Modelle mit Zukunft: Die Stromlinie von Renault

Modelle mit Zukunft: Die Stromlinie von Renault

25.06.2014 | Advertorial: Eins ist sicher: den Elektroautos gehört die Zukunft. Doch natürlich werden auch sie den unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht werden müssen. Deshalb hat Renault für jeden Bedarf das passende Elektrofahrzeug entwickelt.
Testbericht Nissan Leaf: Wie jedes andere Auto auch

Testbericht Nissan Leaf: Wie jedes andere Auto auch

22.11.2013 | Als der Nissan Leaf in Österreich seinen Einstand feierte, war die Annäherung eine vorsichtige. Wohl war der Japaner nicht das erste Großserien-Elektroauto überhaupt, doch in seiner Klasse, die der Kompakten, war er 2010 ein Vorreiter. Einer, der mit fünf Sitzplätzen, passabler Kofferraumgröße und dem kompletten Programm an Komfort-Elektronik ausgestattet ist.
Testbericht BMW i3: Bayerisch, elektrisch, sportlich

Testbericht BMW i3: Bayerisch, elektrisch, sportlich

21.11.2013 | BMW hat den Einstieg ins Segment der Elektroautos umfassend vorbereitet und die Premiere des i3, des strom-betriebenen Erstlings des Hauses, großflächig inszeniert - mit einer Enthüllung auf drei Kontinenten, zeitgleich in den drei Metropolen London, Peking und New York. Das war im Sommer dieses Jahres. Jetzt, im Herbst, ist der Pionier der künftigen bayerischen Voll-Elektriker–Palette startklar.
Energie aus Wasser- & Sauerstoff

Energie aus Wasser- & Sauerstoff

20.11.2013 | Die Brennstoffzelle ist immer wieder ein Thema, wenn es um alternative Auto-Antriebe geht. Es handelt sich dabei um eine Technik, mittels derer aus Wasserstoff und Sauerstoff Strom erzeugt werden kann.
Energie, die aus der Erde stammt

Energie, die aus der Erde stammt

14.11.2013 | Erdgas gilt als alternative Antriebsenergie. Die dafür erforderliche Motoren-Technik entspricht der von Otto-Aggregaten. Da Erdgas eine niedrige Energiedichte aufweist, muss es komprimiert werden, um es in einem wirtschaftlichen Ausmaß in einem Fahrzeug mitführen zu können.
E wie erschwinglich - Der elektrische Renault ZOE

E wie erschwinglich - Der elektrische Renault ZOE

13.11.2013 | Advertorial Bis jetzt standen viele dem Phänomen der Elektromobilität eher mit gemischten Gefühlen gegenüber. Umweltfreundlich ja – aber zu teuer, zu unpraktisch, zu langweilig. Das waren die Hauptargumente, um gegen den Strom zu schwimmen. Doch mit dem neuen, ansprechend designten ZOE setzt Renault nun ein starkes Zeichen, um eine breitere Masse für Elektroautos zu begeistern.
Antriebskraft aus Batterie-Strom

Antriebskraft aus Batterie-Strom

20.11.2013 | Die Idee eines per Batteriestrom angetriebenen Autos ist absolut nicht so neu, wie es aussehen mag. Das erste ist historisch per 1888 belegt, als „Flocken Elektrowagen". Einer Weiterentwicklung stand das rasante Durchsetzen von Verbrennungsmotoren im Wege.
Alternativ: Hybrid, Erdgas, Strom

Alternativ: Hybrid, Erdgas, Strom

14.11.2013 | Im Sinne des Umweltschutzes, des sparsameren Umgangs mit Energie – bei Autos vordergründig mit der aus fossilen Brennstoffen -, der höheren Effizienz und des niedrigeren Schadstoffausstoßes entwickeln Fahrzeughersteller alternative Antriebssysteme. Hintergrund ist jedoch auch das Bestreben, von Öl-Lieferanten unabhängiger zu werden. Und auch, dass ab 15. September 2014 nur noch Autos zugelassen werden können, deren Motoren entsprechend der neuen EU 6-Abgasnorm ausgelegt sind.
Elektrisiert: Benzin oder Diesel

Elektrisiert: Benzin oder Diesel

13.11.2013 | Waren Hybrid-Autos um die Jahrtausendwende noch Einzelerscheinungen, so verdichtet sich mittlerweile das Angebot an Modellen stetig. Etliche sind derzeit im Entwicklungsstadium beziehungsweise stehen vor dem Marktstart.
Wie wir uns künftig fortbewegen

Wie wir uns künftig fortbewegen

13.11.2013 | Mobilität ist ein weit gespannter Begriff. Was auch immer man darunter verstehen mag: Ohne sie funktioniert unser Leben nicht. Sei es zu Fuß oder per Fahrzeug - welcher Art auch immer -, von A nach B zu kommen bestimmt Arbeit genauso wie Freizeit.
 
123  
Nächste

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT