Argentinien rang Schweiz im Achtelfinale nieder

Argentinien rang Schweiz im Achtelfinale nieder

01.07.2014 | Der nächste Favorit ist im Achtelfinale der Fußball-WM in Brasilien gewankt, aber nicht gefallen. Argentinien rang die Schweiz am Dienstag in Sao Paulo in einem wahren Krimi nach Verlängerung mit 1:0 (0:0) nieder. Den entscheidenden Treffer erzielte Angel di Maria nach Vorarbeit von Superstar Lionel Messi in der 118. Minute.
mehr »
Führungswechsel bei Admira Wacker Mödling

Führungswechsel bei Admira Wacker Mödling

01.07.2014 | Der österreichische Fußball-Bundesligist Admira Wacker Mödling geht mit neuer Führung und neuen Strukturen in die in zweieinhalb Wochen startende neue Saison. Bei der Generalversammlung am Dienstag trat der alte Vorstand unter Richard Trenkwalder zurück, eine Gruppe aus elf Unternehmern übernahm die Leitung des Clubs. Vorstands-Vorsitzender ist nun Hubertus Thonhauser.
mehr »
Werbung
Costa-Transfer von Atletico zu Chelsea perfekt

Costa-Transfer von Atletico zu Chelsea perfekt

01.07.2014 | Chelsea hat sich am Dienstag mit dem spanischen Meister Atletico Madrid über den Transfer von Stürmer Diego Costa geeinigt. Chelsea wird für den 25-jährigen spanischen Teamspieler die im Vertrag festgeschriebene Ablösesumme zahlen, gab der Verein von der Stamford Bridge auf seiner Homepage bekannt. Wie hoch diese Ablösesumme ist, wurde nicht genannt, sie wird auf rund 40 Millionen Euro geschätzt.
mehr »
Suarez-Entschuldigung ohne Einfluss auf Berufung

Suarez-Entschuldigung ohne Einfluss auf Berufung

01.07.2014 | Die Entschuldigung von Luis Suarez nach seiner Beißattacke an Giorgio Chiellini bei der Fußball-WM hat vorerst keinen Einfluss auf die angekündigte Berufung gegen die Sperre für Uruguays Nationalstürmer. "Wir haben natürlich die Entschuldigung zur Kenntnis genommen, es war ja eine öffentliche Entschuldigung. Aber wir können diesen Vorgang nicht kommentieren", sagte eine FIFA-Sprecherin.
mehr »
Fuchs bei Schalke weiter nicht im Teamtraining

Fuchs bei Schalke weiter nicht im Teamtraining

01.07.2014 | Österreichs Teamkapitän Christian Fuchs befindet sich nach seiner im März vorgenommenen Knie-Operation weiter im Aufbautraining. Beim Vorbereitungsauftakt seines Clubs Schalke 04 absolvierte der 28-Jährige am Dienstag abseits des Teams ein Individualprogramm. Wie seine Zukunft beim Tabellendritten der abgelaufenen Saison aussieht, ist weiter unsicher.
mehr »
Teamspieler Adam Lallana wechselt zu Liverpool

Teamspieler Adam Lallana wechselt zu Liverpool

01.07.2014 | Der englische Fußball-Nationalspieler Adam Lallana wechselt zum Premier-League-Zweiten Liverpool. Der Club bestätigte am Dienstag die Vertragsunterzeichnung des 26-Jährigen, der zuvor für Southampton gespielt hatte. Nach Stürmer Rickie Lambert ist Lallana bereits der zweite Spieler, den es im WM-Sommer von Southampton nach Liverpool zieht.
mehr »

Altach verpflichtete Innenverteidiger Cesar Ortiz

01.07.2014 | Altach hat sich für das Comeback in der Fußball-Bundesliga weiter verstärkt. Der Aufsteiger aus Vorarlberg verpflichtete den spanischen Innenverteidiger Cesar Ortiz. Der 25-Jährige wechselte ablösefrei vom rumänischen Erstligisten FC Vaslui zur Canadi-Truppe und unterzeichnete einen Einjahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr.
mehr »
Grödig erfüllte Auflagen nicht rechtzeitig

Grödig erfüllte Auflagen nicht rechtzeitig

01.07.2014 | Fußball-Bundesligist Grödig und Erste-Liga-Club Austria Lustenau haben Infrastruktur-Auflagen nicht rechtzeitig erfüllt. Den beiden Teams drohen nun Sanktionen. Der Senat 5 werde über mögliche Konsequenzen umgehend entscheiden, gab die Bundesliga am Dienstag bekannt. Schon am Mittwoch soll eine Entscheidung bekannt gegeben werden.
mehr »
"Der Floh" gegen den "Kraftwürfel" - Beide Stars im Zahlen-Vergleich

"Der Floh" gegen den "Kraftwürfel" - Beide Stars im Zahlen-Vergleich

01.07.2014 | Vor dem heutigen WM-Duell Argentinien gegen Schweiz liegt ein Vergleich der beiden Top-Stars der Mannschaften nahe. Lionel Messi, "La Pulga" - auf Deutsch "Der Floh", gegen Xherdan Shaqiri, den "Kraftwürfel" aus der Schweiz.
mehr »
"Tormann-Libero" Neuer als deutscher Erfolgsgarant

"Tormann-Libero" Neuer als deutscher Erfolgsgarant

01.07.2014 | Manuel Neuer war am Montag beim 2:1-Sieg der Deutschen im Fußball-WM-Achtelfinale über Algerien bester Mann auf dem Platz. Der Tormann hatte vor 43.063 Zuschauern in Porto Alegre maßgeblichen Anteil am glücklichen Weiterkommen und war der Garant dafür, dass der lange Abend für das DFB-Team nach Verlängerung schließlich noch ein gutes Ende fand.
mehr »
Deutschland rang Algerien in Verlängerung nieder

Deutschland rang Algerien in Verlängerung nieder

01.07.2014 | Deutschland ist am Montag im Achtelfinale der Fußball-WM gegen Algerien mit einem blauen Auge davongekommen. Die Deutschen hatten mit dem krassen Außenseiter aus Nordafrika weit mehr Mühe als erwartet, der Aufstieg wurde erst mit 2:1 nach Verlängerung unter Dach und Fach gebracht.
mehr »
Deutschland mit Zittersieg

Deutschland mit Zittersieg

01.07.2014 | Die DFB-Elf tat sich in Porto Alegre gegen eine ungemein kämpferisch starke algerische Mannschaft schwer und setzte sich erst nach Verlängerung knapp mit 2:1 durch.
mehr »
Frankreich nach 2:0 gegen Nigeria im Viertelfinale

Frankreich nach 2:0 gegen Nigeria im Viertelfinale

01.07.2014 | Einen Tag nach den Niederlanden hat sich mit Frankreich das nächste europäische Schwergewicht ins Viertelfinale der Fußball-WM in Brasilien gemüht. Die Franzosen setzten sich am Montag im Achtelfinale gegen Nigeria in einem Geduldsspiel mit 2:0 (0:0) durch. Die späten Treffer in Brasilia fielen durch einen Kopfball von Jungstar Paul Pogba (79.) und ein Eigentor von Joseph Yobo (91.).
mehr »
Suarez bedauerte Bissattacke

Suarez bedauerte Bissattacke

30.06.2014 | Uruguays Fußball-Teamstürmer Luis Suarez hat sich bei Giorgio Chiellini für seine Bissattacke beim WM-Spiel gegen Italien entschuldigt. Außerdem versprach er in einem Statement, dass derartige Ereignisse nicht wieder vorkommen. "Ich bedauere zutiefst, was passiert ist", schrieb Suarez am Montag. Unmittelbar nach der Partie hatte der Liverpool-Profi das Vergehen gegen den Italiener noch bestritten.
mehr »

Salzburg holte Naby Keita aus Frankreichs 2. Liga

01.07.2014 | Fußball-Meister Salzburg wird im Trainingslager in Schladming einen neuen Spieler begrüßen. Der 19-jährige Naby Keita wechselte am Montag aus der zweiten französischen Liga vom FC Istres zum Bundesligisten. Der offensive Mittelfeldspieler aus Guinea unterschrieb bei den "Bullen" einen Vertrag bis 2019. Keita schoss in der abgelaufenen Saison in 23 Spielen vier Tore für Istres.
mehr »
Frankreich siegt gegen Nigeria mit 2:0

Frankreich siegt gegen Nigeria mit 2:0

01.07.2014 | Am Ende siegten die Franzosen in einer mäßigen Partie dank einer starken Phase in den letzten 20 Minuten mit 2:0.
mehr »
Arjen Robben entschuldigte sich für "Schwalbe"

Arjen Robben entschuldigte sich für "Schwalbe"

30.06.2014 | Arjen Robben und die Elfmeter - nach der Fußball-WM-Partie des "Oranje"-Teams gegen Mexiko (2:1) war das das bestimmende Thema. Dreimal ging der Bayern-Profi im Achtelfinale im Strafraum zu Boden, einmal bekamen die Niederländer einen Strafstoß zugesprochen. In der Nachbetrachtung der Partie brachten die Mexikaner und die internationalen Medien allerdings einiges durcheinander.
mehr »
Kaka verlässt Milan und geht in die USA

Kaka verlässt Milan und geht in die USA

01.07.2014 | Der brasilianische Mittelfeldspieler Kaka verlässt den italienischen Fußball-Erstligisten AC Milan. Der Vertrag mit dem 32-Jährigen wurde einvernehmlich aufgelöst, wie der Club am Montag mitteilte. Kaka bestätigt am Montagabend, ab kommendem Jahr in der MLS für Orlando City zu spielen. "Ich wollte schon immer in den USA spielen und nun habe ich ein Übereinkommen dafür erzielt", so der Brasilianer.
mehr »
Rapid: Terrence Boyd wechselt zu RB Leipzig

Rapid: Terrence Boyd wechselt zu RB Leipzig

30.06.2014 | Der SK Rapid Wien lässt einen weiteren Offensivspieler ziehen. Der US-Stürmer Terrence Boyd wechselt von Wien zu RB Leipzig, Aufsteiger in die zweite deutsche Bundesliga. Die Wiener werden nun am Transfermarkt aktiv werden, wie der Club am Montag bekanntgab.
mehr »
Terrence Boyd wechselt von Rapid zu RB Leipzig

Terrence Boyd wechselt von Rapid zu RB Leipzig

30.06.2014 | Fußball-Bundesligist Rapid Wien hat nach Guido Burgstaller (Cardiff) und Marcel Sabitzer (Salzburg) einen dritten offensiven Leistungsträger verloren. Terrence Boyd wechselt von Wien zu RB Leipzig, Aufsteiger in die zweite deutsche Bundesliga. Der US-Teamstürmer hat in 80 Pflichtspielen für Rapid 37 Tore erzielt. Die Wiener werden nun am Transfermarkt aktiv werden, gab der Club am Montag bekannt.
mehr »
Fußball: Austria Wien verpflichtet Vance Sikov aus Mazedonien

Fußball: Austria Wien verpflichtet Vance Sikov aus Mazedonien

30.06.2014 | Der Fußball-Bundesligaclub FK Austria Wien hat den 33-fachen mazedonischen Teamspieler Vance Sikov verpflichtet. Der 28-jährige Innenverteidiger kommt vom ukrainischen Premier-Liga-Klub Wolyn Luzk und erhält einen Vertrag bis 2016 plus Option auf eine weitere Saison.
mehr »
Hitzfelds Schweizer fordern Messi und Co

Hitzfelds Schweizer fordern Messi und Co

01.07.2014 | Lionel Messi entschädigt sich bei der WM in Brasilien für eine enttäuschende Saison mit dem FC Barcelona. In den Gruppenspielen hat der vierfache Weltfußballer vier der sechs Tore Argentiniens erzielt, am Dienstag kommt es in Sao Paulo (18.00 Uhr MESZ) zum Achtelfinal-Duell mit der Schweiz. Das Team von Ottmar Hitzfeld will erstmals seit der Heim-WM 1954 in ein WM-Viertelfinale.
mehr »
Belgien erwartet gegen USA extrem physische Partie

Belgien erwartet gegen USA extrem physische Partie

01.07.2014 | Als Geheimfavorit ist Belgien zu seiner ersten Fußball-WM seit 2002 nach Brasilien gereist. Mit drei Siegen haben die "Roten Teufel" die Gruppenphase souverän gemeistert, Fragen nach der tatsächlichen Stärke der Auswahl von Marc Wilmots sind aber geblieben. Am Dienstag (22.00 Uhr MESZ) wartet im Achtelfinale mit dem US-Team der nächste Prüfstein, der den Belgiern körperlich alles abverlangen wird.
mehr »
Vergleich der Achtelfinal-Teams: Alle Daten im WM-Special von VOL.AT

Vergleich der Achtelfinal-Teams: Alle Daten im WM-Special von VOL.AT

30.06.2014 | Für alle Fußball-Experten und Tipp-Könige liefert das WM-Special auf VOL.AT nicht nur die Liveticker, sondern auch jede Menge Daten und Statistiken zu den Teams und den Spielern. Praktisch, wenn man seine WM-Tipps nicht nur auf gut Glück abgeben will.
mehr »
Costa Rica nach Elferkrimi im WM-Viertelfinale

Costa Rica nach Elferkrimi im WM-Viertelfinale

30.06.2014 | Costa Ricas Sensationslauf in Brasilien geht weiter. Die "Ticos" stehen erstmals in ihrer Geschichte im Viertelfinale einer Fußball-WM. Nach einem 5:3 im Elfmeterschießen im Außenseiter-Duell gegen Griechenland am Sonntag bekommen es die Mittelamerikaner nun mit einem europäischen Fußball-Schwergewicht zu tun. Am Samstag wartet in Salvador das Aufeinandertreffen mit den Niederlanden.
mehr »
Niederlande im WM-Viertelfinale - 2:1 gegen Mexiko

Niederlande im WM-Viertelfinale - 2:1 gegen Mexiko

30.06.2014 | Mexikos Achtelfinal-Trauma bei Fußball-Weltmeisterschaften hat sich am Sonntag auf hoch dramatische Art und Weise fortgesetzt. "El Tri" führte gegen die Niederlande bis kurz vor Schluss verdient 1:0, die lange Zeit schwer enttäuschenden Niederländer drehten die Partie aber im Finish noch um und siegten 2:1. Sie stehen damit im WM-Viertelfinale.
mehr »
Gerangel in Pause von Achtelfinale Brasilien gegen Chile

Gerangel in Pause von Achtelfinale Brasilien gegen Chile

29.06.2014 | In der Halbzeitpause des dramatischen Achtelfinalduells von WM-Gastgeber Brasilien mit Chile (3:2 im Elfmeterschießen) ist es am Samstag zu einem handfesten Gerangel zwischen Betreuern und Spielern gekommen. Dabei soll der Sprecher der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft, Rodrigo Paiva, Chiles Stürmer Mauricio Pinilla geschlagen haben.
mehr »
Sensationsteam gegen Minimalisten um Viertelfinal-Ticket

Sensationsteam gegen Minimalisten um Viertelfinal-Ticket

29.06.2014 | Der größte Außenseiter und der Minimalist unter den Aufsteigern spielen sich bei der Fußball-WM in Brasilien ein Viertelfinal-Ticket aus. In Recife treffen am Sonntag (22.00 Uhr MESZ) Costa Rica und Griechenland im Achtelfinale aufeinander, womit zumindest ein Überraschungsteam die Runde der besten acht Teams erreichen wird.
mehr »
"Oranje" fürchtet Mexiko, Mittagshitze und Deja-vu

"Oranje" fürchtet Mexiko, Mittagshitze und Deja-vu

29.06.2014 | Mexiko will am Sonntag (18.00 Uhr MESZ) bereits im Achtelfinale der Fußball-WM in Brasilien zum Stolperstein für die Niederlande werden. Die Niederländer gelten nach ihrem souveränen Gruppensieg als Favorit. Der Weg ins Halbfinale scheint frei, wartet auf den Aufsteiger doch im Viertelfinale entweder Griechenland oder Costa Rica. Vor den unbequemen Mexikanern sind die Oranjes allerdings gewarnt.
mehr »
Suarez-Sperre wirkt sich auf WM-Quali 2018 aus

Suarez-Sperre wirkt sich auf WM-Quali 2018 aus

29.06.2014 | Die Rekordstrafe gegen Luis Suarez wird sich bis zu den Qualifikationsspielen für die nächste Fußball-WM ziehen. Durch das Achtelfinal-Aus gegen Kolumbien hat der für seine Beißattacke verbannte Stürmer erst eine Partie seiner Sperre von neun Pflichtspielen verbüßt.
mehr »
Möglicher Austria-Neuzugang Gino Van Kessel auf dem Prüfstand

Möglicher Austria-Neuzugang Gino Van Kessel auf dem Prüfstand

29.06.2014 | Austria Wien ist nach dem Abgang von Stürmer Philipp Hosiner weiterhin auf der Suche nach Ersatz. Der 21-jährige Gino Van Kessel könnte ein möglicher Neuzugang sein. Er wird die Veilchen auf Trainingslager begleiten.
mehr »
Frankreichs Offensivkraft als Trumpf gegen Nigeria

Frankreichs Offensivkraft als Trumpf gegen Nigeria

30.06.2014 | Frankreichs Fußball-Nationalteam will am Montag im WM-Achtelfinale in Brasilia gegen Nigeria den in der Gruppenphase gezeigten Angriffselan beibehalten und in die Runde der letzten Acht vorstoßen. "Wir dürfen unser Spiel nicht ändern. Wir wollen weiter offensiv spielen. Es gibt keinen Grund, vorsichtiger zu agieren. Wir spielen immer auf Sieg", erklärte Mittelfeldspieler Yohan Cabaye.
mehr »
DFB-Elf vor Duell mit Algerien "nicht am Limit"

DFB-Elf vor Duell mit Algerien "nicht am Limit"

30.06.2014 | Ein Achtelfinal-Aus bei der WM in Brasilien ist im deutschen Fußball schlicht undenkbar. Und doch zeigt man Respekt vor dem vermeintlichen Glückslos Algerien, das sich der DFB-Elf am Montag in Porto Alegre entgegenstellt. "Ein ganz schwer zu spielender Gegner mit großer Qualität", warnte Trainer Joachim Löw, sah sein Team aber am richtigen Weg: "Wir sind noch nicht am Limit."
mehr »

Fußball-WM: Polizei setzte bei Demo Tränengas ein

29.06.2014 | Bei einer Demonstration von rund 350 Gegnern der Fußball-WM hat die brasilianische Polizei am Samstag in Rio de Janeiro Tränengas eingesetzt. Rund 250 Polizisten stellten sich den Demonstranten entgegen, die etwa einen Kilometer vom Maracana-Stadion entfernt gegen die Milliarden-Summen protestierten, die von der öffentlichen Hand für das Sport-Ereignis ausgegeben werden.
mehr »
Kolumbien bezwang Uruguay verdient 2:0

Kolumbien bezwang Uruguay verdient 2:0

29.06.2014 | Kolumbien hat am Samstag zum ersten Mal in der Geschichte das Viertelfinale der Fußball-WM erreicht. Die Kolumbianer setzten sich im Achtelfinale im Maracana-Stadion in Rio de Janeiro gegen Uruguay verdient 2:0 (1:0) durch. Jungstar James Rodriguez entschied die Partie mit zwei sehenswerten Treffern (28., 50.). Die "Cafeteros" treffen nun am Freitag um 22 Uhr in Fortaleza auf Gastgeber Brasilien.
mehr »
Kolumbien schlägt Uruguay mit 2:0

Kolumbien schlägt Uruguay mit 2:0

28.06.2014 | Kolumbien siegt im zweiten Achtelfinale des Tages gegen Uruguay verdient mit 2:0. Im Viertelfinale wartet nun Gastgeber Brasilien auf "El Tri".
mehr »
Brasilien rang Chile im Elferschießen nieder

Brasilien rang Chile im Elferschießen nieder

28.06.2014 | Brasilien hat die erwartet harte Nuss Chile mit viel Mühe geknackt und steht im Viertelfinale der Fußball-Heim-WM. Die Selecao setzte sich im ersten Achtelfinale der Endrunde erst im Elfmeterschießen 3:2 durch. Nach 120 dramatischen Minuten war es nach Treffern von David Luiz (18.) und Alexis Sanchez (32.) 1:1 gestanden.
mehr »
Suarez zeigte sich entspannt und betonte Unschuld

Suarez zeigte sich entspannt und betonte Unschuld

28.06.2014 | Beim ersten geplanten öffentlichen Auftritt nach seiner WM-Rekordsperre gab sich Luis Suarez locker. Uruguays Stürmerstar gab sich unschuldig und präsentierte eine bemerkenswerte Argumentation zur Beißattacke bei der Fußball-WM in Brasilien. Der Fußball-Verband von Uruguay kündigte rechtzeitig einen Einspruch gegen die Sperre von neun Pflichtspielen und vier Monaten an.
mehr »
Brasilien zittert sich ins Viertelfinale

Brasilien zittert sich ins Viertelfinale

28.06.2014 | In einer dramatischen Partie setzt sich der Gastgeber gegen Chile erst im Elfmeterschießen durch.
mehr »
Rundumschlag von Uruguay-Trainer Tabarez - Suarez verteidigt sich

Rundumschlag von Uruguay-Trainer Tabarez - Suarez verteidigt sich

28.06.2014 | Uruguay-Trainer Oscar Tabarez hat den Fußball-Weltverband (FIFA) wegen der gegen Luis Suarez verhängten Sperre scharf kritisiert. Suarez indes hat in seiner Ver­tei­digung jeglichen Beißversuch bestritten, er sei “auf seinen Gegner gefallen”.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
vienna.at Ligaticker
Werbung
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren