Lebende Legende! VfB-Urgestein Gerry sorgt für Action

Lebende Legende! VfB-Urgestein Gerry sorgt für Action

06.06.2017 | Seit zwanzig Jahren ist der Hohenemser Gerhard Batruel alleiniger VfB-Edelfan und sorgt im Stadion Herrenried in Hohenems für großes Aufsehen mit Feuerwerken und Böllerschüssen
Vom Amateurfußballer zum Vollprofi-Kicker

Vom Amateurfußballer zum Vollprofi-Kicker

05.06.2017 | Hard Flügelflitzer Sebastian Santin wechselt in den Profifußball nach Wattens
Burgstaller als ÖFB-Waffe - "Man kann es nicht erzwingen"

Burgstaller als ÖFB-Waffe - "Man kann es nicht erzwingen"

05.06.2017 | Guido Burgstaller könnte einer herausragenden Saison am Sonntag die Krone aufsetzen. Der Schalke-Stürmer ist auch im WM-Qualifikationsspiel in Irland eine der wichtigsten Waffen des österreichischen Fußball-Nationalteams. Tor hat der 28-Jährige in zehn Länderspielen für Österreich bisher aber noch keines erzielt.
Suche nach Panik-Verursachern in Turin - Kritik an Behörden

Suche nach Panik-Verursachern in Turin - Kritik an Behörden

05.06.2017 | Als Folge der Massenpanik beim Public Viewing in Turin mit über 1.500 Verletzten wird zunehmend Kritik an Behörden laut. Der Kommune wird vor allem vorgeworfen, dass Glasflaschen auf dem Platz verkauft oder mitgebracht wurden. Viele der Opfer erlitten Schnittverletzungen.
Rom will nach Panik in Turin mehr Sicherheit bei Großevents

Rom will nach Panik in Turin mehr Sicherheit bei Großevents

05.06.2017 | Das Innenministerium in Rom will nach der Massenpanik beim Public Viewing während des Champions-League-Finales mit mehr als 1.500 Verletzten in Turin für mehr Sicherheit bei Großevents wie Kundgebungen, Sommerkonzerten und Veranstaltungen sorgen. 1.700 größere Veranstaltungen sind in diesem Sommer in Italien geplant, berichteten italienische Medien am Montag.
"Knie der Nation": ÖFB-Star David Alaba für Irland auf Kurs

"Knie der Nation": ÖFB-Star David Alaba für Irland auf Kurs

05.06.2017 | Trotz seiner Knieprobleme macht Österreichs Superstar David Alaba beim Camp des Nationalteams in Stegersbach Fortschritte.
Alaba trainierte mit ÖFB-Team - Lazaro, Schaub angeschlagen

Alaba trainierte mit ÖFB-Team - Lazaro, Schaub angeschlagen

05.06.2017 | ÖFB-Star David Alaba befindet sich trotz seiner Knieprobleme im Hinblick auf das WM-Qualifikationsspiel am Sonntag in Irland weiter auf Kurs. Der 24-Jährige von Bayern München befand sich am Montagvormittag im Mannschaftstraining des österreichischen Fußball-Nationalteams in Stegersbach. Einzig die nach dem Cupfinale leicht angeschlagenen Valentino Lazaro und Louis Schaub trainierten individuell.
ÖFB-Nationalteam: Marcel Koller wird gegen Irland zum Rekordmann

ÖFB-Nationalteam: Marcel Koller wird gegen Irland zum Rekordmann

05.06.2017 | ÖFB-Teamchef Marcel Koller feiert gegen Irland gleichzeitig ein Jubiläum und einen Rekord als Trainer der österreichischen Nationalmannschaft.
Real feierte Champions-League-Sieg mit Zehntausenden

Real feierte Champions-League-Sieg mit Zehntausenden

04.06.2017 | Real Madrid hat den Triumph in der Fußball-Champions-League am Sonntagabend mit Zehntausenden von Fans im Zentrum der spanischen Hauptstadt gefeiert. Auf dem Cibeles-Platz legten Kapitän Sergio Ramos und Stellvertreter Marcelo wie nach dem Liga-Titel vor knapp zwei Wochen der Statue der griechischen Königin erneut eine Clubfahne um den Hals und einen Real-Schal um den Kopf.
Alaba machte fast gesamtes ÖFB-Mannschaftstraining mit

Alaba machte fast gesamtes ÖFB-Mannschaftstraining mit

04.06.2017 | David Alaba hat am Sonntagabend fast das gesamte Mannschaftstraining des österreichischen Fußball-Nationalteams mitgemacht. Erst kurz vor Schluss brach der an Knieproblemen laborierende Star von Bayern München die öffentliche Einheit in Stegersbach ab. Sein Einsatz im WM-Qualifikationsspiel kommenden Sonntag in Irland scheint nicht mehr ernsthaft in Gefahr.
Stürmerstar Griezmann bleibt bei Atletico Madrid

Stürmerstar Griezmann bleibt bei Atletico Madrid

04.06.2017 | Der französische Fußball-Stürmerstar Antoine Griezmann bleibt auch in der kommenden Saison beim Champions-League-Halbfinalisten Atletico Madrid. "Mit meinem Berater Eric Olhats haben wir zusammen entschieden, dass ich bleibe", sagte der 26-Jährige, der insbesondere vom englischen Rekordmeister Manchester United heftig umworben worden war.
"Erfolg ist niemals ein Zufall"

"Erfolg ist niemals ein Zufall"

04.06.2017 | SCRA-Kapitän Philipp Netzer mit Freundin Ines im Sonntags-Talk über Fußball, Entspannung und gemeinsame Zeit.
ÖFB-Team stellt vor Irland-Reise keine Rechenspiele an

ÖFB-Team stellt vor Irland-Reise keine Rechenspiele an

04.06.2017 | Das österreichische Fußball-Nationalteam will sich von der Ausgangssituation vor dem WM-Qualifikationsspiel nächsten Sonntag (11. Juni) in Irland nicht unter Druck setzen lassen. Die Österreicher werden in Dublin einen Punkt benötigen, um als aktueller Tabellenvierter der Gruppe D im Rennen um eine WM-Teilnahme 2018 in Russland zu bleiben.
Lindner kennt seine Zukunft - Transfer "kurz vor Abschluss"

Lindner kennt seine Zukunft - Transfer "kurz vor Abschluss"

04.06.2017 | Österreichs Fußball-Nationaltorhüter Heinz Lindner geht seine eigene Zukunft betreffend beruhigt in das WM-Qualifikationsspiel nächsten Sonntag (11. Juni) in Irland. Der Transfer von Eintracht Frankfurt zu einem Club, bei dem der 26-Jährige wieder mehr Spielpraxis erlangen will, steht unmittelbar bevor. Das bestätigte Lindner am Sonntag im ÖFB-Teamcamp in Stegersbach.
Zidane stieg mit Reals CL-Triumph in Trainer-Adel auf

Zidane stieg mit Reals CL-Triumph in Trainer-Adel auf

04.06.2017 | In seiner erst 17-monatigen Amtszeit als Chefcoach von Real Madrid hat es Zinedine Zidane geschafft, in den Kreis der erfolgreichsten Trainer der Welt aufzusteigen. Mit dem 4:1 im Finale am Samstag in Cardiff gegen Juventus Turin machte der Franzose die "Königlichen" zum ersten Club, dem in der Fußball-Champions-League eine erfolgreiche Titelverteidigung gelang.
Juventus erlebte weiteren Champions-League-Alptraum

Juventus erlebte weiteren Champions-League-Alptraum

04.06.2017 | Die Misserfolgsserie von Juventus Turin in der Fußball-Champions-League hat sich am Samstag fortgesetzt. Der italienische Rekordmeister kassierte beim 1:4 in Cardiff gegen Real Madrid seine fünfte Finalniederlage in der "Königsklasse" en suite, dementsprechend niedergeschlagen war die Stimmung bei der "alten Dame".
Massenpanik bei Public Viewing: 1.500 Verletzte in Turin

Massenpanik bei Public Viewing: 1.500 Verletzte in Turin

04.06.2017 | Aus Angst vor einem Terroranschlag ist es in Turin beim Public Viewing während des Champions-League-Finals zu einer Massenpanik mit mehr als 1.500 Verletzten gekommen. Drei Menschen wurden schwerst verletzt, teilte die Präfektur am Sonntag in der norditalienischen Stadt mit. Die Masse sei von einer "Angstpsychose" vor einem Terrorangriff ergriffen gewesen.
Mehr als 1.500 Verletzte bei Massenpanik in Turin

Mehr als 1.500 Verletzte bei Massenpanik in Turin

04.06.2017 | Bei einer Massenpanik in Turin beim Public Viewing während des Champions-League-Finals zwischen Juventus Turin und Real Madrid (1:4) sind laut offiziellen Angaben mehr als 1.527 Personen verletzt worden. Darunter seien drei Schwerverletzte, teilte die Präfektur in Turin am Sonntag mit. Ein Grund für das Unglück sei die Angst vor einem Terroranschlag gewesen.
Real gewann Champions League - 4:1 im Finale gegen Juventus

Real gewann Champions League - 4:1 im Finale gegen Juventus

03.06.2017 | Der Sieger der Fußball-Champions-League 2017 heißt Real Madrid. Die Spanier gewannen am Samstag vor rund 75.000 Zuschauern in Cardiff das Finale gegen Juventus Turin mit 4:1 (1:1) und sind damit der erste Club seit der Einführung der Champions League 1992/93, der den begehrten Titel erfolgreich verteidigte.
Real gewinnt Champions League! 4:1 im Finale gegen Juventus

Real gewinnt Champions League! 4:1 im Finale gegen Juventus

03.06.2017 | Der Sieger der Fußball-Champions-League 2017 heißt Real Madrid. Die Spanier gewannen am Samstag vor rund 75.000 Zuschauern in Cardiff das Finale gegen Juventus Turin mit 4:1 (1:1) und sind damit der erste Club seit der Einführung der Champions League 1992/93, der den begehrten Titel erfolgreich verteidigte.
Ruttensteiner forderte vor Irland-Spiel "Entschlossenheit"

Ruttensteiner forderte vor Irland-Spiel "Entschlossenheit"

03.06.2017 | ÖFB-Sportdirektor Willi Ruttensteiner hat eine Woche vor dem so wichtigen WM-Qualifikationsspiel der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft in Irland "Entschlossenheit" eingefordert. Die Folgen des jüngsten öffentlichen Weckrufes von Teamchef Marcel Koller bewertete der Oberösterreicher "aus heutiger Sicht" positiv. Die Trainingsqualität im Teamcamp in Stegersbach sei nämlich sehr gut.
Hier wird Juventus Turin gegen Real Madrid gezeigt: Champions-League-Finale in Live-Stream, TV-Übertragung und Ticker

Hier wird Juventus Turin gegen Real Madrid gezeigt: Champions-League-Finale in Live-Stream, TV-Übertragung und Ticker

03.06.2017 | Juventus Turin und Real Madrid bestreiten das Finale der Champions League im Millenium Stadium von Cardiff. Wir zeigen Ihnen, wo Sie die Partie im Fernsehen, im Internet vìa Live-Stream oder im Live-Ticker verfolgen können.
Janko-Treffer und Punkterekord für FC Basel

Janko-Treffer und Punkterekord für FC Basel

02.06.2017 | Marc Janko hat in seinem wohl letzten Spiel in der Schweizer Super League ein Tor erzielt. Der österreichische Fußball-Nationalstürmer traf beim 4:1-Sieg des FC Basel in der letzten Runde gegen St. Gallen in der 92. Minute zum 4:1-Endstand, nachdem in der 91. Minute eingewechselt worden war. Der 33-Jährige wird den Verein im Sommer nach zwei Spielzeiten verlassen. 2016/17 kam er auf 13 Saisontore.
Real will Geschichte schreiben - Kein Favorit für Zidane

Real will Geschichte schreiben - Kein Favorit für Zidane

02.06.2017 | Real Madrid will sich im Endspiel gegen Juventus Turin mit aller Macht zum ersten Titelverteidiger der Champions League krönen. "Wir haben ein Date mit der Geschichte", sagte Kapitän Sergio Ramos am Freitagabend und erinnerte an die vielen Final-Erfolge der Königlichen. "Jedes Mal, wenn wir die Gelegenheit hatten, um einen Pokal zu kämpfen, haben wir das getan."
Alaba nähert sich nach Knieproblemen ÖFB-Mannschaftstraining

Alaba nähert sich nach Knieproblemen ÖFB-Mannschaftstraining

02.06.2017 | ÖFB-Star David Alaba hat einen Schritt nach vorne gemacht. Der Legionär von Bayern München absolvierte am Freitagnachmittag zumindest den medienöffentlichen Teil des Trainings in Stegersbach mit der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft. In den vergangenen Tagen hatte der 24-Jährige wegen seiner Knieprobleme nur ein individuelles Programm abgespult.
Reals Offensivpower gegen Juves Abwehrbollwerk um CL-Titel

Reals Offensivpower gegen Juves Abwehrbollwerk um CL-Titel

03.06.2017 | Das Champions-League-Finale zwischen Juventus Turin und Real Madrid am Samstag (20.45 Uhr/live ORF eins) in Cardiff wird zum Treffen der Superstars und zum Duell zweier unterschiedlicher Fußball-Philosophien.
Rapid in abgelaufener Bundesliga-Saison als Zuschauer-Krösus

Rapid in abgelaufener Bundesliga-Saison als Zuschauer-Krösus

02.06.2017 | Die abgelaufene Fußball-Saison hat für Rapid doch noch einen Titel gebracht - und zwar jenen als Zuschauer-Magnet. Mit durchschnittlich 21.033 Besuchern pro Heimspiel im neuen Allianz Stadion waren die Hütteldorfer in der seit Sonntag beendeten Bundesliga-Spielzeit die klare Nummer eins vor Sturm Graz (10.531) und Austria (7.922).
ÖFB trainiert Dreierkette als neue taktische Variante

ÖFB trainiert Dreierkette als neue taktische Variante

02.06.2017 | Die Dreierkette des österreichischen Fußball-Nationalteams macht Fortschritte. Die neue taktische Maßnahme könnte nicht zuletzt aufgrund der dünnen Personaldecke auf den Außenverteidigerpositionen auch im WM-Qualifikationsspiel am 11. Juni in Irland zur Anwendung kommen. "Die Dreierkette ist eine extreme Trainingssache", erklärte Innenverteidiger Martin Hinteregger am Freitag im ÖFB-Teamcamp.
Iraker bejubelten erstes Heimspiel im eigenen Land seit 2013

Iraker bejubelten erstes Heimspiel im eigenen Land seit 2013

02.06.2017 | Erstmals seit rund vier Jahren hat Iraks Fußballnationalelf am Donnerstag ein Heimspiel im eigenen Land ausgetragen und damit unter seinen Fans große Freude ausgelöst. "Diese Erfahrung war nach allen Maßstäben ein Erfolg", jubelte Iraks Vize-Präsident Usama al-Nudschaifi am Freitag in einem Eintrag auf seiner Facebook-Seite.
Satschchere oder Ružomberok? Das sind Altachs mögliche Europa-Reiseziele

Satschchere oder Ružomberok? Das sind Altachs mögliche Europa-Reiseziele

02.06.2017 | Andorra bis Armenien, Faröer bis Finnland, Malta bis Montenegro: Altachs Qualifikation für das internationale Geschäft könnte die Rheindorfer von Vorarlberg aus quer durch Europa schicken. VOL.AT hat die Ziele auf einer interaktiven Karte (siehe unten) zusammengestellt.
ÖFB-Team vor Belastungsprobe gegen irische "Kühlschränke"

ÖFB-Team vor Belastungsprobe gegen irische "Kühlschränke"

02.06.2017 | Das österreichische Fußball-Nationalteam stellt sich im richtungsweisenden WM-Qualifikationsspiel nächsten Sonntag (11. Juni) in Irland auch auf eine körperliche Belastungsprobe ein. Die ÖFB-Kicker wollen sich von der physischen Präsenz der Iren nicht einschüchtern lassen und den Kampf annehmen.
Freude bei Salzburgern nach Cuperfolg groß

Freude bei Salzburgern nach Cuperfolg groß

02.06.2017 | Salzburgs Seriensieger dürfen weiter feiern. Im Cup-Fight gegen Rapid reichte am Donnerstag in Klagenfurt auch eine eher durchschnittliche Leistung, um das historische vierte Double in Serie unter Dach und Fach zu bringen. Trainer Oscar Garcia zeigte sich beim 2:1 nach Schlusspfiff ungewohnt emotional, auch Siegtorschütze Valentino Lazaro konnte sich kaum beruhigen.
Schmadtke sieht "keine Anzeichen" für Stöger-Abgang zum BVB

Schmadtke sieht "keine Anzeichen" für Stöger-Abgang zum BVB

02.06.2017 | Sportchef Jörg Schmadtke vom deutschen Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln befürchtet derzeit nicht, Trainer Peter Stöger an den Liga-Rivalen Borussia Dortmund zu verlieren. "Es gibt keine Anzeichen dafür, dass ich in nächster Zeit mit irgendjemandem in Gespräche einsteigen müsste", sagte Schmadtke der "Bild"-Zeitung.
Kolumbianer Falcao verlängerte bei AS Monaco bis 2020

Kolumbianer Falcao verlängerte bei AS Monaco bis 2020

02.06.2017 | Der kolumbianische Stürmer Radamel Falcao hat seinen Vertrag beim französischen Fußball-Meister AS Monaco bis 2020 verlängert. Der 31-jährige Teamkapitän habe eine Verlängerung um zwei Jahre unterzeichnet, teilte der Club aus dem Fürstentum am späten Donnerstagabend mit.
ÖFB-Gegner Irland experimentierte bei 1:3-Test gegen Mexiko

ÖFB-Gegner Irland experimentierte bei 1:3-Test gegen Mexiko

02.06.2017 | Österreichs nächster WM-Qualifikationsgegner Irland hat am Donnerstag in East Rutherford (New Jersey) ein Testspiel gegen Mexiko mit 1:3 (0:2) verloren. Zehn Tage vor dem Kräftemessen mit der ÖFB-Auswahl waren die Iren aber noch nicht in Bestbesetzung angetreten. Die echte Generalprobe für das WM-Quali-Duell in Dublin steigt am Sonntag (19.00 Uhr MESZ) ebendort gegen Uruguay.
Cup-Finale "krönte" Rapids Saison zum Vergessen

Cup-Finale "krönte" Rapids Saison zum Vergessen

02.06.2017 | Eine Saison zum Vergessen mit drei Trainerwechseln und Tiefschlägen en suite hat für Rapid im Cup-Finale den Höhepunkt erreicht. Alles warfen die Grünweißen samt ihrer zahlreich erschienenen Anhängerschaft gegen Seriensieger Salzburg in die Waagschale - allein, es reichte nicht. Louis Schaub und Co. weinten nach dem 1:2 bittere Tränen. Erstmals seit sechs Jahren wurde der Europacup verpasst.
Sampaoli erhielt Fünfjahresvertrag als Argentinien-Teamchef

Sampaoli erhielt Fünfjahresvertrag als Argentinien-Teamchef

02.06.2017 | Der bisherige Trainer des FC Sevilla, Jorge Sampaoli, hat die Leitung der argentinischen Fußball-Nationalelf übernommen. Er habe einen Fünf-Jahres-Vertrag bis zur WM 2022 in Katar unterzeichnet, erklärte Sampaoli am Donnerstag auf einer Pressekonferenz des Verbands AFA in Buenos Aires.
Posch verlängerte bei Admira bis 2018 plus Option

Posch verlängerte bei Admira bis 2018 plus Option

02.06.2017 | Fußball-Bundesligist Admira hat den Vertrag von Philipp Posch bis 2018 plus Option auf ein weiteres Jahr verlängert. Der 23-jährige Rechtsverteidiger schaffte über den eigenen Nachwuchs den Sprung in die Kampfmannschaft. Außerdem gaben die Südstädter am Freitag bekannt, dass Akademie-Leiter Harald Suchard den Verein verlässt.
Rapid geknickt: "Wir können es schon alle nicht mehr hören"

Rapid geknickt: "Wir können es schon alle nicht mehr hören"

02.06.2017 | Rapid Wien verpasst durch die Finalniederlage im ÖFB-Cup gegen Red Bull Salz­burg einen Europacupstartplatz und die Chance, eine Horrorsaison ver­söhnlich zu beenden.
Salzburg gewann dank 2:1 gegen Rapid viertes Double in Folge

Salzburg gewann dank 2:1 gegen Rapid viertes Double in Folge

01.06.2017 | Red Bull Salzburg ist zum vierten Mal in Folge Double-Gewinner. Das war bisher noch keiner Mannschaft im österreichischen Fußball gelungen. Der Meister sicherte sich am Donnerstagabend mit einem 2:1-Finalerfolg über Rapid Wien in Klagenfurt auch den Cup-Titel. Matchwinner für die "Bullen" war ÖFB-Teamspieler Valentino Lazaro, der in der 84. Minute zuschlug.
 
vienna.at Ligaticker