Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt an Reederei übergeben

Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt an Reederei übergeben

23.03.2018 | Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt ist am Freitag an die US-Reederei Royal Carribean übergeben worden. Die "Symphony of the Seas" ist 362 Meter lang und 66 Meter breit und bietet Platz für bis zu 6.680 Passagiere und 2.200 Besatzungsmitglieder. Am Samstag soll das Schiff in Richtung Malaga auslaufen. Seine erste Saison wird es mit Kreuzfahrten im Mittelmeer verbringen.
Ronaldinho geht in die Politik

Ronaldinho geht in die Politik

23.03.2018 | Der zweimalige Weltfußballer Ronaldinho geht in die Politik und hat sich am Dienstag der Partido Republicano Brasileiro (PRB) angeschlossen.
Liftunfall in Georgien: Offenbar menschliches Versagen als Ursache

Liftunfall in Georgien: Offenbar menschliches Versagen als Ursache

24.03.2018 | Der Skiliftunfall im georgischen Ferienort Gudauri mit mehreren Verletzten ist ersten Erkenntnissen zufolge auf menschliches Versagen zurückzuführen. Der vom Vorarlberger Unternehmen Doppelmayr im Jahr 2007 gebaute Skilift habe sich in einem technisch perfekten Zustand befunden, gab das georgische Wirtschaftsministerium am Freitag in einer Pressekonferenz bekannt.

Hacker verlangen Bitcoins nach Angriff auf US-Stadtregierung

23.03.2018 | Nach einem Angriff auf das Datennetz der Regierung der US-Stadt Atlanta verlangen Hacker Lösegeld in der Kryptowährung Bitcoin. Mittels Erpressersoftware sei es ihnen gelungen, Teile der Daten zu verschlüsseln und sowohl interne als auch externe Anwendungen lahmzulegen, teilten die Behörden am Donnerstag (Ortszeit) mit.
Drei Menschen bei IS-Geiselnahme in Südfrankreich getötet

Drei Menschen bei IS-Geiselnahme in Südfrankreich getötet

23.03.2018 | Ein Geiselnehmer in Südfrankreich hat nach Angaben der Ermittler drei Menschen getötet und zwei weitere verletzt. Der bekennende Islamist habe zunächst in Carcassonne ein Auto gestohlen und dabei einen Insassen getötet und den Fahrer verletzt, hieß es am Freitag. Kurze Zeit später habe er einen Polizisten angeschossen und danach zwei Menschen bei der Geiselnahme in dem Supermarkt in Trebes getötet.

Tote bei Explosion in indischer Feuerwerksfabrik

23.03.2018 | Eine Explosion in einer illegalen Feuerwerksfabrik in Indien hat mindestens fünf Menschen getötet - unter ihnen drei Kinder im Alter von weniger als zwei Jahren. Weitere 16 Menschen wurden verletzt, als die Fabrik in einem Privathaus im nordöstlichen Bundesstaat Bihar in der Nacht auf Freitag (Ortszeit) in die Luft ging, wie die örtliche Polizei mitteilte.
Mehr als 150 Wale an Australiens Westküste gestrandet

Mehr als 150 Wale an Australiens Westküste gestrandet

23.03.2018 | Nach dem rätselhaften Tod von mehr als 150 Walen an Australiens Westküste haben die Behörden dort Hai-Alarm ausgerufen. Befürchtet wird, dass die Walkadaver die Raubfische anlocken. Aus Sorge vor Hai-Angriffen wurden in der Gegend von Hamelin Bay die Strände und das Meer am Freitag gesperrt.
Mindestens 13 Tote bei Großbrand in Ho-Chi-Minh-Stadt

Mindestens 13 Tote bei Großbrand in Ho-Chi-Minh-Stadt

23.03.2018 | Bei einem Großbrand in der vietnamesischen Millionenmetropole Ho-Chi-Minh-Stadt sind mindestens 13 Bewohner eines Wohnkomplexes ums Leben gekommen. Weitere 28 Menschen wurden nach Angaben der Polizei ins Krankenhaus gebracht, einige mit lebensgefährlichen Verletzungen. Das Feuer brach am Freitag mitten in der Nacht aus ungeklärter Ursache in der Tiefgarage der 20-stöckigen Anlage aus.

Türkischer Kampfjet bei Trainingsflug abgestürzt

22.03.2018 | In der zentralanatolischen Provinz Nevsehir ist ein F-16-Kampfjet der türkischen Armee abgestürzt. Die Streitkräfte teilten am Donnerstagabend mit, das Kampfflugzeug sei zu Trainingszwecken unterwegs gewesen.
Weitere Abhörprotokolle bei A4-Prozess vorgespielt

Weitere Abhörprotokolle bei A4-Prozess vorgespielt

22.03.2018 | Bei einem weiteren Verhandlungstag im Prozess gegen eine Schlepperbande, die für den an der A4 bei Parndorf entdeckten Erstickungstod von 71 Flüchtlingen verantwortlich sein soll, sind in der ungarischen Stadt Kecskemet am Donnerstag erneut Abhörprotokolle abgespielt worden. Im Mittelpunkt standen Schlepperfahrten der Angeklagten im August 2015.
Polizisten hielten iPhone für Waffe und erschossen Schwarzen

Polizisten hielten iPhone für Waffe und erschossen Schwarzen

22.03.2018 | Einen unbewaffneten Afroamerikaner im Garten seiner Großmutter haben Polizisten in Sacramento im US-Bundesstaat Kalifornien erschossen.
Drei Österreicher bei Lawinenabgang in Südtirol gestorben

Drei Österreicher bei Lawinenabgang in Südtirol gestorben

22.03.2018 | Ein Lawinenabgang auf der Königsspitze im Südtiroler Ortlergebiet hat am Donnerstag drei Todesopfer gefordert. Zwei Skitourengeher aus Österreich konnten nur mehr tot geborgen werden, eine Frau, die ebenfalls von den Schneemassen erfasst worden war, starb später im Krankenhaus von Trient, wohin sie mit dem Notarzthubschrauber geflogen worden war.
Rauchendes Baby auf Facebook-Video - Mutter festgenommen

Rauchendes Baby auf Facebook-Video - Mutter festgenommen

22.03.2018 | Weil sie ein Internet-Video ihres rauchenden Babys gepostet hat, ist eine 20 Jahre alte Frau in den USA festgenommen worden. Facebook-Nutzer hatten die Polizei der Stadt Raleigh im Bundesstaat North Carolina am Mittwochvormittag informiert, indem sie das Video auf der Facebook-Seite teilten. Auf dem Video kann man sehen, wie eine Frauenhand dem Baby eine Zigarre hinhält und dieses daran zieht.
Rauchendes Baby auf Facebook-Video - Mutter festgenommen

Rauchendes Baby auf Facebook-Video - Mutter festgenommen

22.03.2018 | Weil sie ein Internet-Video ihres rauchenden Babys gepostet hat, ist eine 20 Jahre alte Frau in den USA festgenommen worden.
Kuschelrechtsstreit: Ex-Freundin klaut Hund

Kuschelrechtsstreit: Ex-Freundin klaut Hund

22.03.2018 | Ein skurriler Fall von Ärger mit der Ex. Hans Peters frühere Freundin hat seinen Hund entführt und seine neue Freundin auch noch körperlich angegriffen. Nun wird das Gerichtsurteil erwartet. Hat der Streit damit ein Ende?
Polizei veröffentlichte Aufnahmen des tödlichen Uber-Unfalls

Polizei veröffentlichte Aufnahmen des tödlichen Uber-Unfalls

22.03.2018 | Drei Tage nach dem tödlichen Unfall mit einem selbstfahrenden Auto von Uber im US-Bundesstaat Arizona hat die Polizei Videoaufnahmen der letzten Sekunden vor dem Zusammenstoß mit einer Fußgängerin veröffentlicht. Darin ist zu sehen, wie die Insassin des Wagens kurz vor dem Aufprall sichtlich entsetzt den Mund aufreißt.

Sechs Tote bei Explosion in tschechischem Chemiewerk

22.03.2018 | Eine verheerende Explosion in einem Chemiewerk in Tschechien hat sechs Menschen getötet. Zwei Arbeiter seien mit Verbrennungen am Körper in Spezialkliniken gebracht worden, teilte ein Sprecher der Rettungskräfte am Donnerstag mit.

20 Verletzte bei Brand in Tschechien

22.03.2018 | Bei einem Hausbrand im tschechischen Usti nad Labem (Aussig an der Elbe) sind 20 Menschen verletzt worden, darunter elf Kinder. Sie seien mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Feuerwehrsprecher am Donnerstag der Agentur CTK zufolge. Die Einsatzkräfte mussten vier der Kinder wiederbeleben, die zum Unglückszeitpunkt geschlafen hatten.
Kind mit Messer bedroht und ausgeraubt: 16-Jähriger stellt sich, zweiter Verdächtiger noch flüchtig

Kind mit Messer bedroht und ausgeraubt: 16-Jähriger stellt sich, zweiter Verdächtiger noch flüchtig

23.03.2018 | Zwei Tatverdächtige und ihre zwei Begleiter folgten dem 13-Jährigen von der U-Bahn zu einem Supermarkt. Dann fielen zwei der Männer über ihn her.

Bekenner-Video des Paketbombers von Austin

22.03.2018 | Die US-Polizei hat nach eigenen Angaben ein Handy-Video mit einem "Bekenntnis" des mutmaßlichen Paketbombers von Austin entdeckt. Die Aufzeichnung des 23-jährigen Mark Conditt sei der "Aufschrei" eines jungen Mannes, "der über Herausforderungen in seinem persönlichen Leben spricht", sagte Brian Manley, Polizeichef der Stadt Austin, am Mittwoch.
Kneissl will über den Westbalkan hinausgreifen

Kneissl will über den Westbalkan hinausgreifen

22.03.2018 | Außenministerin Karin Kneissl will sich in ihrer Außenpolitik nicht nur stärker auf den Westbalkan konzentrieren. Auch eine Asien-Taskforce und eine Verbindung zu Russland habe sie eingerichtet.
18 Tote bei Busunglück in Thailand

18 Tote bei Busunglück in Thailand

22.03.2018 | Bei einem Busunglück in Thailand sind mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen. Der Fahrer verlor die Kontrolle über das voll besetzte Fahrzeug, das im Norden des Landes unterwegs war, und prallte gegen einen Baum, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.
5.000 Flüge in den USA wegen Schneesturms gestrichen

5.000 Flüge in den USA wegen Schneesturms gestrichen

22.03.2018 | Der vierte Schneesturm binnen drei Wochen hat den Nordosten der USA erneut mit einer weißen Schneedecke überzogen und den Flugverkehr weitgehend lahmgelegt.
Strafverfahren gegen Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy eröffnet

Strafverfahren gegen Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy eröffnet

22.03.2018 | Nach zweitägigen Befragungen zu möglichen Wahlkampfspenden aus Libyen hat die französische Justiz ein Strafverfahren gegen den früheren Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy (63) eröffnet.
Trotz Sofort-Alarm erst sechs Tage später gesucht: Toter Wiener Alpinist geborgen

Trotz Sofort-Alarm erst sechs Tage später gesucht: Toter Wiener Alpinist geborgen

21.03.2018 | Jener in Wien wohnhafter Bergsteiger, der im Dezember bei der Solo-Besteigung des 6.119 Meter hohen östlichen Lobuche ums Leben gekommen ist, wurde nun von nepalesischen Bergsteigern geborgen. Der Tote sei zu Obduktion in die Hauptstadt Kathmandu gebracht worden, gab "The Himalayan Times" am Mittwoch die Infos des nepalesischen Tourismusministeriums wider.
Heftig: Bei dieser Werbung werden Rothaarige beleidigt

Heftig: Bei dieser Werbung werden Rothaarige beleidigt

21.03.2018 | Das australische Bier-Unternehmen "Carlton & United Breweries" hat ein Werbevideo herausgebracht und sich damit über Rothaarige lustig gemacht. Der Vorwurf: Rassismus!

19 Tote bei Busunglück auf Philippinen

21.03.2018 | Bei einem Busunglück auf den Philippinen sind 19 Menschen getötet worden. Der Bus geriet auf der Insel Mindoro - etwa 200 Kilometer südlich der Hauptstadt Manila - am Dienstagabend auf einer abschüssigen Straße über einen Abgrund, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.
Deutscher Schwimmlehrer soll 40 Mädchen missbraucht haben

Deutscher Schwimmlehrer soll 40 Mädchen missbraucht haben

21.03.2018 | An 40 kleinen Mädchen soll sich ein Schwimmlehrer im deutschen Bundesland Baden-Württemberg vergangen haben. Teils soll der 33-Jährige den Missbrauch im Unterricht sogar mit einer Unterwasserkamera gefilmt haben. Der Mann war vor gut einem halben Jahr wegen zunächst sechs Fällen festgenommen worden.

Mordanklage gegen US-Polizist nach Tötung von Australierin

21.03.2018 | Acht Monate nach den tödlichen Polizeischüssen auf eine unbewaffnete Australierin im US-Bundesstaat Minnesota ist der Schütze des Mordes beschuldigt worden. Es gebe keinen Hinweis auf eine Bedrohung, die den tödlichen Schuss gerechtfertigt hätte, sagte Staatsanwalt Mike Freeman am Dienstag.
U-Boot-Bauer Madsen bestritt sexuelles Motiv

U-Boot-Bauer Madsen bestritt sexuelles Motiv

21.03.2018 | Der wegen Mordes angeklagte dänische Erfinder Peter Madsen hat abgestritten, erotische Gefühle gehabt zu haben, als er auf die Leiche der schwedischen Journalistin Kim Wall einstach. "Es gab kein erotisches oder perverses Motiv", betonte der 47-Jährige am Mittwoch vor dem Kopenhagener Gericht.
Parkland-Massaker: "Ich wollte auch Nikolas vor sich selbst schützen."

Parkland-Massaker: "Ich wollte auch Nikolas vor sich selbst schützen."

21.03.2018 | Die Frau, die sich nach dem Tod seiner Mutter um den späteren Todesschützen der Schule in Parkland gekümmert hat, hat nach eigenen Angaben alles versucht, um eine Tragödie dieser Art zu verhindern.
Bei Domspatzen offenbar auch Missbrauch unter Schülern

Bei Domspatzen offenbar auch Missbrauch unter Schülern

21.03.2018 | Bei den Regensburger Domspatzen soll es einem Medienbericht zufolge sexuellen Missbrauch nicht nur durch Priester und Erzieher, sondern auch durch ältere Schüler gegeben haben. Das ARD-Magazin "Report Mainz" zitierte einen von 1987 bis 1992 im Internat des weltberühmten Chors lebenden Schüler am Dienstagabend mit den Worten, diese Übergriffe hätten "System" gehabt.
Mutmaßlicher Paketbomber von Austin sprengte sich selbst

Mutmaßlicher Paketbomber von Austin sprengte sich selbst

21.03.2018 | Der mutmaßliche Bombenleger von Austin hat sich bei einer Verfolgungsjagd in die Luft gesprengt. Er wird für sechs Explosionen verantwortlich gemacht, bei denen in Texas seit Anfang März zwei Menschen getötet und mehrere verletzt worden waren.

Mindestens 19 Tote bei Busunglück auf Philippinen

21.03.2018 | Bei einem Busunglück auf den Philippinen sind mindestens 19 Menschen getötet worden. Der Bus stürzte auf der Insel Mindoro - etwa 200 Kilometer südlich der Hauptstadt Manila - am Dienstagabend auf einer abschüssigen Straße in einen Abgrund, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Vermutet wird, dass der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Gasexplosion in Catania forderte drei Todesopfer

21.03.2018 | Bei einer Explosion in einem Gebäude im Zentrum von Catania sind am Dienstagabend drei Menschen ums Leben gekommen. Zwei der Todesopfer sind Feuerwehrleute. Italienische Medien hatten am Dienstagabend noch von vier Toten berichtet. Die Feuerwehrleute waren wegen eines Gaslecks zur Kontrolle gerufen worden.
Nicht aufzuhalten: Wie eine Frau mit Down-Syndrom eine Misswahl rockt

Nicht aufzuhalten: Wie eine Frau mit Down-Syndrom eine Misswahl rockt

21.03.2018 | Mikayla Holmgren ist eine hübsche, junge Frau, die an Schönheitswettbewerben teilnimmt. Das Besondere daran: Die 22-Jährige hat das Down-Syndrom - und gewinnt Preise.
Hawking-Asche in Westminster Abbey, Trauerfeier in Cambridge

Hawking-Asche in Westminster Abbey, Trauerfeier in Cambridge

20.03.2018 | Astrophysiker Stephen Hawking wird in der Londoner Westminster Abbey beigesetzt.
Drei Verletzte nach Schüssen an High School in den USA

Drei Verletzte nach Schüssen an High School in den USA

20.03.2018 | Ein Schüler hat am Dienstag im US-Bundesstaat Maryland an seiner High School das Feuer eröffnet. Insgesamt wurden drei Menschen verletzt, sagte der Sheriff des Bezirks St. Mary's.
Facebook-Datenskandal: Erpressungsversuch vor laufender Kamera

Facebook-Datenskandal: Erpressungsversuch vor laufender Kamera

21.03.2018 | Die umstrittene Datenanalyse-Firma Cambridge Analytica gerät weiter unter Druck, nachdem ihr Chef vor versteckter Kamera mit Erpressungsversuchen von Wahlkandidaten geprahlt haben soll.
Ermittlungen nach tödlichem Unfall mit Uber-Roboterwagen

Ermittlungen nach tödlichem Unfall mit Uber-Roboterwagen

20.03.2018 | Dieser Unfall könnte den Weg der Autobranche zu selbstfahrenden Autos stark beeinflussen. Deshalb wird der Tod einer Fußgängerin, die in Arizona von einem Uber-Roboterwagen getötet wurde, von mehreren US-Behörden untersucht. Laut Polizei trifft Uber aber möglicherweise keine Schuld.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT