Oberösterreicherin errang Königinnentitel beim Narzissenfest

Oberösterreicherin errang Königinnentitel beim Narzissenfest

Vor 34 Min. Das Ausseerland hat am Samstagabend im Kur- und Congresshaus Bad Aussee seine neue Narzissenkönigin 2018 gewählt. Insgesamt neun Kandidatinnen haben sich zur Wahl gestellt. Die 23-jährige Oberösterreicherin Silvia Mair gewann die Wertung von Jury und Publikum. Die Wahl der Narzissenhoheiten gilt traditionell als Auftrakt für das mittlerweile zum 59. Mal stattfindende Ausseer Narzissenfest.
Hofer droht "Aula"-Autoren mit Ende der FPÖ-Karriere

Hofer droht "Aula"-Autoren mit Ende der FPÖ-Karriere

Vor 17 Std. | Der stellvertretende FPÖ-Bundesparteichef und Infrastrukturminister Norbert Hofer droht allen Politikern seiner Partei mit dem Ende der Karriere, wenn sie weiter in der rechtsradikalen Zeitschrift "Aula" schreiben. "Jeder, der dort weiter publiziert, hat die Chance auf eine weitere Karriere in der FPÖ verwirkt", sagt Hofer am Samstag in der Tageszeitung "Österreich".

Swans stellten in ABL-Finalserie auf 1:0 gegen Kapfenberg

Vor 13 Std. | Die Swans Gmunden sind in der Finalserie der Basketball-Herren-Bundesliga etwas überraschend mit 1:0 in Führung gegangen. Die Oberösterreicher feierten am Samstag gegen Titelverteidiger Bulls Kapfenberg einen 74:73-(39:35)-Auswärtssieg. Das nächste Duell der "best-of-seven"-Serie steigt am kommenden Donnerstag wieder in Kapfenberg.

Tödlicher Motorradunfall in der Steiermark

Vor 17 Std. | Ein 34-jähriger Steirer ist am Samstag bei einem Motorradunfall in Sankt Stefan ob Stainz (Bezirk Deutschlandsberg) ums Leben gekommen. Der Biker aus dem Bezirk Voitsberg war laut Polizei in einer Linkskurve auf der Schilcherweinstraße (L314) von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Wegweiser geprallt. Er starb noch an der Unfallstelle. Nachkommende Autofahrer verständigten die Einsatzkräfte.
Steirische Polizei stellte Drogen und Sturmgewehre sicher

Steirische Polizei stellte Drogen und Sturmgewehre sicher

25.05.2018 | Die Drogenermittler der steirischen Polizeiinspektion Leibnitz haben errechnet, dass die 13-köpfige Gruppe gesamt rund 47 Kilogramm Amphetamine - neben den konfiszierten zwei Kilo - verkauft haben muss.

Grazer griff Passanten wegen Schlafentzugs an

24.05.2018 | Weil er angeblich 150 Tage lang nicht geschlafen hat, ist Donnerstagfrüh ein 35-Jähriger in der Grazer Innenstadt ausgerastet. Der Mann hatte Passanten attackiert, gegen ein geparktes Auto getreten und war auch noch auf einschreitende Polizisten losgegangen. Der Randalierer wurde vorübergehend festgenommen und machte anschließend wirre Angaben. Er wurde in eine Nervenklinik gebracht.
Flugzeug auf Grazer Hoteldach gehoben

Flugzeug auf Grazer Hoteldach gehoben

22.05.2018 | Nach dem Aufsehen erregenden nächtlichen Transport nach Graz und dem Zusammenbau ist am Dienstag die ehemalige Passagiermaschine Iljuschin IL 62 planmäßig vom Parkdeck auf das Dach des Nova Hotels gehievt worden. Das neu lackierte Flugzeug mit rund 53 Metern Länge und 43 Metern Flügelspannweite wird als Event-Location dienen. Noch im Juni soll sich eine Boeing auf das Nebendach dazugesellen.
Hartberg Zweiter der Ersten Liga - Kampf um Lizenz

Hartberg Zweiter der Ersten Liga - Kampf um Lizenz

21.05.2018 | Hartberg, das im Kampf um die Lizenz am Montag ankündigte, das Ständige Neutrale Schiedsgericht anzurufen, hat den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga - zumindest rein sportlich - perfekt gemacht. Mit einem 3:1-(1:1) in Kapfenberg sicherten sich die Steirer in der vorletzten Runde der Erste Liga am Montag Rang zwei hinter Meister Innsbruck. Für die favorisierten Rieder wird es hingegen ganz eng.

Kurt Russ ab Sommer Trainer des Kapfenberger SV

21.05.2018 | Kurt Russ wird ab der kommenden Saison als Trainer von Fußball-Erste-Liga-Club Kapfenberg fungieren. Wie Vereinspräsident Erwin Fuchs am Montag vor Beginn des Heimspiels gegen Hartberg (16.30 Uhr) auf Sky bekanntgab, erhält der 53-Jährige einen Zweijahresvertrag. Der Tabellenachte hatte am Freitag seine Zusammenarbeit mit Coach Stefan Rapp abrupt beendet.
Zulj bleibt bei Sturm Graz, "außer Millionenangebot kommt"

Zulj bleibt bei Sturm Graz, "außer Millionenangebot kommt"

21.05.2018 | Peter Zulj hat den 2:0-Sieg von Sturm Graz gegen die Admira im letzten Saison-Heimspiel nur von der Tribüne verfolgt, ist bei den anschließenden Feierlichkeiten in der Merkur Arena aber im Mittelpunkt gestanden. Der 24-Jährige hatte großen Anteil an einer tollen Saison, die durch den Cupsieg und Vizemeistertitel gekrönt wurde, und durfte sich über die Liga-Auszeichnung "Spieler der Saison" freuen.

Diözese Graz finanziert Deutschkurse für Asylwerber

20.05.2018 | Die Diözese Graz-Seckau finanziert in den kommenden Monaten Deutschkurse für Asylwerber in der Oststeiermark. Bischof Wilhelm Krautwaschl kündigte diese Initiative am Freitag in Weiz an, wie die Kathpress am Sonntag meldete. Insgesamt werden 100.000 Euro investiert, die Umsetzung der Initiative erfolgt über die Caritas.

Steiermark - Tödlicher Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

19.05.2018 | Ein 34-jähriger Fußgänger ist Freitag Nacht bei Tieschen in der Südoststeiermark von einem PKW erfasst und tödlich verletzt worden. Der Fahrzeuglenker beging Fahrerflucht, konnte aber später ausgeforscht werden, teilte Landespolizeidirektion Steiermark am Samstag mit.
16-Jähriger raste mit gestohlenem Auto durch Graz

16-Jähriger raste mit gestohlenem Auto durch Graz

19.05.2018 | Ein 16-Jähriger ist in der Nacht auf Samstag mit einem gestohlenen Auto durch Graz gerast. Dabei fuhr er nach Angaben der Polizei extrem schnell und rücksichtslos. Er prallte mit dem Auto gegen einen Lichtmast, er und fünf mitfahrende Jugendliche wurden verletzt.

Wolf riss in der Steiermark 15 Schafe

19.05.2018 | Ein Wolf hat in Leutschach im Bezirk Leibnitz in der Südsteiermark vor knapp vier Wochen 15 Schafe gerissen. Das gab die steirische Polizei am Samstag bekannt. Eine DNA-Untersuchung bestätigte eindeutig einen Wolf als Verursacher. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht auf 24. April. In der Früh bemerkte der Besitzer der Schafherde die Tierkadaver und erstattete Anzeige.
Feierlaune und Abschiedsschmerz in der 35. Bundesliga-Runde

Feierlaune und Abschiedsschmerz in der 35. Bundesliga-Runde

18.05.2018 | Die 35. Bundesliga-Runde verspricht am Sonntag Emotionen. Salzburg hat eine große Meisterfeier geplant, Aufsteiger LASK bejubelt eine starke Saison und Sturm Graz will das letzte Heimspiel der Saison nutzen, um den Cupsieg ausgiebig zu feiern. Gleichzeitig verabschieden die Steirer wie auch Rapid eines ihrer Aushängeschilder. Die Austria kämpft hingegen um einen versöhnlichen Saisonausklang.
Magna startete in Graz Serienproduktion von neuem Mercedes

Magna startete in Graz Serienproduktion von neuem Mercedes

17.05.2018 | Bei Magna im Grazer Werk in Thondorf ist am Donnerstag offiziell der Produktionsstart des neuen Modells der G-Klasse zelebriert worden. Seit Anfang Mai laufen die ersten komplett neu entwickelten "Puch G" vom Band. Technisch ist vieles neu, beim Styling verließ man die bewährten Pfade aber nicht: "Die Ikone bleibt erhalten", betonte Ola Källenius, Vorstand bei Daimler.
steirischer herbst: Laibach mit "The Sound of Music" in Graz

steirischer herbst: Laibach mit "The Sound of Music" in Graz

17.05.2018 | Mit einem spektakulären Eröffnungsreigen startet am 20. September die neue Intendantin des steirischen herbstes, Ekaterina Degot, ihr erstes Festival: Auf eine Parade des amerikanischen Bread & Puppet Theater folgt eine musikalische Performance des slowenischen Regisseurs Dragan Zivadinov über den Kriegsverbrecher Odilo Globocnik und "The Sound of Music" als Bühnenproduktion der Gruppe Laibach.
Sturm Graz in Champions-League-Quali gegen Ajax oder Basel

Sturm Graz in Champions-League-Quali gegen Ajax oder Basel

17.05.2018 | Fußball-Vizemeister Sturm Graz bekommt es im Sommer schon in der zweiten Qualifikationsrunde zur Champions League mit einem Hochkaräter zu tun.

Als Pflegekind missbraucht: Steirer will Schadenersatz

17.05.2018 | Ein ehemaliges Pflegekind, das in den 1970er- und 1980er-Jahren von seiner Pflegemutter gequält worden sein soll, will vom Land Steiermark 500.000 Euro Schadenersatz. Der heute 52 Jahre alte Mann war als Kind 15 Jahre lang bei einer wegen Mordes verurteilten Frau untergebracht. Vergangene Woche erhielt der steirische Verfassungsdienst das Aufforderungsschreiben mit der Bitte um Schadenersatz.

bulls und Swans fehlt nur noch ein Sieg zum ABL-Finale

16.05.2018 | Mit dem jeweils zweiten Sieg in der "best of five"-Serie im Halbfinale der Admiral-Basketball-Bundesliga (ABL) haben sich Titelverteidiger bulls Kapfenberg und Swans Gmunden in eine gute Ausgangslage gebracht. Die bulls hatten beim 96:68 (37:40) gegen BC Vienna ab dem dritten Viertel keine Mühe, die "Schwäne" fixierten den zweiten Sieg in Traiskirchen erst in der Overtime mit 89:81 (41:39;77:77).

Graz: Mutmaßlicher Jihadist wegen Sozialbetrugs vor Gericht

16.05.2018 | Im Grazer Straflandesgericht sind am Mittwoch wieder einmal zwei mutmaßliche Jihadisten auf der Anklagebank gesessen. Neben den üblichen Vorwürfen der kriminellen Vereinigung und terroristischen Organisation musste sich einer von ihnen auch wegen Betrugs verantworten. Er soll einem Freund und dessen Mutter geholfen haben, widerrechtlich Geld vom Arbeitsamt und der Krankenkasse zu beziehen.
Aufstiegskandidat TSV Hartberg weiter ohne Bundesliga-Lizenz

Aufstiegskandidat TSV Hartberg weiter ohne Bundesliga-Lizenz

15.05.2018 | Dem Rennen um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga bleibt der Grüne Tisch als Komponente erhalten. Der TSV Hartberg, als Tabellenzweiter der Erste Liga derzeit auf einem Aufstiegsrang, steht auch in zweiter Instanz ohne Lizenz für die kommende Saison in der höchsten Spielklasse da.

Vier Männer in Graz wegen Bankraubes verurteilt

15.05.2018 | Vier Männer sind am Dienstag im Grazer Straflandesgericht wegen schweren Raubes schuldig gesprochen worden. Es ging um zwei Überfälle auf steirische Banken. Die beiden tatsächlichen Räuber wurden zu jeweils dreieinhalb Jahren, der Bestimmungstäter zu fünf Jahren Haft verurteilt. Ein Helfer bekam sieben Monate bedingt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
Unwetter - Pegel in der Steiermark stiegen wieder an

Unwetter - Pegel in der Steiermark stiegen wieder an

15.05.2018 | Nachdem sich in den am Montag überschwemmten Gemeinden in der Südoststeiermark die Lage vorübergehend beruhigt hatte, stiegen die Pegel seit Dienstagmittag wieder an. Am Nachmittag regnete es immer noch in weiten Teilen der Steiermark. Vier Flüsse, die Sulm, die Kainach, die Raab und die Feistritz, näherten sich der HQ30-Marke, einem Hochwasser, das statistisch alle 30 Jahre vorkommt.

Graz plant Anti-Terror-Möbel und Poller um 590.000 Euro

14.05.2018 | Möbel sollen künftig Grazer Plätze vor Terror- und Amokfahrten schützen. Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) hat am Montag ein erstes Paket mit baulichen Maßnahmen um 590.000 Euro präsentiert. Vorerst werden der Lendplatz, der Kaiser-Josef-Platz sowie die Sporgasse und die Hofgasse umgestaltet. 1
Anklage gegen zehn führende Vertreter der "Identitären"

Anklage gegen zehn führende Vertreter der "Identitären"

14.05.2018 | Die Staatsanwaltschaft Graz hat gegen zehn führende Vertreter der "Identitären Bewegung Österreich" (IBÖ) sowie gegen sieben weitere aktive Sympathisanten eine Anklage wegen Verhetzung und krimineller Vereinigung, teils auch wegen Sachbeschädigung und Nötigung eingebracht.
Lkw-Brand in Plabutschtunnel: Lenker verletzt

Lkw-Brand in Plabutschtunnel: Lenker verletzt

14.05.2018 | Ein Klein-Lkw samt Anhänger hat im Plabutschtunnel auf der Pyhrnautobahn (A9) am Sonntagabend Feuer gefangen. Das Fahrzeug brannte komplett aus. Der Lenker, ein 57-Jähriger aus Bosnien-Herzegowina, erlitt eine Rauchgasvergiftung. Weitere Personen wurden nicht verletzt, teilte die Landespolizeidirektion am Montag mit.
Schreckschuss vor Speisesaal einer Grazer Sozialeinrichtung

Schreckschuss vor Speisesaal einer Grazer Sozialeinrichtung

13.05.2018 | Am Sonntag hat die Polizei den Speisesaal einer Grazer Sozialeinrichtung räumen müssen, nachdem zwei Bewohner in Streit geraten waren. Ein 42-Jähriger hatte einen Schuss aus einer Schreckschusspistole abgefeuert. Zur Sicherheit eskortierten neun Beamte die Gäste einzeln ins Freie. Beide Männer wurden laut Polizei angezeigt.

Suche nach Österreicher in Paraguay fortgesetzt

13.05.2018 | In Paraguay ist die Suche nach einem vermissten Steirer auch am Samstag fortgesetzt worden. Neben der Polizei und dem lokalen Militär waren mittlerweile auch ein Fährtensucher und eine Drohne im Einsatz, erklärte Peter Guschelbauer vom Außenministerium am Sonntag auf APA-Anfrage. Die Fahndung nach dem 62-Jährigen verlief bisher ergebnislos.

Brände nach Blitzschlägen in der Steiermark

13.05.2018 | Infolge von Blitzschlägen sind in der Oststeiermark Samstagabend Brände in zwei Häusern ausgebrochen. In Flöcking (Bezirk Weiz) und in Pöllau (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) schlugen Blitze in Einfamilienhäuser ein und lösten Brände aus. Verletzt wurde dabei laut Polizei niemand. Auch Graz und Teilen Niederösterreichs stand die Feuerwehr nach Unwettern im Großeinsatz.

Raubüberfall auf 80-Jährige Steirerin in ihrem Haus

13.05.2018 | Eine 80-Jährige ist am Samstag in ihrem Wohnhaus im Bezirk Weiz überfallen und beraubt worden. Die Täter gelangte über den Balkon im ersten Stock in das Einfamilienhaus. Die Frau erwachte, wurde aber offenbar von den Unbekannten geschlagen und verlor dann die Besinnung. Die Räuber erbeuteten Goldschmuck von unbekanntem Wert, teilte die Polizei am Sonntag mit.
Sturm festigt Rang zwei - Admira fix im Europacup

Sturm festigt Rang zwei - Admira fix im Europacup

12.05.2018 | Sturm Graz hat am Samstag in der 34. Bundesliga-Runde Rang zwei gefestigt. Die Grazer feierten gegen den LASK einen 3:1-Heimsieg. Die Admira fixierte die Teilnahme an der Europa-League-Qualifikation durch ein Heim-1:1 gegen Mattersburg. St. Pölten feierte mit einem 3:1 in Altach den ersten Sieg unter Neo-Coach Didi Kühbauer. Das Gastspiel der Austria in Wolfsberg wurde wegen Regens abgebrochen.
Sohn erstach Mutter: Ermittlungen am Tatort abgeschlossen

Sohn erstach Mutter: Ermittlungen am Tatort abgeschlossen

12.05.2018 | Nach dem gewaltsamen Tod einer Obersteirerin sind die Ermittlungen am Tatort in St. Peter-Freienstein (Bezirk Leoben) vorerst abgeschlossen. Am Freitag wurde im Zuge der Tatrekonstruktion ein Messer gefunden, mit dem die 50-Jährige offenbar erstochen wurde. Ihr Sohn hat ein Geständnis abgelegt und wurde nach Angaben der Polizei in die geschlossene Abteilung des LKH Graz Süd-West gebracht.
Tote in Obersteiermark: Sohn in geschlossener Abteilung

Tote in Obersteiermark: Sohn in geschlossener Abteilung

11.05.2018 | Nach dem gewaltsamen Tod einer Frau in St. Peter-Freienstein (Bezirk Leoben) ist am Freitag ihr Sohn nach einer Begutachtung durch einen Psychiater in die geschlossene Abteilung des LKH Graz Süd-West gebracht worden. Er gab bei seiner Einvernahme an, es habe mit der Mutter "Streit um belanglose Dinge" gegeben, teilte die Polizei mit. Die Tatwaffe wurde bisher nicht gefunden.

Kleinbus stürzte in Weststeiermark in Graben - 6 Verletzte

11.05.2018 | In der Weststeiermark ist am Freitag ein Kleinbus von der regennassen Straße abgekommen und in einem Graben gelandet. Dabei wurden sechs der acht Insassen zum Teil schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Die Rumänen waren unterwegs, weil sie als Erntehelfer und Pflegerinnen arbeiten wollten.
Angriff mit Eisenstange in Knittelfeld, Mann schwer verletzt

Angriff mit Eisenstange in Knittelfeld, Mann schwer verletzt

11.05.2018 | Mit einer Eisenstange, wie man sie für Klimmzüge verwendet, hat in der Nacht auf Donnerstag ein 31-Jähriger in Knittelfeld im Bezirk Murtal einen 23-Jährigen geschlagen und dadurch schwer am Kopf verletzt. Das teilte die Polizei in einer Aussendung mit. Der 31-Jährige wurde festgenommen. Schauplatz des Angriffs war ein Parkplatz eines Lebensmittelmarktes.

Zwei Autos stießen in der Steiermark zusammen - Ein Toter

10.05.2018 | Ein 47-jähriger Einheimischer ist am Donnerstagabend in Pöls-Oberkurzheim (Bezirk Murtal) bei einer Fahrzeugkollision umgekommen. Beim Verlassen eines Parkplatzes übersah der Lenker laut Polizei einen von links kommenden Pkw. Dieser krachte im Bereich der Fahrertür gegen das Auto des 47-Jährigen. Dabei erlitt der Mann tödliche Verletzungen.
Tote in der Obersteiermark erstochen - Sohn geständig

Tote in der Obersteiermark erstochen - Sohn geständig

10.05.2018 | Im Bezirk Leoben ist am Donnerstag die blutüberströmte Leiche einer Frau (50) von ihrem Lebensgefährten im gemeinsamen Einfamilienhaus in St. Peter-Freienstein gefunden worden. Als Verdächtiger wurde ihr Sohn festgenommen, der nach Angaben der Polizei die Tat gestanden hat. Laut Obduktion starb das Opfer an zahlreichen Stichverletzungen. Die Tatwaffe wurde zunächst nicht gefunden.

Österreicher in Paraguay vermisst

10.05.2018 | Ein Österreicher wird in Paraguay vermisst. Laut einer lokalen Onlinezeitung wollte der 62-Jährige den Cerro Leon im Nationalpark Defensores del Chaco erkunden. Mittwochfrüh war sein zur Expedition genutzter Lkw entdeckt worden. Eine Suche blieb vorerst ergebnislos. Der Steirer hatte sich am 29. April bei der Parkverwaltung registriert, bevor er sich auf den Weg zum 50 km entfernten Berg machte.
Eltern in Graz wegen Missbrauchs und Quälens vor Gericht

Eltern in Graz wegen Missbrauchs und Quälens vor Gericht

09.05.2018 | Ein Grazer Ehepaar hat sich am Mittwoch wegen teils schweren sexuellen Missbrauchs und Quälens der eigenen Kinder verantworten müssen: Beide Elternteile sollen ihren Kindern gegenüber gewalttätig gewesen sein. Schläge und wüste Beschimpfungen dürften laut dem heute erwachsenen Nachwuchs an der Tagesordnung gestanden sein. Der Vater soll zudem seine Stieftochter jahrelang sexuell missbraucht haben.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT