Neue Straßenbahn-Projekte um 117 Mio. Euro in Graz geplant

Neue Straßenbahn-Projekte um 117 Mio. Euro in Graz geplant

05.02.2018 | Die Stadt Graz hat am Montag ihre Straßenbahnprojekte bis zum Jahr 2023 vorgestellt und erstmals einen konkreten Fahrplan für die Erschließung der Reininghausgründe im Südwesten der Stadt vorgelegt. Die neue Verbindung soll rund 44,1 Mio. Euro kosten und bis zur ehemaligen Hummelkaserne führen. Insgesamt sind sechs Bim-Projekte mit einem Gesamtvolumen von 117,4 Mio. Euro vorgesehen.
Drei Wintersportler gerieten in der Steiermark in Bergnot

Drei Wintersportler gerieten in der Steiermark in Bergnot

05.02.2018 | Drei Skitourengeher bzw. Skifahrer sind am Wochenende in der Obersteiermark in Bergnot geraten, ein Wiener (43) wurde dabei schwer verletzt, wie die Landespolizeidirektion am Montag mitteilte. Ein 27-jähriger Leobener hatte es seinem Lawinenairbag zu verdanken, dass er von einem Schneebrett nur teilverschüttet wurde. Ein 24-jähriger Wiener stürzte beim Skifahren in einen Bach, er wurde geborgen.

Verirrter neunjähriger Skifahrer wurde unverletzt gerettet

04.02.2018 | Ein neunjähriger Bub ist am Samstag beim Skifahren am Stuhleck (Bezirk Mürzzuschlag) in unwegsames Gelände geraten. Er stürzte und blieb im Schnee stecken. Eine Skitourengruppe hörte die Hilferufe des Kindes und kam dem Bub zu Hilfe. Er überstand das Abenteuer unverletzt.
Raser bei Unfall in Graz lebensgefährlich verletzt

Raser bei Unfall in Graz lebensgefährlich verletzt

04.02.2018 | Ein 29-Jähriger ist am Samstagabend im Grazer Stadtgebiet mit überhöhter Geschwindigkeit gegen einen Baum gefahren und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Das Auto prallte zunächst gegen einen Lichtmasten, der dabei nach Angaben der Polizei aus der Verankerung gerissen wurde. Zwei Beifahrer wurden ebenfalls schwer verletzt.
Vater und Sohn starben bei Autounfall in der Obersteiermark

Vater und Sohn starben bei Autounfall in der Obersteiermark

04.02.2018 | Eine niederösterreichische Familie ist am Samstagnachmittag mit dem Auto in der Obersteiermark verunglückt. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und stürzte rund 40 Meter über eine Böschung. Der Vater und der neunjährige Sohn starben, die Mutter, die am Steuer saß, überlebte schwer verletzt, teilte die Polizei mit.
Direktorin von Mutter einer Schülerin geschlagen

Direktorin von Mutter einer Schülerin geschlagen

03.02.2018 | Die Direktorin einer Grazer Volksschule ist am Freitag von der Mutter von Schülern geschlagen worden. Die 42-Jährige soll schon mehrmals ihre Kinder vor Unterrichtsende abgeholt haben. Am Freitag wurde sie von der Direktorin darauf hingewiesen, dass es eine Schulpflicht gebe. Daraufhin wurde die Mutter handgreiflich und ging mit Fäusten auf die überraschte Lehrkraft los.

Montanuni schloss "Leder"-Mitglieder von Feierlichkeiten aus

02.02.2018 | Die Montanuniversität Leoben hat am Freitag die Mitglieder der Burschenschaft "Leder" von allen akademischen Feierlichkeiten ausgeschlossen, bis es zu einer "befriedigenden Reaktion" ihrerseits komme. Die Uni forderte die Burschenschaft auf, zu den am Donnerstag aufgekommenen Facebook-Aktivitäten mit möglicherweise nationalsozialistischem Bezug Stellung zu nehmen.

Steirer verlor Bewusstsein und kam von Straße ab - tot

02.02.2018 | Ein 74-jähriger Obersteirer hat am Donnerstag am Steuer seines Pkw das Bewusstsein verloren und ist nahe Niklasdorf (Bezirk Leoben) von der Straße abgekommen. Passanten konnten zunächst keine Erste Hilfe leisten, da das Auto versperrt war. Ein Ersthelfer des Roten Kreuzes schlug dann eine Seitenscheibe ein und begann mit der Reanimation. Diese blieb aber erfolglos. Eine Obduktion wurde angeordnet.
Frau sprang von Balkon eines brennenden Hauses

Frau sprang von Balkon eines brennenden Hauses

01.02.2018 | In der Südweststeiermark ist Donnerstagfrüh eine Frau bei einem Brand eines Hauses verletzt worden, als sie sich durch einen Sprung vom Balkon retten wollte. Die 30-Jährige, die auch Verbrennungen im Gesicht erlitt, wurde ins LKH Wagna gebracht. Sieben Feuerwehren löschten den Brand des Mehrparteienhauses in Eibiswald im Bezirk Deutschlandsberg und verhinderten ein Übergreifen auf andere Gebäude.
Skiregion Schladming-Dachstein testet "digitalen Skilehrer"

Skiregion Schladming-Dachstein testet "digitalen Skilehrer"

31.01.2018 | Die obersteirische Ski-Region Schladming-Dachstein bietet ihren Gästen gratis den Dienst eines "digitalen Skilehrers". Das System "Carv" wertet die Daten per Schuheinlage und App aus. Über "In-Ear"-Kopfhörer kann man dann Tipps in Echtzeit und Analysen des Fahrstils erhalten. Die Daten werden über eine Einlege-Sohle mit Sensoren erhoben und über den am Skischuh befestigten Tracker weitergeleitet.
Sturm Graz holte Jantscher und Edomwonyi zurück

Sturm Graz holte Jantscher und Edomwonyi zurück

30.01.2018 | Sturm Graz hat kurz vor Beginn der Frühjahrssaison zwei ehemalige Leistungsträger zurückgeholt. Der Winterkönig der Fußball-Bundesliga vermeldete am Dienstag die Verpflichtung von Jakob Jantscher und Bright Edomwonyi. Der ablösefreie Ex-Teamspieler Jantscher erhielt einen Vertrag bis 2021, Edomwonyi wurde bis Saisonende vom türkischen Zweitligisten Caykur Rizespor ausgeliehen.

Rosegger-Jahr: Steiermark ehrt den Dichter

30.01.2018 | Der steirische Dichter Peter Rosegger wurde vor 175 Jahren geboren, gleichzeitig jährt sich sein Todestag heuer zum 100. Mal. In der Steiermark sind aus diesem Grund zahlreiche Veranstaltungen geplant, die das Werk des Schriftstellers den Menschen näher bringen, aber auch das Klischee vom Waldbauernbub und knorrigen Heimatdichter hinterfragen, hieß es am Dienstag bei der Programmpräsentation.

EasyJet bedient künftig Verbindung von Graz nach Berlin

30.01.2018 | Für die Sommersaison vom 25. März bis zum 27. Oktober hat der Grazer Flughafen Thalerhof - nach dem Aus für Air Berlin - nun doch wieder dichte Verbindungen in die deutsche Hauptstadt. Der britische Carrier EasyJet nimmt 23 neue Strecken ab Berlin-Tegel auf - darunter auch, ab 4.8., drei Mal pro Woche die Flugverbindungen zwischen Berlin-Tegel und Flughafen Graz, wie EasyJet am Dienstag mitteilte.

150 Sportler am Kreischberg von Sessellift geborgen

29.01.2018 | Rund 150 Wintersportler sind am Montag von einem defekten Sessellift am Kreischberg im Bezirk Murau gerettet worden. Sechs Hubschrauber waren laut Polizei im Einsatz, hinzu kamen Dutzende Männer und Frauen der Bergrettung, der Feuerwehr und des Seilbahnbetreibers. Alle Liftgäste konnten innerhalb von dreieinhalb Stunden unverletzt geborgen werden.

Debatte um Anstiftung zu Cyber-Mobbing bei FPÖ-Jugend

29.01.2018 | Ein Facebook-Posting vom Ring Freiheitlicher Jugend (RFJ) Steiermark sorgt in sozialen Medien für eine Diskussion um Anstiftung zu Cyber-Mobbing. Die Freiheitlichen zeigen in dem Posting Colette Schmidt, eine Journalistin des "Standard", und nennen unter anderem ihre dienstliche Email-Adresse. In den Kommentaren ist von einem Aufruf zu Mobbing die Rede. Der RFJ Steiermark verteidigte das Posting.
Spanische Hofreitschule in Wien: Erstes Lipizzaner-Fohlen 2018 geboren

Spanische Hofreitschule in Wien: Erstes Lipizzaner-Fohlen 2018 geboren

29.01.2018 | Am Samstag kurz nach Mitternacht kam das erste Fohlen des Jahres 2018 im Lipizzanergestüt Piber zur Welt. Rund 40 weitere Fohlen sollen dem "kerngesunden und neugierigen kleinen Pferdebuben" in den kommenden Wochen folgen, berichtete die Spanische Hofreitschule in Wien am Montag per Aussendung.
Erstes Lipizzaner-Fohlen des Jahres 2018 in Piber geboren

Erstes Lipizzaner-Fohlen des Jahres 2018 in Piber geboren

29.01.2018 | Das erste Fohlen des Jahres 2018 im Lipizzanergestüt Piber ist zur Welt gekommen. Der "kerngesunde und neugierige kleine Pferdebub" mit dem Namen "Pluto Materia" erblickte am Samstag kurz nach Mitternacht das Licht der Welt, teilte die Spanische Hofreitschule am Montag mit. Die Geburt sei völlig problemlos verlaufen, hieß es. Rund 40 weitere Fohlen sollen in den kommenden Wochen folgen.
Zellenbrand in der Justizanstalt Graz-Karlau

Zellenbrand in der Justizanstalt Graz-Karlau

29.01.2018 | Ein als schwierig bekannter Häftling der Justizanstalt Graz-Karlau dürfte in der Nacht auf Montag in seiner Zelle ein Feuer entfacht haben.
Häftling in Graz-Karlau rastete aus: Fünf Beamte verletzt

Häftling in Graz-Karlau rastete aus: Fünf Beamte verletzt

28.01.2018 | Am Samstag ist es in der Justizanstalt Graz-Karlau zu einem Zwischenfall gekommen. Ein Häftling rastete in seiner Zelle aus und begann die Einrichtung in seinem Haftraum zu zertrümmern. Gefängnissprecher Gerhard Derler bestätigte der APA entsprechende Medienberichte. Fünf Beamte schritten ein, sie wurden alle verletzt. Einem hatte der Häftling eine blutende Bisswunde am Oberschenkel zugefügt.
Große Ministerriege bei 20. Opernredoute Graz

Große Ministerriege bei 20. Opernredoute Graz

27.01.2018 | Die 20. Opernredoute Graz wurde am Samstagabend von beschwingten 2.500 Gästen, darunter drei Minister, eröffnet, unter den Klängen des Philharmonischen Orchesters und von "Puppe" Gisela Hering samt Partner und Conferencier Nikolaus Habjan. Frau Hering sagte u.a., sie wolle nicht über Politik, Liederbücher und Rücktritte sprechen, sondern: "Champagner!", bevor es schließlich "Alles Walzer" hieß.
Steirische Bezirksfusionen sparen derzeit 5,2 Millionen Euro

Steirische Bezirksfusionen sparen derzeit 5,2 Millionen Euro

27.01.2018 | Die steirischen Bezirksfusionen Anfang 2013 sollten Strukturen vereinfachen und Geld sparen - u.a. durch langfristig weniger Personal bzw. Gebäudenutzung. Fünf Jahre später gab LH Hermann Schützenhöfer (ÖVP) am Freitag laut ORF Steiermark bei einem Bezirksbesuch einen Überblick über das jährlich Gesparte - 5,2 Millionen Euro. Langfristig geplant sind laut Zahlen von Ende 2012 zehn Millionen Euro.

Steirer verschüttete Benzin in Wahllokal - Einweisung

26.01.2018 | Ein 78-Jähriger ist am Freitag im Grazer Straflandesgericht vor einem Schöffensenat gestanden. Der Mann war während der Nationalratswahl im Oktober 2017 mit einem Benzinkanister in ein oststeirisches Wahllokal gegangen. Dort schrie er, er werde alle anzünden, wurde aber rasch überwältigt. Der Schwerkranke wurde in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen.

Burschenschaft "wirbt" mit Bild von NS-Maler gegen Homo-Ehe

26.01.2018 | Ein Flyer der Burschenschaft Leder, der am 10. Jänner an der Montanuni Leoben verteilt worden war, sorgt für Wirbel: Zu sehen ist eine Gegenüberstellung eines Familienbildes des nationalsozialistischen Malers Wolfgang Willrich und ein schwules Paar bei einer Parade. Dazu die Überschriften: "Das ist eine Familie" und "Das sicher nicht". Am Montag werden die Burschenschafter zum Rektor gebeten.
Weißer Barockesel kam in Tierwelt Herberstein zur Welt

Weißer Barockesel kam in Tierwelt Herberstein zur Welt

26.01.2018 | In der Tierwelt Herberstein in der Oststeiermark ist Anfang der Woche ein Barockesel geboren worden. Weltweit sind nur etwa 250 Exemplare der weißen Esel bekannt, umso erfreulicher sei der seltene Zuchterfolg. Er soll der Grundstein für eine "Herberstein-Linie" sein, erklärte der Zoologische Leiter Reinhard Pichler.
Nachbarn in Stiwoll getötet - Weiterhin keine Spur vom Täter

Nachbarn in Stiwoll getötet - Weiterhin keine Spur vom Täter

26.01.2018 | Am 29. Jänner ist es drei Monate her, dass Friedrich F. zwei seiner Nachbarn erschossen und eine Nachbarin schwer verletzt hat. "Kein Hinweis, keine objektiven Spuren seit Fahrzeug-Findung, die dem Flüchtigen zugewiesen werden können", zog Soko "Friedrich"-Leiter Rene Kornberger am Freitag in Graz Bilanz. Laut Landespolizeidirektor Gerald Ortner beendet die Soko Anfang Februar ihre Tätigkeit.

Grazer Umwelttechnik-Spezialist CTP überschuldet

26.01.2018 | Die Grazer Chemisch Thermische Prozesstechnik GmbH (CTP) hat am Freitag am Zivillandesgericht einen Konkursantrag gestellt. Die Überschuldung beträgt nach Angaben des Unternehmens 15,4 Mio. Euro. 89 Mitarbeiter seien betroffen, doch man sehe derzeit zwei inländischen Investoren für einen möglichen Einstieg. Die Auftragsbücher sind laut Eigenangaben voll.

Haftstrafen für sieben mutmaßliche Neonazis in Leoben

26.01.2018 | Nach rund zwölf Stunden Beratung haben die Geschworenen im Leobener Landesgericht sieben mutmaßliche Neonazis wegen NS-Wiederbetätigung verurteilt. Sie fassten teils bedingte Haftstrafen von acht bis 30 Monaten aus. Manche von ihnen müssen Geldstrafen bezahlen und ein Alkoholverbot einhalten. Alle bekommen eine Bewährungshilfe zur Seite gestellt. Die Schuldsprüche sind nicht rechtskräftig.
"Weltraum-Papst" Willibald Riedler 85-jährig gestorben

"Weltraum-Papst" Willibald Riedler 85-jährig gestorben

25.01.2018 | Mit der Mission "Austromir" landete die österreichische Weltraumforschung auch im Bewusstsein der heimischen Bevölkerung.
Kinder stahlen Auto in Graz und fuhren in Nachbarort

Kinder stahlen Auto in Graz und fuhren in Nachbarort

25.01.2018 | Ein 14-Jähriger und sein elfjähriger Cousin haben am Mittwoch mit einem gestohlenen Auto eine Spritztour von Graz bis ins benachbarte Seiersberg gemacht. Als ihnen der Sprit ausging, ließen sie den Wagen einfach stehen. Ein Zeuge beobachtete die beiden und rief die Polizei. Die Buben wurden gefunden, der junge Lenker angezeigt. Er dürfte auch einen Unfall verursacht haben. 1

Steirer von Räubern im eigenen Haus überfallen und gefesselt

25.01.2018 | Ein 69-jähriger Steirer ist in der Nacht auf Donnerstag von zwei Tätern überfallen, gefesselt und beraubt worden. Das Opfer wurde leicht verletzt und von den Räubern im Keller eingesperrt, aber es konnte sich mit Hilfe eines zerbrochenen Spiegels selbst von den Fesseln befreien. Dann brach der Pensionist die Kellertür auf und rief die Polizei.

Ermittlungen gegen Brauerei-Mitarbeiter in Graz eingeleitet

25.01.2018 | Nach einer anonymen Anzeige hat die Staatsanwaltschaft Graz Ermittlungen gegen jene Mitarbeiter der Brauerei Puntigam eingeleitet, die möglicherweise jahrelang Bier in großem Stil abgezweigt haben. Sprecher Hansjörg Bacher bestätigte am Donnerstag einen entsprechenden Bericht der "Kleinen Zeitung". Die zwölf Angestellten wurden bereits im Dezember von der Brau Union fristlos entlassen.
Beschwerde gegen "Murcamp"-Räumung beim VfGH

Beschwerde gegen "Murcamp"-Räumung beim VfGH

25.01.2018 | Der Bau des Murkraftwerks ist indirekt auf den Tischen des Verfassungsgerichtshofs (VfGH) gelandet. Gegner haben gegen die Räumung ihres "Murcamps" vom 3. Juli eine Maßnahmenbeschwerde beim Landesverwaltungsgericht eingereicht. Dieses hatte nach der Prüfung tatsächlich Bedenken und hat sich Ende Dezember an den VfGH gewendet, der vergangene Woche alle Unterlagen eingefordert hat.
Wiener nach Grazer Akademikerball mit Faustschlag ins Gesicht attackiert

Wiener nach Grazer Akademikerball mit Faustschlag ins Gesicht attackiert

22.01.2018 | In der Nacht auf Sonntag befanden sich ein Wiener und ein Niederösterreicher mit deren Begleitung gerade auf dem Nachhauseweg vom Grazer Akademikerball, als sie von Unbekannten attackiert wurden.
Rund 400 Demonstranten beim Akademikerball in Graz

Rund 400 Demonstranten beim Akademikerball in Graz

21.01.2018 | Die Plattform "Offensive gegen Rechts Steiermark" (OGR) rief am Samstagabend zu einer Demonstration gegen den Akademikerball im Grazer Congress auf, laut Schätzungen der Polizei haben rund 400 Personen an dem Protest teilgenommen.
18-jähriger Wiener starb nach schwerem Skiunfall in der Steiermark

18-jähriger Wiener starb nach schwerem Skiunfall in der Steiermark

11.01.2018 | Eineinhalb Wochen nach einem schweren Skiunfall am obersteirischen Hauser Kaibling ist ein 18-jähriger Wiener seinen Verletzungen erlegen.
Rodelunfall in der Steiermark: Wiener schwer verletzt

Rodelunfall in der Steiermark: Wiener schwer verletzt

06.01.2018 | Ein 59-jähriger Wiener wurde am Freitag beim Rodeln in der Steiermark schwer verletzt, er kam bei der Abfahrt vom Weg ab und kollidierte mit einem Baum.
Regierung geht in Klausur und sucht Sparpotenzial

Regierung geht in Klausur und sucht Sparpotenzial

04.01.2018 | Die Regierung geht am Donnerstag und Freitag in Klausur: Auf Schloss Seggau im südsteirischen Leibnitz werden die Arbeitsschwerpunkte für 2018 festgelegt.
Bundesregierung will in Klausur an Jahresprogramm arbeiten

Bundesregierung will in Klausur an Jahresprogramm arbeiten

27.12.2017 | Die Regierungs- sowie die Oppositionsparteien starten mit großen Schritten in das neue Jahr. Zu Jahresbeginn steht bei allen Parteien eine Klausur an, in der die Themen für 2018 besprochen werden.
Drei Personen nach Brand in der Weststeiermark vermisst

Drei Personen nach Brand in der Weststeiermark vermisst

26.12.2017 | Im weststeirischen Bezirk Voitsberg werden nach einem Brand eines Bergbauernhofs drei Personen einer Großfamilie vermisst - die Großmutter der Familie, eine ältere pflegebedürftige Frau und der zweijährige Enkel der Großmutter. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, sagte ein Polizist. Das Wasser musste im Pendelverkehr über eine schmale Bergstraße zu dem entlegenen Gehöft gebracht werden.
Gastwirte in mehreren Bundesländern betrogen: 67-Jähriger gestand 47 Betrügereien

Gastwirte in mehreren Bundesländern betrogen: 67-Jähriger gestand 47 Betrügereien

18.12.2017 | Im Zeitraum von Jänner bis September soll ein 67-Jähriger insgesamt 47 Betrügereien mit einer Schadenssumme von rund 40.000 Euro in mehreren Bundesländern begangen haben.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT