Messerattacke in deutscher Klosterschule

Messerattacke in deutscher Klosterschule

12.09.2017 | Ein 15-Jähriger soll im Klassenzimmer einer Klosterschule in Nordthüringen einen ein Jahr jüngeren Schulkollegen mit einem Messer angegriffen haben. Der Jugendliche wurde noch in der Schule festgenommen.
Insgesamt acht Tote nach Unwetter in Livorno

Insgesamt acht Tote nach Unwetter in Livorno

12.09.2017 | Nach einem schweren Unwetter in Livorno ist am Dienstag die Leiche des letzten Vermissten geborgen worden. Der 67-Jährige wurde unweit des Orts gefunden, an dem am Montag bereits eine 34-Jährige tot geborgen worden war. Damit stieg die Bilanz der Unwetteropfer auf acht, berichteten italienische Medien.

Minibus-Unfall in Pakistan - Mindestens 14 Tote

12.09.2017 | Beim Zusammenstoß eines Minibusses mit einem Lastwagen sind in Pakistan mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten waren nach Angaben eines Sprechers der Verkehrspolizei vom Dienstag auch fünf Kinder. Fünf weitere Menschen wurden demnach verletzt.
"Irma" wütet weiter, verliert aber an Kraft

"Irma" wütet weiter, verliert aber an Kraft

12.09.2017 | Nach seinem zerstörerischen Zug durch Florida hat der Tropensturm "Irma" in weiteren US-Bundesstaaten gewütet. Der Sturm bewegte sich am Montag weiter Richtung Norden und brachte schwere Regenfälle und heftigen Wind nach Georgia und South Carolina. Mindestens drei Menschen starben. In Florida wurde das Ausmaß der Schäden erst nach und nach sichtbar.

ISS-Besatzung geht vor erhöhter Sonnenaktivität in Deckung

12.09.2017 | Wegen einer Sonneneruption hat sich die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS vor möglichen Strahlungsschäden in Sicherheit gebracht. Die drei Raumfahrer hätten von ihren jeweiligen Bodenstationen am Sonntag die Anweisung bekommen, bestimmte weniger geschützte Bereiche der ISS vorübergehend zu meiden, teilte die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos am Montagabend in Moskau mit.

Mann erschoss sieben Menschen bei Football-Abend in Texas

11.09.2017 | Ein bewaffneter Mann hat in einem Haus bei Dallas im US-Bundesstaat Texas während einer Football-Party sieben Menschen erschossen und zwei weitere verletzt. Ein herbeigerufener Polizist, der als erster am Tatort erschien, erschoss den mutmaßlichen Täter am Sonntagabend (Ortszeit) in dem Haus in Plano, wie die US-Zeitung "Daily News" und andere Medien am Montag berichteten.
Geständnis im Prozess um Mord an Freiburger Studentin

Geständnis im Prozess um Mord an Freiburger Studentin

11.09.2017 | Im Prozess um den Tod der Studentin Maria L. aus Freiburg hat der Angeklagte die Gewalttat gestanden. Hussein K. räumte am Montag vor dem Landgericht Freiburg ein, die 19-Jährige misshandelt, gewürgt und bewusstlos im einem Fluss zurückgelassen zu haben. Er entschuldigte sich bei der Familie des Opfers. Er sagte mehrere Stunden umfassend aus, ließ aber auch viele Fragen unbeantwortet.
Fast 100 Tote nach schwerem Erdbeben in Mexiko

Fast 100 Tote nach schwerem Erdbeben in Mexiko

11.09.2017 | Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 95 gestiegen. "Das sind immer noch vorläufige Zahlen: 75 in Oaxaca, 16 in Chiapas und vier in Tabasco", sagte Regierungssprecher Eduardo Sanchez am Montag im Radiosender Formula.
Tesla spendiert Batterie-Kapazität für Flucht vor "Irma"

Tesla spendiert Batterie-Kapazität für Flucht vor "Irma"

11.09.2017 | Für die Flucht vor Hurrikan "Irma" hat der Elektroauto-Hersteller Tesla einigen Fahrern in den USA zusätzliche Reichweite per Software-Update freigeschaltet.
30 Verletzte nach Zugsunglück in der Schweiz

30 Verletzte nach Zugsunglück in der Schweiz

11.09.2017 | Bei einem Rangierunfall auf dem Bahnhof von Andermatt in der Schweiz sind am Montag 30 Passagiere verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall beim Rangieren der Lokomotive eines Zuges der Matterhorn-Gotthard-Bahn. An Bord der fünf Waggons waren rund hundert Menschen. Keiner der Verletzten schwebe in Lebensgefahr, sagte eine Polizeisprecherin.
"Bey Good" - Beyoncé hilft Harvey-Opfern

"Bey Good" - Beyoncé hilft Harvey-Opfern

11.09.2017 | Beyoncé hat bei einer Hilfsaktion für die Opfer von Hurrikan "Harvey" in ihrer Heimatstadt Houston selbst mit angepackt. Ein Foto, das die Sängerin auf Instagram postete, zeigt, wie sie Essen an Bedürftige verteilt.
Unwetter in Kroatien - Stadt Zadar unter Wasser

Unwetter in Kroatien - Stadt Zadar unter Wasser

11.09.2017 | Heftige Gewitter haben in Kroatien am Montag zu schweren Überschwemmungen geführt. Am schlimmsten traf es laut Medienberichten die Stadt Zadar in Norddalmatien, wo ganze Stadtteile unter Wasser standen. Für ganz Dalmatien wurde die höchste Warnstufe ausgelöst, von dem Unwetter war schon am Sonntag Istrien betroffen gewesen.
Missbrauch: Nobelpreisträger Satyarthi begann "India March"

Missbrauch: Nobelpreisträger Satyarthi begann "India March"

11.09.2017 | Mit einem Marsch durch ganz Indien will der indische Friedensnobelpreisträger Kailash Satyarthi auf das Schicksal sexuell missbrauchter Kinder aufmerksam machen. Zusammen mit zahlreichen Mitstreitern begann Satyarthi seinen "India March" am Montag in Kanyakumari an der Südspitze des Subkontinents.
USA erinnern an Terroropfer vom 11. September

USA erinnern an Terroropfer vom 11. September

11.09.2017 | Angehörige und Freunde gedenken am Jahrestag der Terroropfer von New York und Washington. Donald Trump nimmt zum ersten Mal als Präsident an der Zeremonie teil.
20 Jahre Haft für Nashorn-Wilderer in Südafrika

20 Jahre Haft für Nashorn-Wilderer in Südafrika

11.09.2017 | Ein Nashorn-Wilderer ist in Südafrika zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der aus Mosambik stammende Mann war im Krüger-Nationalpark gefasst worden, nachdem Wildhüter einen Rhinozeros-Kadaver mit abgesägten Hörnern entdeckt hatten. Bei ihm wurden ein Gewehr, Munition, eine Säge und frisch abgesägte Rhinozeroshörner gefunden. Sein Komplize konnte entkommen.
FlyNiki-Flieger hatte technische Probleme - Passagiere saßen in Wien fest

FlyNiki-Flieger hatte technische Probleme - Passagiere saßen in Wien fest

11.09.2017 | Ärgernis um ellenlange Verspätung: Gleich zwei technische Probleme an einer FlyNiki-Maschine hat bei insgesamt rund 400 Urlaubern für Unmut gesorgt. 48 Stunden saß je die Hälfte in Wien, die andere in Teneriffa fest, bis sie in den Urlaub aufbrechen bzw. wieder nach Hause fliegen konnten.
"Irma": Hurrikan löste in Teilen Floridas Überflutungen aus

"Irma": Hurrikan löste in Teilen Floridas Überflutungen aus

11.09.2017 | Der Hurrikan "Irma" hat den US-Staat Florida erreicht und große Schäden ausgelöst. Das Ausmaß war zunächst unklar. Der Sturm brachte an beiden Küsten des Halbinsel-Staats Überflutungen. Mehr als 3,4 Millionen Haushalte waren in der Nacht auf Montag ohne Strom. Wassermassen wälzten sich durch die Straßen der Altstadt von Miami an Floridas Ostküste.
Aurora-Lightshow über Finnland

Aurora-Lightshow über Finnland

11.09.2017 | Außergewöhnlich detailreich und in Bewegung zeigten sich am Freitag Polarlichter am nordischen Himmel.
Schießerei in Texas forderte mindestens acht Tote

Schießerei in Texas forderte mindestens acht Tote

11.09.2017 | Bei einer Schießerei auf einer Football-Party im US-Staat Texas sind mindestens acht Menschen getötet worden. Der Täter drang offenbar nach einem Streit mit einem der Partygäste bewaffnet in ein Einfamilienhaus in Plano, einem Vorort von Dallas, ein, wie der Sender CBS berichtete. Dort erschoss er sieben Menschen. Ein alarmierter Polizist erschoss daraufhin den Angreifer.
Hurrikan "Irma" stürmte mit voller Wucht durch Florida

Hurrikan "Irma" stürmte mit voller Wucht durch Florida

11.09.2017 | Der Hurrikan "Irma" hat den US-Staat Florida mit voller Wucht erfasst. Der Wirbelsturm zog am Sonntag (Ortszeit) zunächst mit extrem starken Böen und schweren Regenfällen über die vorgelagerte Inselgruppe Florida Keys hinweg, traf dann etwas weiter nördlich an der Westküste Floridas erneut auf Land und zog dann etwas östlicher als erwartet nach Norden weiter, wie der US-Wetterdienst mitteilte.
Tarifkonflikt beigelegt: Eurowings einigt sich mit seinen Flugbegleitern

Tarifkonflikt beigelegt: Eurowings einigt sich mit seinen Flugbegleitern

10.09.2017 | Der Tarifstreit der Flugbegleiter bei der Lufthansa-Billigtochter Eurowings dürfte beendet sein. Am Wochenende sei mit der Gewerkschaft UFO eine Gesamtlösung für alle offenen Tarifverträge der rund 1.400 Flugbegleiter bei Germanwings und Eurowings erzielt worden, teilte Eurowings am Sonntag mit.
Messerstecherei in Kirche - Mann in Großbritannien festgenommen

Messerstecherei in Kirche - Mann in Großbritannien festgenommen

10.09.2017 | Böses Ende eines Kirchenbesuchs: Mit einem langen Messer sticht ein Mann in England auf einen anderen ein. Täter und Opfer kennen sich.
Hurrikan Irma erreicht Florida - erste Todesopfer

Hurrikan Irma erreicht Florida - erste Todesopfer

10.09.2017 | Während des Hurrikans "Irma" sind in Florida drei Menschen bei witterungsbedingten Verkehrsunfällen ums Leben gekommen. Das berichtete der Sender ABC am Sonntag.
Französischer Polizist tötete seine Frau und zwei Kinder

Französischer Polizist tötete seine Frau und zwei Kinder

10.09.2017 | Ein französischer Polizist hat am Sonntag auf einem Provinzbahnhof seine Frau und zwei der fünf gemeinsamen Kinder erschossen, bevor er Suizid beging. Wie die Staatsanwaltschaft in Compiegne, nördlich von Paris, bekannt gab, erfolgte die Tat nach der Ankündigung der Frau, "dass sie ihn verlassen wollte".

Vergewaltigungsvorwürfe: Polizisten in Florenz suspendiert

10.09.2017 | Zwei Polizisten, die beschuldigt werden, in der Nacht auf Donnerstag zwei US-Studentinnen in Florenz vergewaltigt zu haben, sind vom Dienst suspendiert worden. Die beiden Carabinieri gaben zu, mit den beiden Studentinnen Sex gehabt zu haben, es sei jedoch keine Vergewaltigung gewesen. Die Frauen hätten sie zu sich in die Wohnung eingeladen, berichteten italienische Medien.
Alligatoren-Warnung nach Hurrikan "Harvey" in Houston

Alligatoren-Warnung nach Hurrikan "Harvey" in Houston

11.09.2017 | Nach dem Hurrikan "Harvey" haben die Behörden im texanischen Houston vor Alligatoren in den Wohngebieten gewarnt. Auch Schlangen und Nagetiere könnten angesichts der Überflutungen in Wohnhäuser gelangt sein, sagte Feuerwehrchef Samuel Pena am Samstag (Ortszeit). "Dies ist eine Gefahrenzone", warnte Pena. Er rief die Einwohner der Stadt zudem dazu auf, Atemmasken zu tragen.

Sechs Tote bei Unwetter im italienischen Livorno

10.09.2017 | Bei schweren Unwettern in Livorno sind am Sonntag sechs Personen ums Leben gekommen. Drei weitere Personen wurden vermisst. Vier Mitglieder einer Familie starben, nachdem ihr Haus von einem Erdrutsch verschüttet worden war. Bei den Opfern handelt es sich um zwei Elternteile, ihr Kind und dessen Großvater, berichteten italienische Medien.
Zahl der Erdbeben-Toten in Mexiko auf 90 gestiegen

Zahl der Erdbeben-Toten in Mexiko auf 90 gestiegen

10.09.2017 | Die Zahl der Toten des Erdbebens in Mexiko ist auf mindestens 90 gestiegen. Allein im am schwersten betroffenen Bundesstaat Oaxaca seien 71 Menschen ums Leben gekommen, sagte ein Sprecher der Zivilschutzbehörde in der Nacht auf Sonntag. Hinzu kommen lokalen Behörden zufolge mindestens 15 Menschen im Bundesstaat Chiapas und weitere vier in Tabasco. Am Wochenende dauerten die Aufräumarbeiten an.
Portugiesin darf eigenes Enkelkind austragen

Portugiesin darf eigenes Enkelkind austragen

11.09.2017 | Eine Portugiesin darf ihr eigenes Enkelkind austragen: Die portugiesische Rat für Fortpflanzungsmedizin erlaubte es der 50-Jährigen, ihrer eigenen Tochter als Leihmutter zu dienen.
Florida bangt vor Wirbelsturm "Irma"

Florida bangt vor Wirbelsturm "Irma"

10.09.2017 | Florida bangt vor der zerstörerischen Kraft von "Irma". In dem US-Bundesstaat sind vor Eintreffen des Wirbelsturms am Sonntag in der Früh (Ortszeit) 6,5 Millionen Menschen zum Verlassen ihrer Häuser aufgerufen - fast ein Drittel der Bevölkerung.

Fünf Löwen bei Johannesburg entkommen

09.09.2017 | In der Nähe der südafrikanischen Wirtschaftsmetropole Johannesburg sind fünf Löwen entkommen. Die Bevölkerung im Bereich des Ortes Fochville sei zu extremer Vorsicht aufgerufen und solle bei einer Sichtung der Löwen unmittelbar die Behörden verständigen, erklärte die Polizei am Samstag. Woher die Löwen stammen, war zunächst unklar.

Diamanten im Wert von 28 Millionen in Tansania beschlagnahmt

09.09.2017 | Tansanische Behörden haben am größten Flughafen des Landes eine Lieferung von knapp 30 Kilogramm Diamanten im Wert von umgerechnet rund 28 Millionen Euro beschlagnahmt. Die Rohdiamanten aus der Mwadui-Mine sollten zur Weiterverarbeitung nach Belgien exportiert werden, das Minenunternehmen Petra Diamonds hatte nach Regierungsangaben jedoch nur eine Lieferung von 14 Kilogramm angemeldet.
Irma: 5,6 Millionen sollen sich in Florida in Sicherheit bringen

Irma: 5,6 Millionen sollen sich in Florida in Sicherheit bringen

09.09.2017 | Im US-Bundesstaat Florida sind 5,6 Millionen Einwohner aufgefordert worden, sich vor dem heranrückenden Monster-Hurrikan "Irma" in Sicherheit zu bringen. Das ordnete die örtliche Katastrophenschutzbehörde in der Nacht auf Samstag an.
Verletzte bei Messerstecherei am Berliner Alexanderplatz

Verletzte bei Messerstecherei am Berliner Alexanderplatz

09.09.2017 | Am Berliner Alexanderplatz ist es erneut zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen. Zwei größere Gruppen gingen in der Nacht auf Samstag mit Messern und einer Flasche aufeinander los, wie die Polizei mitteilte. Sechs Menschen wurden verletzt, darunter auch ein vermutlich unbeteiligter 13-jähriger Bub.
Nordsee hat sich doppelt so schnell erwärmt wie Ozeane

Nordsee hat sich doppelt so schnell erwärmt wie Ozeane

09.09.2017 | Die Nordsee hat sich nach Darstellung des deutschen Umweltministeriums in den vergangenen 45 Jahren doppelt so schnell erwärmt wie die Ozeane. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf eine Antwort des Ministeriums auf eine Anfrage der Grünen. Die Durchschnittstemperatur jener Teile der Nordsee, die zu Deutschland gehören, stieg demnach um 1,67 Grad Celsius.
Polizisten in Florenz sollen Studentinnen vergewaltigt haben

Polizisten in Florenz sollen Studentinnen vergewaltigt haben

09.09.2017 | Die Staatsanwaltschaft von Florenz hat Ermittlungen gegen zwei Carabinieri aufgenommen. Diese werden beschuldigt, in der Nacht auf Donnerstag zwei US-Studentinnen vergewaltigt zu haben. Die beiden Carabinieri wurden aufgrund der Bilder von Videoüberwachungsanlagen identifiziert.
Missbrauchsvorwürfe: Ex-Judoka Peter Seisenbacher vorerst auf freiem Fuß

Missbrauchsvorwürfe: Ex-Judoka Peter Seisenbacher vorerst auf freiem Fuß

09.09.2017 | Der zweifache Judo-Olympiasieger Peter Seisenbacher, der mit Vorwürfen des schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen konfrontiert wurde, ist am Freitag in Kiew aus der Auslieferungshaft entlassen worden. Seisenbacher darf die Ukraine jedoch nicht verlassen.

130 verwahrloste Katzen in kleiner Pariser Wohnung entdeckt

08.09.2017 | Nicht weniger als 130 verwahrloste Katzen hat die Polizei in einer 25 Quadratmeter großen Wohnung in Paris entdeckt. Die Bewohnerin des Appartements im Montparnasse-Viertel wurde zunächst festgenommen und dann in eine psychiatrische Abteilung gebracht, wie die Polizei der französischen Hauptstadt am Freitag mitteilte.
Hurrikan José nimmt an Stärke zu - nun Kategorie vier

Hurrikan José nimmt an Stärke zu - nun Kategorie vier

08.09.2017 | Der Hurrikan "Jose" wird gefährlicher. Das Hurrikanzentrum der USA in Miami stufte "Jose" am Freitagvormittag (Ortszeit) in der zweithöchsten Kategorie vier ein.
Erdbeben mit Stärke 5,3 erschütterte Norden Japans

Erdbeben mit Stärke 5,3 erschütterte Norden Japans

08.09.2017 | Der Norden Japans ist am Freitag von einem Erdbeben erschüttert worden. Es habe nach vorläufigen Berechnungen eine Stärke von 5,3 erreicht, teilte der japanische Wetterdienst mit. Eine Tsunami-Warnung wurde nicht ausgegeben. Das Epizentrum lag in der Präfektur Akita. Berichte über Schäden oder mögliche Opfer lagen nach einer Meldung des staatlichen Fernsehsenders NHK zunächst nicht vor.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT