Fanpost für den Dichterfürsten: Ausstellung in Weimar

Fanpost für den Dichterfürsten: Ausstellung in Weimar

Vor 17 Std. | Fanpost war schon für Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) ein Thema. Den Briefbeigaben an den Dichterfürsten widmet die Klassik Stiftung Weimar eine neue Ausstellung. Im Goethe- und Schiller-Archiv wird ab Freitag eine Auswahl von mit Souvenirs, literarischen Versuchen und Urkunden bestückten Briefen an den Dichter gezeigt.
Britischer Schauspieler Peter Wyngarde gestorben

Britischer Schauspieler Peter Wyngarde gestorben

Vor 21 Std. | Der britische Schauspieler Peter Wyngarde ist nach Medienberichten gestorben. Dabei wird ein Alter von 90 Jahren angegeben, anderen Quellen zufolge wäre Wyngarde erst 84 Jahre alt. Bekannt geworden ist er mit TV-Serien wie "Department S." und "Jason King", die auch im ORF zu sehen waren. Laut "Variety" sei Wyngarde bereits Montagabend (15.1.) in einem Londoner Spital "friedlich entschlafen".

Hendeles, Nicolai und Friedl 2018 in der Kunsthalle Wien

Vor 19 Std. | Die Kunsthalle Wien wird sich 2018 einer "deutlichen Sprache der politischen und kulturpolitischen Positionierung" bedienen, betonte deren Leiter Nicolaus Schafhausen heute, Donnerstag, bei der Jahrespressekonferenz. Artikulieren werden diese Sprache vor allem Einzelkünstler wie Guy Mees, Ydessa Hendeles, Olaf Nicolai oder Peter Friedl. Die einzige Gruppenschau widmet sich der "Entfremdung".
Bregenzer Festspiele verlängern ihre heurige Saison

Bregenzer Festspiele verlängern ihre heurige Saison

Vor 22 Std. | Die Bregenzer Festspiele verlängern ihr diesjähriges Festival um einen Tag bis 20. August, um eine zusätzliche "Carmen"-Vorstellung auf der Seebühne aufführen zu können. Damit werden die Festspiele die Oper von Georges Bizet an 29 Abenden präsentieren. Ein halbes Jahr vor Eröffnung des Festivals am 18. Juli sind bereits mehr als die Hälfte der aufgelegten 210.000 Tickets verkauft.
Manfred Honeck zum ICMA-"Artist of the Year" gewählt

Manfred Honeck zum ICMA-"Artist of the Year" gewählt

Vor 1 Tag | Manfred Honeck, Vorarlberger Musikdirektor des Pittsburgh Symphony Orchestra, wird 2018 im Rahmen der International Classical Music Awards (ICMA) als "Artist of the Year" ausgezeichnet. Das gab die Jury des Preises, der am 6. April im Rahmen eines Galakonzerts mit dem polnischen Radio Symphony Orchestra in Kattowitz vergeben wird, bekannt.
Über halbe Million Besucher bei Ars Electronica Center 2017

Über halbe Million Besucher bei Ars Electronica Center 2017

17.01.2018 | Das Linzer Ars Electronica Center (AEC) verzeichnete laut einer am Mittwoch veröffentlichten Bilanz mehr als eine halbe Million Besucher bei drei Hauptaktivitäten. Ins AEC kamen über 180.000 Personen - um fünf Prozent mehr als 2016. Dazu noch über 100.000 beim Festival im Herbst und mehr als 273.000 bei einer von der Volkswagen AG beauftragten und finanzierten Schau "Ars Electronica in Berlin".
Jelinek-Premiere mit den Themen Mode und Altern in Linz

Jelinek-Premiere mit den Themen Mode und Altern in Linz

17.01.2018 | Die Österreichische Erstaufführung von "Das Licht im Kasten (Strasse? Stadt? Nicht mit mir!)" von Elfriede Jelinek am kommenden Samstag in den Kammerspielen in Linz teilt Regisseurin Katka Schroth in die zwei Themen Mode und Altern. Sie will Unterhaltung nicht ausschließen, aber vermitteln wie geradezu penetrant sich die Autorin mit Moralischem beschäftigt, skizzierte Schroth am Mittwoch.

Salzburg Museum steht 2018 im Zeichen der Jubiläen

17.01.2018 | Gedenken, Jubilieren, Erinnern: Dieses Thema zieht sich heuer wie ein roter Faden durch das Ausstellungsprogramm des Salzburg Museums und seiner Standorte. Das erklärte Museumsdirektor Martin Hochleiter am Mittwoch bei der Präsentation des Jahresprogramms. Im Zentrum stehen das Jubiläum "200 Jahre Stille Nacht" und das Gedenken an den "Anschluss" Österreichs an den Nationalsozialismus.
Frankreich will Teppich von Bayeux Großbritannien leihen

Frankreich will Teppich von Bayeux Großbritannien leihen

17.01.2018 | Frankreich will den berühmten Teppich von Bayeux erstmals an Großbritannien ausleihen. Das Büro von Präsident Emmanuel Macron erklärte am Mittwoch in Paris, die mittelalterliche Stickarbeit gehöre zu einer Reihe von Kulturgütern, deren Austausch am Donnerstag bei einem französisch-britischen Gipfel südlich von London vereinbart werden solle.

Deutsche Autorin Dorothea Grünzweig erhält PEN-Lyrikpreis

17.01.2018 | Die deutsche Lyrikerin Dorothea Grünzweig erhält den mit 4.000 Euro dotierten Kurt Sigel-Lyrikpreis des deutschen PEN-Zentrums. Die Jury lobte in einer Mitteilung Grünzweigs feine Sprachbilder. Dadurch lasse sie die Leser "Tod, Trauer, Verlassenheit und die wuchernde Natur neu sehen". Grünzweigs Texte seien findig und originell.
Umfassende Biografie über Gustav Klimt erschienen

Umfassende Biografie über Gustav Klimt erschienen

17.01.2018 | Mit "Gustav Klimt. Die Biografie" sind Alfred Weidinger und Mona Horncastle angetreten, eine umfassende Biografie auf dem aktuellen Forschungsstand vorzulegen und mit einigen Legenden rund um den Malerfürsten der Wiener Moderne aufzuräumen. Entstanden ist ein informatives Werk über die Entwicklung des Künstlers und sein Umfeld. Die Person Klimt bleibt an vielen Stellen aber eher farblos.

Wien zählt zu meist gefährdeten Kulturerbestätten Europas

16.01.2018 | Die Denkmalschutzorganisation "Europa Nostra" zählt das historische Zentrum Wiens, das im Juli von der UNESCO auf die Rote Liste des gefährdeten Welterbes gesetzt wurde, zu den zwölf am meisten gefährdeten Kulturerbestätten Europas. Der Verband veröffentlichte am Dienstag anlässlich der Eröffnung des Europäischen Kulturerbejahres 2018 die Shortlist für die sieben am meisten gefährdeten Stätten.
Urheberschaft zweier Van-Gogh-Zeichnungen anerkannt

Urheberschaft zweier Van-Gogh-Zeichnungen anerkannt

16.01.2018 | Das Gesamtwerk des Malers Vincent van Gogh (1853-1890) ist um zwei neue Zeichnungen erweitert worden. "Der Hügel von Montmartre mit Steinbruch" vom März 1886 stamme eindeutig von dem Maler, teilte das Amsterdamer Van Gogh Museum am Dienstag mit. Die Zeichnung war vor einigen Jahren in einem Nachlass entdeckt worden.
"Oh Happy Day"-Sänger Edwin Hawkins gestorben

"Oh Happy Day"-Sänger Edwin Hawkins gestorben

16.01.2018 | Weltbekannt wurde er mit dem Gospel-Song "Oh Happy Day" aus dem Jahr 1969: US-Sänger Edwin Hawkins ist tot. Hawkins sei im Alter von 74 Jahren am Montag in seinem Haus in der Nähe von San Francisco gestorben, teilte sein Pressesprecher Bill Carpenter auf der Facebook-Seite des Musikers mit. Der Sänger sei an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt gewesen.

Böhmische Kronjuwelen für eine Woche ausgestellt

15.01.2018 | Die böhmischen Kronjuwelen werden nur zu besonderen Ereignissen hervorgeholt. Ab diesem Dienstag sind die Meisterwerke mittelalterlicher Goldschmiedekunst für eine Woche auf der Prager Burg zu sehen. Anlass ist das Jubiläumsjahr der tschechoslowakischen Unabhängigkeitserklärung von Österreich-Ungarn, die am 28. Oktober 1918 in Kraft trat.
Scala und Fenice-Theater im Operettenfieber

Scala und Fenice-Theater im Operettenfieber

15.01.2018 | In Italien ist Operettenfieber ausgebrochen. Ab dem 19. Jänner wird an der Scala acht Mal "Die Fledermaus" von Johann Strauss Sohn unter dem Dirigat von Cornelius Meister und der Regie von Cornelius Obonya aufgeführt. Meister ersetzt Zubin Metha, der wegen einer Schulteroperation pausieren muss. Auf der Besetzungsliste sind die österreichischen Sänger Daniela Fally, Marcus Werba und Peter Sonn.
Kunstexperten kritisieren documenta-Kurs

Kunstexperten kritisieren documenta-Kurs

15.01.2018 | Nach dem Millionendefizit der documenta 14 reißt die Debatte um die künftige Ausrichtung der Ausstellung nicht ab. In einem offenen Brief haben mehr als hundert Experten aus der Kunstszene den Aufsichtsrat der documenta aufgefordert, Geschäftsführerin Annette Kulenkampff weiterzubeschäftigen. Außerdem müsse das Aufsichtsgremium um einen internationalen Expertenbeirat erweitert werden.

Amerikanischer Tenor Otoniel Gonzaga 75-jährig verstorben

15.01.2018 | Der amerikanische Tenor Otoniel Gonzaga ist am Samstag im Alter von 75 Jahren verstorben. Das teilte die Wiener Volksoper, an der der Sänger seit dem Jahr 1984 regelmäßig zu Gast war, am Montag mit. Von der Volksoper hatte sich Gonzaga, der zahlreiche geschichtsträchtige Auftritte absolvierte, schon im November 2014 als Altoum in "Turandot" verabschiedet.
Fortsetzungen und Neuauflagen dominierten Kinocharts 2017

Fortsetzungen und Neuauflagen dominierten Kinocharts 2017

15.01.2018 | Fortsetzungen und Neuauflagen lockten 2017 die meisten Besucher in die heimischen Kinos. So finden sich hinter "Fack Ju Göhte 3" sechs weitere Sequels unter den Top Ten. Komplettiert werden diese mit drei Neuauflagen älterer Kino- oder Fernsehstoffe, wie aus den Verleihangaben hervorgeht. Josef Haders "Wilde Maus" schrammte als erfolgreichster heimischer Film knapp an den Top Ten vorbei.
"Love Tree": Gedichte von Haderlap zu Fotos von Bockelmann

"Love Tree": Gedichte von Haderlap zu Fotos von Bockelmann

15.01.2018 | "Das Sterben der Blätter" nennt sich die neue Ausstellung des Kärntner Malers Manfred Bockelmann in der Wiener Galerie Frey. Neben Gemälden findet sich in der am Donnerstag eröffnenden Schau ein besonderes Projekt: Unter dem Titel "Love Tree" arbeitete der Bruder von Udo Jürgens mit der Bachmannpreisträgerin Maja Haderlap zusammen, die zu zehn Fotografien jeweils fünfzeilige Gedichte verfasst hat.

Gestohlene Lüpertz-Skulptur "Athene" bleibt verschwunden

14.01.2018 | Die Polizei sucht weiter nach einer gestohlenen Bronzefigur des Künstlers Markus Lüpertz. Bisher gebe es keine neuen Erkenntnisse, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag in Düsseldorf. Die Skulptur "Athene" war vergangene Woche aus einer Düsseldorfer Kunstgießerei entwendet worden. Erst Anfang Dezember wurde eine Bronzeskulptur des deutschen Künstlers am Wiener Beethovenplatz enthüllt.
George Clooney gibt Serien-Comeback in "Catch-22"

George Clooney gibt Serien-Comeback in "Catch-22"

14.01.2018 | Fast 20 Jahre nach seinem Ausstieg bei "Emergency Room" spielt Hollywoodstar George Clooney wieder in einer Serie mit. Clooney wird die Mini-Serie "Catch-22" auch produzieren und Regie führen, wie die Chefin der Produktionsfirma Paramount Television, Amy Powell, dem "Hollywood Reporter" sagte.
Deutscher Kabarettpreis für Mathias Tretter

Deutscher Kabarettpreis für Mathias Tretter

13.01.2018 | Der Künstler Mathias Tretter ist mit dem Deutschen Kabarettpreis 2017 geehrt worden. Am Samstagabend nahm der in Leipzig lebende Künstler den mit 6.000 Euro dotierten Hauptpreis entgegen. Den Förderpreis bekam die österreichische Kabarettistin Lisa Eckhart, das Duo ONKeL fISCH (Eigenschreibweise) den Sonderpreis.
Einziges Drehbuch zu neuem Film von Claude Lelouch gestohlen

Einziges Drehbuch zu neuem Film von Claude Lelouch gestohlen

13.01.2018 | Ein Dieb hat dem französischen Regisseur Claude Lelouch das einzige Exemplar seines neuen Drehbuchs entwendet. Das Buch zum geplanten Film "Oui et Non" (Ja und Nein) sei ihm vor einer Woche vor seiner Produktionsgesellschaft Les Films 13 beim Ausladen aus dem Auto gestohlen worden, berichtete die Zeitung "Le Parisien" am Samstag.

Radiojournalist Erich Schenk mit 97 Jahren gestorben

13.01.2018 | Der Radiojournalist und Schauspieler Erich Schenk ist heute, Samstag, im Alter von 97 Jahren in einem Wiener Krankenhaus gestorben. Schenk galt als "Radiolegende" und "wandelndes humanistisches und theaterwissenschaftliches Lexikon", wie es in einer Mitteilung der "Kathpress" heißt.

Wiener Symphoniker mit "Grätzl-Konzerten" in der Peripherie

13.01.2018 | An neuen Auftrittsorten, abseits des Wiener Konzerthauses oder des Musikvereins, werden die Wiener Symphoniker ab Ende Jänner zu hören sein: Das "Gastspiel" des Klangkörpers in der SiMM City in Wien-Simmering am 31. Jänner bildet den Auftakt zur Reihe "Grätzl-Konzerte". Damit möchte man die Musik zu Menschen bringen, die sonst eher nicht in den Genuss kommen, teilte das Orchester mit.
Österreichpremiere von Bernhard-Autobiografie gefeiert

Österreichpremiere von Bernhard-Autobiografie gefeiert

13.01.2018 | Er gilt als großer Provokateur der österreichischen Literaturgeschichte und wurde als "Nestbeschmutzer" beschimpft. Bei der Österreich-Premiere der Bühnenfassung seiner fünf autobiografischen Werke am Freitagabend im Landestheater Linz hat das Publikum den jungen Thomas Bernhard von seiner verletzlichen, aber auch kämpferischen Seite kennengelernt. Minutenlanger Schlussapplaus war die Folge.
Bestellung der Mozarteum-Rektorin erst ab März möglich

Bestellung der Mozarteum-Rektorin erst ab März möglich

13.01.2018 | Die Bestellung von Elisabeth Gutjahr zur neuen Rektorin des Salzburger Mozarteums ist am Freitagabend erneut geplatzt. Nach dem Rücktritt von drei Mitgliedern des Universitätsrates wurde auch im zweiten Anlauf kein Ersatzmitglied vom Senat nominiert. Im März wird der neue Unirat zusammentreten. Erst dann wird das Gremium sich mit dem Vertrag der Rektorin befassen.
Bericht: Leonardo DiCaprio will mit Quentin Tarantino drehen

Bericht: Leonardo DiCaprio will mit Quentin Tarantino drehen

13.01.2018 | Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio ("The Revenant") will nach "Django Unchained" (2012) erneut mit US-Regisseur Quentin Tarantino zusammenarbeiten. Der 43-jährige Hollywood-Star habe für Tarantinos nächsten Film seine Zusage gegeben, wie die Branchenblätter "Variety" und "Deadline.com" berichteten. Darin soll er einen alternden, arbeitslosen Schauspieler darstellen, hieß es.
Französische Sängerin France Gall in Paris beigesetzt

Französische Sängerin France Gall in Paris beigesetzt

12.01.2018 | Fünf Tage nach ihrem Tod ist die französische Sängerin France Gall in Paris beigesetzt worden. An der Beerdigung auf dem Friedhof von Montmartre nahmen am Freitag nur die engsten Verwandten und Freunde der Sängerin teil. Unter den Trauergästen waren die Sängerin und Schauspielerin Jane Birkin, der Sänger Matthieu Chedid und der Fotograf Yann Arthus-Bertrand.
Song-Contest-Gewinner Sobral aus Krankenhaus entlassen

Song-Contest-Gewinner Sobral aus Krankenhaus entlassen

12.01.2018 | Salvador Sobral, portugiesischer Vorjahressieger beim 62. Eurovision Song Contest (ESC) im ukrainischen Kiew, ist nach seiner Herztransplantation am Freitag aus dem Spital entlassen worden. Der 28-Jährige konnte das Spital Santa Cruz im Lissabonner Vorort Carnaxide am Morgen verlassen, teilte am Freitag ein Pressesprecher mit. Dort hatte sich Sobral im Dezember seiner Operation unterziehen müssen.

Lösegeld-Erpessung gescheitert - Nolde-Gemälde ist zurück

12.01.2018 | Nach einer gescheiterten Lösegeld-Erpressung haben die Täter ein 2014 aus einer dänischen Kirche gestohlenes Gemälde von Emil Nolde ohne Zahlung zurückgegeben. Das auf einen Wert von 1,3 Mio. Euro geschätzte Bild "Christus zu Emmaus" sei am 22. Dezember in Gegenwart einer Mitarbeiterin der Nolde Stiftung Seebüll an die Staatsanwaltschaft übergeben worden, wie die Flensburger Polizei mitteilte.
Römisches Stadttor "Porta Nigra" in Trier ist 1848 Jahre alt

Römisches Stadttor "Porta Nigra" in Trier ist 1848 Jahre alt

12.01.2018 | Das Geheimnis um das Alter der "Porta Nigra" in Trier ist gelüftet: Das römische Stadttor wurde im Jahr 170 nach Christus gebaut - es ist also 1848 Jahre alt. Wissenschafter haben bei einer Grabung an der römischen Stadtmauer nahe der Porta Nigra antikes Holz entdeckt, das genau datiert werden konnte.
Künftiger Chef Herheim im Theater an der Wien vorgestellt

Künftiger Chef Herheim im Theater an der Wien vorgestellt

12.01.2018 | Am Freitag ist mit Stefan Herheim der designierte Intendant des Theaters an der Wien vorgestellt worden. Er habe zunehmend ein Bedürfnis nach künstlerischer Heimat entwickelt, begründete der Regisseur seine Bewerbung. Diese war kurz vor Weihnachten von Erfolg gekrönt. Er verspreche dem Opernpublikum unter seiner Ägide ab 2022 nun "nicht nur kunstvoll Süßes, sondern auch Pikantes und Scharfes".
Jüdisches Museum Wien erzielte 2017 neuen Besucherrekord

Jüdisches Museum Wien erzielte 2017 neuen Besucherrekord

12.01.2018 | Nach 2015 konnte im Jüdischen Museum Wien 2017 erneut ein Rekord verzeichnet werden. Exakt 129.535 Personen statteten den beiden Museumsstandorten - also im Haupthaus in der Dorotheergasse und in der Dependance am Judenplatz - einen Besuch ab. Das teilte das Museum mit.
Die Spiele-Highlights 2018: Das sind die besten Games des Jahres

Die Spiele-Highlights 2018: Das sind die besten Games des Jahres

13.01.2018 | Gerade in den vergangenen beiden Jahren haben Gamer zahlreiche grandiose Titel spendiert bekommen, die zu beeindrucken wussten. Wie wird also nun das Jahr 2018 im Videospielbereich, auf welche großen Einträge in bekannten Spielereihen oder feine Indie-Kuriositäten darf man sich freuen?
"Shape of Water" und "Aus dem Nichts" gewannen US-Filmpreise

"Shape of Water" und "Aus dem Nichts" gewannen US-Filmpreise

12.01.2018 | Der Film "Aus dem Nichts" des deutschen Regisseurs Fatih Akin hat in Hollywood einen weiteren Preis gewonnen. Bei der Verleihung der Critics' Choice Awards in der Nacht auf Freitag wurde das NSU-Drama zum besten nicht-englischsprachigen Film gekürt. Die meisten Trophäen räumte das Fantasy-Märchen "Shape of Water" ab: als bester Film, für die Regie von Guillermo del Toro, Szenenbild und Filmmusik.
Neue Viennale-Direktorin Sangiorgi im Interview

Neue Viennale-Direktorin Sangiorgi im Interview

11.01.2018 | Die neu bestellte Viennale-Chefin Eva Sangiorgi, die derzeit das Filmfestival Ficunam in Mexiko-Stadt leitet, will südamerikanischen Schwung an die Donau bringen.
Erster Ausblick: So wird der Wiener Opernball 2018

Erster Ausblick: So wird der Wiener Opernball 2018

12.01.2018 | Am 8. Februar verwandelt sich die Wiener Staatsoper wieder in den wohl schönsten Ballsaal des Jahres. Auf diese Highlights dürfen sich Besucher des Wiener Opernballs 2018 freuen.
Terence Hill widmet als Regisseur neuen Film Bud Spencer

Terence Hill widmet als Regisseur neuen Film Bud Spencer

11.01.2018 | Der italienische Schauspieler Terence Hill ("Vier Fäuste für ein Halleluja") dreht als Regisseur einen Film, den er seinen 2016 verstorbenen Filmpartner und Freund Bud Spencer widmen will. "Me ne vado per un po" (Ich gehe für eine Zeit lang weg), lautet der Titel des Films, an dem der 78-jährige Hill auch als Schauspieler mitwirkt.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT