Totes Seniorenpaar bei Graz: Offenbar Mord und Selbstmord

Totes Seniorenpaar bei Graz: Offenbar Mord und Selbstmord

Vor 8 Std. | In einem Einfamilienhaus in Judendorf-Strassengel nördlich von Graz sind am Samstag die Leichen eines 80-jährigen Mannes und seiner 77-jährigen pflegebedürftigen Ehefrau gefunden worden. Ersten Informationen der Polizei zufolge dürfte es sich um Mord und Selbstmord mit einer Schusswaffe handeln.
Verletzte bei Frontalzusammenstoß im steirischen Ennstal

Verletzte bei Frontalzusammenstoß im steirischen Ennstal

Vor 20 Std. | Drei Personen sind Samstagfrüh bei einem Frontalzusammenstoß auf der Ennstalbundesstraße (B320) bei Schladming (Bezirk Liezen) verletzt worden. Ein Geländewagen war bei schneeglatter Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn geraten, touchierte einen leeren Tankwagen und prallte dann mit einem entgegenkommenden Pkw frontal zusammen, teilte der Bereichsfeuerwehrverband Liezen mit.

Frau auf Schutzweg in Graz von Pkw erfasst - Lebensgefahr

Vor 13 Std. | Eine 71 Jahre alte Frau ist am Samstag in Graz auf einem Zebrastreifen von einem Pkw erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei wurde die Pkw-Lenkerin beim Einbiegen von der Sonne geblendet und sah erst im letzten Moment die Fußgängerin. Die Norwegerin wurde in die dem Unfallort benachbarte Uni-Klinik eingeliefert.

39-Jähriger in Graz wegen Vergewaltigung verurteilt

19.01.2018 | Ein 39-Jähriger ist am Freitag im Grazer Straflandesgericht wegen Vergewaltigung zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Er soll im Oktober 2017 eine Bekannte an einer Tankstelle in sein Auto gelockt und dann in einem Wald missbraucht haben. Der Angeklagte war dazu geständig, einen weiteren Missbrauch der 18-Jährigen ein paar Monate vorher leugnete er.
Nach Brand in Graz: Todesopfer hatte selbst Feuer gemacht

Nach Brand in Graz: Todesopfer hatte selbst Feuer gemacht

19.01.2018 | Nach dem Brand in einem Grazer Abbruchhaus, bei dem am Mittwoch ein Obdachloser ums Leben gekommen war, haben die Ermittler nun die Ursache gefunden: Der Mann dürfte selbst unter Drogeneinfluss mit einem Handbunsenbrenner Feuer gemacht haben, so die Polizei. Dieses geriet außer Kontrolle und griff auf das Dachgeschoß über. Der 40-Jährige starb an einer Kohlenmonoxidvergiftung, ergab die Obduktion.
Steirer erst zwei Tage nach Autounfall tot gefunden

Steirer erst zwei Tage nach Autounfall tot gefunden

19.01.2018 | Ein 82-jähriger Steirer ist erst zwei Tage nach einem Autounfall tot gefunden worden. Der Mann dürfte am Dienstag von seinem abgelegenen Haus kommend über einen Hang gestürzt sein. Er wurde aus seinem Wagen geschleudert und tödlich verletzt. Als sein in Wien lebender Sohn ihn zwei Tage nicht erreichen konnte, bat er einen Freund der Familie nachzusehen, so die Polizei am Freitag.
Kampftaucher - Unterwasser-Spezialisten des Jagdkommandos

Kampftaucher - Unterwasser-Spezialisten des Jagdkommandos

18.01.2018 | Das Jagdkommando des Bundesheeres hat rund 40 Kampftaucher, darunter auch eine Wachtmeisterin. Ausgebildet werden sie von der Lehrgruppe Tauchen und Amphibische Einsätze unter Oberstleutnant Michael Novotny. Kooperationen gibt es vor allem mit Deutschland und Kroatien. Ihr Können umfasst Bergen und Retten, Unterwasserarbeiten wie Schweißen, Annähern über und Kampf aus Gewässern - und Eistauchen.
Steirer starb nach Herzinfarkt am Steuer und Crash in Mauer

Steirer starb nach Herzinfarkt am Steuer und Crash in Mauer

18.01.2018 | Ein 71-jähriger Steirer hat am Mittwochnachmittag in Feldbach (Bezirk Südoststeiermark) hinter dem Lenkrad einen medizinischen Notfall erlitten und ist gegen eine Hausmauer geprallt. Der Mann dürfte während der Autofahrt mit seiner Frau einen Herzinfarkt erlitten haben. Er konnte vorerst wiederbelebt werden, starb jedoch anschließend im Spital, teilte die Landespolizeidirektion am Donnerstag mit.

55-jähriger Oststeirer lag tot in wasserführendem Graben

17.01.2018 | Ein Firmeneigentümer hat Mittwochfrüh in Buch-St. Magdalena (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) in einem wasserführenden Graben an seiner Grundstücksgrenze einen 55-jährigen Oststeirer tot aufgefunden. Die Polizei geht derzeit von einem Unfall aus, eine Obduktion wurde jedoch angeordnet. Hinweise auf Fremdverschulden gab es vorerst keine.
40-Jähriger starb bei Brand in Grazer Abbruchhaus

40-Jähriger starb bei Brand in Grazer Abbruchhaus

17.01.2018 | Bei einem Brand in einem Abbruchhaus in Graz ist Mittwochfrüh ein 40-Jähriger ums Leben gekommen. Laut Polizei dürfte es sich beim Opfer um einen Obdachlosen handeln. Ein zweiter Mann, ein 21-jähriger Serbe, wurde über ein Dachflächenfenster und eine Drehleiter mit einer leichten Rauchgasvergiftung gerettet, teilte die Berufsfeuerwehr Graz mit.

Flughafen Graz 2017 mit Passagier-Minus, Zuwachs bei Fracht

17.01.2018 | Das Ende der Air Berlin sowie die gestrichenen Charterflüge nach Antalya haben dem Flughafen Graz in der Bilanz 2017 ein Passagierminus von 2,3 Prozent beschert. Im vergangenen Jahr flogen nach 981.884 Gästen im Jahr 2016 nur noch 959.166 Passagiere ab oder nach Graz, teilte die Holding Graz-Tochter am Mittwoch mit. Bei der Fracht konnte dagegen ein Plus verbucht werden.

Viele Verkehrsunfälle wegen Schneefalls in der Steiermark

15.01.2018 | Die Schneefälle am Sonntag und in der Nacht auf Montag haben in der Steiermark zu zahlreichen Verkehrsunfällen geführt, wie Polizei und Landesfeuerwehrverband mitteilten. In der Oststeiermark rutschte ein Lkw trotz Schneeketten von einer Landesstraße und musste von der Feuerwehr geborgen werden. In Graz kollidierten ein Pkw und eine Tram, der Autolenker (64) wurde verletzt.
Zweiter Weltcup-Bewerb auf dem Kulm vom Wind verblasen

Zweiter Weltcup-Bewerb auf dem Kulm vom Wind verblasen

14.01.2018 | Für die nur 5.000 Zuschauer, die am Sonntag zum zweiten Weltcup-Skifliegen auf dem Kulm gekommen waren, hat sich die Anreise diesmal nicht ausgezahlt. Nachdem schon die Qualifikation zu Mittag abgesagt werden musste, hat starker Wind auch die Austragung des Bewerbs trotz mehrmaliger Verschiebungen am Nachmittag nicht mehr zugelassen.
Stjernen-Sieg am Kulm, Aigner als bester ÖSV-Adler Siebenter

Stjernen-Sieg am Kulm, Aigner als bester ÖSV-Adler Siebenter

13.01.2018 | Andreas Stjernen hat am Samstag beim Skifliegen auf dem Kulm bei Bad Mitterndorf seinen ersten Weltcupsieg gefeiert. Beim norwegischen Doppelsieg vor Daniel Andre Tande hatte er nach Flügen auf 216 und 227 Meter 2,5 Punkte Vorsprung auf seinen Kollegen, der bei 210,5 und der Bestweite von 240,5 Metern landete. Clemens Aigner erreichte als Siebenter sein bestes Resultat, Stefan Kraft wurde Neunter.
Vermutlich Wolf von Zug in Südsteiermark getötet

Vermutlich Wolf von Zug in Südsteiermark getötet

13.01.2018 | Bei einem Unfall auf der Bahnstrecke zwischen Spielfeld und Ehrenhausen im Bezirk Leibnitz ist am Dienstag vermutlich ein Wolf von einem Zug angefahren und getötet worden. Wie die Polizei am Samstag bekannt gab, hatten die Bahnbediensteten zuerst vermutet, bei dem Kadaver handle es sich um einen Hund.
Kraft und Hayböck zeigten in Kulm-Quali auf

Kraft und Hayböck zeigten in Kulm-Quali auf

12.01.2018 | Stefan Kraft und Michael Hayböck in der Qualifikation und Manuel Poppinger im Training haben am Freitag vor dem Weltcup-Wochenende im Skifliegen auf dem Kulm in Bad Mitterndorf aus österreichischer Sicht den besten Eindruck hinterlassen. Kraft und Hayböck landeten in der Ausscheidung mit 216 bzw. 215 Metern auf den Rängen vier bzw. sechs.
Tempo 140 würde Schadstoffbelastung deutlich erhöhen

Tempo 140 würde Schadstoffbelastung deutlich erhöhen

12.01.2018 | Der neue Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) denkt über höhere Tempolimits nach, für die neue Landwirtschafts- und Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) würden sich die Schadstoffemissionen bei 140 km/h noch in Grenzen halten. Dem widerspricht eine Emissions-Analyse mit einem Programm der TU Graz. Die ergab, dass die Schadstoffemissionen gegenüber 130 km/h bereits um 20 Prozent steigen.
15 Jahre Haft für Grazer Schmuckräuber

15 Jahre Haft für Grazer Schmuckräuber

12.01.2018 | Die Höchststrafe für schweren Raub, nämlich 15 Jahre, ist am Freitag im Grazer Straflandesgericht über einen 32-Jährigen verhängt worden. Er soll im Sommer 2017 acht ältere Frauen niedergeschlagen und ihnen Schmuck und Bargeld geraubt haben. Der Angeklagte war zu diesen Taten nicht geständig, doch zwei Zeuginnen konnten sich an den Mann erinnern. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Passant in Graz fand Toten mit Kopfwunde

11.01.2018 | Ein 39-Jähriger ist Donnerstagfrüh tot auf einem Gehsteig vor einem Haus im Grazer Bezirk Waltendorf von einem Passant gefunden worden. Der Mann wies laut ersten Informationen der Polizei eine Kopfverletzung auf. Bisher gibt es zwar keine Anzeichen für ein Gewaltverbrechen, es könne aber auch nicht ausgeschlossen werden, hieß es seitens der Polizei. Ein Unfall sei ebenfalls möglich.

Deutscher scheiterte bei Autodiebstahl in Liezen doppelt

11.01.2018 | Wenig ruhmreich haben am Mittwoch Autodiebstähle eines in Leoben lebenden Deutschen geendet: Der 27-Jährige gab sich als Mitarbeiter eines Autohauses aus und gelangte so zu einem neuen Pkw, der gerade von einem Spediteur angeliefert worden war. Doch schon nach einem halben Kilometer blieb der Dieb mit dem Wagen liegen. Mit einem zweiten Auto kam er gerade mal 200 Meter weit. Er wurde geschnappt.

Studie über muslimische Flüchtlinge: Mehr Schiiten in Graz

11.01.2018 | Die Flüchtlingsankünfte in den vergangenen Jahren dürften sich nach Einschätzung des Islamforschers Ednan Aslan auf die Grazer islamische Gemeinde auswirken: Er hat in einer Studie im Auftrag der Stadt Graz erhoben, dass überwiegend Schiiten in die steirische Landeshauptstadt zugezogen sind. Deshalb dürften in den kommenden Jahren auch mehr schiitische Moscheen entstehen.

Grazer Jugendtheater Next Liberty zeigt "Der Schüler Gerber"

11.01.2018 | "Der Schüler Gerber", das klassische Werk über Lehrerwillkür und psychische Zerstörung eines Schülers, ist ab Samstag (13.1.) wieder im Grazer Jugendtheater Next Liberty zu sehen: Die Bearbeitung von Felix Mitterer nach dem Roman von Friedrich Torberg war in der Inszenierung von Intendant Michael Schilhan 1999 am Next Liberty uraufgeführt worden.

18-Jähriger starb nach Skiunfall im steirischen Ennstal

11.01.2018 | Ein 18-jähriger Wiener ist eineinhalb Wochen nach einem Skiunfall am obersteirischen Hauser Kaibling im Spital seinen schweren Verletzungen erlegen. Der Bursche war am 29. Dezember vermutlich abseits der Piste über eine Geländekante gesprungen und gegen einen Baum geprallt. Er starb am vergangenen Dienstag in der Christoph Doppler Klinik in Salzburg, teilte die Polizei am Donnerstag mit.
Weltrekordler Kraft will auf Kulm Flugqualitäten nutzen

Weltrekordler Kraft will auf Kulm Flugqualitäten nutzen

11.01.2018 | In der Vorsaison hat er fast alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt: Doppel-Weltmeister von beiden Schanzen, Gesamt-Weltcup und Skiflug-Weltrekord. Nicht umsonst war Stefan Kraft der schärfste Gegner von Marcel Hirscher im Kampf um Österreichs "Sportler des Jahres". In der Olympiasaison läuft es für ihn bisher mit drei dritten Plätzen und Zwischenrang sechs im Gesamtweltcup nicht nach Wunsch.
18-jähriger Wiener starb nach schwerem Skiunfall in der Steiermark

18-jähriger Wiener starb nach schwerem Skiunfall in der Steiermark

11.01.2018 | Eineinhalb Wochen nach einem schweren Skiunfall am obersteirischen Hauser Kaibling ist ein 18-jähriger Wiener seinen Verletzungen erlegen.
Marihuana-Ring in Stmk. ausgehoben: 180 kg sichergestellt

Marihuana-Ring in Stmk. ausgehoben: 180 kg sichergestellt

10.01.2018 | In der Steiermark ist ein Marihuana-Ring mit 14 Verdächtigen aus sechs Ländern zerschlagen worden. Bei den Ermittlungen wurden im Vorjahr rund 180 Kilogramm Cannabiskraut sichergestellt, wie am Mittwoch im Innenministerium bekanntgegeben wurde. Die Bande soll die aus Albanien gelieferten Drogen in der Steiermark verkauft haben. Ein 27-jähriger Grazer wurde bereits als Hauptdealer verurteilt.
ÖSV-Team will auf dem Kulm zu neuen Höhenflügen ansetzen

ÖSV-Team will auf dem Kulm zu neuen Höhenflügen ansetzen

10.01.2018 | Nach der für die ÖSV-Adler historisch schlecht verlaufenen Vierschanzen-Tournee möchten Stefan Kraft und Co. beim ersten Saison-Skifliegen den Turnaround schaffen.
Wiesberger hat 2018 weitere Siege und Ryder Cup im Visier

Wiesberger hat 2018 weitere Siege und Ryder Cup im Visier

09.01.2018 | Wie vor zwei Jahren steigt Bernd Wiesberger auch 2018 mit dem Teambewerb "EurAsia-Cup" in die Golfsaison ein. Während der 32-jährige Weltklassespieler aus dem Burgenland danach auch bei den ersten Tour-Großevents in Abu Dhabi, Dubai und Kuala Lumpur am Start ist, befindet sich Neo-Profi Matthias Schwab noch in der Golf-Warteschleife. Fix ist sein "Debüt" beim Bundesheer.
Frau in der Steiermark von Lkw überrollt und getötet

Frau in der Steiermark von Lkw überrollt und getötet

08.01.2018 | Eine 81-jährige Frau ist Montagmittag im obersteirischen Liezen nahe des Busbahnhofs von einem Lkw überrollt und getötet worden. Die Pensionistin dürfte bei ihrem Spaziergang direkt vor dem stehenden Schwerfahrzeug auf Eis ausgerutscht sein. Der Fahrer hatte das jedoch nicht bemerkt und fuhr kurz darauf los. Die Obersteirerin geriet unter die Räder und starb noch an der Unfallstelle.
Rodelunfall in der Steiermark: Wiener schwer verletzt

Rodelunfall in der Steiermark: Wiener schwer verletzt

06.01.2018 | Ein 59-jähriger Wiener wurde am Freitag beim Rodeln in der Steiermark schwer verletzt, er kam bei der Abfahrt vom Weg ab und kollidierte mit einem Baum.
Tourengeher wurde am Hochschwab lebensgefährlich verletzt

Tourengeher wurde am Hochschwab lebensgefährlich verletzt

06.01.2018 | Ein Tourengeher ist am Freitag bei der Abfahrt vom Hochschwab (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) lebensgefährlich verletzt worden. Der 44-Jährige war mit einem Bekannten unterwegs, als er über felsigem Gelände abstürzte. Bergrettung und Alpinpolizei mussten den Mann bergen, teilte die Polizei mit. Er wurde mit dem Hubschrauber ins LKH Graz geflogen.

Wintersportler saßen nach Lift-Defekt am Loser fest

05.01.2018 | Rund 40 Wintersportler sind am Freitag am Loser im steirischen Ausseerland auf einem Vierersessellift festgesessen. Die Bahn hatte gegen 14.00 Uhr plötzlich einen Defekt. Mehrere Dutzend Männer und Frauen vom Lift-Personal, der Bergrettung und der Alpinpolizei retteten die Skifahrer und Snowboarder. Niemand wurde verletzt, bestätigte Geschäftsführer Rudolf Huber entsprechende Medienberichte.

Polarwolf "Anouk" aus obersteirischem Tierpark entkommen

05.01.2018 | Nach Grauwolf "Fritzi" 2015 ist nun auch Polarwolf "Anouk" aus einem Gehege im Tierpark Wilder Berg im obersteirischen Mautern getürmt. Bereits am Heiligen Abend soll er vermutlich ein kleines Schlupfloch genutzt haben. Bisher konnte man ihn nicht einfangen, bestätigte Tierpark-Manager Georg Bliem, Chef der Planai-Hochwurzen-Bahnen, am Freitag eine Aussendung der Bezirkshauptmannschaft Leoben.
Regierung startet harmonisch mit sechs von 2.000 Maßnahmen

Regierung startet harmonisch mit sechs von 2.000 Maßnahmen

06.01.2018 | Die neue ÖVP-FPÖ-Regierung hat ihre erste Regierungsklausur am Freitag mit einer Ministerratssitzung abgeschlossen. Dabei wurden die ersten sechs von 2.000 Maßnahmen im Regierungsprogramm beschlossen, berichteten Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) am Tagungsort auf Schloss Seggau.
Kanzler Kurz besucht am 17. Jänner deutsche Kanzlerin Merkel

Kanzler Kurz besucht am 17. Jänner deutsche Kanzlerin Merkel

05.01.2018 | Nach einem Treffen mit Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron am kommenden Freitag in Paris wird Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am 17. Jänner die deutsche Kanzlerin Angela Merkel in Berlin besuchen. Bei beiden Gesprächen werde es vor allem um europäische Themen und Österreichs EU-Vorsitz im zweiten Halbjahr 2018 gehen, erklärte Kurz am Freitag nach der Regierungsklausur von ÖVP und FPÖ.

Mayr Melnhof Holz auch 2017 in Gewinnzone

05.01.2018 | Die jahrelange Restrukturierung macht sich für Mayr Melnhof Holz bezahlt. Der Holzkonzern konnte im vergangen Jahr den positiven Trend von 2016 fortsetzten. Der Umsatz belief sich 2017 auf 545 Mio. Euro und der Gewinn auf mehr als 52 Millionen Euro", schreibt der "Kurier" (Freitagsausgabe).

Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Murtal

05.01.2018 | In Hetzendorf im Bezirk Murtal in der Steiermark ist am Donnerstag ein 64-Jähriger bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Abend mitteilte, geriet der Mann gegen 15.00 Uhr auf der B77 mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn. Dabei kollidierte er im Ortsgebiet mit dem entgegenkommenden Wagen eines 51-Jährigen.
Erstes Sturm-Training unter Vogel brachte "frischen Wind"

Erstes Sturm-Training unter Vogel brachte "frischen Wind"

04.01.2018 | Heiko Vogel hat am Donnerstag mit großer Begeisterung seine Trainertätigkeit bei Fußball-Bundesligist Sturm Graz aufgenommen. Der 42-jährige Deutsche versammelte die Akteure des Tabellenführers am Vormittag zur ersten Übungseinheit auf dem Platz. Die erste kurze Ansprache um 11.00 Uhr wurde von einem kräftigen Lacher der Mannschaft unterbrochen.
Patient fuhr heimlich mit Rettungsauto aus LKH Graz heim

Patient fuhr heimlich mit Rettungsauto aus LKH Graz heim

04.01.2018 | Ein Patient des LKH Graz hat, wie erst jetzt bekannt wurde, zu Weihnachten trotz seiner noch andauernden Behandlung eines Polytraumas heimlich das Spital verlassen und ist mit einem Rettungsauto selbst nach Hause gefahren. Die Pflegekräfte haben das Verschwinden rasch bemerkt, doch da der Mann nicht mehr zu finden war, wurde die Polizei alarmiert. Wenig später musste er zurück auf die Station.
Regierung geht in Klausur und sucht Sparpotenzial

Regierung geht in Klausur und sucht Sparpotenzial

04.01.2018 | Die Regierung geht am Donnerstag und Freitag in Klausur: Auf Schloss Seggau im südsteirischen Leibnitz werden die Arbeitsschwerpunkte für 2018 festgelegt.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT