Haft für Hintermänner von Anschlag auf Deutsche in Istanbul

Haft für Hintermänner von Anschlag auf Deutsche in Istanbul

31.01.2018 | Wegen des Anschlags auf eine deutsche Reisegruppe vor der Blauen Moschee in Istanbul im Jänner 2016 sind drei Hintermänner zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Die drei syrischen Angeklagten müssen wegen Versuchs zur gewaltsamen Änderung der Verfassung lebenslang in Haft, wie das Gericht in Istanbul am Mittwoch urteilte. Bei dem Selbstmordanschlag waren zwölf Deutsche getötet worden.
Der Tag, der die Raumfahrt veränderte: 15 Jahre "Columbia"-Desaster

Der Tag, der die Raumfahrt veränderte: 15 Jahre "Columbia"-Desaster

01.02.2018 | Millionen Menschen weltweit sehen im Fernsehen den wolkenlos-blauen Himmel über Texas und warten auf die Rückkehr der Raumfähre "Columbia". Doch dann geschieht an diesem 1. Februar vor 15 Jahren das Unvorstellbare. Das Space Shuttle zerbricht und verglüht beim Eintritt in die Erdatmosphäre, nur 16 Minuten vor der geplanten Landung. Alle sieben Crew-Mitglieder sterben.

Erster Raumfahrer der Ukraine gestorben

31.01.2018 | In der Ukraine ist der erste und bisher einzige Raumfahrer seit der Unabhängigkeit, Leonid Kadenjuk, überraschend im Alter von 67 Jahren gestorben. Kadenjuk habe beim morgendlichen Joggen in Kiew vermutlich einen Herzanfall erlitten, teilte die ukrainische Raumfahrtbehörde der Agentur Interfax zufolge am Mittwoch mit. Kadenjuk war mit dem US-amerikanischen Space Shuttle "Columbia" 1997 im All.

Zwei Tote bei Kleinflugzeug-Absturz nahe Verona

31.01.2018 | Ein Kleinflugzeug ist am Mittwoch in Arbizzano di Negrar nahe der norditalienischen Stadt Verona abgestürzt. Dabei kamen zwei Menschen ums Leben, deren Identität noch nicht bekanntgegeben wurde, berichtete die italienische Nachrichtenagentur ANSA. Die Cessna stürzte in einen Wald und geriet nach dem Absturz in Flammen.

Einbrecher sollen Millionen zahlen oder in Haft bleiben

31.01.2018 | Knapp drei Jahre nach ihrem spektakulären Einbruch im Londoner Juweliersviertel sollen die Anführer einer Senioren-Diebesbande insgesamt mehr als 20 Millionen Pfund (22,75 Mio. Euro) zahlen oder sieben weitere Jahre hinter Gittern verbringen. Das entschied ein Gericht in der Hauptstadt Großbritanniens am Dienstag. Demnach soll ein 77-Jähriger 7,7 Millionen Pfund zahlen.
Beweist dieses Foto, dass es die Mondlandung nie gab?

Beweist dieses Foto, dass es die Mondlandung nie gab?

05.02.2018 | Bereits 1969 waren die ersten Menschen auf dem Mond. Doch nicht jeder will das glauben.

Äthiopische Superheldinnen kämpfen gegen Tabus

31.01.2018 | Kürzlich erst hat Wonder Woman im Kino mit Frauen-Power den Kriegsgott Ares zerstört. In einer Zeichentrickserie kämpfen nun junge äthiopische Superheldinnen, gegen die sehr reale Benachteiligung von Mädchen in der Gesellschaft dieses Landes. Fikir spürt ein Stechen im Herzen. Irgendwo in der Nähe braucht ein Mädchen dringend Hilfe, das weiß sie.
Groß, finster und voll: Drei Mond-Ereignisse auf einmal

Groß, finster und voll: Drei Mond-Ereignisse auf einmal

31.01.2018 | Drei Mond-Spektakel auf einmal: Supermond, "Blue Moon" und Mondfinsternis. Das gab es nach Angaben von Astronomen zuletzt vor rund 35 Jahren.

Todesopfer nach Erdbeben in Afghanistan und Pakistan

31.01.2018 | Bei einem Erdbeben in Afghanistan und Pakistan hat es mindestens ein Todesopfer sowie acht Verletzte gegeben. In der pakistanischen Provinz Baluchistan töteten einstürzende Häuser ein Kind, wie ein Sprecher des lokalen Katastrophenschutzes am Mittwoch sagte. Die US-Erdbebenwarte USGS gab die Stärke des Bebens mit 6,1 an, das pakistanische Wetteramt sprach von 6,2.
Facebook will lokale Nachrichten in den Vordergrund stellen

Facebook will lokale Nachrichten in den Vordergrund stellen

31.01.2018 | Nutzern des sozialen Netzwerks Facebook sollen in Zukunft mehr lokale Nachrichten aus ihren Städten und Gemeinden angezeigt werden.
Indonesische Familie lebte zwei Jahre mit totem Vater

Indonesische Familie lebte zwei Jahre mit totem Vater

31.01.2018 | In Indonesien hat eine Familie zwei Jahre lang mit der Leiche des verstorbenen Vaters im Haus gelebt. Die sterblichen Überreste des 84-Jährigen wurden von einem Sozialarbeiter entdeckt, welcher der Familie in der Gemeinde Cimahi auf der Insel Java einen Besuch abstatten wollte. Der Tote war nach Polizeiangaben vom Mittwoch lediglich in eine Decke eingehüllt.

Sieben zerstückelte Leichen im Süden von Mexiko entdeckt

31.01.2018 | Im Süden von Mexiko haben die Ermittler sieben zerstückelte Leichen entdeckt. Die menschlichen Überreste seien in 15 Plastiksäcken nahe der Ortschaft Chilapa in der Unruheprovinz Guerrero entdeckt worden, teilten die örtlichen Sicherheitsbehörden am Dienstag mit. Unter den Opfern war demnach mindestens eine Frau.

Drei Tote nach Absturz von Hubschrauber in den USA

31.01.2018 | Beim Absturz eines Hubschraubers in einem Wohngebiet im kalifornischen Newport Beach sind drei Menschen getötet worden. Nach Mitteilung der Polizei am Dienstag befanden sich vier Personen an Bord des Helikopters. Fünf Menschen seien von dem Unfall betroffen gewesen, darunter auch einer in dem Wohngebiet.
Studie: Weltweit überleben immer mehr Menschen Krebs

Studie: Weltweit überleben immer mehr Menschen Krebs

31.01.2018 | Die Chancen, eine Krebserkrankung zu überleben, sind seit dem Jahr 2000 weltweit gestiegen. Allerdings bestehen weiterhin große Unterschiede nach Ländern und Krebsarten. Das geht aus der internationalen Studie Concord-3 hervor, die vor dem Weltkrebstag kommenden Sonntag in der Fachzeitschrift "The Lancet" veröffentlicht wurde.

Auslöser von falschem Hawaii-Raketenalarm glaubte an Attacke

30.01.2018 | Der Mitarbeiter, der am 13. Jänner die Bevölkerung auf Hawaii mit einem falschen Raketenalarm in Angst und Schrecken versetzte, glaubte wirklich an einen unmittelbar bevorstehenden Angriff. Das geht der "Washington Post" zufolge aus einem vorläufigen Untersuchungsbericht der für Kommunikationswege zuständigen US-Bundesbehörde FCC hervor.

Mehr als eine Tonne Bärentatzen in Russland sichergestellt

30.01.2018 | Eine für China bestimmte Lieferung von mehr als einer Tonne Bärentatzen ist im Fernen Osten Russlands sichergestellt worden. In drei Fahrzeugen seien am Wochenende außerdem Überreste von mindestens vier Tigern, Frosch- und Hirschgenitalien sowie Waffen, Munition und Bernstein gefunden worden, berichtete die russische Tierschutzorganisation Zentrum des Amur-Tigers.

Angeblich ältester Mann der Welt starb mit 113 Jahren

30.01.2018 | Im Alter von 113 Jahren ist der angeblich älteste Mann der Welt in Spanien gestorben. Das südwestspanische Dorf Bienvenida trauerte am Dienstag um den am Vorabend verstorbenen Francisco Nunez Olivera. "Es ist ein sehr kalter und vor allem ein sehr trauriger Tag", sagte Bürgermeister Antonio Carmona.
Octomom: So sehen die Kinder heute aus

Octomom: So sehen die Kinder heute aus

30.01.2018 | Die Bilder dieses Bauches gingen um die Welt: 2009 brachte die Octomum gleich 2 Mädchen und 6 Jungen zur Welt.
Schaf aus Berliner Streichelzoo gestohlen und geschlachtet

Schaf aus Berliner Streichelzoo gestohlen und geschlachtet

30.01.2018 | In Berlin haben Unbekannte zwei Schafe aus einem Streichelzoo gestohlen. Im nahen Volkspark Hasenheide wurde eines davon geschlachtet.
Kambodscha klagt zehn Touristen wegen "Porno-Tänzen" an

Kambodscha klagt zehn Touristen wegen "Porno-Tänzen" an

30.01.2018 | Wegen angeblich obszöner Gesten hat die Justiz in Kambodscha Anklage gegen zehn ausländische Rucksack-Touristen erhoben.
Bus stürzte von Brücke in Fluss - 42 Tote in Indien

Bus stürzte von Brücke in Fluss - 42 Tote in Indien

30.01.2018 | Bei einem Busunfall in Indien sind mindestens 42 Menschen ums Leben gekommen. Nachdem der Reisebus am Montag von einer Brücke im östlichen Bundesstaat Westbengalen gestürzt war, wurden bis in die Nacht hinein Leichen aus dem Fluss Bhairab geborgen, wie die örtliche Polizei am Dienstag mitteilte.

Ermittlungen nach Serienmorden in Schwulenszene von Toronto

30.01.2018 | Ein Serienmörder soll in der kanadischen Metropole Toronto mindestens fünf Männer getötet haben. Der Mitte Jänner wegen der Ermordung zweier Homosexueller festgenommene 66-Jährige wird laut Polizei mittlerweile mit drei weiteren Todesfällen in Verbindung gebracht. Die Polizei gehe von weiteren Opfern aus und durchsuche jetzt rund 30 Arbeitsstätten des Landschaftsgärtners in und um Toronto.
Pentagon überprüft Nutzung von Fitness-Trackern durch US-Soldaten

Pentagon überprüft Nutzung von Fitness-Trackern durch US-Soldaten

30.01.2018 | Nach der Veröffentlichung einer Karte mit Bewegungsprofilen von US-Soldaten auch in Konfliktgebieten durch eine Fitness-App überprüft das US-Verteidigungsministerium die Nutzung sogenannter Fitness-Tracker durch Armeeangehörige. Die Veröffentlichung der Daten zeige die Notwendigkeit eines stärkeren Bewusstseins, sagte Pentagon-Sprecher Rob Manning am Montag in Washington.
Wachsende Gefahr von Schlammlawinen am Vulkan Mayon

Wachsende Gefahr von Schlammlawinen am Vulkan Mayon

30.01.2018 | An dem Lava spuckenden philippinischen Vulkan Mayon wächst die Gefahr katastrophaler Schlammlawinen. Die Behörden warnten die Anrainer am Dienstag dringend davor, das Sperrgebiet um den Berg zu betreten. Sie fürchten, dass der in dieser Jahreszeit häufig auftretende Starkregen Millionen Tonnen von Asche, Geröll und Lava in eine gefährliche Lawine verwandeln könnte.

"Influencer" ist Deutschlands Anglizismus des Jahres 2017

30.01.2018 | Der Begriff "Influencer" ist in Deutschland zum Anglizismus des Jahres 2017 gekürt worden. Überzeugt habe die Jury die stark steigende Verwendung des Begriffs sowie die Tatsache, dass er eine Lücke im deutschen Wortschatz schließe, teilte der Sprachwissenschafter und Jury-Vorsitzender Anatol Stefanowitsch am Dienstag mit. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Begriffe "Blockchain" und "nice".
Volkswagen will Tierversuche für die Zukunft ausschließen

Volkswagen will Tierversuche für die Zukunft ausschließen

30.01.2018 | Nach der massiven Kritik an umstrittenen Diesel-Abgastests mit Affen will Volkswagen (VW) künftig auf Tierversuche verzichten. "Wir wollen Tierversuche für die Zukunft absolut ausschließen. Damit so etwas nicht noch einmal passiert", sagte der VW-Generalbevollmächtigte Thomas Steg der "Bild"-Zeitung. Steg betrifft auch die erste personelle Konsequenz: VW gab seine Beurlaubung bekannt.
Tesla-Chef Musk macht Millionen mit Flammenwerfern

Tesla-Chef Musk macht Millionen mit Flammenwerfern

05.02.2018 | Tech-Milliardär Elon Musk ist vor allem wegen seines Elektroautokonzerns Tesla bekannt - neuerdings verkauft er aber auch sehr erfolgreich Flammenwerfer.

Frau verkaufte in Russland ihr Kind direkt nach der Geburt

30.01.2018 | Eine Mutter hat in Russland ihr Kind direkt nach der Geburt um umgerechnet 166 Euro verkauft. Mit dem Geld bezahlte sie ein Flugticket nach Zentralasien, sagte der Sprecher eines Gerichts in St. Petersburg am Montag. Für die Tat im Jahr 2016 sei die 28-Jährige nun zu vier Jahren Haft verurteilt.

China schweigt zu Absturz von Militärjet - Opferzahl unklar

30.01.2018 | Einen Tag nach dem Absturz einer chinesischen Militärmaschine auf einem Trainingsflug in Südwestchina hüllt sich das Verteidigungsministerium in Peking weiter in Schweigen über die Opferzahl. "Wir haben keine Neuigkeiten zu berichten", sagte ein Sprecher am Dienstag in Peking auf Anfrage. So blieb weiter unklar, ob nur die Piloten oder auch Militärpersonal an Bord waren.

Chile vergrößert Fläche geschützter Naturparks in Patagonien

30.01.2018 | Die chilenische Regierung hat die Fläche geschützter Naturparks in Patagonien erheblich erweitert - auch dank der größten Landschenkungen in der Geschichte. Präsidentin Michelle Bachelet unterzeichnete am Montag ein Dekret, mit dem sich die Zahl der Naturparks um mehr als ein Drittel erhöht.

Pentagon überprüft Nutzung von Fitness-App durch US-Soldaten

30.01.2018 | Nach der Veröffentlichung einer Karte mit Bewegungsprofilen von US-Soldaten auch in Konfliktgebieten durch eine Fitness-App überprüft das US-Verteidigungsministerium die Nutzung sogenannter Fitness-Tracker durch Armeeangehörige. Die Veröffentlichung der Daten zeige die Notwendigkeit eines stärkeren Bewusstseins, sagte Pentagon-Sprecher Rob Manning am Montag in Washington.

Kanadischer Serienmörder tötete mindestens fünf Männer

29.01.2018 | In Kanada soll ein Landschaftsgärtner mindestens fünf Männer aus der Schwulenszene getötet haben. Wie die Polizei am Montag in Toronto mitteilte, wird der Mitte Jänner wegen zwei Morden festgenommene 66-Jährige mittlerweile mit drei weiteren Todesfällen in Verbindung gebracht.

Bisher unbekannte Dinosaurier-Art in Ägypten entdeckt

29.01.2018 | Forscher haben in Ägypten einen bisher unbekannten pflanzenfressenden Dinosaurier entdeckt, der zu der größten bekannten Art, den Sauropoden, gehört. Das Millionen Jahre alte Fossil des Mansourasaurus shahinae sei im ägyptischen Teil der Sahara entdeckt worden, berichtete das Online-Fachmagazin "Nature Ecology and Evolution" am Montag.

Zehn Tote bei Kämpfen in brasilianischem Gefängnis

29.01.2018 | Bei Kämpfen zwischen Insassen eines Gefängnisses im Nordosten Brasiliens sind zehn Menschen getötet worden. Mitglieder rivalisierender Drogenbanden seien am Montag in der Haftanstalt Itapaje aufeinander losgegangen, teilten die Behörden im Bundesstaat Ceara mit. Die Lage sei inzwischen wieder unter Kontrolle.
Nach Mailand-Zugsunglück wird gegen Bahnmanager ermittelt

Nach Mailand-Zugsunglück wird gegen Bahnmanager ermittelt

29.01.2018 | Nach dem Zugsunglück am Donnerstag nahe Mailand, bei dem drei Frauen ums Leben gekommen sind und weitere 46 Menschen verletzt wurden, hat die Mailänder Staatsanwaltschaft am Montag Ermittlungen gegen vier Personen aufgenommen. Zu ihnen zählen die Geschäftsführerin und der operative Direktor der regionalen Bahngesellschaft Trenord, Betreiberin des verunglückten Zuges.
Zwei Österreicher im Meer verunglückt: 37-Jähriger gestorben

Zwei Österreicher im Meer verunglückt: 37-Jähriger gestorben

29.01.2018 | Am Sonntag ist ein Österreicher am Strand von O Baleo in Corunna in der Region Ferrol gestorben, als er von einer Welle ins Meer gerissen wurde. Laut der spanischen "El Mundo" hatte der 37-Jährige Seepocken, also Krebse, gesammelt. Am Montag wurde schließlich seine Leiche geborgen, bestätigte ein Sprecher des Außenministeriums. Auch in Neuseeland ereignete sich ein Unfall im Meer.

21 Millionen "ungewollte" Mädchen in Indien

29.01.2018 | In Indien gibt es nach Angaben der Regierung 21 Millionen "ungewollte" Mädchen, die allein in der Hoffnung auf männlichen Nachwuchs gezeugt wurden. Viele Paare bekämen so lange Kinder, bis ein Bub geboren werde, hieß es in dem am Montag veröffentlichten Jahresbericht zur wirtschaftlichen Lage im Land.
Frau liest E-Mails ihres untreuen Mannes - und wird verurteilt

Frau liest E-Mails ihres untreuen Mannes - und wird verurteilt

29.01.2018 | Eine Frau entdeckt ein geheimes E-Mail-Konto ihres Mannes - und entdeckt dadurch, dass dieser eine Affäre hat. Als sie ihren untreuen Ehe-Mann zur Rede stellt, zieht dieser Vor Gericht. Und er bekommt Recht!

Tödlicher Streit in portugiesischem Schulhof

29.01.2018 | Bei einem Streit von Verwandten zweier Schüler an einer Volksschule in Portugal ist ein Mann erschossen worden. Ort der Auseinandersetzung war die Küstenstadt Nazare, berichtete der englische Nachrichtendienst Reuters unter Berufung auf Behörden und lokale Medien. Beim Toten handelt es sich laut der Nachrichtenagentur Lusa um einen 67 Jahre alten Mann.
Traumstrand aus "The Beach" wird geschlossen

Traumstrand aus "The Beach" wird geschlossen

29.01.2018 | Der Traumstrand aus "The Beach" muss sich erholen. Der Schaden an seinen Korallen, ein beliebtes Ziel bei Schnorchlern, hat ein kritisches Ausmaß erreicht. Deshalb wird der Strand von Maya Bay, an dem der Film mit Leonardo DiCaprio gedreht wurde, während der Nebensaison zwischen Juni und September dieses Jahres geschlossen.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT