Snowboard-Ex-Weltmeisterin Marion Kreiner beendete Karriere

Snowboard-Ex-Weltmeisterin Marion Kreiner beendete Karriere

24.08.2016 | Snowboarderin Marion Kreiner hat am Mittwoch ihren Rücktritt vom aktiven Leistungssport verkündet. Die 35-jährige Steirerin, die auf einen kompletten WM-Medaillensatz sowie Olympia-Bronze 2010 in Vancouver zurückblickt, gab ihre Entscheidung bei einer Pressekonferenz in Graz bekannt. Die Ex-Weltmeisterin im Parallel-RTL will sich um ihr Privatleben und künftig um den Sport-Nachwuchs kümmern.
Nächtliche Rettung für Mutter und Kind in Bergnot

Nächtliche Rettung für Mutter und Kind in Bergnot

24.08.2016 | Eine tschechische Wanderin hat sich am Dienstag mit ihrer elfjährigen Tochter am Pfaffenstein in Eisenerz (Bezirk Leoben) verirrt und musste von den Rettungskräften gesucht werden. Die beiden waren auf den Schrabachersteig geraten, für den Kletterausrüstung notwendig gewesen wäre. Als es dunkel wurde, rief die Frau ihren Mann in Tschechien an, der die Einsatzkräfte in Österreich alarmierte.
Werbung

Zwei Wanderer im Bezirk Gmunden gestorben

Vor 1 Tag | Zwei Wanderer sind am Mittwoch auf Bergen im Bezirk Gmunden in Oberösterreich gestorben: Eine 70-jährige Frau stürzte am Großen Priel in den Tod. Auf der Mitterkaralm nahe Bad Ischl brach ein 61-Jähriger aus Bad Aussee plötzlich zusammen. Wiederbelebungsversuche blieben in beiden Fällen erfolglos, so die oö. Polizei.
Brand und Reparatur: Gleinalmtunnel wird wieder freigegeben

Brand und Reparatur: Gleinalmtunnel wird wieder freigegeben

23.08.2016 | Ab Donnerstag, 14.00 Uhr, wird der nach einem Brand seit Wochen gesperrte Gleinalmtunnel der Pyhrnautobahn (A9) in der Steiermark wieder für den Verkehr freigegeben. "Rechtzeitig vor dem letzten starken Reisewochenende", hieß es seitens der Asfinag, die seit 4. August rund um die Uhr reparieren ließ. Der Schaden - exklusive der entgangenen Sondermaut - betrug rund 500.000 Euro.

Kartonsärge vor Zentrale der steirischen Grünen abgelegt

23.08.2016 | Drei Särge aus Karton sind in der Nacht auf Dienstag vor der Parteizentrale der Grünen Steiermark am Gehsteig aufgestellt worden. Auf ihnen waren die Orte von Terroranschlägen zu lesen. Einer der braunen Kartonsärge hatte keinen Deckel: Im Inneren waren Bilder von den Terrorakten sichtbar. Zu der Aktion bekannten sich die rechtsgerichteten "Identitären".
Elfjährige am Schulweg stärker gefährdet als Schulanfänger

Elfjährige am Schulweg stärker gefährdet als Schulanfänger

23.08.2016 | Der Weg in die Schule hat im Vorjahr für rund 500 Kinder im Spital geendet. Zu der am meisten gefährdeten Gruppe zählen aber nicht die Schulanfänger, sondern die Zehn- und Elfjährigen, sagte der Vorstand der Grazer Universitätsklinik für Kinder- und Jugendchirurgie, Holger Till, im APA-Gespräch. Eindringlich warnte der Primar vor dem Gebrauch von "Pokemon Go" am Schulweg.
Mordversuch mit Rattengift: Verdächtige unzurechnungsfähig

Mordversuch mit Rattengift: Verdächtige unzurechnungsfähig

22.08.2016 | Eine 66-jährige Steirerin, die ihrem demenzkranken Ehemann mehrmals Rattengift in den Kaffee gemischt hatte, ist laut Gutachten nicht zurechnungsfähig. Die Staatsanwaltschaft Graz hat daher einen Antrag auf Unterbringung in einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher gestellt. Die Frau sei aufgrund ihres Gesundheitszustandes gefährlich und es bestehe die Gefahr weiterer Straftaten.
Heimbewohnerin in Graz gestand Schläge mit Glasflasche

Heimbewohnerin in Graz gestand Schläge mit Glasflasche

21.08.2016 | Die 88-jährige Pflegeheimbewohnerin in Graz hat am Sonntag bei der Vernehmung Schläge auf ihre Zimmerkollegin Freitagabend gestanden: Sie könne sich zwar nicht an alles erinnern, aber sie wisse noch, mit der Glasflasche zugeschlagen zu haben.

Weiter Proteste gegen Inhaftierung von Autorin Asli Erdogan

21.08.2016 | Die Inhaftierung der türkischen Schriftstellerin und Journalistin Asli Erdogan, die in Graz und Zürich "writer in exile" bzw. "writer in residence" war, ruft auch in Österreich weiter Protest hervor. Wie der Online-"Standard" und die "Kleine Zeitung" berichteten, bereitet der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) einen Protestbrief an den türkischen Botschafter vor.
23 Hundewelpen in Kofferraum in der Steiermark entdeckt

23 Hundewelpen in Kofferraum in der Steiermark entdeckt

20.08.2016 | 23 Hundewelpen sind am Samstag nach einem Hinweis eines Fahrzeuglenkers in der Oststeiermark im Kofferraum eines italienischen Pkw entdeckt worden. Die Tiere waren in einem Metallkäfig, hatten zwar Wasser und Nahrung und dürften gesund sein. Doch der Amtstierarzt stellte fest, dass sie maximal erst sechs Wochen alt sein dürften. Der 37-jährige Lenker wurde wegen illegalen Tiertransports angezeigt.
Tödliche Attacke auf Bewohnerin in Grazer Pflegeheim

Tödliche Attacke auf Bewohnerin in Grazer Pflegeheim

20.08.2016 | Eine 88-jährige Pflegeheimbewohnerin soll Freitagabend in Graz ihrer Zimmerkollegin mehrmals mit einer Glasflasche auf den Kopf geschlagen und ihr damit tödliche Verletzungen zugefügt haben. Die Verdächtige wurde vorerst wegen ihres körperlichen und geistigen Zustandes in eine Klinik gebracht. Sie kann aber laut Polizei einen Haftantrag erwarten und dürfte in die Justizanstalt gebracht werden.
Brückenbau: Südbahnstrecke für zwei Wochen gesperrt

Brückenbau: Südbahnstrecke für zwei Wochen gesperrt

19.08.2016 | Auf Schienenersatzverkehr müssen sich Bahnfahrer zwischen Bruck an der Mur bzw. St. Michael und Graz einstellen, denn die ÖBB sperrt die Strecke aufgrund eines Brückenbaus.

ÖBB sperrt Teil der Südbahnstrecke wegen Brückenbau

19.08.2016 | Bahnkunden müssen ab 27. August bis 11. September auf der Südbahn zwischen Bruck/Mur bzw. St. Michael und Graz mit Verzögerungen rechnen. Wegen des Einbaus der Kugelsteinbrücke über die Mur wird der Schienenverkehr unterbrochen und mit Autobussen geführt, wie die ÖBB am Freitag mitteilten. Dies dürfte sich auch auf den Zubringerverkehr zur Flugshow Airpower am 2. und 3. September auswirken.
Verurteilung wegen vergifteter Rinder in der Steiermark

Verurteilung wegen vergifteter Rinder in der Steiermark

19.08.2016 | Ein Weststeirer ist am Freitag im Grazer Straflandesgericht wegen der Vergiftung von Rindern seines Nachbarn zu zehn Monaten Haft verurteilt worden. Davon wurden ihm neun bedingt nachgesehen. Außerdem sprach die Richterin dem geschädigten Landwirt einen Schadenersatz von gut 16.800 Euro zu. Der Verteidiger des Weststeirers kündigte volle Berufung an. Das Urteil ist daher nicht rechtskräftig.
"WirtschaftBlatt"-Belegschaft hofft auf Fortbestand

"WirtschaftBlatt"-Belegschaft hofft auf Fortbestand

18.08.2016 | Die 66 vom Aus des "WirtschaftsBlatt" betroffenen Mitarbeiter geben die Hoffnung nicht auf. "Wir sind zutiefst davon überzeugt, dass die Zeit für eine Rettung des 'WirtschaftsBlatts' in dieser schwierigen Branche noch nicht abgelaufen ist", schrieb die Belegschaft am Donnerstag in einem Brief an den Styria-Vorstand. "Geben Sie uns also noch etwas Zeit, diese Zeitung zu retten", so die Mitarbeiter.

Überfall auf Supermarkt - Sechs Jahre Haft für Obersteirer

18.08.2016 | Ein 33 Jahre alter Obersteirer ist am Donnerstag vom Landesgericht Leoben zu sechs Jahren unbedingter Haft verurteilt worden, weil er im Mai einen Supermarkt überfallen und für seine Flucht einem Autolenker dessen Fahrzeug gestohlen hatte. Der Mann soll aufgrund seiner psychischen Erkrankung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen werden. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
Keine Bewilligung und teuer: RH ortet Blindflug bei Airpower

Keine Bewilligung und teuer: RH ortet Blindflug bei Airpower

18.08.2016 | Kurz vor der nächsten Airpower Anfang September im steirischen Zeltweg übt der Rechnungshof massive Kritik an der Flugshow: Die Ausgabe im Jahr 2013 sei ohne Bewilligung nach dem steirischen Veranstaltungsgesetz erfolgt. Es gab trotz Millionen-Kosten keine Nutzen-Analyse fürs Heer und für die Landesförderungen fehlte überhaupt die gesetzliche Grundlage.

25-Jähriger erpresste und misshandelte Grazer seit Ende 2014

18.08.2016 | Ein 25-jähriger Mann soll einen fast Gleichaltrigen in Graz seit Ende 2014 erpresst und mehrfach misshandelt haben, teilte die Landespolizeidirektion am Donnerstag mit. Bei der letzten Übergabe von Bargeld am Mittwoch stand die Polizei allerdings im Hintergrund bereit: Der Mann wurde verhaftet, er ist nicht geständig.

Bleiburg, Ulrichsberg, Feldbach - Anzeigen wegen SS-Symbolen

18.08.2016 | Das Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes (DÖW) sowie Verbände der Widerstandskämpfer und NS-Opfer haben Sachverhaltsdarstellungen nach dem Abzeichengesetz eingebracht. Der Grund: Im Kärntner Bleiburg/Pliberk (Bezirk Völkermarkt), am Ulrichsberg sowie in der oststeirischen Gemeinde Feldbach finden sich verbotene Embleme von Verbänden der Waffen-SS.
Gewerkschaft fürchtet weitere "WirtschaftsBlatt"-Kündigungen

Gewerkschaft fürchtet weitere "WirtschaftsBlatt"-Kündigungen

17.08.2016 | Die Einstellung der Tageszeitung "WirtschaftsBlatt" ist ein "schwerer Verlust für die Medienlandschaft" erklärte die Journalistengewerkschaft in der GPA-djp am Mittwoch in einer Aussendung. Der Vorsitzende Franz C. Bauer befürchtet weitere Kündigungen und fordert eine Branchenstiftung. Der ÖJC übte Kritik an der Medienpolitik.
U-Haft über Ex-Lobbyisten Peter Hochegger verhängt

U-Haft über Ex-Lobbyisten Peter Hochegger verhängt

17.08.2016 | Das Wiener Straflandesgericht hat am Mittwoch über den Ex-Lobbyisten Peter Hochegger die U-Haft verhängt. Begründet wurde das mit Fluchtgefahr, wie Gerichtssprecher Thomas Spreitzer auf APA-Anfrage mitteilte. Hochegger war Dienstagmittag auf Basis eines Haftbefehls in der Privatklinik St. Radegund (Bezirk Graz-Umgebung) festgenommen und in die Justizanstalt Graz-Jakomini überstellt worden.
Mordversuch in Graz: Ehefrau stach auf Mann ein

Mordversuch in Graz: Ehefrau stach auf Mann ein

17.08.2016 | Eine 51-jährige Grazerin ist nach einer Bluttat an ihrem Ehemann wegen des Verdachts auf Mordversuch in Untersuchungshaft genommen worden. Die Frau war Sonntagabend mit einem Messer auf ihren Mann losgegangen und hatte ihn zwei Mal in den Herzbereich gestochen. Das Opfer musste notoperiert werden und befindet sich am Weg der Besserung, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
Unwetter-Einsätze in Steiermark, Südburgenland und Kärnten

Unwetter-Einsätze in Steiermark, Südburgenland und Kärnten

17.08.2016 | "Monsunartige" Regenfälle haben am Dienstag abermals die Feuerwehren im Raum Knittelfeld im obersteirischen Bezirk Murtal gefordert. Sturm und Hagel verursachten Schäden an Dächern und Bäumen. Keller wurden überflutet und auch die Murtal Schnellstraße war teilweise von Bäumen verlegt, hieß es am Tag danach seitens des Feuerwehrverbandes. Auch im Südburgenland kam es zu erneuten Feuerwehreinsätzen.
Freigabe des Gleinalmtunnels schon für 25. August geplant

Freigabe des Gleinalmtunnels schon für 25. August geplant

17.08.2016 | Die Freigabe des derzeit gesperrten Gleinalmtunnels im Verlauf der Pyhrnautobahn (A9) in der Steiermark könnte bereits am 25. August und damit deutlich früher als anfangs befürchtet erfolgen. Seit dem Brand eines Fahrzeuges am 4. August wird rund um die Uhr gearbeitet. Eine frühere Freigabe würde vor allem die Anreise zur Airpower in Zeltweg Anfang September deutlich erleichtern.

Feuer im Keller von Grazer Mehrparteienhaus war gelegt

17.08.2016 | Ein Feuer in einem Kellerabteil eines Mehrparteienhauses in der Grazer Oeverseegasse vom Dienstagabend ist vermutlich auf Brandstiftung zurückzuführen. Ein Hausbewohner hatte die Flammen bemerkt und die Feuerwehr gerufen. "Durch das richtige Verhalten des Bewohners konnte eine Ausbreitung des Brandrauchs und Feuers abgewendet werden", sagte Einsatzleiter Dieter Pilat.
Das "WirtschaftsBlatt" wird eingestellt

Das "WirtschaftsBlatt" wird eingestellt

16.08.2016 | Das "WirtschaftsBlatt" wird eingestellt. Die letzte Ausgabe erscheint voraussichtlich am 2. September 2016, teilte die Styria Media Group Dienstagabend in einer Aussendung mit. Alle 66 betroffenen Mitarbeiter seien im Rahmen von Mitarbeiterversammlungen persönlich über die Lage informiert worden. Mit dem Betriebsrat werde ein Sozialplan verhandelt.
Ex-Lobbyist Peter Hochegger wegen Fluchtgefahr festgenommen

Ex-Lobbyist Peter Hochegger wegen Fluchtgefahr festgenommen

16.08.2016 | Der Ex-Lobbyist Peter Hochegger ist am Dienstag in der auf psychiatrische Rehabilitation spezialisierten Privatklinik St. Radegund im Bezirk Graz-Umgebung, in die er sich zur Behandlung nach einem angeblichen Zusammenbruch begeben hatte, festgenommen worden. Der vom Wiener Straflandesgericht wegen Fluchtgefahr erlassene Haftbefehl wurde knapp nach 12.00 Uhr vollzogen.
Mure blockierte steirische B115, Hagel schädigte Kulturen

Mure blockierte steirische B115, Hagel schädigte Kulturen

16.08.2016 | Die Unwetter am Montag haben in der steirischen Landwirtschaft Schäden von rund 2,1 Millionen Euro angerichtet, wie die Hagelversicherung in einer ersten Erhebung schätzte. In der Obersteiermark verlegte eine Mure in der Gemeinde Landl die Eisenstraße (B115) im Bereich Hieflau-Jassingau (Bezirk Liezen), wie es seitens der Feuerwehr Eisenerz am Dienstag hieß.
Begeisterung nach Comeback der MotoGP in Spielberg

Begeisterung nach Comeback der MotoGP in Spielberg

15.08.2016 | Riesen-Begeisterung hat die Rückkehr der Motorrad-Straßen-WM in Österreich hinterlassen. 216.000 Zuschauer machten an vier Tagen Österreichs größte Sportveranstaltung des Jahres in Spielberg zu einem Volksfest, 95.000 sahen am Sonntag bei Prachtwetter einen historischen Ducati-Doppelsieg. Auch 2017 wird die MotoGP ein Highlight im Spielberg-Kalender sein, der Vorverkauf hat schon begonnen.
Abgedeckte Dächer nach Unwettern in der Steiermark

Abgedeckte Dächer nach Unwettern in der Steiermark

15.08.2016 | In Knittelfeld und Spielberg im steirischen Bezirk Murtal haben am Sonntagabend Unwetter für zahlreiche Einsätze der Feuerwehr gesorgt. 80 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Dutzende Bäume waren auf Dächer, Stromleitungen und Autos gestürzt, Unterführungen waren überflutet, Werbetafeln umgestürzt und Dächer abgedeckt, sagte der Knittelfelder Kommandant Reinhard Pirkwieser.
54-jähriger Deutscher starb bei Badeunfall im Wörthersee

54-jähriger Deutscher starb bei Badeunfall im Wörthersee

15.08.2016 | Ein 54 Jahre alter Urlauber aus Deutschland ist am Samstag bei einem Badeunfall in Kärnten ums Leben gekommen. Laut Polizei dürfte der Mann beim Schwimmen im Wörthersee vor Maria Wörth im Bezirk Klagenfurt einen Herzinfarkt erlitten haben. Er ging rund fünf Meter vom Badesteg entfernt unter. Ein 21-jähriger Grazer zog den Deutschen aus dem Wasser, die Reanimation blieb aber erfolglos.
75-jährige Steirerin starb durch Sturz von Jagd-Hochsitz

75-jährige Steirerin starb durch Sturz von Jagd-Hochsitz

14.08.2016 | Eine 75 Jahre alte Steirerin ist am Samstag beim Heruntersteigen von einem Hochstand ausgerutscht und rücklings zu Boden gestürzt. Beim Aufprall zog sich die Jägerin tödliche Verletzungen - Genickbruch und Schädelhirntrauma - zu. Die Frau war laut Polizei mit ihrem Ehemann auf dem Hochstand auf der Weingruber Alm (Bezirk Murtal) gewesen, um Gamswild zu beobachten.
Sturm Graz deklassierte schwache Austria 3:1

Sturm Graz deklassierte schwache Austria 3:1

14.08.2016 | Sturm Graz hat sich mit einer beeindruckenden Leistung im Topspiel der vierten Runde der Fußball-Bundesliga im Heimspiel gegen die Wiener Austria 3:1 durchgesetzt. Maßgeblichen Anteil daran hatte Deni Alar mit einem Doppelpack, der Saisontreffer drei und vier bedeutete (38.,66.). Philipp Huspek bzw. Petar Filipovic für die enttäuschenden Gäste erzielten die übrigen Treffer (70. bzw. 79.).
Iannone siegte bei Ducati-Double in Österreich

Iannone siegte bei Ducati-Double in Österreich

14.08.2016 | 95.000 Fans haben bei der großen Rückkehr der Motorrad-Weltmeisterschaft nach Österreich den erwarteten Ducati-Doppelsieg erlebt. Bei Postkartenwetter setzte sich Pole-Mann Andrea Iannone aus Italien vor Landsmann Andrea Dovizioso durch und jubelte am Ende über seinen ersten MotoGP-Sieg und den ersten Ducati-Triumph seit sechs Jahren. Weltmeister Jorge Lorenzo wurde vor Valentino Rossi Dritter.

Tödlicher Surf-Unfall in der Steiermark

13.08.2016 | Mit dem Leben hat ein 41-jähriger Surfer am Samstagabend in der Steiermark seinen Wagemut bezahlt: Der Steirer wollte in der Koppentraun im Bezirk Liezen surfen und ertrank dabei. Der Mann hatte laut Polizei ein Seil an der Stahlbrücke über den Fluss befestigt, um über eine Leiter mit seinem mitgebrachten Surfbrett in die stark wasserführende Koppentraun zu steigen.
Pole in Spielberg an Iannone-Ducati vor Rossi

Pole in Spielberg an Iannone-Ducati vor Rossi

13.08.2016 | Andrea Iannone geht bei der Rückkehr der Motorrad-Straßen-WM nach Österreich am Sonntag aus der Pole in das Rennen der MotoGP. Die Überraschung im Qualifying war Altmeister Valentino Rossi, der in Spielberg das favorisierte Ducati-Duo sprengte und Andrea Divizioso auf Platz drei verwies. Damit stehen im ersten Königsklassen-Rennen hier seit 19 Jahren drei Italiener in Reihe eins.
Cannabishandel in großem Stil: Prozess in Wr. Neustadt

Cannabishandel in großem Stil: Prozess in Wr. Neustadt

17.08.2016 | 13 Angeklagte müssen sich am 17. August am Landesgericht Wiener Neustadt verantworten. Ihnen wird die "organisierte und professionelle" Produktion von Cannabis und dessen Verkauf vorgeworfen.
KTM bringt neue Farbe in die MotoGP - RC16 enthüllt

KTM bringt neue Farbe in die MotoGP - RC16 enthüllt

13.08.2016 | Der österreichische Motorrad-Hersteller KTM hat am Samstag im Rahmen des Motorrad-Grand Prix von Österreich in Spielberg das Motorrad präsentiert, mit dem man 2017 erstmals an der MotoGP teilnehmen wird. "Das ist ein super spezieller, emotionaler Moment", sagte Stefan Pierer, Chef der KTM-Gruppe, als die RC16 enthüllt wurde.

Frontalzusammenstoß in der Steiermark wegen Blick auf Navi

13.08.2016 | Ein 48 Jahre alter Wiener hat am Freitag in Fürstenfeld in der Steiermark einen Frontalzusammenstoß verursacht, bei dem er selbst und drei weitere Menschen leicht verletzt worden sind. Laut ORF gab er an, wegen eines Blicks aufs Navigationsgerät die stehende Kolonne vor sich zu spät bemerkt zu haben. Er riss den Pkw auf die Gegenfahrbahn und krachte einem 24-jährigen Burgenländer zusammen.
Steirische Polizei warnte Behörden vor "Souveränen"

Steirische Polizei warnte Behörden vor "Souveränen"

12.08.2016 | Das steirische Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT) hat diese Woche ein Schreiben an die Behörden gerichtet und darin die Beamten vor den Aktivitäten sogenannter "Souveräner" Bewegungen gewarnt. So hätten u.a. Autofahrer selbst gefertigte Kennzeichen auf ihren Kfz angebracht und würden einschreitenden Polizisten die Zuständigkeit aberkennen, so ein Sprecher auf Anfrage.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT
Vienna LIVE