Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Motorsport

  • In Japan legte sich der Brite auch mit den Medien an

    Hamilton im Frustloch: "Lewis braucht einen Feind"

    10.10.2016 Superstar Lewis Hamilton droht im Saison-Endspurt zum Sorgenfall für Mercedes zu werden. Der 31-Jährige spürt, dass ihm nach zwei WM-Triumphen mit den "Silberpfeilen" diesmal Teamkollege Nico Rosberg auf und davon fährt - und kann nur schlecht damit umgehen.
    Kritik an Vettel.

    Vettel nahm Kritik von Ferrari-Teamchef Arrivabene gelassen

    9.10.2016 Der Deutsche Sebastian Vettel sieht nach der öffentlichen Kritik von Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene keinen Grund für ein klärendes Gespräch.
    Hamilton nach verpatztem Start hinter Red Bulls Verstappen nur Dritter.

    Rosberg setzte sich mit Sieg in Suzuka in WM weiter ab

    9.10.2016 Der Deutsche Nico Rosberg hat sich am Sonntag mit seinem ersten Sieg beim Grand Prix von Japan in der WM-Wertung weiter abgesetzt. Von der Pole Position weg gewann der 31-Jährige anders als 2014 und 2015 in Suzuka und führt nach seinem heuer neunten Sieg in der Fahrer-WM 33 Punkte vor seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton. Der Engländer wurde hinter Max Verstappen im Red Bull nur Dritter.
    Rosberg dominierte Freies Training

    Rosberg am ersten Suzuka-Trainingstag mit zweimal Bestzeit

    7.10.2016 Nico Rosberg lässt im Formel-1-Titelrennen kein Zeichen der Schwäche erkennen. Auch am ersten Trainingstag in Japan war der WM-Führende in beiden Einheiten schneller als Champion Lewis Hamilton. Bemerkenswert: Der Vater des Briten würde Rosberg den WM-Triumph gönnen.
    Daniel Ricciardo geht in Malaysia als Erster über die Ziellinie.

    Formel 1: Rosberg bei Red-Bull-Doppelsieg in Malaysia Dritter

    2.10.2016 Mit einem unerwarteten Doppelsieg für Red Bull durch Daniel Ricciardo vor Max Verstappen hat am Sonntag der dramatische Formel-1-Grand-Prix von Malaysia geendet.
    In der Schlussphase kam Rosberg heftig unter Druck von Ricciardo, der pro Runde knapp zwei Sekunden aufholte.

    Rosberg siegte in Singapur und übernahm WM-Führung

    18.09.2016 Nico Rosberg hat das Formel-1-Rennen in Singapur gewonnen und sich damit die WM-Führung von Lewis Hamilton zurückgeholt. Der Deutsche feierte am Sonntag einen Start-Ziel-Sieg vor Daniel Ricciardo im Red Bull und seinem Mercedes-Teamkollegen Hamilton.
    Rosberg mit perfekter Ausgangslage.

    Rosberg will Singapur-Wochenende krönen - Hamilton in Verfolgerrolle

    18.09.2016 Nico Rosberg hat die beste Ausgangslage für den Sieg beim Grand Prix von Singapur. Der Mercedes-Pilot startet am Sonntag von der Pole Position in das Formel-1- Nachtrennen. Es ist Rosbergs 200. Grand Prix. Von Platz zwei startet Daniel Ricciardo im Red Bull.
    Weltmeister Hamilton rettete Rang zwei und WM-Führung gegen Sieger Nico Rosberg.

    Rosberg gewann nach verpatztem Hamilton-Start in Monza

    4.09.2016 Nico Rosberg hat am Sonntag seinen zweiten Grand-Prix-Sieg in Folge eingefahren. Eine Woche nach Belgien gewann der deutsche Mercedes-Pilot auch den Formel-1-Klassiker in Monza. Rosberg profitierte in Italien von einem völlig verpatzten Start seines Mercedes-Stallrivalen Lewis Hamilton.
    Nico Rosberg hat einen turbulenten Formel-1-Grand-Prix von Belgien gewonnen.

    Rosberg gewann in Spa - Hamilton behielt als 3. WM-Führung

    28.08.2016 Nico Rosberg hat im Formel-1-Titelkampf wieder angeschrieben. Der Deutsche feierte am Sonntag in einem turbulenten Rennen in Spa-Francochamps vor Daniel Ricciardo und Lewis Hamilton seinen 20. Grand-Prix-Sieg. Rosberg verkürzte damit in der Fahrerwertung den Rückstand auf seinen Mercedes-Teamkollegen, der vom vorletzten Platz gestartet war, auf neun Punkte. Max Verstappen wurde nur Elfter.
    Rosberg hofft auf seinen ersten Sieg in Spa

    Rosberg holte sich in Spa 6. Saison-Pole-Position

    27.08.2016 Der Grand Prix in Spa-Francorchamps wird zur großen Chance für Nico Rosberg. Nach der Strafversetzung von Weltmeister Lewis Hamilton ans Ende des Feldes drehte Rosberg am Samstag die schnellste Runde und erhöhte damit den Druck in der WM auf den führenden Briten: 19 Punkte liegt Hamilton noch voran - in der Sommerhitze von Spa könnte der Vorsprung am Sonntag dahinschmelzen.
    Nico Rosberg ist in Belgien heuer zum sechsten Mal auf Pole gefahren.

    Nico Rosberg holt Pole in Spa

    28.08.2016 Der Deutsche Nico Rosberg hat sich die Pole Position für den Großen Preis von Belgien in Spa-Francorchamps gesichert.
    Vor 40 Jahren ereignete sich der schwere Unfall auf dem Nürburgring.

    Formel 1: Niki Laudas Feuerunfall jährt sich zum 40. Mal

    1.08.2016 Am Montag ist es bereits 40 Jahre her, dass Niki Lauda auf dem Nürburgring seinen spektakulären Feuerunfall überlebt hat.
    Rosberg hinter Hamilton und den beiden Red Bulls nur Vierter.

    Hamilton baute WM-Führung mit Sieg in Hockenheim aus

    31.07.2016 Weltmeister Lewis Hamilton hat am Sonntag den Formel-1-Grand-Prix von Deutschland gewonnen. Der 31-jährige Brite gewann auf dem Hockenheimring vor den Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo (AUS) und Max Verstappen (NED) sowie seinem deutschen Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg.
    Bittere Stunden für Kvyat.

    Red-Bull-Pilot bei Interview komplett fertig

    30.07.2016 Daniil Kvyat erlebt derzeit wohl die bittersten Momente in seiner noch jungen Formel 1-Karriere. Bei der Hockenheim Grand-Prix-Quali landet der zu Toro Rosso degradierte Russe nur auf Platz 19. In einem Interview ist er völlig aufgelöst.
    Hamilton erobert die WM-Führung

    Hamilton übernahm mit Ungarn-Sieg von Rosberg WM-Führung

    24.07.2016 Als erster Formel-1-Fahrer hat Lewis Hamilton fünf Mal den Großen Preis von Ungarn gewonnen. Der Weltmeister übernahm damit auch heuer erstmals die Führung in der Gesamtwertung vor Nico Rosberg, der nach 126 Tagen wieder Nummer zwei ist.
    Lewis Hamilton holte sich mit einer dramatischen Schlussrunde den Sieg im GP von Österreich.

    Hamilton zum ersten Spielberg-Sieg vor Verstappen

    4.07.2016 Erst in einer dramatischen Schlussrunde ist am Sonntag der Formel-1-Grand Prix von Österreich entschieden worden. Nach einem Crash mit dem führenden Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg setzte sich Weltmeister Lewis Hamilton in Spielberg vor Red-Bull-Jungstar Max Verstappen und Kimi Räikkönen im Ferrari durch.
    Formel-1-Lady Tanja Bauer vor dem Grand Prix von Österreich im Sky-Talk.

    Formel-1-Expertin Tanja Bauer: Bei diesen Piloten würde ich im Zweisitzer mitfahren

    2.07.2016 Die österreichische Formel-1-Moderatorin Tanja Bauer spricht über das bevorstehende Rennen in Spielberg, nennt ihren Favoriten für diese Saison und erklärt, warum sie von den Ferraris negativ überrascht ist.
    Die Aussichten für das Wetter am Renn-Wochenende sind eher trüb.

    Formel 1 Grand Prix in Spielberg: So wird das Wetter am Renn-Wochenende

    28.06.2016 Von Freitag bis Sonntag gastiert die Formel 1 wieder am Red Bull Ring in Spielberg, dabei dominiert vor allem wechselhaftes Wetter mit Schauern und Gewittern. Die genaue Prognose für das Wochenende lesen Sie hier.
    Rosberg baut Führung in der Gesamtwertung aus

    Start-Ziel-Sieg von Rosberg bei Europa-Grand-Prix in Baku

    19.06.2016 Beim allerersten Formel-1-Rennen in Aserbaidschan ist Nico Rosberg auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Der Deutsche feierte am Sonntag in Baku mit seinem Mercedes vor Sebastian Vettel (Ferrari) und dem Mexikaner Sergio Perez im Force India einen souveränen Start-Ziel-Sieg.
    Rosberg geht als Favorit ins Rennen

    Pole für Rosberg bei GP-Premiere in Baku - Hamilton patzte

    19.06.2016 Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton wird sich schwertun, beim Grand Prix von Europa in Baku seinen Erfolgslauf auf Straßenkursen fortsetzen zu können. Während Mercedes-Teamkollege und WM-Leader Nico Rosberg bei der Grand-Prix-Premiere in Aserbaidschan Pole holte, wurde Hamilton nach einem selbst verschuldeten Unfall nur Zehnter.
    Am Start überholte Vettel im Ferrari gleich beide Mercedes-Piloten.

    Hamilton holt Sieg beim GP von Kanada

    12.06.2016 Lewis Hamilton holte sich dank einer 1-Stop-Strategie den Sieg beim Grand Prix von Kanada in Montreal vor Sebastian Vettel und Valtteri Bottas. WM-Leader Rosberg musste sich mit Rang 5 begnügen.
    Für die Scuderia läuft's noch nicht ganz rund

    Ferrari hofft auf Wende in Montreal

    9.06.2016 Näher dran, aber nicht nah genug: Auch nach fast einem Drittel der Formel-1-Saison rast Ferrari seinen eigenen Ansprüchen hinterher. Der Angriff des Teams um den vierfachen Ex-Weltmeister Sebastian Vettel auf Primus Mercedes ist bisher verpufft. Im Gegenteil: Vor dem Kanada-Grand-Prix am Sonntag (20.00 MESZ) bedroht Red Bull den Status der Scuderia als Nummer zwei in der Königsklassen-Hierarchie.
    Der Mercedes-Motorsportchef warnt vor der Konkurrenz

    Red Bull wiedererstarkt - Mercedes fürchtet Herausforderer

    8.06.2016 Vor den Stress-Wochen der Formel-1-Saison ist Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff ins Grübeln gekommen. "Ich habe es schon oft gesagt, aber wir haben in der Weltmeisterschaft keinen Spielraum. Es ist ein kontinuierlicher Kampf, in dem der Druck stetig steigt", sagte der Österreicher vor dem Grand Prix von Kanada am Sonntag (20.00 Uhr MESZ) in Montreal.
    Als erster im Ziel war Lewis Hamilton

    Red-Bull-Geschenk in Monaco ermöglichte Hamilton Nummer 44

    29.05.2016 Der Brite Lewis Hamilton hat nach sieben Monaten Siegpause wieder ein Formel-1-Rennen gewonnen. Der Weltmeister im Mercedes-Silberpfeil setzte sich am Sonntag in Monaco vor Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo und Sergio Perez vom Force-India-Rennstall durch. Hamiltons 44. Karriere-Erfolg und der zweite Sieg in Monte Carlo verdankt sich aber auch einem unerklärlichen Boxen-Fauxpas der Red-Bull-Crew.
    Wenig Freude bei Daniel Ricciardo über Platz zwei im Grand Prix von Monaco.

    Hamilton gewinnt in Monaco - Schlechter Stopp kostet Ricciardo den Sieg

    29.05.2016 Weltmeister Lewis Hamilton hat den sechsten Lauf der aktuellen Formel-1-Saison in Monaco gewonnen. Der Mercedes-Pilot fuhr am Sonntag im Fürstentum als Erster vor Daniel Ricciardo (Red Bull) und Sergio Perez (Force India) ins Ziel. Für Hamilton war es der erste Sieg nach acht Rennen. Zuletzt hatte er den Großen Preis der USA in Austin am 25. Oktober 2015 gewonnen.
    Red-Bull-Pilot setzte sich vor Nico Rosberg und Lewis Hamilton durch

    Ricciardo mit Red Bull in Monaco auf Pole Position

    28.05.2016 Es sei eine unglaubliche Runde gewesen, physikalisch fast nicht möglich. Red-Bull-Teamchef Chris Horner war beeindruckt, was Daniel Ricciardo am Samstag im Qualifying mit seinem Boliden auf den Stadtkurs von Monaco zauberte. Der Australier eroberte erstmals in seiner Formel-1-Karriere eine Pole Position und ließ die Mercedes-Piloten Nico Rosberg (+0,169) und Lewis Hamilton (0,320) hinter sich.

    Formel 1: Ricciardo mit Red Bull in Monaco auf Pole Position

    29.05.2016 Es sei eine unglaubliche Runde gewesen, physikalisch fast nicht möglich. Red-Bull-Teamchef Chris Horner war beeindruckt, was Daniel Ricciardo am Samstag im Qualifying mit seinem Boliden auf den Stadtkurs von Monaco zauberte. Der Australier eroberte erstmals in seiner Formel-1-Karriere eine Pole Position und ließ die Mercedes-Piloten Nico Rosberg (+0,169) und Lewis Hamilton (0,320) hinter sich.

    Nach Kanaldeckel-Schreck mahnt Button Sicherheitsstandards an

    27.05.2016 Ein Kanaldeckel wird losgerissen, als Nico Rosberg mit seinem Wagen drüber fährt. Er trifft auf das Formel-1-Auto von Jenson Button. Der Brite wird zum Glück nicht verletzt, mahnt aber die Sicherheitsstandards an.
    Kehrt bei Mercedes wieder Ruhe ein?

    Rosberg hat Monaco-Rekord von Senna im Visier

    24.05.2016 In den Straßen von Monte Carlo herrscht Alarmstufe Silber. Auf dem engen Stadtkurs sollten sich die beiden Mercedes-Rivalen Nico Rosberg und Lewis Hamilton beim sechsten Lauf der Formel-1-Saison besser nicht wieder in die Quere kommen. Mit seinem vierten Sieg in Folge könnte Rosberg dem Rekord von Ayrton Senna bedeutend näher kommen. Red Bull setzt zum Glamour-Highlight auf frische Motorenpower.
    Hamilton riskierte bei Überholmanöver zu viel

    "Krieg der Sterne" flammte in Barcelona wieder auf

    15.05.2016 Schon nach wenigen Momenten war der Formel-1-Grand-Prix von Spanien in Barcelona für die beiden Mercedes-Stars Lewis Hamilton und Nico Rosberg beendet. Nach einer Kollision kurz nach dem Start krachte Hamilton in den Wagen seines Teamkollegen - die beiden WM-Führenden trudelten von der Strecke. "Das ist unglaublich", sagte Aufsichtsratschef Niki Lauda und gab eindeutig Hamilton die Schuld.
    Verstappen siegte gleich bei Debüt für Red Bull

    Teenager Verstappen siegte sensationell bei Red-Bull-Debüt

    15.05.2016 Der 18-jährige Max Verstappen, der erst in der Vorwoche ins Red-Bull-Cockpit geholt wurde, hat in Barcelona sein erstes Rennen in der Königsklasse gewonnen. Der Niederländer triumphierte am Sonntag vor den beiden Ferraris von Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel und ist damit bisher der jüngste Grand-Prix-Sieger der Geschichte. Die favorisierten Mercedes schieden nach einer Startkollision aus.
    18-Jähriger triumphierte in Spanien vor Räikkönen und Vettel.

    Teenager Verstappen siegte sensationell bei Red-Bull-Debüt

    15.05.2016 Der Niederländer Max Verstappen hat am Sonntag Formel-1-Geschichte geschrieben. Der 18-Jährige gewann in Montmelo bei Barcelona als bisher jüngster Pilot einen Grand Prix.

    Mercedes-Duell eskaliert: Unfall zwischen Hamilton und Rosberg

    15.05.2016 Beim Formel-1-Team Mercedes ist beim fünften Saisonrennen der Zweikampf zwischen WM-Spitzenreiter Nico Rosberg und Titelverteidiger Lewis Hamilton eskaliert. Nach einem Unfall unmittelbar nach dem Start beim Großen Preis von Spanien schieden beide Piloten des deutschen Teams aus.

    Großer Preis von Spanien: Hamilton schießt Rosberg ab!

    15.05.2016 Nico Rosberg startet beim Großen Preis von Spanien in der Formel 1 an diesem Sonntag vom zweiten Platz. Der WM-Spitzenreiter musste sich am Samstag in der Qualifikation in Barcelona nur seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton geschlagen geben.
    Hamilton freute sich über sein gutes Qualifying

    Hamilton holt Pole in Barcelona

    14.05.2016 Lewis Hamilton nimmt den fünften Lauf der Formel-1-Saison 2016 in Barcelona von der Pole Position in Angriff. Der Brite verwies seinen Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg am Samstag im Qualifying um 0,280 Sekunden auf Rang zwei. Der Deutsche hat die bisherigen vier Rennen gewonnen. Überaus stark präsentierte sich Red Bull: Daniel Ricciardo wurde vor dem "Neuzugang" Max Verstappen Dritter.
    Verstappen macht nächsten Karriereschritt

    Fahrertausch bei Red Bull: Kwjat muss Verstappen weichen

    5.05.2016 Formel-1-Pilot Daniil Kwjat muss offenbar für den Crash mit Sebastian Vettel büßen und sein Cockpit bei Red Bull für Max Verstappen räumen. Vier Tage nach dem doppelten Auffahrunfall des Russen mit dem deutschen Ferrari-Fahrer in Sotschi teilte Red Bull mit, dass der Russe ab dem nächsten Rennen in Barcelona ins kleine Schwesterteam Toro Rosso geschickt wird.
    Daniil Kwjat wurde von Red Bull zu Toro Rosso degradiert.

    Red Bull schickt Kwjat zu Toro Rosso - Verstappen rückt auf

    5.05.2016 Formel-1-Pilot Daniil Kwjat muss offenbar für den Crash mit Sebastian Vettel büßen und sein Cockpit bei Red Bull für Max Verstappen räumen. Vier Tage nach dem doppelten Auffahrunfall des Russen mit dem deutschen Ferrari-Fahrer in Sotschi teilte Red Bull mit, dass der Russe ab dem nächsten Rennen in Barcelona ins kleine Schwesterteam Toro Rosso geschickt wird.
    Rosberg ist derzeit das maß der Dinge

    Rosberg gewinnt auch viertes Saisonrennen

    1.05.2016 Nico Rosberg hat seine beeindruckende Serie auf sieben Formel-1-Siege nacheinander ausgebaut und dabei erneut vom Pech seiner Rivalen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton profitiert.
    Rosberg nimmt Kurs auf siebenten Sieg in Folge

    Pole-Position für Rosberg in Sotschi, Hamilton im Pech

    1.05.2016 Nico Rosberg startet im Mercedes wie im Vorjahr aus der Pole-Position in den Großen Preis von Russland. Teamkollege Lewis Hamilton hatte erneut Pech, wegen eines Motorschadens startet er nur von Rang zehn.
    Vettel hat Pole-Position im Visier.

    Hamilton peilt Pole Position in Sotschi an - Vettel unter Druck

    30.04.2016 Weltmeister Lewis Hamilton nimmt beim Grand Prix von Russland die Pole Position ins Visier. Der britische Mercedes-Pilot fuhr am Freitag die Tagesbestzeit und will sich nun auch am Samstag (14.00 Uhr) die beste Startposition für das Rennen sichern.
    Hamilton muss Rosberg langsam unter Druck setzen

    Tagesbestzeit in Sotschi für Hamilton vor Vettel

    29.04.2016 Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat sich zum Auftakt des russischen Grand-Prix-Wochenendes in Sotschi die Tagesbestzeit gesichert. Der Brite verwies am Freitag mit mehr als 0,6 Sekunden Vorsprung Ferrari-Pilot Sebastian Vettel auf den zweiten Platz. Rund eine Stunde vor Ende des zweiten Freien Trainings musste der Deutsche seinen Wagen wegen Elektronik-Problemen aber vorzeitig abstellen.
    Niki Lauda mit Schauspieler Daniel Brühl

    Niki Lauda bei Laureus-Gala für Lebenswerk ausgezeichnet

    19.04.2016 Zum vierten Mal ist am Montagabend ein Österreicher mit einem Laureus World Sports Award geehrt worden. Niki Lauda wurde bei der Gala in Berlin für sein "Lebenswerk" ausgezeichnet.
    Für Rosberg könnte die Saison nicht besser laufen

    Rosberg schaffte mit Shanghai-Sieg Hattrick zu Saisonbeginn

    17.04.2016 Mercedes-Mann Nico Rosberg bewegt sich in der Formel 1 derzeit im viel zitierten Flow-Zustand. Der bisherige Saison-Dominator gewann am Sonntag auch den Großen Preis von China und damit auch das dritte Rennen im Jahr 2016. Sebastian Vettel im Ferrari hatte als Zweiter schon 37,8 Sekunden Rückstand. Der russische Red-Bull-Pilot Daniil Kwjat wurde Dritter und zog sich Vettels Zorn zu.
    Vettel sorgte als Zweiter für deutschen Doppelsieg.

    Rosberg schaffte mit Shanghai-Sieg Hattrick zu Saisonbeginn

    17.04.2016 WM-Leader Nico Rosberg hat den Formel-1-Grand-Prix von China in Shanghai und damit das auch dritte Rennen der laufenden Saison gewonnen. Der Mercedes-Fahrer setzte sich am Sonntag vor seinem deutschen Landsmann Sebastian Vettel im Ferrari und Red-Bull-Pilot Daniil Kwjat aus Russland durch.
    Der Deutsche stellte Bestzeit auf

    Rosberg stürmte in China auf Pole - Hamilton ganz hinten

    16.04.2016 Mit einer überragenden letzten Runde hat sich WM-Leader Nico Rosberg am Samstag im Qualifying für den Formel-1-Grand-Prix von China in Shanghai an die Spitze gesetzt. Der Deutsche startet am Sonntag mit seinem Mercedes von der Pole Position, hinter ihm geht Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo ins Rennen. Lewis Hamilton schied bereits in Q1 aus, auch für Ferrari setzte es einen moderaten Dämpfer.
    Die Konkurrenz wird von Nico Rosberg beim Start am Sonntag nur den Auspuff sehen.

    Formel 1: Nico Rosberg startet in Shanghai aus der Pole Position

    16.04.2016 Der deutsche WM-Führende Nico Rosberg knallt in Shanghai die schnellste Rundenzeit auf den Asphalt. Teamkollege und Weltmeister Lewis Hamilton erlebt ein Fiasko.
    Sebastian Vettel hat sich heuer in China bisher stark präsentiert.

    Formel 1: Das Shanghai-Qualifying im Live-Ticker

    16.04.2016 Ferrari hat zum Auftakt den Formel-1-Wochenendes in Shanghai ein Ausrufezeichen gesetzt. Das Qualifying Samstagfrüh bei uns im Live-Ticker.
    Räikkönen war im Training von Schanghai Tagesschnellster

    Ferrari-Piloten Räikkönen, Vettel im Training vor Mercedes

    15.04.2016 Die Ferrari-Piloten haben den sieggewohnten Mercedes-Fahrern zum Auftakt des Formel-1-Wochenendes in Shanghai den Fehdehandschuh hingeworfen. Der Finne Kimi Räikkönen war am Freitag in der zweiten Trainingssession 0,109 Sekunden vor dem Deutschen Sebastian Vettel der Tagesbeste, der deutsche WM-Spitzenreiter Nico Rosberg (0,237) und der Brite Lewis Hamilton folgten auf den Plätzen drei und vier.
    Ungeliebter Modus währte wohl nur zwei Rennen

    Formel 1 kehrt zu altem Qualifikationsformat zurück

    7.04.2016 In der Auseinandersetzung um das umstrittene Formel-1-Qualifying haben sich die Rennställe durchgesetzt und eine Rückkehr zum alten Modus erzwungen. Schon ab dem kommenden Saisonrennen am 17. April in China wird wieder im alten Format gefahren, wie der Motorsportweltverband FIA am Donnerstagabend bestätigte. In letzter Instanz muss nun noch der Motorsportweltrat den Vorschlag der Teams absegnen.
    Teamchefs schrieben an Bernie Ecclestone

    Teamchefs wollen Rückkehr zu altem Qualifikationsformat

    7.04.2016 In der Diskussion um die umstrittene neue Formel-1-Qualifikation haben sich die Teamchefs für eine Rückkehr zum alten Modus ausgesprochen. Dies bekräftigten die elf Rennställe der Königsklasse des Motorsports übereinstimmenden Medienberichten vom Donnerstag zufolge einstimmig in einem Schreiben an Chefvermarkter Bernie Ecclestone, Mehrheitseigner CVC und Weltverbandschef Jean Todt.
    Rosberg gewann auch den zweiten WM-Lauf 2016

    Rosberg gewann Bahrain-GP vor Räikkönen und Hamilton

    3.04.2016 Vizeweltmeister Nico Rosberg hat auch das zweite Saisonrennen der Formel 1 in Bahrain gewonnen. Der deutsche Mercedes-Pilot siegte am Sonntag vor dem Finnen Kimi Räikkönen im Ferrari und seinem britischen Teamkollegen Lewis Hamilton. Für Rosberg ist es der 16. Grand-Prix-Erfolg, der erste in Bahrain. Red-Bull-Fahrer Daniel Ricciardo belegte wie schon beim Saisonauftakt in Australien Platz vier.
    Rosberg holt sich den Sieg

    Rosberg gewinnt auch in Bahrain

    3.04.2016 Nico Rosberg gewinnt im Mercedes auch das zweite Rennen der Saison in Bahrain.
    Lewis Hamilton könnte in Bahrain zum dritten Mal in Folge gewinnen - als erster überhaupt.

    Liveticker: Der Formel-1-Grand Prix von Bahrain

    3.04.2016 Lewis Hamilton geht beim Grand Prix von Bahrain zum 51. Mal in seiner Karriere aus der Poleposition ins Rennen. Sollte der Mercedes-Pilot auch im Ziel vor dem Rest des Feldes liegen, wäre er der erste Fahrer, der dieses Rennen dreimal in Folge gewinnt.
    FIA-Boss Todt macht sich Gedanken zum Qualifying-Format

    Entscheidung über Qualifying-Format wurde vertagt

    3.04.2016 Die Farce um das neue Qualifikationsformat in der Formel 1 geht weiter. Eine Rückkehr zu dem Modus des vergangenen Jahres scheiterte an Chefpromoter Bernie Ecclestone und Weltverbandschef Jean Todt. "Wir sind zu keinem Ergebnis gekommen, wie wir weiter verfahren wollen", sagte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff am Sonntag wenige Stunden vor dem Grand Prix von Bahrain.
    Duell Hamilton gegen Rosberg geht in die nächste Runde

    Hamilton in Bahrain vor Rosberg aus der Pole Position

    2.04.2016 An der Rangordnung in der Formel 1 hat sich im Qualifying für den Grand Prix von Bahrain nichts geändert. Weltmeister Lewis Hamilton und Nico Rosberg bilden auch beim Wüstenrennen am Sonntag (17.00 Uhr/MESZ) die erste Mercedes-Startreihe, dahinter folgen erneut die Ferraris von Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen.
    Bernie Ecclestone sieht Fahrer als Marionetten der Teams

    Ecclestone sprach Formel-1-Fahrern Mitspracherecht ab

    2.04.2016 Bernie Ecclestone hat auf die Kritik der Piloten an der aktuellen Verfassung der Formel 1 mit Häme reagiert. Er sprach ihnen praktisch das Mitspracherecht ab. "Man sollte ihnen nicht einmal erlauben zu reden. Sie sollten sich ins Auto setzen und fahren", sagte der Formel-1-Geschäftsführer am Samstag in Bahrain vor Journalisten. Außerdem warf er den Fahrern Geldgier vor.

    Alonso und die Überlebens-Schlagzeile - "Ich glaube, das bin ich"

    21.03.2016 Fernando Alonso lugte aus seinem komfortablen Flugzeugsitz mit spitzbübischem Blick über eine aufgeschlagene Zeitung. "Luckiest man alive", schrieb der "Herald Sun" in großen Lettern. "Ich glaube, das bin ich", kommentierte der Spanier am Montag via Instagram.

    Formel 1: Reaktionen zur Qualifikations-Farce von Melbourne

    19.03.2016 Reaktionen zur erstmals im neuen K.o.-Format ausgetragenen und heftig kritisierten Formel-1-Qualifying in Melbourne:
    Quali-Frust in der Formel 1.

    "Ziemlicher Müll": Kritik am neuen Formel-1-Qualifikationsmodus

    19.03.2016 Die ohnehin schon waidwunde Formel 1 hat sich wie befürchtet gleich zum Saisonauftakt ins Knie geschossen. Die neue K.o.-Qualifikation brachte zwar mit Lewis Hamilton vor Nico Rosberg das erwartete Mercedes-Double in Reihe eins, geriet im Finish aber zur Farce ohne Auto auf der Strecke. "Sofort wieder ändern", forderte Niki Lauda, Christian Horner von Red Bull entschuldigte sich bei den Fans.
    Start-Ziel-Sieg für Hamilton?

    Hamilton eroberte in Melbourne 50. Karriere-Pole

    19.03.2016 Weltmeister Lewis Hamilton hat am Samstag mit Bestzeit im Qualifying für den Formel-1-Grand-Prix von Australien die 50. Pole Position seiner Karriere erobert. Der 31-jährige Brite verwies seinen deutschen Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg (+0,360 Sek.) klar auf Platz zwei. Der deutsche Ferrari-Star Sebastian Vettel (0,838) folgte auf Rang drei.