Vienna Capitals verpflichten Torhüter Nathan Lawson

Vienna Capitals verpflichten Torhüter Nathan Lawson

Vor 13 Min. Die Vienna Capitals haben für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) Torhüter Nathan Lawson verpflichtet.
Vienna Capitals trennten sich von Tormann Matt Zaba

Vienna Capitals trennten sich von Tormann Matt Zaba

28.05.2015 | Die Vienna Capitals haben sich von Tormann Matt Zaba getrennt. Der Vertrag des 31-jährigen Kanadiers, der sich kürzlich einer Hüftoperation unterziehen musste, werde nicht verlängert, gab der Vizemeister am Donnerstag bekannt.
Werbung

Vienna Capitals verpflichteten Torhüter Nathan Lawson

Vor 2 Std. | Die Vienna Capitals haben für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) Torhüter Nathan Lawson verpflichtet. Der 31-jährige Kanadier spielte in der vergangenen Saison für den Dornbirner EC und ersetzt bei den Wienern Matt Zaba, von dem sich die Capitals getrennt haben.

Auch NHL-Semifinale Chicago gegen Anaheim geht in 7. Match

28.05.2015 | Beide Semifinalserien in der National Hockey League (NHL) werden in einem siebenten Spiel entschieden. Nachdem die New York Rangers gegen Tampa Bay Lighting im "best of seven"-Vergleich auf 3:3 ausgeglichen hatten, gelang das am Mittwoch (Ortszeit) den Chicago Blackhawks mit einem 5:2-Heimsieg gegen die Anaheim Ducks. Spiel sieben ist für die Nacht auf Sonntag (Ortszeit) in Anaheim angesetzt.
Brian Lebler verlässt Linz Richtung Ingolstadt

Brian Lebler verlässt Linz Richtung Ingolstadt

27.05.2015 | Die Black Wings Linz müssen in der kommenden Eishockey-Saison auf die Dienste von Brian Lebler verzichten. Der Stürmer, der sich mit seinen Vorstellungen seit 2011 bei den Linzern einen Namen gemacht hat, machte von einer Ausstiegsklausel in dem bis 2016 laufenden Vertrag Gebrauch und wechselt ins Ausland. Neuer Club von Lebler wird der ERC Ingolstadt sein.

Anaheim Ducks nur noch einen Sieg vom NHL-Finale entfernt

26.05.2015 | Die Anaheim Ducks sind im Play-off-Halbfinale der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL gegen die Chicago Blackhawks mit 3:2 in Führung gegangen. Die Ducks setzten sich am Montag in eigener Halle mit 5:4 nach Verlängerung durch. Für den Einzug in das Endspiel um den Stanley Cup braucht Anaheim in der "best of seven"-Serie im Westen noch einen Sieg.

Tampa Bay fehlt nur noch ein Sieg für Stanley-Cup-Finale

25.05.2015 | Tampa Bay Lightning fehlt nur noch ein Sieg, um zum zweiten Mal nach dem Triumph im Jahr 2004 in das Stanley-Cup-Finale der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL einzuziehen. Das Team aus Florida feierte am Sonntag im Madison Square Garden einen 2:0-Auswärtssieg gegen die New York Rangers und ging in der "best of seven"-Serie des Finales der Eastern Conference mit 3:2 in Führung.

Chicago glich im NHL-Halbfinale gegen Anaheim zum 2:2 aus

24.05.2015 | Die Chicago Blackhawks haben im Play-off-Halbfinale (best of 7) der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga (NHL) gegen die Anaheim Ducks zum 2:2 ausgeglichen. Chicago gewann am Samstag (Ortszeit) nach einer hart umkämpften Partie auf eigenem Eis mit 5:4 nach der zweiten Verlängerung. Matchwinner war Antoine Vermette in der 86. Minute.
New York Rangers glichen im NHL-Play-off gegen Tampa aus

New York Rangers glichen im NHL-Play-off gegen Tampa aus

23.05.2015 | Die New York Rangers haben im Play-off-Halbfinal-Duell mit Tampa Bay Lightning in der "best of seven"-Serie zum 2:2 ausgeglichen. Die "Blueshirts" feierten in der Nacht auf Samstag einen 5:1-Auswärtssieg. Zu den herausragenden Spielern bei den Rangers zählten Rick Nash und Star-Goalie Henrik Lundqvist.
ÖEHV-Teamchef Ratushny mit zwiespältigem WM-Rückblick

ÖEHV-Teamchef Ratushny mit zwiespältigem WM-Rückblick

20.05.2015 | Für Daniel Ratushny gibt es keine Ausreden. Dass Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft bei der am Sonntag zu Ende gegangenen WM in Tschechien den Klassenerhalt neuerlich nicht geschafft hat, lässt für den ÖEHV-Teamchef nur eine Conclusio zu: "Wir müssen besser werden."
Chicago Blackhwaks schafften nach Marathon-Match Ausgleich

Chicago Blackhwaks schafften nach Marathon-Match Ausgleich

20.05.2015 | Spannung pur mit einer über fünfstündigen Gesamtdauer boten die Chicago Blackhawks und die Anaheim Ducks in der Nacht auf Mittwoch den Zuschauern in Kalifornien. Die Gäste aus Chicago glichen die Halbfinalserie der NHL-Play-offs dank eines Treffers des Schweden Marcus Krüger in der dritten Verlängerung, nach 116:12 Minuten, mit dem 3:2 zum 1:1 in der Serie aus.
Tampa Bay glich gegen Rangers im NHL-Halbfinale aus

Tampa Bay glich gegen Rangers im NHL-Halbfinale aus

19.05.2015 | Die Tampa Bay Lightning haben im NHL-Halbfinale gegen die New York Rangers zum 1:1 ausgeglichen. Im Madison Square Garden von New York feierte Tampa Bay am Montag einen 6:2-Erfolg. Die erste Partie der "best of seven"-Serie im Osten um den Einzug in die Endspiele um den Stanley Cup hatten die Rangers mit 2:1 gewonnen.
Kanada triumphierte bei WM in Prag mit seltener Eis-Dominanz

Kanada triumphierte bei WM in Prag mit seltener Eis-Dominanz

18.05.2015 | So eine Dominanz hat eine Eishockey-Weltmeisterschaft selten erlebt. Kanada war in Prag und Ostrau eine Klasse für sich und krönte sich am Sonntag mit einem beeindruckenden 6:1-Finalsieg über den frustrierten Dauerrivalen aus Russland zum 25. Mal zum Weltmeister.
Anaheim Ducks gewannen erstes NHL-Halbfinale gegen Chicago

Anaheim Ducks gewannen erstes NHL-Halbfinale gegen Chicago

18.05.2015 | Die Anaheim Ducks sind mit einem glatten Erfolg in das Finale der Western Conference in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL gestartet. Die Kalifornier besiegten am Sonntag daheim die Chicago Blackhawks 4:1 und gingen in der "best of seven"-Serie mit 1:0 in Führung.
Kanada demütigt Russland mit 6:1 und krönt sich zum Eishockey-Weltmeister

Kanada demütigt Russland mit 6:1 und krönt sich zum Eishockey-Weltmeister

17.05.2015 | Kanada krönte sich dank einer überragenden Leistung im Finale gegen Titelverteidiger Russland mit einem 6:1-Sieg hochverdient zum Eishockey-Weltmeister. Für Kanada war es der erste Titel bei einer Weltmeisterschaft seit 2007.
Kanada demütigt Russland im Eishockey-WM-Finale

Kanada demütigt Russland im Eishockey-WM-Finale

17.05.2015 | Kanadas Eishockey-Cracks haben sich nach einer acht Jahre langen Durststrecke wieder zum Weltmeister gekürt und Rekordweltmeister Russland gedemütigt. Mit 6:1 (1:0,3:0,2:1) fertigte die NHL-Auswahl um Weltstar Sidney Crosby in Prag im Traumfinale die "Sbornaja" ab und entthronte damit den Titelverteidiger mit Alexander Owetschkin.
Russland und Kanada im Eishockey-WM-Finale

Russland und Kanada im Eishockey-WM-Finale

16.05.2015 | Das Traumfinale der Eishockey-WM in Tschechien ist perfekt. Am Sonntag (20.45 Uhr/live ORF Sport +) treffen Titelverteidiger Russland und Olympiasieger Kanada aufeinander. Keine andere Nation gewann bisher annähernd so viele Titel wie diese beiden Teams. Es kommt damit auch zur Neuauflage der Endspiele von 2008 und 2009, die Russland gewinnen konnte. Für Kanada ist es das erste Endspiel seither.
Ex-NHL-Spieler Karl Stewart wird künftig die Vienna Capitals unterstützen

Ex-NHL-Spieler Karl Stewart wird künftig die Vienna Capitals unterstützen

15.05.2015 | Die Vienna Capitals haben sich für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) mit einem Ex-NHL-Spieler gerüstet. Das gaben die Wiener am Freitag bekannt.
Österreich in Olympia-Quali gegen Lettland und Deutschland

Österreich in Olympia-Quali gegen Lettland und Deutschland

15.05.2015 | Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft trifft im Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea auf Lettland, Deutschland und einen Qualifikanten. Das Turnier der dritten und letzten Qualifikationsphase findet von 1. bis 4. September 2016 in Lettlands Hauptstadt Riga statt. Nur der Turniersieger qualifiziert sich für Olympia.
Jagr begeistert Tschechen - WM-Gastgeber nun gegen Kanada

Jagr begeistert Tschechen - WM-Gastgeber nun gegen Kanada

15.05.2015 | Tschechien liegt seinem Eishockey-Altstar Jaromir Jagr zu Füßen. Der Publikumsliebling beweist auch mit 43 Jahren noch seine Extra-Klasse und führte Tschechien bei der Heim-WM mit zwei Toren und einem Assist beim 5:3 gegen Finnland ins Halbfinale. Dort wartet am Samstag (15.15 Uhr) in Prag WM-Favorit Kanada. Im zweiten Halbfinale (19.15) treffen Titelverteidiger Russland und die USA aufeinander.
Vienna Capitals verpflichteten Ex-NHL-Spieler Karl Stewart

Vienna Capitals verpflichteten Ex-NHL-Spieler Karl Stewart

15.05.2015 | Die Vienna Capitals haben sich für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) mit einem ehemaligen NHL-Spieler verstärkt. Die Wiener gaben am Freitag die Verpflichtung von Karl Stewart bekannt. Der 31-jährige Kanadier absolvierte 69 Spiele in der stärksten Liga der Welt und stürmte in den vergangenen sechs Jahren für die Straubing Tigers in der DEL.
Eishockey-WM-Halbfinale Tschechien-Kanada und Russland-USA

Eishockey-WM-Halbfinale Tschechien-Kanada und Russland-USA

15.05.2015 | Goldfavorit Kanada trifft im Halbfinale der Eishockey-WM in Tschechien auf den Gastgeber. Die Tschechen rangen Finnland am Donnerstagabend im Viertelfinale in Prag mit 5:3 nieder. Um das zweite Finalticket duellieren sich am Samstag Titelverteidiger Russland und die USA.

New York Rangers nach Overtime-Sieg im NHL-Halbfinale

14.05.2015 | Die New York Rangers haben als letztes Team das Play-off-Halbfinale der NHL erreicht. Die beste Mannschaft des Grunddurchgangs bezwang die Washington Capitals im entscheidenden siebenten Spiel 2:1 nach Verlängerung. Im Halbfinale bekommen es die Rangers ab Samstag mit Tampa Bay Lightning zu tun. In der Western Conference treffen ab Sonntag die Anaheim Ducks und die Chicago Blackhawks aufeinander.
Attraktive Gruppen für EBEL-Clubs in der Champions League

Attraktive Gruppen für EBEL-Clubs in der Champions League

13.05.2015 | Attraktive Gegner haben die vier österreichischen Clubs der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) bei der Auslosung der Champions Hockey League (CHL) am Mittwoch in Prag gezogen. Vizemeister Vienna Capitals und die beiden Halbfinalisten KAC und Linz haben jeweils einen deutschen Verein in ihren Gruppen. Meister Salzburg bekommt es wieder mit Jönköping zu tun.
ÖEHV-Team zwischen Stolz und Enttäuschung

ÖEHV-Team zwischen Stolz und Enttäuschung

13.05.2015 | Zum zweiten Mal hintereinander ist Österreichs Eishockey-Nationalteam erhobenen Hauptes, aber mit einer Riesenenttäuschung von einer Weltmeisterschaft nach Hause gereist. Wie schon 2013 haben in Prag zwei Siege nicht für den Klassenerhalt gereicht. Für das jüngste rot-weiß-rote Team bei einer A-WM seit elf Jahren gab es dennoch viel Lob.
Jagd auf Kanada geht bei der WM in die K.o.-Runde

Jagd auf Kanada geht bei der WM in die K.o.-Runde

13.05.2015 | Die Außenseiter haben die Heimreise schon angetreten, für die Top-Teams und ihre Superstars beginnt die Eishockey-WM in Tschechien dagegen erst richtig. Vor dem Viertelfinale am Donnerstag stellt sich die Frage, wer Kanada stoppen kann. Die NHL-Startruppe um Sidney Crosby hat als einzige Mannschaft in der Gruppenphase keinen Punkt abgegeben und ist ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht geworden.

Tampa Bay Lightning erreichten NHL-Play-off-Halbfinale

13.05.2015 | Nikita Kutscherow hat die Tampa Bay Lightning ins Play-off-Halbfinale der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga (NHL) geführt. Beim 4:1-Heimsieg gegen die Montreal Canadiens schoss der Russe am Dienstag zwei Tore und bereitete einen Treffer vor. Das Team aus Florida gewann die "best-of-seven"-Serie mit 4:2.
Kanada und USA als Gruppensieger ins WM-Viertelfinale

Kanada und USA als Gruppensieger ins WM-Viertelfinale

12.05.2015 | Titelverteidiger Russland gegen Vorgänger Schweden in Ostrau und Gastgeber Tschechien gegen Vize-Weltmeister Finnland in Prag lauten die Schlagerpartien im Viertelfinale der Eishockey-WM. Finnland gewann am Dienstag zum Abschluss der Gruppenphase die Neuauflage des WM-Finales 2014 gegen Weltmeister Russland mit 3:2 nach Penaltyschießen.
Eishockey-WM: Österreich muss wieder einmal absteigen

Eishockey-WM: Österreich muss wieder einmal absteigen

12.05.2015 | Prag. Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft muss absteigen. Die ÖEHV-Auswahl hat bei der WM in Prag vergeblich auf den richtigen Ausgang der Partie Frankreich-Lettland gehofft.
ÖEHV-Team nach Sieg von Frankreich abgestiegen

ÖEHV-Team nach Sieg von Frankreich abgestiegen

12.05.2015 | Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft muss absteigen. Die ÖEHV-Auswahl hat bei der WM in Prag vergeblich auf den richtigen Ausgang der Partie Frankreich-Lettland gehofft. Frankreich gewann nach Penaltyschießen 3:2. Mit diesem Ergebnis schafften beide Teams den Klassenerhalt. Für Österreich hingegen, das zuvor 1:10 gegen Kanada verlor, geht es nächstes Jahr in der B-WM weiter.
ÖEHV-Team unterlag Kanada 1:10 und bangt um Klassenerhalt

ÖEHV-Team unterlag Kanada 1:10 und bangt um Klassenerhalt

12.05.2015 | Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft hat am Dienstag im abschließenden Spiel bei der WM in Prag gegen Kanada eine klare Niederlage kassiert. Das ÖEHV-Team unterlag WM-Favorit Kanada mit 1:10 (0:4,0:2,1:4) und ist nur noch Zuschauer, wenn die Entscheidung um Abstieg oder Klassenerhalt fällt.
Hoffen auf Sensation oder Zittern bis zum Schluss

Hoffen auf Sensation oder Zittern bis zum Schluss

12.05.2015 | Österreichs Eishockey-Nationalteam muss bei der WM in Prag die Entscheidung über Klassenerhalt oder Abstieg möglicherweise von der Tribüne aus verfolgen. Gelingt Österreich im abschließenden Spiel am Dienstag (12.15 Uhr/live ORF Sport+) nicht eine Sensation gegen Top-Favorit Kanada, wird die folgende Partie (16:15) zwischen Lettland und Frankreich entscheidend.
Frankreich nach 2:4 gegen Schweden weiter Gruppenletzter

Frankreich nach 2:4 gegen Schweden weiter Gruppenletzter

11.05.2015 | Frankreich geht bei der Eishockey-WM in Prag als Schlusslicht der Österreich-Gruppe A in den abschließenden Spieltag der Gruppenphase. Die Franzosen mussten sich am Montagabend Schweden mit 2:4 geschlagen geben. Frankreich hält daher weiter bei 3 Punkten, kann aber Lettland (4) und Österreich (5) noch überholen.
ÖEHV-Team besiegte Deutschland bei WM in Penaltyschießen

ÖEHV-Team besiegte Deutschland bei WM in Penaltyschießen

11.05.2015 | Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft hat bei der WM in Prag mit dem zweiten Sieg einen Riesenschritt Richtung Klassenerhalt geschafft. Die ÖEHV-Auswahl besiegte am Montag Deutschland mit 3:2 (0:0,1:0,1:2-0:0,1:0) nach Penaltyschießen und überholte mit nun fünf Punkten Lettland (4) und Frankreich (3).
ÖEHV-Team besiegte Deutschland bei WM in Penaltyschießen

ÖEHV-Team besiegte Deutschland bei WM in Penaltyschießen

11.05.2015 | Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft hat bei der WM in Prag mit dem zweiten Sieg einen Riesenschritt Richtung Klassenerhalt geschafft. Die ÖEHV-Auswahl besiegte am Montag Deutschland mit 3:2 (0:0,1:0,1:2-0:0,1:0) nach Penaltyschießen und überholte mit nun fünf Punkten Lettland (4) und Frankreich (3). 
Anaheim Ducks zogen in NHL-Halbfinale ein

Anaheim Ducks zogen in NHL-Halbfinale ein

11.05.2015 | Die Anaheim Ducks sind am Sonntag in das Halbfinale der NHL eingezogen. Das Team aus Kalifornien setzte sich auf eigenem Eis gegen die Calgary Flames mit 3:2 in der Verlängerung durch. Damit stellten die Ducks in der best-of-seven-Serie auf 4:1 und schafften den Aufstieg. Sie stehen erstmals seit acht Saisonen wieder im Western-Conference-Finale, in dem Anaheim auf die Chicago Blackhawks trifft.
Siege für WM-Favorit Kanada und Titelverteidiger Russland

Siege für WM-Favorit Kanada und Titelverteidiger Russland

11.05.2015 | Favorit Kanada und Titelverteidiger Russland haben am Montagabend bei der Eishockey-WM Siege gefeiert. Kanada ist nach einem 7:2 gegen die Schweiz weiter ohne Punkteverlust und sicherte sich Platz eins in der Österreich-Gruppe A.
Duell mit Deutschland wohl letzte Chance für ÖEHV-Team

Duell mit Deutschland wohl letzte Chance für ÖEHV-Team

11.05.2015 | Das erste Finalspiel um den Klassenerhalt wurde gegen Lettland (1:2 n.V.) unverdient verloren, am Montag (16.15 Uhr/live ORF Sport+) hat Österreichs Eishockey-Team die zweite und wohl letzte Chance.
ÖEHV-Team unterlag Lettland bei WM 1:2 nach Verlängerung

ÖEHV-Team unterlag Lettland bei WM 1:2 nach Verlängerung

09.05.2015 | Österreichs Eishockey-Nationalteam hat bei der WM in Prag das erste Finale im Abstiegskampf verloren. Die ÖEHV-Auswahl musste sich am Samstag Lettland mit 1:2 n.V. (1:0,0:1,0:0 - 0:1) geschlagen geben. Brian Lebler brachte Österreich in Führung (17.), Lauris Darzins (33.) gelang der Ausgleich, ehe Kaspars Daugavins nach 33 Sekunden der Verlängerung die Entscheidung zugunsten der Letten gelang.
Kanada und Schweden fix im Viertelfinale der Eishockey-WM

Kanada und Schweden fix im Viertelfinale der Eishockey-WM

09.05.2015 | Kanada und Schweden haben bei der Eishockey-WM in Tschechien als erste Mannschaften das Viertelfinale erreicht. Kanada gewann am Samstag nach lustloser Vorstellung gegen Frankreich mit 4:3, Schweden besiegte die Schweiz 2:1 n.V.. In Ostrau fertigte Titelverteidiger Russland Weißrussland mit 7:0 ab, Finnland (3:0 gegen Slowakei) und Dänemark (4:1 gegen Norwegen) feierten wichtige Siege.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885

Werbung
Vienna LIVE

Werbung