Der neue "Räuber Hotzenplotz" bekommt ein Kinderhörspiel

Der neue "Räuber Hotzenplotz" bekommt ein Kinderhörspiel

Vor 14 Std. | Kasperl, Seppel, Wachtmeister Dimpfelmoser und der "gefährlichste Räuber im ganzen Landkreis" bekommen eine Stimme: Das neueste Abenteuer von Räuber Hotzenplotz erscheint bald auch als Kinderhörspiel. Seit Anfang der Woche laufen die Aufnahmen für "Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete" beim WDR in Köln.
Italiener Carlo Chatrian soll neuer Berlinale-Chef werden

Italiener Carlo Chatrian soll neuer Berlinale-Chef werden

Vor 16 Std. | Er nennt sich selbst "filmverrückt", ist experimentierfreudig und bestens vernetzt. Der 46-jährige Italiener Carlo Chatrian soll neuer Direktor der Berliner Filmfestspiele werden. Der künstlerische Leiter des Filmfests von Locarno wird laut Medienberichten Dieter Kosslick (70) als Berlinale-Chef ablösen. Eine offizielle Bestätigung gibt es nicht, die Berufung soll am Freitag bekanntgegeben werden.

Markus Köhle erhielt Otto Grünmandl-Literaturpreis

Vor 16 Std. | Der Tiroler Poetry Slammer Markus Köhle hat am Mittwoch den mit 5.000 Euro dotierten Otto Grünmandl-Literaturpreis erhalten. Köhle ziehe "mit seinem Sprachwitz das Publikum in den Bann", wobei Ironie und Tiefgang nie zu kurz kommen würden, würdigte Tirols Kulturlandesrätin Beate Palfrader (ÖVP) den Preisträger.

Gestohlenes Hodler-Gemälde nach 16 Jahren wieder aufgetaucht

Vor 16 Std. | Ein vor 16 Jahren in Zürich gestohlenes Gemälde des Schweizer Malers Ferdinand Hodler (1853-1918) ist in Hamburg wieder aufgetaucht. Ein Mann hatte das Bild "Laetizia Raviola" (1917, Wert ca. zwei Millionen Euro) kurz vor Weihnachten bei einer Polizeiwache abgegeben, bestätigte die Polizei am Mittwoch. Das Gemälde zeigt ein Modell, das Hodler mehrmals porträtierte und vermutlich seine Muse war.

Klangwolke visualisiert traumähnlich Menschheitsgeschichte

Vor 16 Std. | Das katalanische Theaterkollektiv La Fura dels Baus wird für die 36. Linzer Klangwolke am 8. September die Geschichte der Menschheit als "traumähnliche" Visualisierung inszenieren. Dazu setzen die Spanier Widersprüchliches gleich: "PAX - Tradition = Revolution" heißt das diesjährige Thema, das am Mittwoch in Linz präsentiert wurde. Die Sparkasse OÖ ist auch heuer wieder Sponsor.
Blütenmeer und Geschichtestunde: Blumenmalerei im Belvedere

Blütenmeer und Geschichtestunde: Blumenmalerei im Belvedere

Vor 16 Std. | Es blüht und duftet in der Orangerie des Unteren Belvedere. Mit der am Donnerstag startenden Sommerausstellung "Sag's durch die Blume!" hat man das Gebäude ein Stück weit seinem ursprünglichen Nutzen zurückgegeben: Rund 100 florale Stillleben ergeben im ehemaligen Zitrus-Gewächshaus eine Stilgeschichte-Stunde zur Wiener Blumenmalerei.
Thalia-Theater in Hamburg wird zum 175. Jubiläum saniert

Thalia-Theater in Hamburg wird zum 175. Jubiläum saniert

Vor 17 Std. | Zum 175. Jubiläum wird das Hamburger Thalia Theater umfangreich saniert. In der Sommerpause soll das Vorderhaus mit seinen für die Öffentlichkeit zugänglichen Bereichen erneuert werden. Die Sanierungskosten liegen bei 1,2 Millionen Euro. Das Thalia-Theater wurde am 9. November 1843 durch Chérie Maurice gegründet, der sein Haus nach der griechischen Muse der Komödiendichtung Thalia benannte.
Am Wochenende steigt das 35. Donauinselfest

Am Wochenende steigt das 35. Donauinselfest

Vor 18 Std. | Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit: Von 22. bis 24. Juni werden Hunderttausende das Wiener Donauinselfest besuchen - wo sie bei freiem Eintritt 600 Stunden Programm erwartet. Mit dabei sind etwa Portugal The Man, Voodoo Jürgens, Konstantin Wecker und Wanda. Ins Schwitzen kommt man heuer höchstens durch deren Performances - die 35. Ausgabe des Festivals wird relativ kühl ausfallen.

Festspielhaus St. Pölten erstmals mit Millionen-Kartenerlös

Vor 20 Std. | Das Festspielhaus St. Pölten hat in der Saison 2017/18 erstmals über eine Million Euro an Kartenerlösen verbucht. Die Einnahmen stiegen laut Aussendung im Jahresabstand von rund 995.000 auf über 1,066 Millionen Euro. Die Besucherzahl kletterte von circa 65.500 auf fast 70.000 (inklusive Einmietungen und Vermittlungstätigkeit). Die Auslastung der Eigenveranstaltungen sank von 89,5 auf 87,8 Prozent.
Österreichische Kunstpreise 2017 u.a. an Weibel und Haas

Österreichische Kunstpreise 2017 u.a. an Weibel und Haas

Vor 20 Std. | Die Empfänger der Österreichischen Kunstpreise 2017 stehen fest: Die in sieben Kategorien vergebenen Auszeichnungen gehen u.a. an Medienkünstler und Museumsdirektor Peter Weibel sowie den für seine Brenner-Romane bekannten Schriftsteller Wolf Haas. Die Verleihung findet am 12. Juli im Bundeskanzleramt statt. Dabei wird auch der Hans-Hollein-Kunstpreis für Architektur zum zweiten Mal vergeben.

Österreichischer Musiktheaterpreis erstmals in Graz vergeben

Vor 1 Tag | In der Grazer Oper ist am Dienstagabend der Österreichische Musiktheaterpreis vergeben worden. Die Verleihung der 19 goldenen Schikaneder fand dabei erstmals außerhalb von Wien statt. Mit den Hauptpreisen wurden Anna-Maria Kalesidis und Ales Briscein ausgezeichnet. Countertenorstar Jochen Kowalski erhielt den Preis für die beste männliche Nebenrolle.
Uni Graz: Neuer Standort für historisches Kriminalmuseum

Uni Graz: Neuer Standort für historisches Kriminalmuseum

19.06.2018 | Betrug, Raub, Totschlag, Mord: Der Grazer Untersuchungsrichter Hans Gross (1847 - 1915) war überzeugt, dass bei der Verbrechensklärung neben Zeugen auch Dinge als Beweise heranzuziehen sind. An der Wende zum 20. Jahrhundert hat er Corpora Delicti und Objekte gesammelt, die angehenden Juristen als Lehrmaterial dienen sollten. Die Uni Graz präsentiert die Sammlung in neuem Glanz.

Bunte Vielfalt amerikanischer Illustration im designforum

19.06.2018 | Welches breite Spektrum das Schaffen von in den USA lebenden Illustratoren abdeckt, kann ab Mittwoch in der Ausstellung "Go West! American Illustration" im designforum Wien erkundet werden. Für Kurator Peter Diamond war es vor allem wichtig, die Auftragsgrafiken, die oft für Magazine, Buchcover oder Werbung geschaffen wurden, als für sich selbst stehende Kunstwerke zu präsentieren.
Wiener Festwochen: Zierhofer-Kin geht nach nur zwei Jahren

Wiener Festwochen: Zierhofer-Kin geht nach nur zwei Jahren

19.06.2018 | Am Ende ging alles ganz schnell. Kaum war die zweite Ausgabe der Wiener Festwochen unter ihrem Intendanten Tomas Zierhofer-Kin (49) ausgelaufen, gab die neue Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) am Dienstag die vorzeitige Vertragsauflösung mit dem ehemals so erfolgreichen Leiter des Kremser donaufestivals bekannt - drei Jahre vor Ablauf des ursprünglichen Vertrages.

Neue Gedichte: Schelmisches und Politisches im Dialekt

19.06.2018 | Mit seiner Lyrikreihe positioniert sich der Limbus Verlag seit einigen Jahren als ernst zu nehmender Geburtshelfer heimischer zeitgenössischer Gedichte. Nach den jungen Dichterinnen Lydia Steinbacher und Cornelia Travnicek sind mit Ewald Baringer und Stephan Eibel Erzberg nun zwei Lyriker an der Reihe, die sich die Welt auf ihre jeweils sehr eigenwillige Art erschreiben.

Peter Vieweger zum neuen Präsidenten der AKM gewählt

19.06.2018 | Der Gitarrist, Komponist und Produzent Peter Vieweger ist von der Mitgliederhauptversammlung der AKM zum neuen Präsidenten der Verwertungsgesellschaft gewählt worden. Der ehemalige Gitarrist der Band Drahdiwaberl, der Österreich zudem mit der Band Westend beim Song Contest 1983 vertrat, folgt in der Funktion für zunächst zwei Jahre auf Robert Opratko, der aus gesundheitlichen Gründen zurücktrat.

Kammerer und Kobel sind ab sofort Kammersänger

19.06.2018 | "Sie sind ein Teil des kulturellen Reichtums, der Österreich ausmacht", würdigte Montagnachmittag Jürgen Meindl, Leiter der Sektion Kunst und Kultur im Bundeskanzleramt, den Bariton Hans Peter Kammerer und den Tenor Benedikt Kobel in der Wiener Staatsoper. Anlass für die verbalen Rosen war die Verleihung des Titels "Kammersänger" an die beiden Ensemblestützen.
Kassel stimmt Kauf von documenta-Obelisk zu

Kassel stimmt Kauf von documenta-Obelisk zu

18.06.2018 | Nach monatelangen Verhandlungen in Kassel über den Ankauf des documenta-Kunstwerks Obelisk hat das Stadtparlament entschieden: Die 16 Meter hohe Steinsäule des nigerianisch-amerikanischen Künstlers Olu Oguibe wird gekauft, sofern es eine Einigung mit ihm über den Standort gibt.
Napoleon-Hut für 350.000 Euro versteigert

Napoleon-Hut für 350.000 Euro versteigert

18.06.2018 | Dieser Hut hat Geschichte geschrieben: In Frankreich ist ein Zweispitz von Napoleon Bonaparte für 350.000 Euro versteigert worden. Die Kopfbedeckung des ehemaligen Kaisers sei 1815 nach der Schlacht von Waterloo gefunden worden, teilte das Auktionshaus in Lyon am Montag mit. Die Niederlage besiegelte das Ende Napoleons.
Kaiser Franz Josephs Hausschuhe für 11.250 Euro versteigert

Kaiser Franz Josephs Hausschuhe für 11.250 Euro versteigert

18.06.2018 | Des Kaisers alte Kleider haben am Montag die Fans gelockt: Bei der Auktion "Kaiserhaus und Historika" im Dorotheum in Wien wechselten einige Preziosen mit einstigem Habsburger-Bezug den Besitzer. In den Fußstapfen Kaiser Franz Josephs wandeln kann etwa jener Bieter, der ein Paar Hausschuhe des Monarchen für 11.250 Euro ersteigerte. Ein weiteres Paar kam für wohlfeile 6.250 Euro unter den Hammer.

"YouTube Music" streamt nun auch in Österreich

18.06.2018 | "Youtube Music", der Streamingdienst aus dem Hause Google, ist ab Montag auch in Österreich verfügbar. User haben die Wahl zwischen einem werbefreien, kostenpflichtigen Premium-Modell und einer werbefinanzierten Gratisversion. Wer seine YouTube-Videos lieber ohne Werbespots konsumieren will, kann das künftig auch: Für das "klassische" YouTube gibt es ab sofort ebenfalls ein Premium-Angebot.
Christo lässt in London 7.506 Ölfasser schwimmen

Christo lässt in London 7.506 Ölfasser schwimmen

18.06.2018 | Der Künstler Christo hat im Londoner Hyde Park sein erstes großes Außenprojekt in Großbritannien vorgestellt: Mitten auf der Serpentine, einem See im zentralen Hyde Park, schwimmt "The Mastaba" - eine gigantische Skulptur aus 7.506 gestapelten Ölfässern. Mit seinen Farben und Dimensionen von 20 Metern Höhe, 30 Metern Breite und 40 Metern Länge dürfte das Projekt zum Hingucker des Sommers werden.
Zufriedene Bilanz der Einsatzkräfte nach Nova Rock

Zufriedene Bilanz der Einsatzkräfte nach Nova Rock

18.06.2018 | Das heurige Nova Rock Festival ist geschlagen, Tausende Menschen haben sich am Montag auf die Heimreise begeben. "Unser Pannenfahrer hat mir gesagt, es ist die Hölle los. Aber auf den Kameras sieht es so aus, als würde es relativ flüssig laufen", sagte ÖAMTC-Sprecherin Romana Schuster zur APA. Insgesamt musste heuer rund 500 Mal Pannenhilfe geleistet werden.

Mozart-Manuskript wird in Paris versteigert

18.06.2018 | Eine Nacht mit Figaro für 500.000 Euro: In Paris wird am Mittwoch das Manuskript einer Szene aus der "Nozze di Figaro" von Wolfgang Amadeus Mozart versteigert, dessen Schätzwert sich auf eine halbe Million Euro beläuft. Das Werk stammt aus der Sammlung der Skandalfirma Aristophil.
Bestseller "Totenfrau" in den Innsbrucker Kammerspielen

Bestseller "Totenfrau" in den Innsbrucker Kammerspielen

18.06.2018 | Bernhard Aichners Thriller "Totenfrau" ist am Sonntagabend in den Innsbrucker Kammerspielen in der Bühnenfassung uraufgeführt worden. Die Bearbeitung des Stoffes der aus Rache mordenden Bestatterin Blum durch Susanne Wolf und den Autor selbst gestaltete sich als rasante Achterbahnfahrt. Zupass dürfte dabei die stakkatoartige Erzählweise des Romans gekommen sein.
Australischer Künstler ließ sich lebendig begraben

Australischer Künstler ließ sich lebendig begraben

18.06.2018 | Drei Tage lang war er lebendig begraben - nun haben Bulldozer einen australischen Aktionskünstler aus einem unterirdischen Container befreit.

Anna Netrebko und Placido Domingo in Berlin gefeiert

18.06.2018 | Staraufgebot für ein Königsmörder-Paar: Mit Anna Netrebko und Placido Domingo in den Titelrollen hat die Berliner Staatsoper Unter den Linden am Sonntag mit Giuseppe Verdis "Macbeth" einen rauschenden Erfolg gefeiert. Das Premierenpublikum im Saal und Tausende Musikfans vor einer Projektionswand unter freiem Himmel auf dem Bebelplatz jubelten den Sängern und Dirigent Daniel Barenboim zu.
95.000 Menschen besuchten Art Basel

95.000 Menschen besuchten Art Basel

17.06.2018 | Rund 95.000 Besucher haben in den vergangenen sechs Tagen die 49. Ausgabe der Art Basel besucht. Das sind etwa so viele wie im vergangenen Jahr. Die Messeleitung zeigte sich nach dem Abschluss am Sonntag zufrieden. 1

Besucherrekord beim Bachfest in Leipzig

17.06.2018 | Mit den 30 besten Kantaten von Johann Sebastian Bach hat das Leipziger Bachfest dieses Jahr einen Besucherrekord erzielt. Zum zehntägigen Festival kamen fast 80.000 Gäste und damit so viele wie noch nie, teilte das Bach-Archiv Leipzig zum Abschluss am Sonntag mit.
Gute Laune auch bei den Einsatzorganisationen am Nova Rock

Gute Laune auch bei den Einsatzorganisationen am Nova Rock

17.06.2018 | Ein gut gelauntes Nova Rock Festival 2018 in entspannter Atmosphäre und ohne ernsthafte Vorkommnisse - das ist die vorläufige und einhellige Bilanz von Rotem Kreuz, Polizei und ÖAMTC. Etwa die Hälfte der rund 45.000 Besucher würde bereits im Laufe des Sonntags vom Gelände abreisen, schätzte Romana Schuster vom ÖAMTC.
Blues-Brothers-Legende Matt Murphy mit 88 gestorben

Blues-Brothers-Legende Matt Murphy mit 88 gestorben

17.06.2018 | Matt "Guitar" Murphy, einst Gitarrist der US-Band The Blues Brothers, ist am Freitag im Alter von 88 Jahren gestorben. Das verkündete die Gruppe in mehreren sozialen Medien. Die Todesursache blieb zunächst unklar. Murphy wuchs in der Stadt Memphis auf und zog später nach Chicago. Dort zählte er in den 1950er-Jahren zu den Größen der Blues-Szene.
Berlins Kultursenator setzt für Volksbühne auf "Exzellenz"

Berlins Kultursenator setzt für Volksbühne auf "Exzellenz"

17.06.2018 | Berlins Kultursenator Klaus Lederer setzt bei der Suche nach einem neuen Intendanten für die Volksbühne vor allem auf "künstlerische Exzellenz". Nach einem zweitägigen Symposium zur Zukunft des Hauses sagte der Linken-Politiker: "Die Volksbühne muss im Kern erstmal eines leisten: hervorragendes Theater zu spielen." Dabei schloss er nicht aus, dass die Suche länger als bis Jahresende dauern könnte.
Kunstschau Manifesta 12: Kultur statt Mafia in Palermo

Kunstschau Manifesta 12: Kultur statt Mafia in Palermo

17.06.2018 | Seit Sonntag ist die Kunstschau Manifesta in Palermo für Besucher geöffnet. Bei der Eröffnung am Samstagabend verwiesen Lokalpolitiker in emotionalen Reden auch auf das Vermächtnis zweier ermordeter "Mafiajäger". Die nomadische Kunstbiennale soll als Katalysator für gesellschaftliche Veränderungen dienen - dazu zählt auch die Überwindung der Mafiavergangenheit. Das Thema ist jedoch weiter heikel.

Raritäten beim Barockfestival St. Pölten

17.06.2018 | "All about Love" lautet heuer die Devise beim Barockfestival in St. Pölten. Im barocken Ambiente des ehemaligen Sommerrefektoriums sind am Samstag zwei entdeckenswerte Raritäten zur Aufführung gelangt, dargeboten vom Ensemble Cappella Splendor Solis: "Musical Concerto" von Bartolomeo Spighi da Prato und "La Pazzia senile" von Adriano Banchieri, zusammengefasst unter dem Motto "Im Labor der Liebe".
Harte Arbeit zahlt sich aus: Volbeat zogen ihr Ding durch

Harte Arbeit zahlt sich aus: Volbeat zogen ihr Ding durch

17.06.2018 | Wer hart arbeitet, wird die Lorbeeren ernten: Das trifft auf die dänische Band Volbeat definitiv zu. Seit mehr als 15 Jahren unterwegs, bewiesen die Burschen um Sänger und Sympathieträger Michael Poulsen am Samstagabend beim Nova Rock, dass mit einer Mischung aus Elvis, Johnny Cash und Slayer beinahe jeder erreicht werden kann. Dem hatte Sister Bliss von Faithless nichts entgegenzusetzen.
"Marathonläufer" Donots und WIZO räumten beim Nova Rock ab

"Marathonläufer" Donots und WIZO räumten beim Nova Rock ab

16.06.2018 | Mit den Donots und WIZO haben am Samstag beim Nova Rock zwei Punk-Institutionen aus Deutschland das Publikum vor der Red Stage begeistert. Auf der Blue Stage rockten die rot-weiß-roten Genre-Kollegen von Turbobier, die auch einen Punk-Wandertag abhielten. "Die Show war der absolute Wahnsinn", freute sich Ingo Knollmann, Sänger der Donots, über den Auftritt seiner Band am frühen Nachmittag.

Mittelalterliche Handschrift für 4,3 Mio. Euro versteigert

16.06.2018 | Eine mittelalterliche Handschrift hat bei einer Versteigerung in Frankreich knapp 4,3 Millionen Euro eingebracht. Das als Petau Stundenbuch bekannte Werk von etwa 1495 erzielte damit rund das Sechsfache seines Schätzwertes, wie das Auktionshaus Drouot in Paris mitteilte. Es handle sich um ein Werk von "außergewöhnlicher Meisterschaft".
Neuer Pilgerort: Gerhard Richter zeigt Pendel in Münster

Neuer Pilgerort: Gerhard Richter zeigt Pendel in Münster

16.06.2018 | Das westfälische Münster ist um eine Kulturattraktion reicher. Maler und Bildhauer Gerhard Richter, für dessen Werke weltweit zweistellige Millionen-Summen bezahlt werden, spendierte der Stadt das Werk "Zwei Graue Doppelspiegel für ein Pendel". Richter stellte das von zwei großen Glastafeln gespiegelte Foucaultsche Pendel am Samstag der Öffentlichkeit vor.

Russischer Stardirigent Roschdestwenski gestorben

16.06.2018 | Der russische Stardirigent Gennadi Roschdestwenski ist mit 87 Jahren in seiner Heimatstadt Moskau gestorben. Das bestätigte am Samstag das Moskauer Tschaikowski-Konservatorium, wo er zuletzt arbeitete. In den 1980er-Jahren fungierte er auch als Chefdirigent der Wiener Symphoniker.
Marina Abramovic wünscht sich fröhliche Beerdigung

Marina Abramovic wünscht sich fröhliche Beerdigung

16.06.2018 | Performance-Künstlerin Marina Abramovic plant bereits ihre Beerdigung. "Ich wünsche mir ein fröhliches Fest, eigentlich drei, die gleichzeitig an verschiedenen Orten stattfinden sollen", sagte die gebürtige Serbin, die in den USA lebt, der "Süddeutschen Zeitung am Wochenende". "Alle, die eingeladen sind, sollen sich gegenseitig meine schlimmsten Witze erzählen. Und bloß keine schwarzen Kleider!"
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT