Deutscher stach vor Augen der Polizei auf Ex-Freundin ein

Deutscher stach vor Augen der Polizei auf Ex-Freundin ein

17.01.2017 | Vor den Augen der Polizei hat am Montagabend ein 36-jähriger Deutscher auf seine Ex-Lebensgefährtin in Graz eingestochen. Der Mann hatte zuvor an die Tür der Frau gehämmert, weshalb die 26-Jährige die Polizei rief. Als sie den Beamten die Tür öffnete, stürmte der Ex auf sein Opfer zu und stach mehrmals auf den Oberkörper ein. Die Grazerin erlitt lebensbedrohliche Verletzungen, hieß es am Dienstag.
Hohe Ehrungen für Pröll, Pühringer und Häupl vom Land Steiermark

Hohe Ehrungen für Pröll, Pühringer und Häupl vom Land Steiermark

16.01.2017 | Insgesamt 70 Jahre Landeshauptmannschaft wurden am Montag in der Aula der Alten Universität Graz ausgezeichnet: Der steirische LH Hermann Schützenhöfer (ÖVP) ehrte seine Amts- und Parteikollegen aus Niederösterreich und Oberösterreich, Erwin Pröll und Josef Pühringer, sowie Wiens Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) mit der höchsten steirischen Auszeichnung.
Werbung

Weitere Erhebungen im Prozess um oststeirischen Arzt

Vor 9 Std. | Der Fall des oststeirischen Arztes und Bruders eines Politikers zieht immer weitere Kreise: Neben dem Verdacht des Quälens stehen nun auch versuchte Einflussnahme auf einen Gutachter sowie ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Kinderpornografie im Raum. Laut Staatsanwaltschaft befinden sich die Erhebungen aber erst im Anfangsstadium: "Vorwürfe sind schnell erhoben."

Steirischer Metallbaubetrieb insolvent

Vor 11 Std. | Der in Graz ansässige Metallbauer Mold-Thix-Consulting Bueltermann GesmbH mit Produktionsstätte im südoststeirischen Mureck ist insolvent, wie der AKV am Donnerstag mitteilte. Betroffen sind 42 Mitarbeiter und 333 Gläubiger, die Überschuldung beläuft sich auf rund zwei Millionen Euro. Dazu könnten aber noch Schadenersatzansprüche in Höhe von rund zehn Millionen Euro kommen.

Frau von Ex-Lebensgefährten in Graz niedergestochen

16.01.2017 | Eine Frau ist im Stiegenhaus eines Hauses am Schönaugürtel in Graz von ihrem ehemaligen Lebensgefährten durch mehrere Messerstiche verletzt worden. Der Mann stach dem Opfer mehrmals in den Oberkörper, hieß es seitens der Polizei. Er wurde festgenommen. Die Verletzte wurde in Spital gebracht.

Jugendlicher Syrer wegen Vergewaltigung in Leoben verurteilt

16.01.2017 | Ein Jugendlicher ist am Montag im Landesgericht Leoben zu fünf Jahren unbedingter Haft verurteilt worden. Der junge Mann soll im Oktober 2016 eine Prostituierte in einem Laufhaus geschlagen, gebissen und mehrfach vergewaltigt haben. Außerdem wurde er des versuchten Raubes beschuldigt. Der großteils geständige Bursche zeigte vor Gericht keinerlei Reue. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Vier tote Schwäne in Graz entdeckt

16.01.2017 | Nach sechs toten Schwänen südlich der steirischen Landeshauptstadt sind nun auch in Graz vier tote Schwäne entdeckt worden. Bei einem der Tiere, es war bereits vergangenen Donnerstag im Murfeld gefunden worden, hat sich der Vogelgrippe-Verdacht bestätigt, teilte die Stadt am Montag mit. Bei den anderen drei liegen die Ergebnisse noch nicht vor, aber eine Influenza-Infektion sei wahrscheinlich.
Steiermark ehrte Landeshauptleute Pröll, Pühringer und Häupl

Steiermark ehrte Landeshauptleute Pröll, Pühringer und Häupl

16.01.2017 | 70 Jahre Landeshauptmannschaft wurden am Montag in der Aula der Alten Universität Graz ausgezeichnet: Der steirische LH Hermann Schützenhöfer (ÖVP) ehrte seine Amts- und Parteikollegen aus Niederösterreich und Oberösterreich, Erwin Pröll und Josef Pühringer, sowie Wiens Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) mit der höchsten steirischen Auszeichnung, dem Großen Goldenen Ehrenzeichen mit Stern.
Siebeneinhalb Jahre für 30-Jährigen nach Juwelier-Überfall

Siebeneinhalb Jahre für 30-Jährigen nach Juwelier-Überfall

16.01.2017 | Im Grazer Straflandesgericht ist am Montag ein 30-Jähriger zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Der Mann soll Mitglied der Pink-Panther-Bande sein und vor knapp zwei Jahren mit Komplizen in Graz einen Juwelier überfallen haben. Weil er einen Blumenstrauß in der Hand hielt, öffneten ihm die Angestellten die Türe, die aus Sicherheitsgründen immer versperrt ist.
Gemeinsame Aktion: Wiener und Grazer Fahnder schnappten zusammen 27 Dealer

Gemeinsame Aktion: Wiener und Grazer Fahnder schnappten zusammen 27 Dealer

16.01.2017 | "Streetrunner" dingfest gemacht: Steirische und Wiener Drogenfahnder haben in einer gemeinsamen Aktion in den vergangen Tagen 27 mutmaßliche Straßendealer festgenommen, wie das Bundeskriminalamt am Montag mitteilte.
Grazer und Wiener Fahnder schnappten gemeinsam 27 Dealer

Grazer und Wiener Fahnder schnappten gemeinsam 27 Dealer

16.01.2017 | Steirische und Wiener Drogenfahnder haben in einer gemeinsamen Aktion in den vergangen Tagen 27 mutmaßliche Straßendealer festgenommen, wie das Bundeskriminalamt am Montag mitteilte. Die "Streetrunner" hatten geringere Mengen Marihuana in sogenannten Packages dabei, wie ein Polizist zur APA sagte. Weiters wurde Geld aus Drogenverkäufen in der Höhe von rund 2.500 Euro sichergestellt.
Erneut toter Schwan in Mur bei Graz entdeckt

Erneut toter Schwan in Mur bei Graz entdeckt

15.01.2017 | In der Mur bei Kalsdorf bei Graz ist am Sonntag erneut ein toter Schwan entdeckt worden. Wie die Feuerwehr Kalsdorf auf ihrer Homepage mitteilte, war sie gegen Mittag zur Bergung des Tieres gerufen worden. Bei dieser Gelegenheit wurde die Mur nach weiteren toten Vögeln abgesucht, es wurden aber keine mehr entdeckt.
Gasser gewann Slopestyle-Heimweltcup am Kreischberg

Gasser gewann Slopestyle-Heimweltcup am Kreischberg

14.01.2017 | Snowboard-Ass Anna Gasser hat am Samstag den Slopestyle-Heimweltcup am Kreischberg gewonnen. Im ersten Saisonbewerb dieser Disziplin triumphierte die 25-jährige Vizeweltmeisterin aus Kärnten vor der Schweizerin Sina Candrian und Silje Norendal aus Norwegen. Gasser hatte davor bereits zwei Siege sowie einen zweiten Platz im Big-Air-Weltcup geholt.
Plagiatsvorwurf gegen ÖVP-Wirtschaftslandesrat Buchmann

Plagiatsvorwurf gegen ÖVP-Wirtschaftslandesrat Buchmann

14.01.2017 | Nach dem Plagiatsvorwurf gegen den steirischen Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann (ÖVP) empfiehlt nun ein Gutachter, dass dem Politiker sein Doktortitel aberkannt werden soll. Auch ein zweiter Experte übte laut dem Bericht Kritik an Buchmanns Dissertation. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe.
Elfjähriger legte Brand in Volksschule: Gebäude evakuiert

Elfjähriger legte Brand in Volksschule: Gebäude evakuiert

13.01.2017 | Ein Elfjähriger hat am Freitag im obersteirischen Liezen einen Brand in seiner Volksschule gelegt. Der Bub dürfte einen Papierhandtuchspender in einer WC-Anlage angezündet haben, teilte die Polizei mit. Als der Feueralarm losging, erstickte der Hausmeister mit einem Handfeuerlöscher die Flammen. Verletzt wurde niemand. Wegen der Rauchentwicklung musste aber das Schulgebäude evakuiert werden.
Vogelgrippe bei toten Schwänen in der Steiermark bestätigt

Vogelgrippe bei toten Schwänen in der Steiermark bestätigt

13.01.2017 | Der erste steirische Vogelgrippe-Fall ist am Freitag von der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) bestätigt worden. Fünf tote Schwäne waren in Kalsdorf südlich von Graz in der Mur gefunden worden. Bei ihnen hat sich der Verdacht bewahrheitet: Sie waren mit dem Aviäre Influenza Typ A(H5N8) infiziert, teilte Gesundheitslandesrat Christopher Drexler (ÖVP) mit.
Steirischer Arzt wegen Quälens seiner Kinder angeklagt

Steirischer Arzt wegen Quälens seiner Kinder angeklagt

13.01.2017 | Ein steirischer Arzt und Bruder eines Politikers soll jahrelang seine vier Kinder gequält haben. Laut Ankläger fügte er sich selbst starke Verletzungen zu und zwang sie, ihm danach zu helfen. Auch Selbstmorddrohungen sollen häufig passiert sein. Der Angeklagte stritt bei der Verhandlung am Freitag alles ab und sprach von einer "unerträglichen Situation" wegen Ehestreitigkeiten.
Villazons Inszenierung von "La Rondine" in der Grazer Oper

Villazons Inszenierung von "La Rondine" in der Grazer Oper

13.01.2017 | Nicht der Tod, kein böser Vater oder Nebenbuhler und kein herber Schicksalsschlag beenden in Giacomo Puccinis Oper "La Rondine" ("Die Schwalbe") die Beziehung des Liebespaares. Die Frau erkennt einfach, dass ihre Liebe vorbei ist und beendet die bittersüße Romanze. Die Oper wurde am Donnerstag erstmals in Graz gezeigt, und das Publikum erfreute sich an Rolando Villazons geschmackvoller Umsetzung.
Autolenkerin in Steiermark von Eisplatten schwer verletzt

Autolenkerin in Steiermark von Eisplatten schwer verletzt

12.01.2017 | Eine 27-jährige Autolenkerin ist am Donnerstag in der Weststeiermark von Eisplatten schwer verletzt worden, die vom Anhänger eines Lkw gerutscht waren. Das Eis durchschlug die Windschutzscheibe traf und die Frau am Kopf. Sie wurden mit einer multiplen Schädelfraktur ins LKH Graz gebracht. Der Lkw-Lenker will davon nichts bemerkt haben und wurde später von einer Streife gestoppt, so die Polizei.
8 Schuldsprüche und zwei Festnahmen im Grazer Böller-Prozess

8 Schuldsprüche und zwei Festnahmen im Grazer Böller-Prozess

12.01.2017 | Im Prozess um zwei Tote bei illegaler Böllerherstellung sind am Donnerstag in Graz alle acht Angeklagten wegen vorsätzlicher Gemeingefährdung verurteilt worden. Der Auftraggeber erhielt acht Jahre Haft, die übrigen zehn Monate bis sechs Jahre, teilweise bedingt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Zwei Händler wurden noch im Saal festgenommen, weil sie in einer Pause Böller wegschaffen wollten.
Kreischberg-Slopestyle als Weltcup-Auftakt und WM-Revanche

Kreischberg-Slopestyle als Weltcup-Auftakt und WM-Revanche

12.01.2017 | Vor zwei Jahren hat Anna Gasser bei den Weltmeisterschaften in Kreischberg Slopestyle-Silber geholt, nun kommt es zur Revanche. Denn beim Weltcup-Auftakt dieses Snowboardbewerbs sind für Freitag (Qualifikation, 8.45 Uhr, Herren 11.30) und Samstag (Bewerb, 14.00) außer der Kärntnerin mit Miyabi Onitsuka (JPN) und Klaudia Medlova (SVK) auch die WM-Erste und -Dritte 2015 dabei.
Streit unter Schülerinnen: Mutter zückte Gaspistole

Streit unter Schülerinnen: Mutter zückte Gaspistole

12.01.2017 | Eine Mutter soll am Mittwoch nach einem Streit ihrer Tochter mit einer anderen Schülerin eine Gaspistole gezückt und das 18-jährige Mädchen bedroht haben. Die junge Frau hatte gemeinsam mit ihrem Vater bei der Polizei eine Anzeige erstattet.

Heftige Kritik an Hartbergs Millionen-Ausgaben

12.01.2017 | "Schwerwiegende und gravierende Verstöße gegen die Bestimmungen des Gemeinderechts und erhebliche Missstände im Beteiligungsmanagement": Das Ergebnis der von LHStv. Michael Schickhofer (SPÖ) angeordneten Gebarungsprüfung bei der oststeirischen Stadtgemeinde Hartberg ist vernichtend. Der Prüfbericht wurde der Staatsanwaltschaft übermittelt, teilte das Land Steiermark am Donnerstag mit.

Grazer Baby-Verwechslung: 30 Frauen haben sich gemeldet

12.01.2017 | Vor einem Jahr wurde bekannt, dass eine Steirerin vor 25 Jahren als Baby möglicherweise am LKH-Uniklinikum Graz vertauscht worden ist. Die Familie kämpft vor Gericht um Schmerzensgeld, da sie sich mit dem Spital nicht außergerichtlich einigen konnte. 30 Frauen haben sich seither einem DNA-Test unterzogen, um eine genetische Verwandtschaft auszuschließen, hielt die KAGes gegenüber der APA fest.

Feuer nach Streit in steirischer Asyl-Unterkunft gelegt

12.01.2017 | Ein 22-Jähriger soll in der Nacht auf Mittwoch seine Zimmerkollegen in einer Asylwerber-Unterkunft in der Oststeiermark eingesperrt und vor der Tür ein Feuer gelegt haben. Mitbewohner löschten die Flammen, aber auch die Feuerwehr war im Einsatz. Der verdächtige Somalier wurde festgenommen und wegen Brandstiftung und Freiheitsentziehung angezeigt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.
Mordprozess in Graz wurde vertagt

Mordprozess in Graz wurde vertagt

11.01.2017 | Der Mordprozess im Grazer Straflandesgericht gegen einen 54-Jährige, der seine Ex-Frau erschossen haben soll, ist Mittwochabend auf 3. Februar vertagt worden. Da die Befragung der Zeugen länger als geplant dauerte, wurde die Erläuterung der restlichen Gutachten verschoben.
ÖVP will mehr Mobilität am Arbeitsmarkt

ÖVP will mehr Mobilität am Arbeitsmarkt

11.01.2017 | Die ÖVP will die Mobilität am heimischen Arbeitsmarkt stärken und schlägt dafür einen "Kombilohn" aus Gehalt und Arbeitslosengeld vor. Parteichef Reinhold Mitterlehner forderte nach einer Regierungsteamklausur der Schwarzen in Pöllauberg außerdem die Senkung der Steuer- und Abgabenquote auf unter 40 Prozent.
Magna peilt mehr Umsatz für 2017 bis 2019 an - Plus in Graz

Magna peilt mehr Umsatz für 2017 bis 2019 an - Plus in Graz

11.01.2017 | Der kanadische Autozuliefer-Konzern Magna peilt für das neue Jahr 2017 mit 36,0 bis 37,7 Mrd. US-Dollar (34,1 bis 35,7 Mrd. Euro) etwas mehr Umsatz an als zuletzt für 2016 geplant war. Davon sollen 2,7 bis 3 Mrd. Dollar auf die bei Magna Steyr in Graz zusammengebauten Fahrzeuge entfallen, teilte Magna am Mittwoch mit; 2016 waren für die steirische Metropole 2,0 bis 2,3 Mrd. Dollar vorgesehen.
ÖVP-Regierungsteam und Klub zu Jahresauftakt in Pöllauberg

ÖVP-Regierungsteam und Klub zu Jahresauftakt in Pöllauberg

10.01.2017 | Nach den Gremiensitzungen zu Wochenbeginn ist das ÖVP-Regierungsteam am Dienstagabend im steirischen Pöllauberg zu einer Klausur zusammengetroffen. Dabei werden die strategische Ausrichtung sowie die Arbeitsschwerpunkte für 2017 und der Relaunch des Regierungsprogrammes besprochen, erklärte Vizekanzler und Parteiobmann Reinhold Mitterlehner vor Beginn der Sitzung gegenüber der APA.

Erstmals Aufführung mit Gebärdensprache in Jugendtheater

10.01.2017 | Das Grazer Kinder- und Jugendtheater Next Liberty wird bei der Produktion "Patricks Trick" von Kristo Sagor zwei Aufführungen von Gebärdensprachdolmetscherinnen übersetzen lassen. "Es gibt selten die Möglichkeit für Gehörlose, ein Theaterstück zu besuchen", meinte Gabriele Zemann vom Steirischen Landesverband für Gehörlose bei der Pressekonferenz am Dienstag.

Waghalsige Alkolenker-Flucht vor Polizei in Oststeiermark

10.01.2017 | Ein betrunkener Steirer hat der Polizei am Montag eine waghalsige Verfolgungsjagd auf vereisten Straßen im Wechselgebiet geliefert. Der 51-Jährige hatte nicht angehalten, als ihn Beamte stoppen wollten. Er fuhr trotz Blaulicht und Folgetonhorn davon. Mit seinem Allrad-Wagen versuchte er die Verfolger auf einer schneebedeckten Gemeindestraße abzuschütteln, blieb aber auf einem Waldweg stecken.
Steirischer Alt-LH Josef Krainer in Graz zu Grabe getragen

Steirischer Alt-LH Josef Krainer in Graz zu Grabe getragen

09.01.2017 | Der am 30. Dezember 2016 gestorbene steirische Alt-LH Josef Krainer (ÖVP) ist am Montag in Graz-St. Veit zu Grabe getragen worden. Unter den Trauergästen befanden sich u.a. Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP), Tschechiens Ex-Außenminister Karl Schwarzenberg und Krainer-Freund Arnold Schwarzenegger. LH Hermann Schützenhöfer sagte in seiner Trauerrede: "Leb' wohl, du gute und du treue Seele".
Pkw von Zug erfasst: Lenker schwer verletzt

Pkw von Zug erfasst: Lenker schwer verletzt

08.01.2017 | Ein 58-Jähriger ist am Sonntag mit seinem Auto auf einem Bahnübergang im obersteirischen Bezirk Liezen von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden. Der Wörschacher hatte auf der Schneefahrbahn nur langsam beschleunigen können und es deshalb nicht rechtzeitig über die Gleise geschafft, teilte der Bereichsfeuerwehrverband Liezen mit.

Abgestürzter Bergsteiger nach eisiger Nacht in OÖ gerettet

07.01.2017 | Ein am Dreikönigstag in den oberösterreichischen Ennstaler Alpen abgestürzter Bergsteiger, der im steilen Gelände verletzt liegen geblieben war, ist Samstag früh lebend gefunden worden. Die Suche nach dem Mann war am Abend witterungsbedingt abgebrochen worden. Er überstand die eisige Nacht bei zweistelligen Minustemperaturen relativ gut und wurde in ein Spital eingeliefert, berichtete die Polizei.
Schwarzenegger soll zu Alt-LH Krainers Begräbnis kommen

Schwarzenegger soll zu Alt-LH Krainers Begräbnis kommen

07.01.2017 | Zum Begräbnis des steirischen Alt-Landeshauptmanns Josef Krainer (ÖVP) am Montag am Friedhof der Pfarre Graz-St. Veit könnte sich der Schauspieler und Ex-Gouverneur von Kalifornien, Arnold Schwarzenegger, einfinden. Krainer war einst Gast bei dessen Hochzeit mit Maria Shriver am Kennedy-Sitz Hyannis Port. Für die Trauerfeiern gibt es ein Verkehrskonzept und eine Videowall vor der Kirche.

Abgestürzter Bergsteiger nach eisiger Nacht in OÖ gerettet

07.01.2017 | Ein am Dreikönigstag in den oberösterreichischen Ennstaler Alpen abgestürzter Bergsteiger, der im steilen Gelände verletzt liegen geblieben war, ist Samstag früh lebend gefunden werden. Die Suche nach dem Mann war am Abend witterungsbedingt abgebrochen worden. Er überstand die eisige Nacht bei zweistelligen Minustemperaturen relativ gut und wurde in ein Spital eingeliefert, berichtete die Polizei.

Tourengeher von Lawine in Steiermark verschüttet - gerettet

06.01.2017 | Ein Niederösterreicher hat am Freitag in der Obersteiermark seinem Begleiter nach einem Lawinenabgang das Leben gerettet. Der 41-Jährige hatte abseits der Piste ein Schneebrett gelöst und wurde zur Gänze verschüttet. Sein 32-jähriger Kamerad ortete den Mann und grub ihn aus. Der Rettungshubschrauber brachte den 41-Jährigen aus dem Bezirk Baden ins Spital. Er dürfte unverletzt geblieben sein.

Steirer beim Holzfällen von Baum erschlagen

06.01.2017 | In Weinitzen (Graz-Umgebung) hat sich am Freitagnachmittag ein tödlicher Forstunfall ereignet. Ein 52-jähriger Mann wurde von einem Baum am Kopf getroffen und getötet, als er gegen 13.30 Uhr mit einer Seilwinde einen hängen gebliebenen Baum wegziehen wollte. Der Baum sei genau in seine Richtung gefallen und habe ihn an der linken Schläfe getroffen, berichtete die Landespolizeidirektion Steiermark.
Bei Wanderung verirrt: Wienerin gerettet

Bei Wanderung verirrt: Wienerin gerettet

06.01.2017 | Gleich zweimal mussten Alpinpolizisten am Donnerstag in der Steiermark ausrücken, um in Not Geratene zu retten.
Appell von Platter und Schützenhöfer zu Mindestsicherung

Appell von Platter und Schützenhöfer zu Mindestsicherung

05.01.2017 | Tirols LH Günther Platter und sein steirischer Amtskollege Hermann Schützenhöfer (beide ÖVP) haben am Donnerstag einen dringenden Appell an den Bund gerichtet, die Verhandlungen für eine einheitliche Mindestsicherung wieder aufzunehmen. "Ich möchte ein deutliches Signal haben, dass diese wieder auf die Agenda kommt", forderte Platter bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Innsbruck.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT
Vienna LIVE