Bub riss in Deutschland aus Kindergarten aus und ertrank

Bub riss in Deutschland aus Kindergarten aus und ertrank

09.05.2017 | Ein Dreijähriger ist unbemerkt aus seinem Kindergarten in Rheinland-Pfalz ausgerissen und in einem Gartenteich ertrunken. Der Bub habe die städtische Einrichtung am Montagvormittag durch eine unverschlossene Hintertür verlassen und sei dabei von niemandem bemerkt worden, teilte die Staatsanwaltschaft Koblenz am Dienstag mit.
Er sieht Lionel Messi zum Verwechseln ähnlich und bekam dafür Ärger

Er sieht Lionel Messi zum Verwechseln ähnlich und bekam dafür Ärger

09.05.2017 | Reza Parastesh (25) sieht dem argentinischen Fußball-Star Lionel Messi (29) zum Verwechseln ähnlich. Das brachte ihm jetzt Ärger mit Behörden seiner Heimat Iran ein.

Weggespülter Strand in Irland kehrte nach 33 Jahren zurück

09.05.2017 | Ein Sandstrand auf einer kleinen Insel im Westen Irlands ist zurückgekehrt, nachdem er 33 Jahre lang verschwunden war. Die Bewohner von Dooagh auf der Insel Achill können ihr Glück kaum fassen: Hunderttausende Tonnen Sand sind dort über Ostern an der Küste angespült worden, wie das örtliche Tourismusbüro mitteilte.

Zäher Kampf gegen Meningitis-Epidemie: 800 Tote in Nigeria

09.05.2017 | Die Bekämpfung einer Meningitis-Epidemie in Nigeria mit über 800 Toten seit Jahresbeginn geht nach Ansicht von Helfern zu schleppend voran. Die Behörden reagierten zu langsam, und ein globaler Impfstoffmangel führe zu weiteren Verzögerungen, berichtete die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) am Dienstag.

Mindestens 22 Tote bei Unwettern in Indien

09.05.2017 | Im Norden und Osten Indiens sind bei Unwettern mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen. Viele der Opfer wurden vom Blitz getroffen, berichteten indische Medien am Dienstag. Im Bundesstaat Bihar starben nach Angaben der Katastrophenschutzbehörde 15 Menschen, die meisten von ihnen Bauern, Obdachlose oder Menschen, die sich im Freien aufhielten.
Mindestens 14 Tote bei Explosion von Feuerwerk in Mexiko

Mindestens 14 Tote bei Explosion von Feuerwerk in Mexiko

10.05.2017 | Es sollte ein ausgelassenes Fest zu Ehren des Heiligen Isidor werden und endete in einer Katastrophe: Bei der Explosion von Feuerwerkskörpern im Zentrum von Mexiko sind mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen. 22 weitere Menschen wurden bei dem Unglück in Chilchotla im Teilstaat Puebla verletzt, wie die örtliche Regierung am Dienstag mitteilte.

Drei Tote bei Lawinenunglück in französischen Alpen

09.05.2017 | Bei einem Lawinenunglück in den französischen Alpen sind drei Menschen ums Leben gekommen. Die Skiwanderer wurden am Dienstag im Alpen-Departement Savoyen nahe der Grenze zu Italien von Schneemassen verschüttet, wie die Behörden mitteilten. Der Bürgermeister der nahegelegenen Gemeinde Bonneval-sur-Arc, Gabriel Blanc, sagte, die Leichen seien geborgen worden. Weitere Verschüttete gebe es nicht.
Immobilienkauf: Für ein Monatsgehalt bekommt man in Wien nur 0,58m²

Immobilienkauf: Für ein Monatsgehalt bekommt man in Wien nur 0,58m²

09.05.2017 | Wer sich eine Wohnung kaufen möchte, muss in Europa höchst unterschiedlich lange dafür arbeiten. In Wien bekommt man für ein durchschnittliches Monatseinkommen nur 0,58 Quadratmeter. Die Bundeshauptstadt liegt damit im europäischen Mittelfeld, wie aus dem aktuellen Remax Europe Housing Report von Dienstag hervorgeht.
1 Stunde 39 Minuten: Neuer Weltrekord in "Super Mario 64"

1 Stunde 39 Minuten: Neuer Weltrekord in "Super Mario 64"

09.05.2017 | Sie galt unter Speedrunnern als unüberwindbar: Die 100-Minuten-Grenze beim Kultgame "Super Mario 64" aus dem Jahr 1996. Allan Alvarez - alias "Cheese" - gelang es, die Hürde zu meistern.
Schlafenden Obdachlosen angezündet - Prozess in Berlin

Schlafenden Obdachlosen angezündet - Prozess in Berlin

09.05.2017 | In Berlin müssen sich seit Dienstag sechs junge Flüchtlinge wegen versuchten Mordes vor Gericht verantworten. Sie sollen versucht haben, in der Nacht auf 25. Dezember 2016 in einem Kreuzberger U-Bahnhof einen schlafenden Obdachlosen anzuzünden. Einem weiteren Angeklagten wird unterlassene Hilfeleistung zur Last gelegt.

WWF sieht Elefanten wegen Cremes in Myanmar bedroht

09.05.2017 | In den Wäldern Myanmars werden derzeit vermehrt Überreste gehäuteter Elefanten gefunden. Nach Angaben des WWF ist diese neue Art der Wilderei in dem südostasiatischen Land auf dem Vormarsch. Die Täter haben es nicht auf Stoßzähne abgesehen - vielmehr werde die Haut der Tiere zu Cremes verarbeitet, so die Umweltorganisation.
Opferzahl nach Bergbauunglück im Iran stieg auf 43

Opferzahl nach Bergbauunglück im Iran stieg auf 43

09.05.2017 | Nach dem schweren Bergwerksunglück im Iran ist die Opferzahl auf 43 gestiegen. Die Rettungskräfte bargen am Dienstag den letzten Toten aus dem Schacht des Kohlebergwerks in der nördlichen Provinz Golestan, wie das Staats-TV berichtete. Der Schacht war durch eine Explosion zum Einsturz gebracht worden, nachdem Arbeiter eine Zugmaschine in einem Tunnel voller Methangas zu starten versucht hatten.
Baden bei Wien will UNESCO-Weltkulturerbe werden

Baden bei Wien will UNESCO-Weltkulturerbe werden

09.05.2017 | Gemeinsam mit zehn anderen Kurstädten bereitet Baden bei Wien eine Bewerbung zum UNESCO-Weltkulturerbe vor.

Zwölf Tote bei Busunglück in China, davon zehn Kinder

09.05.2017 | Bei einem schweren Unglück mit einem Kindergartenbus sind im Osten Chinas zwölf Insassen ums Leben gekommen, unter ihnen auch südkoreanische Kinder. Er sei Dienstagfrüh in einem Tunnel in Brand geraten, berichtete die Regierung der Hafenstadt Weihai in der ostchinesischen Provinz Shandong. Flammen loderten seitlich an dem Bus, wie auf dem Foto eines vorbeifahrenden Augenzeugen zu sehen war.
Revolutionäres Verfahren: Tanken wir schon bald Bäume?

Revolutionäres Verfahren: Tanken wir schon bald Bäume?

09.05.2017 | Es mag sich sensationell anhören, doch dank einem revolutionären Verfahren könnten wir schon bald Baum-Biosprit "tanken": Von Käfern befallene Bäume lassen sich laut Forschern ideal zur Gewinnung erneuerbarer Treibstoffe oder hochwertiger Chemikalien nutzen.
Schwere Überschwemmungen in Kanada

Schwere Überschwemmungen in Kanada

09.05.2017 | Heftige Regenfälle haben in Kanada schwere Überschwemmungen verursacht und zu dramatischen Notfällen geführt. Medienberichten zufolge gab es mindestens einen Toten und mehrere Vermisste. Besonders betroffen waren mehrere Provinzen im Osten, aber auch Regionen an der Westküste. In den kommenden Tagen werden weitere Regenfälle erwartet.
Pilot hält während Flug ein Nickerchen

Pilot hält während Flug ein Nickerchen

09.05.2017 | Kaum zu fassen - Verantwortlicher ruhte 2,5 Stunden in Business Class.
Serie von neun Morden in Phoenix geklärt

Serie von neun Morden in Phoenix geklärt

09.05.2017 | Die Polizei der US-Großstadt Phoenix (Arizona) hat nach einem Jahr des Schreckens einen mutmaßlichen Neunfachmörder gestellt. Der Mann soll immer wieder aus einem fahrenden Auto heraus anscheinend wahllos auf Menschen geschossen haben.
Pariser Nordbahnhof evakuiert: Großeinsatz am Morgen beendet

Pariser Nordbahnhof evakuiert: Großeinsatz am Morgen beendet

09.05.2017 | Europas größter Bahnhof ist bei einem Großeinsatz der Polizei in Paris vorübergehend evakuiert worden.

Beim Reiten vom Blitz getroffen - Frau und Pferd tot

08.05.2017 | Eine Frau und ihr Pferd sind im US-Staat Colorado bei einem Reitausflug vom Blitz getroffen und getötet worden. Ein Mädchen wurde bei dem Unglück am Sonntag schwer verletzt, wie die örtliche Feuerwehr auf Twitter mitteilte. Wie der lokale Sender 9News berichtete, waren die 37-Jährige und die 15-Jährige mit ihren Pferden auf einem Reitweg unterwegs, als sie zwischen zwei Gewitterfronten gerieten.
Rollstuhlfahrer in Bremen von Zug mitgeschleift und getötet

Rollstuhlfahrer in Bremen von Zug mitgeschleift und getötet

08.05.2017 | Ein 86-Jähriger in einem elektrischen Rollstuhl ist im Bremer Hauptbahnhof von einem Zug mitgeschleift und getötet worden.
Manche Apps verfolgen laut Studie Anwender mit Ultraschall

Manche Apps verfolgen laut Studie Anwender mit Ultraschall

08.05.2017 | Sicherheitsexperten der TU Braunschweig haben mindestens 234 Apps für das Google-Betriebssystem Android entdeckt, die Nutzer über verschiedene Geräte hinweg mit Ultraschall-Signalen verfolgen.
37 Tonnen Drogen in Italien sichergestellt

37 Tonnen Drogen in Italien sichergestellt

08.05.2017 | Statt Haarshampoo und Tuchwaren haben italienische Zöllner in drei Übersee-Containern 37 Tonnen Drogen gefunden.
Tausende Rentiere in Norwegen müssen getötet werden

Tausende Rentiere in Norwegen müssen getötet werden

08.05.2017 | Das norwegische Landwirtschaftministerium hat am Montag den Abschuss von rund 2.200 wild lebenden Rentieren angeordnet. Bei einigen Tieren wurde die ansteckende Hirnkrankheit CWD (Chronic wasting disease) festgestellt. Um eine weitere Verbreitung zu verhindern, soll die betroffene Herde, die im Gebiet Nordfjella zwischen Oslo und Bergen lebt, bis zum 1. Mai 2018 getötet werden.
700 Kilo Schuppentier-Schuppen in Malaysia beschlagnahmt

700 Kilo Schuppentier-Schuppen in Malaysia beschlagnahmt

08.05.2017 | Der malaysische Zoll hat mehr als 700 Kilogramm Schuppen der geschützten Schuppentiere beschlagnahmt. Wie die Behörde am Montag mitteilte, wurden die Schuppen in Jutesäcken am Flughafen der Hauptstadt Kuala Lumpur entdeckt. Sie haben einen Schwarzmarktwert von umgerechnet rund 1,9 Millionen Euro. Es war demnach der bisher größte derartige Fund in Malaysia.

Australischer Zoll verbrannte historische Pflanzensammlung

08.05.2017 | Aus Sorge vor der Einschleppung gefährlicher Krankheiten haben die australischen Behörden versehentlich eine historische Pflanzensammlung aus Frankreich zerstört. Dabei handelte es sich um getrocknete und gepresste Pflanzen des Naturgeschichtlichen Nationalmuseums (Musee National d'Histoire Naturelle) in Paris, von denen die ältesten aus der Mitte des 19. Jahrhunderts stammen.
Neues Verfahren ermöglicht Drucken in der vierten Dimension

Neues Verfahren ermöglicht Drucken in der vierten Dimension

08.05.2017 | Vom 3D-Druck geht der Trend hin zum 4D-Druck: Die gedruckten Objekte verändern ihre Form dabei zeitabhängig, falten sich zum Beispiel vom flachen Bausatz zu einem gewölbten Konstrukt. Forscher der ETH Zürich stellen ein neues Verfahren vor, wie sich damit vorhersagbare und tragfähige Strukturen erzeugen lassen.
Tattoos mit Ton: Diese App bringt Schallwellen zum Singen

Tattoos mit Ton: Diese App bringt Schallwellen zum Singen

08.05.2017 | Der US-Amerikaner Nate Siggard entwickelt eine App, die die Musik von Schallwellen-Tattoos erkennt, abspielt und Tattoos auf diese Weise noch einzigartiger macht.
Deutschland: Leichen von Mutter und Töchtern (6, 7) entdeckt

Deutschland: Leichen von Mutter und Töchtern (6, 7) entdeckt

08.05.2017 | Eine 44-jährige Frau soll im nordrhein-westfälischen Arnsberg ihre beiden Töchter und sich selbst getötet haben.
Macron gewinnt Frankreich-Wahl: Reaktionen aus Österreichs Politik

Macron gewinnt Frankreich-Wahl: Reaktionen aus Österreichs Politik

08.05.2017 | Das Rennen um die Präsidentschaft ist gelaufen - Frankreichs neuer Staatschef und Nachfolger des scheidenden Francois Hollande heißt Emmanuel Macron. Wie die österreichische Politik auf die Wahl des pro-europäischen früheren französischen Wirtschaftsministers reagierte, lesen Sie hier.

18 Tote durch Gasvergiftung in chinesischer Kohlegrube

08.05.2017 | Durch eine Gasvergiftung sind in einem chinesischen Kohlebergwerk 18 Kumpel ums Leben gekommen. Das Unglück passierte schon am Sonntag in der Jilinqiao-Grube in Huangfengqiao in der zentralchinesischen Provinz Hunan, wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Montag berichtete. 37 Bergarbeiter seien gerettet und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden.
Soldaten sollen im Kampf gegen Fluten in Kanada helfen

Soldaten sollen im Kampf gegen Fluten in Kanada helfen

08.05.2017 | Angesichts der anhaltend schweren Regenfälle und Überschwemmungen im Osten Kanadas stellt die Armee des Landes zahlreiche weitere Soldaten für Hilfsmaßnahmen zur Verfügung. "Unsere Soldaten reagieren schnell und professionell und leisten bereits dringend notwendige Unterstützung für die von den Fluten betroffenen Kanadier", erklärte Verteidigungsminister Harjit Sajjan am Sonntag.

Verkehrsunfall in Guinea forderte mehr als 20 Tote

07.05.2017 | Bei einer Kollision eines Lastwagens mit einem Kleinbus in Guinea sind am Samstag mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. Laut Polizei stießen die Fahrzeuge bei Dubreka nördlich der Hauptstadt Conakry frontal zusammen. Zwölf der Todesopfer sind Frauen. 33 Menschen wurden verletzt. Der übervolle Kleinbus war den Angaben zufolge unterwegs zu einer Hochzeitsfeier.
Präsident Ruhani besuchte Unglücksbergwerk im Iran

Präsident Ruhani besuchte Unglücksbergwerk im Iran

07.05.2017 | Begleitet von wütenden Protesten hat der iranische Präsident Hassan Ruhani ein Kohlebergwerk besucht, in dem am Mittwoch mindestens 26 Bergleute ums Leben gekommen sind. "Die gesamte iranische Nation teilt die Sorgen der Familien der Getöteten", sagte Ruhani nach Regierungsangaben am Sonntag vor Bergleuten an der Mine Semestan Jort.
85-Jähriger starb vor Rekordversuch am Mount Everest

85-Jähriger starb vor Rekordversuch am Mount Everest

07.05.2017 | Er wollte noch einmal der älteste Mensch werden, der den höchsten Berg der Welt erklimmt - jetzt ist der 85-jährige Nepalese Min Bahadur Sherchan im Basislager des Mount Everest gestorben. Sherchan habe am Samstagnachmittag einen Herzstillstand erlitten, teilte ein Mitarbeiter der Tourismusbehörde mit.

Überschwemmungen in Kanada durch Starkregen

07.05.2017 | Heftige Regenfälle und Wassermassen aus der Schneeschmelze haben die Flusspegel im Osten Kanadas gefährlich steigen lassen. In der Provinz Quebec traten Flüsse über die Ufer. Bis Sonntag waren mehr als 1.500 Häuser in 120 Ortschaften überschwemmt, rund 1.000 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen.
Zwei Tote bei Kollision von Boot mit Jet-Skis in Kopenhagen

Zwei Tote bei Kollision von Boot mit Jet-Skis in Kopenhagen

07.05.2017 | Im Hafen von Kopenhagen ist am Samstagabend ein kleines Freizeitboot von einem oder mehreren Jet-Skis angefahren worden. Laut Polizei kamen die zwei Amerikanerinnen, die das Boot gemietet hatten, ums Leben. Eine Frau starb noch am Abend, die zweite in der Nacht auf Sonntag im Krankenhaus. Fünf weitere Menschen wurden verletzt.

Griechische Steuerfahnder ermitteln in Badehose

07.05.2017 | In Touristenhochburgen wollen sich griechische Steuerfahnder künftig in Bermudas und Badehose unter die Touristen mischen, um Steuerbetrügern auf die Schliche zu kommen. Ziel der Aktion seien umsatzstarke Bars, Clubs, Jachthäfen, Tavernen und Hotels, schrieb am Sonntag das griechische Nachrichtenportal "To Proto Thema" unter Berufung auf Polizeikreise.
Massenevakuierung in Hannover - Drei Blindgänger entschärft

Massenevakuierung in Hannover - Drei Blindgänger entschärft

07.05.2017 | Nachdem alle drei auf einem Baugelände in Hannover entdeckten Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft wurden, konnten die rund 50.000 evakuierten Menschen in ihre Wohnungen zurückkehren, wie die Stadt Hannover über Twitter mitteilte. Es war eine der größten Evakuierungsaktionen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg.
85-Jähriger stirbt bei Rekordversuch am Mount Everest

85-Jähriger stirbt bei Rekordversuch am Mount Everest

07.05.2017 | Beim Versuch, den Rekord als ältester Bezwinger des Mount Everest zurückzuerobern ist ein 85-Jähriger am höchsten Berg der Welt gestorben. Der nepalesische Ex-Soldat Min Bahadur Sherchan starb am Samstag im Basislager des Mount Everest, wie das nepalesische Tourismusministerium berichtete.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT