Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Motorsport

  • Alonso und die Überlebens-Schlagzeile - "Ich glaube, das bin ich"

    21.03.2016 Fernando Alonso lugte aus seinem komfortablen Flugzeugsitz mit spitzbübischem Blick über eine aufgeschlagene Zeitung. "Luckiest man alive", schrieb der "Herald Sun" in großen Lettern. "Ich glaube, das bin ich", kommentierte der Spanier am Montag via Instagram.

    Formel 1: Reaktionen zur Qualifikations-Farce von Melbourne

    19.03.2016 Reaktionen zur erstmals im neuen K.o.-Format ausgetragenen und heftig kritisierten Formel-1-Qualifying in Melbourne:
    Quali-Frust in der Formel 1.

    "Ziemlicher Müll": Kritik am neuen Formel-1-Qualifikationsmodus

    19.03.2016 Die ohnehin schon waidwunde Formel 1 hat sich wie befürchtet gleich zum Saisonauftakt ins Knie geschossen. Die neue K.o.-Qualifikation brachte zwar mit Lewis Hamilton vor Nico Rosberg das erwartete Mercedes-Double in Reihe eins, geriet im Finish aber zur Farce ohne Auto auf der Strecke. "Sofort wieder ändern", forderte Niki Lauda, Christian Horner von Red Bull entschuldigte sich bei den Fans.
    Start-Ziel-Sieg für Hamilton?

    Hamilton eroberte in Melbourne 50. Karriere-Pole

    19.03.2016 Weltmeister Lewis Hamilton hat am Samstag mit Bestzeit im Qualifying für den Formel-1-Grand-Prix von Australien die 50. Pole Position seiner Karriere erobert. Der 31-jährige Brite verwies seinen deutschen Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg (+0,360 Sek.) klar auf Platz zwei. Der deutsche Ferrari-Star Sebastian Vettel (0,838) folgte auf Rang drei.
    Ricciardo würde nach Ansicht einiger gut zu Ferrari passen

    Ricciardo soll Vettel zu Ferrari folgen

    18.03.2016 Verliert Red Bull Racing nach Sebastian Vettel den nächsten Top-Piloten an Ferrari? Der Australier Daniel Ricciardo soll möglichst schon 2017 im italienischen Kult-Auto sitzen, vermuten australische Medien nachdem Ex-Pilot Alan Jones dieses Thema angezündet hatte. Bei Red Bull winkte man ab. "Er hat einen Vertrag", sagte Teamchef Christian Horner am Freitag in Melbourne.
    Lewis Hamilton hat Ärger mit der Polizei

    Hamilton hatte Ärger wegen Motorrad-Selfie

    16.03.2016 Nach Lindsey Vonns "Hammer-Aktion" hat sich nun auch ihr Formel-1-Kumpel Lewis Hamilton mit einem Posting in den sozialen Medien Probleme eingehandelt.
    Ricciardo und Red Bull haben heuer viel vor

    Ricciardo will als erster "Aussie" auf's Melbourne-Podest

    16.03.2016 Mit dem Grand Prix von Australien beginnt auch 2016 die Formel-1-Weltmeisterschaft. Zum 21. Mal wird am kommenden Sonntag in Melbourne um WM-Punkte gekämpft und ein Pilot hat dabei besondere Ambitionen. Daniel Ricciardo will als erster Australier beim Heimrennen auf das Podest kommen. Dazu muss der Red-Pilot zumindest zwei der vier Top-Autos hinter sich lassen.
    Finnischer Ferrari-Fahrer fuhr flott

    Räikkönen nach Halo-Probefahrt in Montmelo Testschnellster

    3.03.2016 Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat am vorletzten Testtag der Formel 1 vor dem Saisonstart in zwei Wochen in Australien die schnellste Runde gedreht. Der Finne verwies den Brasilianer Felipe Massa im Williams am Donnerstag auf dem Grand-Prix-Kurs in Montmelo bei Barcelona in 1:22,765 Minuten um mehr als vier Zehntelsekunden auf Platz zwei. Dritter wurde der Deutsche Nico Hülkenberg im Force India.
    Tagesbestzeit für den Vizeweltmeister

    Rosberg mit erster Mercedes-Testbestzeit in diesem Jahr

    1.03.2016 Nico Rosberg hat am Dienstag zum Auftakt der zweiten Testserie für die neue Formel-1-Saison in Montmelo bei Barcelona erstmals im Jahr 2016 einen Mercedes zur Tagesbestzeit geführt. Der Vizeweltmeister fuhr am Vormittag 1:23,022 Minuten und verpasste damit nur um zwei Zehntelsekunden die beste Zeit der Vorwoche, die sein deutscher Landsmann Sebastian Vettel im Ferrari markiert hatte.
    Die Software wird laut Ecclestone nicht rechtzeitig fertig

    Neues Qualifikations-Format der Formel 1 kommt erst ab Mai

    27.02.2016 Das neue Format der Formel-1-Qualifikation kann erst mit Verspätung eingeführt werden. "Es sollte eigentlich zum Saisonstart kommen, aber wir bekommen die Software nicht rechtzeitig fertig. Deshalb wird die Qualifikation wohl erst in Spanien verändert", sagte Chefvermarkter Bernie Ecclestone der englischen Zeitung "The Independent".
    Ein neuer Quali-Modus soll mehr Spannung in den F1-Samstag bringen.

    F1-Qualifying wird zur "Reise nach Jerusalem"

    24.02.2016 Dem Qualifying in der Formel 1 steht eine Revolution bevor. Die Strategiegruppe und die Formel-1-Kommission haben am Dienstag beim Treffen in Genf laut übereinstimmenden Medienberichten einem Modus zugestimmt.
    Hamilton sammelte in Montmelo die ersten Kilometer der neuen Saison

    Vettel mit Bestzeit bei ersten Testfahrten

    22.02.2016 Sebastian Vettel hat sich die erste Tagesbestzeit bei den Formel-1-Testfahrten in Barcelona gesichert. Der Ferrari-Star war am Montag auf dem Circuit de Catalunya fast eine halbe Sekunde schneller als Weltmeister Lewis Hamilton. Der britische Mercedes-Fahrer drehte auf dem 4,655 Kilometer langen Kurs mit 156 Umläufen aber so viele Runden wie kein anderer Pilot.
    Lewis Hamilton, Toto Wolff und Nico Rosberg mit dem neuen Wagen

    Mercedes präsentierte offiziell neuen Wagen für WM-Saison

    22.02.2016 Kurz vor dem Auftakt der Formel-1-Testfahrten in Barcelona hat Mercedes am Montag auch offiziell seinen neuen Wagen vorgestellt. Um 8.15 Uhr schoben Mechaniker den F1 W07 Hybrid vor die Box auf dem Circuit de Catalunya. Fünf Minuten später zogen Weltmeister Lewis Hamilton und Stallrivale Nico Rosberg die Plane von ihrem Silberpfeil.
    Es gebe keine guten Neuigkeiten, so Di Montezemolo.

    Di Montezemolo äußert sich über Schumachers Zustand

    5.02.2016 Der ehemalige Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo hat sich bei einer Podiumsveranstaltung in Mailand zum Zustand von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher geäußert. Er habe Neuigkeiten, aber die seien leider nicht gut, sagte der 68 Jahre alte Italiener, ohne weitere Details zu nennen.

    Red Bulls F1-Renner gegen 8 Rugby-Spieler

    4.02.2016 "Scrum" heißt auf Englisch das "Gedränge" im Rugby. Eine Menge riesiger Kerle hakt sich ein und schiebt was die Beine hergeben. Aber können acht solcher Kraftprotze gegen ein F1-Auto bestehen?
    Der frühere Pilot wünscht sich dringend Veränderungen

    Berger kritisiert Formel 1: "Versteht kein Mensch"

    27.01.2016 Aggressiverer, lauter, schneller, spannender! So soll die Formel 1 in Zukunft sein, um die Fans wieder an die TV-Schirme und Strecken zu bekommen. Offenbar ist aber bei der aktuellen Weichenstellung nicht sehr viel herausgekommen.
    Formel 1 Showrun mit Max Verstappen

    Verwaltungsstrafverfahren nach Show-Run der Formel 1 auf der Streif

    20.01.2016 Nach dem Show-Run der Formel 1 am Hahnenkamm von Red-Bull-Jungstar Max Verstappen hat die Bezirkshauptmannschaft Kitzbühel nun ein Verwaltungsstrafverfahren eingeleitet. Dies sagte Bezirkshauptmann Michael Berger gegenüber der APA und bestätigte damit einen Bericht der Tiroler Tageszeitung.
    Formel 1-Motoren 2016 um bis zu 25 Prozent lauter.

    Formel 1-Motoren 2016 um bis zu 25 Prozent lauter

    15.01.2016 Die Formel 1 wird 2016 wieder lauter. Die Steigerung bewegt sich laut Williams-Technikchef Pat Symonds zwischen 14 und 25 Prozent.
    Schwerer Unfall des Rekordweltmeister jährt sich am 29. Dezember zum zweiten Mal.

    Michael Schumachers Medienanwalt: Öffentlichkeit hat kein Recht auf Information

    28.12.2015 Zwei Jahre sind seit dem schweren Ski-Unfall von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher vergangen. Über den Zustand des 46-jährigen Deutschen, der am 29. Dezember 2013 ein schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitt, bleibt die Öffentlichkeit im Dunkeln. Und sie hat aus Sicht von Schumachers Medienanwalt Felix Damm auch kein Recht darauf.
    Radikales Rennwagen-Konzept: Der McLaren MP4 X.

    So stellt sich McLaren die Zukunft der Formel 1 vor

    7.12.2015 McLaren hat sich Gedanken über den F1-Boliden der nicht allzu fernen Zukunft gemacht, und ein spektakuläres Rennwagen-Konzept auf die Räder gestellt.
    Rosberg konnte das letzten Rennen der Saison für sich entscheiden

    Formel 1-Tippspiel: Die Sieger stehen fest

    30.11.2015 Die Sieger unseres großen Formel-1-Tippspiels stehen fest. Bei den 19 Rennen in der Königsklasse des Motorsports erwiesen sich viele Vorarlberger als wahre Formel-1-Experten. Doch schlussendlich kann es nur einen Gewinner geben. User "Tschinges" darf sich über den tollen Hauptpreis freuen.
    Rosberg beweist erneut starke Form im Saisonendspurt.

    Rosberg raste in Abu Dhabi zur Tagesbestzeit vor Hamilton

    27.11.2015 Nico Rosberg ist im Formel-1-Training von Abu Dhabi zur Tagesbestzeit gerast. Der 30-jährige Deutsche ließ am Freitag unter Rennbedingungen Weltmeister und Vorjahressieger Lewis Hamilton im zweiten Mercedes mit 0,138 Sekunden Vorsprung hinter sich.
    Nico Rosberg setzte sich vor Teamkollege Lewis Hamilton durch.

    Rosberg siegt in Brasilien vor Hamilton

    15.11.2015 Nico Rosberg holte sich den Sieg beim Grand Prix von Brasilien und sicherte sich somit vorzeitig den zweiten Rang in der Weltmeisterschaft. Weltmeister Lewis Hamilton musste sich mit Rang zwei begnügen, Vettel komplettierte als Dritter das Podest.
    Nico Rosberg holte knapp vor Hamilton die Pole-Position.

    Rosberg holt Pole-Position in Brasilien

    15.11.2015 Nico Rosberg holte sich in einer spannenden Entscheidung die Pole-Position für den morgigen Grand Prix von Brasilien vor Weltmeister Lewis Hamilton und Sebastian Vettel.
    Weltmeister Hamilton nahm via Instagram auch zu seinem Verkehrsunfall Stellung.

    Hamilton hatte Auto-Unfall in Monaco - "Niemand verletzt"

    12.11.2015 Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hatte am Montag einen Autounfall in seiner Wahlheimat Monaco. Das bestätigte der dreifache Champion auf seiner Instagram-Seite. "Niemand wurde verletzt, das ist das Wichtigste", schrieb der 30-jährige Brite am Donnerstag. Demnach kollidierte Hamilton leicht mit einem stehenden Auto. Sein eigener Wagen sei ziemlich demoliert.
    Keine Hoffnung auf Formel-1-Einsatz

    Susie Wolff beendet Motorsport-Karriere

    4.11.2015 Die Autorennfahrerin Susie Wolff beendet mit Ende der laufenden Formel-1-Saison ihre Motorsport-Karriere. Das hat ihr Williams-Team am Mittwoch bestätigt.
    Nico Rosberg holte sich in Mexiko seinen vierten Saisonsieg.

    Rosberg holt sich Grand Prix von Mexiko

    1.11.2015 Mercedes-Pilot Nico Rosberg holte sich beim erstmals seit 1992 ausgetragenen Grand Prix von Mexiko den Sieg vor Neo-Weltmeister und Teamkollege Lewis Hamilton und Valtteri Bottas im Williams.
    Bereits vierte Pole in Folge für Rosberg

    Pole Position für Rosberg in Mexiko vor Hamilton und Vettel

    31.10.2015 Nico Rosberg startet auch im ersten Rennen nach der verlorenen Formel-1-WM aus der Pole Position. Der deutsche Mercedes-Pilot erzielte am Samstag im Qualifying für den Grand Prix von Mexiko mit 1:19,480 Minuten Bestzeit 0,188 Sekunden vor seinem Teamkollegen und Weltmeister Lewis Hamilton. Platz drei ging an Sebastian Vettel (Ferrari) vor den beiden Red Bulls.
    Nico Rosberg startet morgen von der ersten Position in den Grand Prix von Mexiko.

    Nico Rosberg holt Pole-Position in Mexiko

    31.10.2015 Nico Rosberg holte sich die Pole-Position für den morgigen Grand Prix von Mexiko vor Teamkollege und Weltmeister Lewis Hamilton. Dahinter folgen Sebastian Vettel im Ferrari und die beiden Red Bull Piloten Kwjat und Ricciardo.
    Torro-Rosso-Pilot Verstappen fühlt sich in Mexiko wohl

    Rosberg-Tagesbestzeit im zweiten Mexiko-Training

    31.10.2015 Bereits der erste Trainingstag zum Formel-1-Grand-Prix von Mexiko hat am Freitag an die 100.000 Zuschauer angezogen. Die erste Bestzeit in Mexiko-Stadt erzielte mit Max Verstappen (18) im Toro Rosso der Jüngste im Feld. Am Nachmittag markierte Nico Rosberg im Mercedes die schnellste Runde des Tages. Weltmeister Lewis Hamilton "begnügte" sich mit dem Geschwindigkeits-Rekord.

    Das ist die neue F1-Strecke in Mexiko - Eine Runde mit Sergio Perez

    30.10.2015 Sergio Perez, F1-Pilot für Force India, stellt vor der Rückkehr der Formel 1 nach Mexiko die neue Strecke im Autodromo Hermanos Rodriguez im Simulator vor.
    Lewis Hamilton stieg in Mexiko-City in den Wrestling-Ring.

    Lewis Hamilton geht unter die Wrestler

    29.10.2015 Vor dem Grand Prix am Sonntag in Mexico City besucht der frisch gebackene Dreifach-Weltmeister Lewis Hamilton ein Wrestling Event - Und legt sich mit den Wrestlern an.
    Lewis Hamilton krönte sich mit einem Sieg beim GP der USA zum Weltmeister.

    Hamilton gewinnt Grand Prix der USA und sichert sich somit den 3. Weltmeistertitel

    25.10.2015 Mit einem Sieg beim Grand Prix der USA in Austin sicherte sich Lewis Hamilton bereits frühzeitig den Weltmeistertitel der Formel 1. Nico Rosberg (2. Rang) ermöglichte seinem Teamkollegen diesen Sieg mit einem Fehler neun Runden vor Rennende. Sebastian Vettel reichte Rang 3 nicht, um die Titelentscheidung hinauszuzögern.
    Rosberg kam mit dem Regen im verkürzten Qualifying am besten zurecht

    Formel 1 im Liveticker: Macht Hamilton den WM-Titel in den USA perfekt?

    25.10.2015 Nico Rosberg steht beim Formel 1 Grand Prix der USA in Austin auf der Pole-Position. Der 30-jährige Deutsche realisierte in der verkürzten Qualifikation die beste Zeit vor dem WM-Leader und Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton.
    Land unter in Austin.

    Formel 1: US-Grand-Prix in Austin - Qualifying im Liveticker

    25.10.2015 Austin (TX). Nach den vergangenen Chaostagen von Austin richtet sich auch am Sonntag der Blick aller Beteiligten auf das Wetter. Die gute Nachricht: Dank Hurrikan "Patricia" ist die Strecke zwar weiterhin nass, es herrscht aber nicht mehr "Land unter" wie am gestrigen Samstag, als das Qualifying abgesagt werden musste.
    Der Deutsche war im Regen klar der Schnellste

    Rosberg Schnellster am Freitag im verregneten Texas

    23.10.2015 Wegen eines heftigen Gewitters mit starkem Regen ist das zweite freie Training der Formel 1 in Austin am Freitag zunächst verschoben und dann abgesagt worden. Auch für Samstag ist über dem texanischen Circuit of the Americas extrem schlechtes Wetter angesagt, was die mögliche WM-Entscheidung noch spannender macht.
    Der Sieger erhält in Austin einen Cowboy-Hut

    Cowboy-Hut als Krone? - Hamilton vor Titelgewinn in Texas

    21.10.2015 Lewis Hamilton könnte am Sonntag mit einem Cowboy-Hut auf dem Kopf zum Dreifach-Weltmeister der Formel 1 avancieren, doch erzwingen will es der Brite nicht. "Mir bleiben vier Rennen, um die Weltmeisterschaft abzusichern", erklärte der Mercedes-Pilot vor dem GP der USA in Austin. Mit einem Sieg vor Nico Rosberg und Sebastian Vettel wäre er der zehnte Pilot mit drei oder mehr Titeln.
    Hamilton wird wohl seine WM-Titel verteidigen

    Hamilton gewinnt Russland-Grand-Prix

    11.10.2015 Formel-1-WM-Leader Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Russland in Sotschi gewonnen. Mit seinem 42. Sieg überholte der Brite in der "ewigen" Bestenliste Brasiliens Legende Ayrton Senna.
    Der Toro-Rosso-Pilot war bei Bewusstsein

    Rosberg in Sotschi-Qualifying vor Hamilton

    11.10.2015 –Aufgrund eines technischen Defekts hat Mercedes-Pilot Nico Rosberg den Großen Preis von Russland in Sotschi am Sonntag schon nach wenigen Runden beenden müssen. Nach sieben Runden fuhr der Deutsche an die Box, laut Boxenfunk gab es gröbere Probleme mit dem Gaspedal.
    Teamchef Tost: "Müssen herausfinden, was passiert ist".

    F1: Abschluss-Training nach schwerem Unfall von Sainz abgebrochen

    10.10.2015 Nach einem schweren Unfall von Toro-Rosso-Fahrer Carlos Sainz ist das Formel-1-Abschlusstraining in Sotschi abgebrochen worden. Der Spanier verlor am Samstag die Kontrolle über seinen Boliden und krachte heftig in die Streckenbegrenzung. Zunächst war unklar, wie schwer Sainz bei dem Crash verletzt wurde. Der Streckenarzt eilte zur Unfallstelle.
    Trauriges Sotschi-Training

    Formel 1 in Sotschi von Feuerwehr und Dauerregen ausgebremst

    9.10.2015 Ein Feuerwehr-Einsatz und Dauerregen haben am Freitag den ersten Trainingstag für den Formel 1 Grand Prix von Sotschi empfindlich gestört. Die erste Kraftprobe von Ferrari-Star Sebastian Vettel mit WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton und Nico Rosberg im Mercedes ist damit buchstäblich ins Wasser gefallen. Zudem machten auch am Schwarzen Meer neue Entwicklungen im Red-Bull-Motorenproblem die Runde.
    Ecclestone sorgt für Verwunderung

    Möglicher Verkauf der Formel-1 2015 überrascht Königsklasse

    7.10.2015 "Dieses Jahr!" Die von Bernie Ecclestone in zwei Worte komprimierte Verkaufsabsicht der Formel-1 noch für 2015 haben in der Motorsport-Königsklasse Verwunderung ausgelöst. "Keine Ahnung, was den Bernie gerade treibt", rätselte etwa der dreifache Weltmeister Niki Lauda. Vielfach wird nun spekuliert, der bald 85 Jahre alt werdende Ecclestone könnte nun doch seinen Sessel räumen.
    "Werden in Kürze neuen Eigentümer haben"

    Neuer Formel-1-Besitzer wohl noch dieses Jahr

    6.10.2015 Bernie Ecclestone erwartet einen Besitzerwechsel der Formel 1 möglicherweise noch in dieser Saison. "Wir werden in Kürze einen neuen Eigentümer haben, dieses Jahr", sagte der Geschäftsführer der Rennserie am Dienstag während einer Video-Schaltung ins "Camp Beckenbauer" in Kitzbühel.
    Force-India-Pilot Sergio "Checo" Perez gefällt die Strecke sehr gut

    Perez weihte renovierten F1-Kurs in Mexiko ein

    3.10.2015 In einem historischen Formel-1-Wagen hat der Force-India-Pilot Sergio "Checo" Perez die renovierte Rennstrecke in Mexiko-Stadt eingeweiht. Einen Monat vor dem ersten Formel-1-Rennen in Mexiko nach 23 Jahren drehte Perez am Samstag drei Runden im Autodromo Hermanos Rodriguez.
    Romain Grosjean bestritt bisher 78 Grand Prix

    Neuer Rennstall Haas holte Grosjean als Stammfahrer

    29.09.2015 Der neue US-Rennstall Haas hat für seine Debütsaison in der Formel 1 Romain Grosjean als ersten Stammpiloten verpflichtet. Der 29-jährige Franzose hat bisher 78 Grand Prix bestritten und fährt in dieser Saison noch für das Lotus-Team. "Wir wollten einen erfahrenen Fahrer, der unser Auto weiterentwickelt und uns zu einem Team macht, das Punkte holt", sagte Besitzer Gene Haas am Dienstag.
    Renault strebt ein eigenes Formel-1-Team an

    Lotus-Übernahme rückt näher: Renault will Werksteam

    28.09.2015 Autobauer Renault will den klammen Lotus-Rennstall übernehmen und nächste Saison mit einem eigenen Werksteam in die Formel 1 zurückkehren. Eine entsprechende Absichtserklärung gaben beide Seiten am Montag öffentlich ab.
    Rosberg holt Pole in Japan vor Hamilton

    Mercedes zurück an der Spitze - Japan-Pole für Rosberg

    26.09.2015 Angeführt von Nico Rosberg hat Mercedes vorerst wieder die alten Verhältnisse in der Formel 1 hergestellt. Der Deutsche holte am Samstag wie auch schon vor einem Jahr in der Qualifikation zum GP von Japan die Pole-Position. Zweiter wurde Weltmeister und Teamkollege Lewis Hamilton. In Reihe zwei folgen der Williams des Finnen Valtteri Bottas und der Ferrari von Singapur-Sieger Sebastian Vettel.
    Lewis Hamilton in der Rolle des Gejagten

    Mercedes ist sich der Bedrohung durch Ferrari bewusst

    24.09.2015 Lewis Hamilton ist sich der Bedrohung durch Ferrari-Pilot Sebastian Vettel im WM-Kampf der Formel 1 bewusst. Doch er sei zuversichtlich, dass sein Mercedes-Team aus dem Einbruch in Singapur die richtigen Lehren gezogen hat. Das sagte der WM-Spitzenreiter am Donnerstag in der Teamunterkunft von Mercedes auf dem Suzuka International Racing Course.
    Am 5. Oktober 2014 verunglückte Jules Bianchi in Suzuka so schwer, dass er neun Monate später starb.

    Formel 1: Schwieriges Japan-Rennen ein Jahr nach Bianchi-Unfall

    22.09.2015 Die Formel-1-Gemeinde reist mit gemischten Gefühlen zum Großen Preis von Japan. In der vergangenen Saison verunglückte am 5. Oktober auf dem Suzuka International Racing Course der Franzose Jules Bianchi. Er starb über neun Monate später am 17. Juli 2015 im Alter von 25 Jahren in einem Krankenhaus in Nizza an seinen schweren Kopfverletzungen. Bianchi war nicht mehr aus dem Koma erwacht.
    Sebastian Vettel war im Nachtrennen von Singapur der wachste.

    Formel 1: Vettel gewinnt turbulenten GP in Singapur - Hamilton out

    20.09.2015 Singapur. Sebastian Vettel hat am Sonntag in überlegener Manier den Nacht-Grand-Prix der Formel 1 in Singapur gewonnen. Das Rennen gestaltete sich mit dem Ausfall von WM-Leader Hamilton, mehreren Crashs und einem Zuschauer auf der Strecke äußerst spektakulär.
    Ein rotes Auto auf der Pole - das ist schon ein Weilchen her...

    Formel 1 im Liveticker: Darauf muss man achten beim Grand Prix von Singapur

    20.09.2015 Spannender kann die Ausgangslage für das Formel-1-Nachtrennen in Singapur kaum sein. Sebastian Vettel wird von der Pole Position alles daran setzen, seinen dritten Ferrari-Sieg zu feiern. Aber von hinten drängt die Meute - ganz besonders das angefressene Mercedes-Duo.
    Vettel beim letzten Training voran

    Vettel im letzten freien Singapur-Training mit Bestzeit

    19.09.2015 Der Deutsche Sebastian Vettel hat am Samstag in seinem Ferrari die Bestzeit vor der Formel-1-Qualifikation zum Großen Preis von Singapur aufgestellt. Der Rekordsieger auf dem Stadtkurs verwies im dritten Freien Training seinen finnischen Teamkollegen Kimi Räikkönen um 0,450 Sekunden auf den zweiten Platz.
    Motorsportberater Helmut Marko mit F1-Boss Ecclestone

    Red Bull droht mit Ausstieg von beiden Teams im Jahr 2016

    18.09.2015 Nach der Trennung mit Saisonende von Motorpartner Renault hat Red Bull am Freitag beim Training für den Singapur-Grand-Prix mit dem Formel-1-Ausstieg beider Teams im Jahr 2016 gedroht.
    Kann in der Formel 1 derzeit niemand aufhalten: Weltmeister Lewis Hamilton.

    Formel 1: Deutlicher Hamilton-Sieg in Monza - WM-Führung weiter ausgebaut

    6.09.2015 Monza. Weltmeister Lewis Hamilton hat am Sonntag den Formel-1-Grand-Prix von Italien gewonnen und damit seine WM-Führung auf bereits 53 Punkte ausgebaut, weil sein Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg zwei Runden vor Schluss mit Motorschaden ausschied.
    Die Meute hetzt Lewis Hamilton in Monza.

    Der Formel-1-Grand-Prix in Monza im Liveticker

    6.09.2015 Monza. Lewis Hamilton kann beim Formel-1-Grand-Prix von Italien in Monza mit dem ganz neuen Mercedes-Motor starten. Der britische Weltmeister geht von seiner siebten Pole in Folge in das Rennen, bereits die elfte in der laufenden Saison.
    Lotus liebäugelt mit Reanult

    Formel-1-Team Lotus hofft auf Übernahme durch Renault

    24.08.2015 Nach Platz drei durch Romain Grosjean im Belgien-Grand-Prix hofft das Formel-1-Team Lotus auf die Rettung durch Renault. "Wir würden sie (Renault, Anm.) mit offenen Armen empfangen. Wir haben eine großartige Beziehung mit Mercedes, aber wieder ein Werksteam zu sein, wäre für uns fantastisch", betonte Alan Permane, der Rennverantwortliche von Lotus, nach dem elften Saisonlauf in Spa-Francorchamps.
    Da war Vettels Welt noch in Ordnung, dann kam der Reifenplatzer

    Vettels Aus in Spa bescherte Formel 1 neue Reifendebatte

    24.08.2015 Der vierfache Weltmeister Sebastian Vettel hat der Formel 1 mit seiner heftigen Kritik an Hersteller Pirelli eine neue Reifendebatte beschert. Unterstützt von Mercedes-Kontrahent Nico Rosberg wetterte der empörte Ferrari-Star nach seinem Reifenplatzer von Spa gegen den italienischen Lieferanten, musste sich im Gegenzug aber Vorwürfe einer zu aggressiven Rennstrategie gefallen lassen.
    Sechster Saisonsieg und insgesamt 39. für WM-Leader.

    Hamilton gewann Grand Prix von Belgien vor Rosberg

    24.08.2015 Lewis Hamilton und Nico Rosberg haben am Sonntag den siebenten Mercedes-Doppelsieg in der Formel-1-WM 2015 nach Hause gefahren. Der WM-Leader setzte sich im Grand Prix von Belgien in Spa vor Rosberg und Romain Grosjean durch. Während Hamilton über seinen sechsten Saison- und 39. Karriere-Sieg jubelte, landete der Franzose im Lotus das erste Mal seit dem USA-GP 2013 in Austin auf dem Stockerl.
    Lauda: "Unschlagbar" - Mercedes-Teamkollege Rosberg verlor fast eine halbe Sekunde.

    Weltmeister Hamilton dominierte Belgien-Qualifying

    23.08.2015 Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat am Samstagnachmittag das Qualifying für den Belgien-Grand-Prix klar dominiert. Der englische Mercedes-Pilot setzte sich in 1:47,197 Minuten und mit einem Schnitt von 235,216 km/h klar vor seinem deutschen Teamkollegen Nico Rosberg (+0,458 Sek.) durch. Dahinter folgte der finnische Williams-Fahrer Valtteri Bottas (1,340) auf Platz drei.
    Spa - Neben Monaco der wahrscheinlich spektakulärste Klasiker im F1-Kalender.

    Vor dem GP-Klassiker in Spa: Zwischenstand im F1-Tippspiel

    21.08.2015 Vor dem Belgien-GP in Spa ist es wieder an der Zeit sich den Zwischenstand im F1-Tippspiel anzusehen. Zehn Rennen sind gefahren, und dank des Ungarn-Sieges von Ferrari hat die F1-WM auch durchaus wieder an Spannung gewonnen.