Sechs Verletzte bei Heißluftballonabsturz in Deutschland

Sechs Verletzte bei Heißluftballonabsturz in Deutschland

Vor 19 Std. | Beim Absturz eines Heißluftballons bei Sassenberg im deutschen Münsterland aus rund zehn Metern Höhe sind sechs Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen rissen Regen und Windböen den Ballon am Samstag zu Boden. Drei Insassen in dem Korb erlitten bei dem Aufprall auf ein Feld schwere Verletzungen, drei weitere wurden leicht verletzt.
Verhärtete Fronten im Asylstreit der Union in Deutschland

Verhärtete Fronten im Asylstreit der Union in Deutschland

Vor 22 Std. | CDU und CSU streiten weiter über den Kurs in der deutschen Asylpolitik. Innenminister Horst Seehofer (CSU) soll sich laut Bericht der "Welt am Sonntag" intern äußerst skeptisch über eine weitere Zusammenarbeit mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) geäußert. Indes bemüht sich Merkel um ein Asyltreffen mit mehreren EU-Staaten, das noch vor dem regulären EU-Gipfel am 28. und 29. Juni stattfinden soll.
Unwetter in Teilen Bayerns - ein Toter

Unwetter in Teilen Bayerns - ein Toter

13.06.2018 | Ein Toter, überflutete Straßen und Keller: Wieder haben Unwetter in Teilen Bayerns gewütet. Betroffen waren Niederbayern, der Süden Oberbayerns und Schwaben. Ein Mann ist in Garmisch-Partenkirchen im Fluss Partnach von den Wassermassen mitgerissen worden und gestorben. Rettungskräfte hatten zuvor mehrere Stunden lang nach dem 52-Jährigen in dem reißenden Fluss gesucht.
Acht Jugendliche missbrauchten Mädchen (13) in Deutschland

Acht Jugendliche missbrauchten Mädchen (13) in Deutschland

13.06.2018 | In einem Waldstück in Velbert in Deutschland sollen sich mindestens acht Jugendliche an einem 13 Jahre alten Mädchen vergangen und die Tat gefilmt haben.
Kundin geschockt: Ikea-Produkt geht in die Luft

Kundin geschockt: Ikea-Produkt geht in die Luft

12.06.2018 | Was für ein Schock: Die Ikea-Vitrine einer Kundin aus Deutschland explodierte plötzlich.
Brautpaar bekommt 30.000 Pfandflaschen zur Hochzeit!

Brautpaar bekommt 30.000 Pfandflaschen zur Hochzeit!

08.06.2018 | Ein äußerst ungewöhnliches Hochzeitsgeschenk hat jetzt ein Paar aus München bekommen.
Fall Susanna - Seehofer: Verdächtiger im Nordirak festgenommen

Fall Susanna - Seehofer: Verdächtiger im Nordirak festgenommen

08.06.2018 | Im Fall der getöteten 14-jährigen Susanna ist der verdächtige Iraker Ali B. nach den Worten des deutschen Innenministers Horst Seehofer von kurdischen Sicherheitskräften im Irak festgenommen worden.
14-Jährige in Wiesbaden vergewaltigt und getötet

14-Jährige in Wiesbaden vergewaltigt und getötet

07.06.2018 | Eine in Wiesbaden tot aufgefundene 14-Jährige soll von zwei Männern vergewaltigt und getötet worden sein. Unter Verdacht stehen ein 20-jähriger Iraker und ein 35 Jahre alter Türke, die in der hessischen Landeshauptstadt in Flüchtlingsunterkünften lebten, wie die Ermittler am Donnerstag mitteilten. Der 20-Jährige befindet sich demnach auf der Flucht, der 35-Jährige wurde festgenommen.
Zollfahnder kassierten 21 Pistolen und Gewehre

Zollfahnder kassierten 21 Pistolen und Gewehre

06.06.2018 | 21 Schusswaffen und Nazidevotionalien haben deutsche Zollfahnder bei einem 57-jährigen Mann im Bundesland Baden-Württemberg beschlagnahmt.
Brand im Europapark: Jetzt gaben Ermittler die Ursache bekannt!

Brand im Europapark: Jetzt gaben Ermittler die Ursache bekannt!

06.06.2018 | Vor zwei Wochen brach im Europapark im süddeutschen Rust ein Feuer aus. Jetzt gaben die Ermittler die Ursache für das Feuer bekannt.
Bayern beschloss neuen "Asylplan" mit Abschiebungen in Eigenregie

Bayern beschloss neuen "Asylplan" mit Abschiebungen in Eigenregie

06.06.2018 | Bayern will abgelehnte Asylbewerber ab August bei Bedarf mit eigenen Charterflugzeugen in ihre Heimat abschieben.
Blitz tötet 40.000 Tiere

Blitz tötet 40.000 Tiere

05.06.2018 | Nicht schlecht, staunte Markus Schmid aus Beilenberg bei Sonthofen, als er vergangenen Sonntag zu seinem Bienenhaus kam. Scheiben zerbrochen, Holswände zersplittert, ein Bienenstock herausgeschleudert und ausgebrannt!
Wiener randalierte im Berliner Dom: Von Polizei angeschossen - in künstlichem Tiefschlaf

Wiener randalierte im Berliner Dom: Von Polizei angeschossen - in künstlichem Tiefschlaf

04.06.2018 | Ein 53-jähriger Wiener wurde am Sonntag im Berliner Dom von der Polizei angeschossen, nachdem er in der Kirche randaliert hatte und sich nicht beruhigen ließ. Am Montag wurde der Mann weiter in einem Krankenhaus in der deutschen Hauptstadt behandelt. "Er wurde von den Ärzten aufgrund der Verletzungen in einen künstlichen Tiefschlaf versetzt, befindet sich aber nicht in Lebensgefahr", teilte ein Sprecher des Außenministeriums am Montag mit. 1
Österreicher randalierte mit Messer im Berliner Dom

Österreicher randalierte mit Messer im Berliner Dom

04.06.2018 | Im Berliner Dom hat die Polizei am Sonntag auf einen 53-jährigen Österreicher geschossen, nachdem dieser dort mit einem Messer hantiert und randaliert hatte. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund lagen einem Polizeisprecher zufolge nach dem Vorfall nicht vor. Der Randalierer wurde ebenso wie ein Polizist verletzt, beide mussten im Krankenhaus behandelt werden.
Messerattacke in Flensburger Zug: Täter griff zuerst an

Messerattacke in Flensburger Zug: Täter griff zuerst an

01.06.2018 | Nach der Messerattacke in einem Zug in Flensburg klärt sich das Bild: Der Angreifer soll nach Ermittlerangaben zuerst die uniformierte Polizistin attackiert haben und erst dann einen Mitreisenden, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Beamtin erschoss daraufhin den 24 Jahre alten Mann aus Eritrea mit ihrer Dienstwaffe.
Kreuzpflicht in Bayern tritt in Kraft - Söder beim Papst

Kreuzpflicht in Bayern tritt in Kraft - Söder beim Papst

01.06.2018 | In Bayern gilt von Freitag an die umstrittene Kreuzpflicht für Landesbehörden. Auf Anordnung von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) soll in allen Dienstgebäuden des Freistaates ein Kreuz im Eingangsbereich hängen.
Tödlicher Schuss im Zug - Messerstecher war Flüchtling aus Afrika

Tödlicher Schuss im Zug - Messerstecher war Flüchtling aus Afrika

31.05.2018 | Erst nach und nach klärt sich, was am Mittwochabend in Flensburg geschah, als eine Polizistin einen Messerstecher im Zug niederschoss. Der Mann war offenkundig ein aus Eritrea stammender Flüchtling, Hinweise auf einen Terrorhintergrund gibt es derzeit nicht.
Europapark: So hat Ricarda aus Vorarlberg den Brand erlebt

Europapark: So hat Ricarda aus Vorarlberg den Brand erlebt

29.05.2018 | 25.000 Menschen waren am Samstag im Europapark in Rust, als er aufgrund des Großbrandes evakuiert werden musste. Ricarda aus Feldkirch erlebte mit ihren Freunden die bangen Stunden.
Rauchsäule über Europapark: Drei Feuerwehrmänner verletzt

Rauchsäule über Europapark: Drei Feuerwehrmänner verletzt

27.05.2018 | Bei einem Großbrand im Europapark Rust im süddeutschen Bundesland Baden-Württemberg sind am Samstagabend drei Feuerwehrleute leicht verletzt worden, unter anderem durch Rauchgasvergiftungen. Über verletzte Besucher oder Mitarbeiter war zunächst nichts bekannt. Die Einsatzkräfte brachten das Feuer unter Kontrolle. Die Löscharbeiten dauerten in der Nacht auf Sonntag laut Polizei aber an.
Gift im Babybrei: Anklage nach Supermarkt-Erpressung in Deutschland

Gift im Babybrei: Anklage nach Supermarkt-Erpressung in Deutschland

24.05.2018 | Weil er Babynahrung vergiftet haben soll, hat die Staatsanwaltschaft Ravensburg einen Mann wegen versuchten Mordes in fünf Fällen angeklagt.
Gefährliche Viren in Produkt von Lidl - Rückruf

Gefährliche Viren in Produkt von Lidl - Rückruf

18.05.2018 | Hepatitis-Viren wurden in einem Salat von Lidl gefunden. Der Discounter ruft sämtliche Produkte zurück.
Babybrei-Erpresser: Anklage wegen versuchter Tötung wahrscheinlich

Babybrei-Erpresser: Anklage wegen versuchter Tötung wahrscheinlich

17.05.2018 | Im September vergangenen Jahres mischte der Erpresser fünf Gläser mit vergifteter Babynahrung in die Einkaufsregale in Friedrichshafen. Die Ermittlungen rund um den Fall sind mittlerweile abgeschlossen, nun soll laut einem Bericht der Schwäbische Anklage erhoben werden.
Asylbewerber verhindern gewaltsam Abschiebung

Asylbewerber verhindern gewaltsam Abschiebung

02.05.2018 | Rund 200 Migranten haben in Deutschland die Abschiebung eines Kongolesen aus einer Flüchtlingsunterkunft mit Gewalt verhindert.
Vorarlberger (19) fährt Sportwagen des Vaters zu Schrott

Vorarlberger (19) fährt Sportwagen des Vaters zu Schrott

02.05.2018 | In Sonthofen im Oberallgäu schrottete ein 19-Jähriger aus Vorarlberg den Sportwagen seines Vaters. Sowohl der Unfallverursacher als auch die beiden Insassen des zweiten Unfallautos wurden verletzt.
ILA in Berlin wird zur Bühne für Kampfjets

ILA in Berlin wird zur Bühne für Kampfjets

26.04.2018 | Die neueste Version des Transporthubschraubers H-47 Chinook war am ersten Tag der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung nur eine von vielen Attraktionen für die Besucher.
Polizisten finden sich in Erotik-Fesselszene wieder

Polizisten finden sich in Erotik-Fesselszene wieder

26.04.2018 | Nach einem Polizeieinsatz haben die Beamten eine Einladung zu einem erotischen Fesselkurs à la "Fifty Shades of Grey" bekommen.
Welt-Kiffertag und Geburtstag von Adolf Hitler auf Google

Welt-Kiffertag und Geburtstag von Adolf Hitler auf Google

20.04.2018 | Mindestens einmal im Jahr, genau genommen am 20. April, wirkt sich der Geburtstag von Adolf Hitler auch auf Google aus. Das zeigt eine Google Trends-Analyse.
Missbrauchsfall bei Freiburg - Zehn Jahre Haft für ersten Angeklagten

Missbrauchsfall bei Freiburg - Zehn Jahre Haft für ersten Angeklagten

19.04.2018 | Im ersten Prozess um den jahrelangen Missbrauch eines Buben im Raum Freiburg ist ein 41 Jahre alter Deutscher zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Zudem ordnete das Landgericht Freiburg am Donnerstag Sicherungsverwahrung und die Zahlung einer Geldstrafe von 12.500 Euro an.
Antisemitischer Schläger stellt sich der Berliner Polizei

Antisemitischer Schläger stellt sich der Berliner Polizei

19.04.2018 | Zwei Tage nach einem antisemitischen Angriff auf einen jungen Israeli und seinen Begleiter in Berlin hat sich der mutmaßliche Täter der Polizei gestellt.
9-Jähriger jahrelang missbraucht - Hauptbeschuldigter gesteht

9-Jähriger jahrelang missbraucht - Hauptbeschuldigter gesteht

19.04.2018 | Nach dem jahrelangen sexuellen Missbrauch eines Buben bei Freiburg hat der Hauptbeschuldigte vor Gericht die Taten gestanden.
Zwei Kippa tragende Männer in Berlin beschimpft und attackiert

Zwei Kippa tragende Männer in Berlin beschimpft und attackiert

18.04.2018 | Drei Unbekannte haben in Berlin zwei 21 und 24 Jahre alte, Kippa tragende Männer antisemitisch beschimpft und attackiert.
15-Jähriger nach Schlägerei in Passau an eigenem Blut erstickt

15-Jähriger nach Schlägerei in Passau an eigenem Blut erstickt

18.04.2018 | Der bei einer Schlägerei in Passau getötete Jugendliche ist an seinem eigenen Blut erstickt. Das hat die Obduktion des Leichnams ergeben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.
15-Jähriger nach Schlägerei in Passau am Blut erstickt

15-Jähriger nach Schlägerei in Passau am Blut erstickt

18.04.2018 | Der bei einer Schlägerei in Passau getötete Jugendliche ist an seinem eigenen Blut erstickt. Das hat die Obduktion des Leichnams ergeben, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
Mehr als 100 Festnahmen bei Razzien in Deutschland

Mehr als 100 Festnahmen bei Razzien in Deutschland

18.04.2018 | Die deutsche Bundespolizei hat im Zusammenhang mit einer groß angelegten Aktion gegen eine Bande im Rotlichtmilieu mehr als 100 Personen vorläufig festgenommen.
"Spiegel": Flüchtlinge verkaufen deutsche Papiere im Internet

"Spiegel": Flüchtlinge verkaufen deutsche Papiere im Internet

17.04.2018 | Flüchtlinge verkaufen einem Medienbericht zufolge im Internet zunehmend ihre deutschen Ausweise, Bank- und Krankenkassenkarten. Nach Informationen des "Spiegel" warnt die Bundespolizei in einer vertraulichen Analyse vor dem florierenden Handel mit Identitäten im Netz.
Puppe ohne Kopf verursachte Großeinsatz in Deutschland

Puppe ohne Kopf verursachte Großeinsatz in Deutschland

17.04.2018 | Eine Puppe ohne Kopf hat am Montagabend Polizisten im Remstal im deutschen Bundesland Baden-Württemberg schon an das Schlimmste denken lassen - und einen Großeinsatz ausgelöst.
Mutmaßlicher Sexualstraftäter aus Fußballzug stellt sich

Mutmaßlicher Sexualstraftäter aus Fußballzug stellt sich

16.04.2018 | Eine junge Frau soll in einem Zug voller Fußball-Fans sexuell missbraucht worden sein. Der Druck auf den mutmaßlichen Täter war offensichtlich hoch. Er hat sich gestellt.
Gefesselt im Bodensee - Zauberkünstler befreite sich unter Wasser

Gefesselt im Bodensee - Zauberkünstler befreite sich unter Wasser

17.04.2018 | Jetzt bloß die Luft anhalten: Ein Zauberkünstler hat sich in Friedrichshafen gefesselt in den Bodensee werfen lassen.
Mann ertrank auf Flucht vor deutscher Polizei

Mann ertrank auf Flucht vor deutscher Polizei

14.04.2018 | Auf der Flucht vor der Polizei ist ein mutmaßlicher Einbrecher im deutschen Bundesland Baden-Württemberg in einem Fluss ertrunken. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitagabend mitteilten, meldete eine Zeugin per Notruf einen Einbruch in ein Wohnhaus. Weitere Zeugen hätten zwei flüchtende Männer verfolgt und der Polizei Hinweise zur Fluchtroute gegeben.
Mann entriss Familie Kind und sprang vor Zug

Mann entriss Familie Kind und sprang vor Zug

13.04.2018 | Er schnappte sich ein fremdes Kind und sprang vor einen einfahrenden Zug: Nach der Tat eines 23-Jährigen am Wuppertaler Hauptbahnhof sind die Hintergründe weiter unklar.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT