Künstler, der bei den Wiener Festwochen eine Neudeutung von Wagners "Parsifal" mit Musik von Bernhard Lang auf die Bühne bringen wird, hat das am Freitag im Kunsthistorischen Museum neuerlich unterstrichen. Hier hat er Interventionen zu den Alten Meistern gesetzt, auf die er "satellitenhaft" zuging.
Aufregung um Aserbaidschan-Pavillon bei 57. Kunstbiennale

Aufregung um Aserbaidschan-Pavillon bei 57. Kunstbiennale

12.05.2017 | Das Engagement des deutschen Kulturmanagers Martin Roth für den Pavillon von Aserbaidschan hat sich schon vor der Eröffnung der Biennale in Venedig zum Aufreger entwickelt. Der Pavillon sei vor allem den verschiedenen Sprachen und Religionen in Aserbaidschan gewidmet sowie der Musik, sagte Roth in Venedig.
Musical-Märchen "Die Schöne und das Biest" im Sommer in Graz

Musical-Märchen "Die Schöne und das Biest" im Sommer in Graz

12.05.2017 | Die märchenhafte Geschichte vom schönen Mädchen und einem tierartigen Wesen ist nicht nur im Kino mit Emma Watson derzeit erfolgreich, sondern kann im Sommer in der Grazer Oper live erlebt werden: "Die Schöne und das Biest" ist in der Musical-Fassung ab 29. Juni auf der Bühne zu sehen. Es handelt sich dabei um eine deutschsprachige Tourneeproduktion des Budapester Operetten- und Musicaltheaters.
Dienstwagen von Leopold Figl kommt ins Museum NÖ

Dienstwagen von Leopold Figl kommt ins Museum NÖ

12.05.2017 | Der Dienstwagen von Leopold Figl kommt ins Museum Niederösterreich: Ab dem 10. September wird die schwarze Limousine im neuen Haus der Geschichte zu sehen sein. "Mit dem geschichtsträchtigen Mercedes wird Zeitgeschichte greifbar", sagte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP), die das Objekt anlässlich des Jahrestages zur Unterzeichnung des Staatsvertrages am 15. Mai 1955 in Empfang nahm.

"Kunst im Park" in Grafenegg mit temporären Installationen

12.05.2017 | Mit "COUNTERPOINTS. Kunst im Park 2017" wird in Grafenegg ein neuer künstlerischer Akzent gesetzt: Der Schlosspark wird mit temporären Installationen von Simon Faithful, Franz Kapfer und Elisabeth Penker bespielt. Die Eröffnung steigt am Sonntagnachmittag mit musikalischen Einlagen von den Wladigeroff Brothers & Friends, die künstlerischen Arbeiten sind bis zum 30. Oktober zu sehen.
Erste Wiener Festwochen unter Zierhofer-Kin starten

Erste Wiener Festwochen unter Zierhofer-Kin starten

12.05.2017 | Der Auftakt ist noch traditionell: Mit der Eröffnung am Wiener Rathausplatz starten am Freitag die ersten Wiener Festwochen unter der Leitung von Tomas Zierhofer-Kin. Ansonsten dürfte die Besucher der diversen Veranstaltungen aber der ein oder andere Traditionsbruch erwarten. Bis 18. Juni steht zeitgenössisches Musiktheater ebenso am Programm wie Clubkultur. Und vor allem: viel Performance.

Genossenschaftsidee nun offiziell Kulturerbe

11.05.2017 | Deutschlands erste Eintragung in die Unesco-Liste des Immateriellen Kulturerbes ist offiziell: Maria Böhmer, Staatsministerin im Auswärtigen Amt, hat am Donnerstag die Unesco-Urkunde für die Genossenschaftsidee überreicht. "Rund 800 Millionen Menschen in über 100 Ländern sind genossenschaftlich organisiert und setzen sich so für die nachhaltige Entwicklung ihrer Regionen ein", sagte sie in Berlin.
"Spectaculum" zum 300. Geburtstag von Maria Theresia

"Spectaculum" zum 300. Geburtstag von Maria Theresia

11.05.2017 | Mit Fanfaren, Tanz und historischen Nachstellungen ist Maria Theresia zwei Tage vor ihrem 300. Geburtstag in Wien hochgelebt worden. Zahlreiche Passanten und Touristen mischten sich am Donnerstag rund um das Maria-Theresien-Denkmal unter Schüler, Studenten und Offiziere der von Maria Theresia gegründeten Akademien, die zum runden Jubiläum ein gemeinsames Fest für die Monarchin ausrichteten.
Avramidis' "Humanitassäule" wird im MQ errichtet

Avramidis' "Humanitassäule" wird im MQ errichtet

11.05.2017 | Das nennt man eine eindrucksvolle Ankündigung: Kommende Woche eröffnet im Leopold Museum eine große Retrospektive zum Werk des griechisch-österreichischen Künstlers Joannis Avramidis. Als Vorbote wird am heutigen Donnerstag eine 13 Meter hohe "Humanitassäule" im Wiener Museumsquartier errichtet. Sie ist zwischen 1993 und 1996 entstanden und gehört zu den Hauptwerken des Bildhauers.
Joannis-Avramidis-Ausstellung: "Humanitassäule" wird im MQ errichtet

Joannis-Avramidis-Ausstellung: "Humanitassäule" wird im MQ errichtet

11.05.2017 | Als Vorbote zur Retrospektive zum Werk des griechisch-österreichischen Künstlers Joannis Avramidis wird im Museumsquartier eine 13 Meter hohe "Humanitassäule" aufgestellt.
Adrian Villar Rojas zeigt schwere Kunst im Kunsthaus Bregenz

Adrian Villar Rojas zeigt schwere Kunst im Kunsthaus Bregenz

11.05.2017 | Offenes Feuer und bemalte Wände: Mit seiner Schau lotet Adrian Villar Rojas die Grenzen im Kunsthaus Bregenz aus. Wie stets begnügt sich der 1980 geborene Argentinier dabei nicht mit Kleinigkeiten, seine Kunst ist riesengroß und tonnenschwer. Zu sehen ist "The Theater of Disappearance" von 13. Mai bis 27. August. Sie ist die bisher aufwendigste Ausstellung des Museums.
Vorarlberg: Tonnenschwere Kunst im KUB

Vorarlberg: Tonnenschwere Kunst im KUB

11.05.2017 | Offenes Feuer und bemalte Wände: Mit seiner Schau lotet Adrian Villar Rojas die Grenzen im Kunsthaus Bregenz aus. Wie stets begnügt sich der 1980 geborene Argentinier dabei nicht mit Kleinigkeiten, seine Kunst ist riesengroß und tonnenschwer. Zu sehen ist "The Theater of Disappearance" von 13. Mai bis 27. August. Sie ist die bisher aufwendigste Ausstellung des Museums.
Sommerfestival wird auf Schloss Tillysburg wiederbelebt

Sommerfestival wird auf Schloss Tillysburg wiederbelebt

11.05.2017 | Schloss Tillysburg in St. Florian bei Linz wird ab diesem Sommer als Spielstätte für ein Theaterfestival wiederbelebt. Intendant Nikolaus Büchel bringt ein rein österreichisches Programm auf die Bühne. An 25 Abenden, vom 6. Juli bis 14. August, wird Arthur Schnitzlers "Komtesse Mizzi" und Felix Mitterers "Krach im Hause Gott" aufgeführt. Außerdem gibt es noch drei Gastspiele.
Eröd statt Bruns in "Pelleas et Melisande" an Staatsoper

Eröd statt Bruns in "Pelleas et Melisande" an Staatsoper

11.05.2017 | Wenn Debussys "Pelleas et Melisande" in gut einem Monat auf dem Spielplan der Wiener Staatsoper steht, muss das Werk ohne Benjamin Bruns auskommen. Der deutsche Sänger legt die Titelrolle des Pelleas "aus persönlichen Gründen" zurück, teilte das Haus am Ring mit. Ihn ersetzt Adrian Eröd, der damit an der Seite von Olga Bezsmertna singen wird. Premiere ist am 18. Juni.
Große David Lynch-Filmschau im Gartenbaukino zum "Twin Peaks"-Serienstart

Große David Lynch-Filmschau im Gartenbaukino zum "Twin Peaks"-Serienstart

11.05.2017 | Großartiges Timing zum Start der neuen TV-Staffel von "Twin Peaks": Das Wiener Gartenbaukino zeigt von 19. Mai bis 7. Juni 2017 das gesamte Filmschaffen des legendären Regisseurs David Lynch.
Musikuni Wien feiert 200-Jahr-Jubiläum mit "Klangketten"

Musikuni Wien feiert 200-Jahr-Jubiläum mit "Klangketten"

11.05.2017 | Die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien feiert aktuell mit einem umfangreichen Programm ihr 200-Jahr-Jubiläum. Neben diversen Vorträgen, Festveranstaltungen und Konzerten gibt es nun am 31. Mai für Interessierte die Gelegenheit, nicht nur mitzufeiern, sondern auch mitzumusizieren. Dann ziehen von 14 bis 18 Uhr Lehrende und Studierende in Form einer "Klangkette" durch die Stadt.
Schubert Theater feiert Jubiläum mit Figurentheaterfestival

Schubert Theater feiert Jubiläum mit Figurentheaterfestival

11.05.2017 | In der laufenden Saison feiert das Wiener Schubert Theater sein zehnjähriges Bestehen. Grund genug, das vor zwei Jahren etablierte Figurentheaterfestival in seiner dritten Auflage zu nutzen, um langjährige Wegbegleiter einzuladen. Von 5. bis 11. Juni stehen somit wieder Gastspiele, aber auch eine Eigenproduktion am Programm. Diese nennt sich, ganz selbstbewusst: "1.000 Jahre Schubert Theater".

Fondazione Prada zeigt deutsche Kunststars

11.05.2017 | Gleichzeitig mit der Kunstbiennale hat am Donnerstag auch die Fondazione Prada in Venedig ihre Ausstellung dieser Saison eröffnet. Kuratiert von Udo Kittelmann, beschäftigen sich Fotokünstler Thomas Demand, Filmemacher Alexander Kluge, und Bühnenbildnerin Anna Viebrock in "The Boat is leaking. The captain lied" mit unterschiedlichen Wirklichkeitskonstruktionen und ergänzen sich dabei fließend.
"Pelleas et Melisande" an der Staatsoper: Eröd statt Bruns

"Pelleas et Melisande" an der Staatsoper: Eröd statt Bruns

11.05.2017 | Wenn Debussys "Pelleas et Melisande" in gut einem Monat auf dem Spielplan der Wiener Staatsoper steht, muss das Werk ohne Benjamin Bruns auskommen. Der deutsche Sänger legt die Titelrolle des Pelleas "aus persönlichen Gründen" zurück, teilte das Haus am Ring mit. Ihn ersetzt Adrian Eröd, der damit an der Seite von Olga Bezsmertna singen wird. Premiere ist am 18. Juni.

500 Jahre alter Silberschatz in Schachfigur gefunden

10.05.2017 | In einer Schachfigur aus dem 16. Jahrhundert haben russische Archäologen einen Silberschatz gefunden. Der kunstvoll geformte Springer aus Knochen sei innen hohl gewesen und habe über die Jahrhunderte zehn kleine Münzen verborgen, sagte Alexej Jemeljanow von der Kulturabteilung der Stadtverwaltung in Moskau am Mittwoch.
Die zehn besten Filme 2017 abseits der großen Blockbuster

Die zehn besten Filme 2017 abseits der großen Blockbuster

12.05.2017 | Es müssen nicht immer Transformers, Piraten der Karibik oder Marvel- bzw. DC-Superhelden sein: Auch in diesem Jahr finden sich einige Schmankerl in der Kinolandschaft, die ohne unvorstellbar hohe Budgets, ausufernden Marketingmaßnahmen oder enormem Staraufgebot für Begeisterung sorgen dürften.
Sturminger inszeniert 2018 "Tosca" in Salzburg

Sturminger inszeniert 2018 "Tosca" in Salzburg

10.05.2017 | Der Regisseur Michael Sturminger entwickelt sich zum Mann für spontane Fälle in Salzburg: Nachdem er erst vor wenigen Wochen die überraschende Neuinszenierung des "Jedermann" bei den diesjährigen Festspielen übernommen hatte, sprang er nun auch für die Regie von Giacomo Puccinis Oper "Tosca" bei den Osterfestspielen 2018 in die Bresche, wie die Osterfestspiele Salzburg am Mittwoch bekannt gaben.
Musiktheaterpreis: Erstmals Kategorie für Off-Musiktheater

Musiktheaterpreis: Erstmals Kategorie für Off-Musiktheater

10.05.2017 | In seinem fünften Jahr wird der Österreichische Musiktheaterpreis im Rahmen einer Matinee an der Wiener Volksoper vergeben. Dort wird am 25. Juni unter anderem die US-Sängerin Grace Bumbry die Schikaneder-Statuette für das Lebenswerk entgegennehmen, wie die Veranstalter am Mittwoch in einer Pressekonferenz mitteilten. Der Medienpreis geht heuer an Rene Pape, der Festspielpreis nach Erl.
Europäische Kulturstiftung zeichnet Autor Kermani aus

Europäische Kulturstiftung zeichnet Autor Kermani aus

10.05.2017 | Autor Navid Kermani ist mit dem Kulturpreis der Europäischen Kulturstiftung ausgezeichnet worden. Weitere Preisträger sind die türkische Schriftstellerin und Journalistin Asli Erdogan, die Berliner Künstlerin Marina Naprushkina sowie der belgische Musiker Luc Mishalle. Die niederländische Prinzessin Margriet überreichte den nach ihr benannten Preis Dienstagabend in Amsterdam.
Die Stones kommen - Warnung vor Ticketbetrügern

Die Stones kommen - Warnung vor Ticketbetrügern

10.05.2017 | Der Karten-Vorverkauf für das Konzert der Rolling Stones am 16. September in Spielberg startet am Donnerstag mit einem Online-Presale. Die Ticketplattform oeticket warnte aus diesem Anlass vor zweifelhaften Händlern und riet, sich an offizielle Stellen zu wenden.
Neu gestaltetes Weltmuseum Wien wird am 25. Oktober eröffnet

Neu gestaltetes Weltmuseum Wien wird am 25. Oktober eröffnet

10.05.2017 | Die finale Etappe hat begonnen: Am 25. Oktober wird das neu gestaltete Weltmuseum Wien seine Tore öffnen. Das ehemalige Museum für Völkerkunde, dessen Umbau der Bund mit 16,7 Mio. Euro unterstützt hat, plant dazu ein großes Event am Heldenplatz. Die künstlerische Leitung dafür übernimmt Andre Heller, wurde am Mittwoch mitgeteilt.
Sommernachtskonzert bietet "Märchen und Mythen"

Sommernachtskonzert bietet "Märchen und Mythen"

10.05.2017 | "Märchen und Mythen" verspricht das alljährliche Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker im Schloss Schönbrunn. Am 25. Mai werden unter diesem Motto Stücke von Dvorak, Tschaikowsky sowie Strawinsky erklingen. Aber auch Harry Potter schaut vorbei, steht doch John Williams' eingängige Musik des Filmerfolgs ebenfalls am Programm. Neu positioniert wird heuer übrigens die Bühne.
Umgestaltung: Neues Weltmuseum Wien öffnet im Herbst

Umgestaltung: Neues Weltmuseum Wien öffnet im Herbst

10.05.2017 | Im Oktober wird das neu gestaltete Weltmuseum Wien im 1. Bezirk seine Tore öffnen.
"Märchen und Mythen": Das Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker

"Märchen und Mythen": Das Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker

10.05.2017 | Das heurige Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker im Schloss Schönbrunn steht ganz im Zeichen von "Märchen und Mythen".
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT