Untersuchung zu Hochhausbrand in London offiziell begonnen

Untersuchung zu Hochhausbrand in London offiziell begonnen

14.09.2017 | Mit einer Schweigeminute für die Opfer hat am Donnerstag in London die öffentliche Untersuchung des verheerenden Feuers im Londoner Grenfell Tower vor drei Monaten offiziell begonnen. Bei dem Brand in dem 24-stöckigen Wohnhochhaus waren in der Nacht auf 14. Juni mindestens 80 Menschen ums Leben gekommen. Einige Bewohner gelten noch immer als vermisst.
19 Tote auf den Philippinen nach Wirbelsturm-Durchzug

19 Tote auf den Philippinen nach Wirbelsturm-Durchzug

14.09.2017 | Ein Wirbelsturm hat auf den Philippinen mindestens 19 Menschen das Leben gekostet. Neun weitere galten am Donnerstag nach dem Durchzug des mittlerweile zu einem Taifun namens "Doksuri" hochgestuften Unwetters noch als vermisst. Dies teilten Polizei und Katastrophenschutzbehörden in einer vorläufigen Bilanz mit.
Meereis am Nordpol schmilzt weiter stark

Meereis am Nordpol schmilzt weiter stark

14.09.2017 | Das Meereis rund um den Nordpol ist im September auf eine Größe von rund 4,7 Millionen Quadratkilometern erneut stark abgeschmolzen. Der Rückgang liege im Mittel der vergangenen zehn Jahre, die Fläche sei aber weiterhin deutlich kleiner als in den Jahren 1979 bis 2006, erklärten Wissenschafter des Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) am Donnerstag in Bremerhaven.
Kahlenberg-Demos in Wien: Vandalenakt sorgte in Polen für Empörung

Kahlenberg-Demos in Wien: Vandalenakt sorgte in Polen für Empörung

14.09.2017 | Vergangenen Samstag kam es am Rande der Kahlenberg-Demonstration der rechtsextremem Identitären Bewegung zu einem Vandalenakt, der in Polen für Empörung sorgte. Ein noch im Bau befindliches Denkmal für einen polnischen Regenten war das Ziel einer Sprayer-Attacke geworden.
Hälfte der Weltbevölkerung ohne Zugang zum Internet

Hälfte der Weltbevölkerung ohne Zugang zum Internet

14.09.2017 | Der Zugang zum Internet bleibt weiterhin für viele ein Wunschtraum. Trotz Fortschritten hat nach wie vor über die Hälfte der Weltbevölkerung noch immer keinen Zugang zum Netz. 3,9 Milliarden Personen oder 52 Prozent der gesamten Weltbevölkerung haben gemäß einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht der Internationalen Fernmeldeunion (UIT) keinen Internetzugang.
Bayern-Spieler werfen sich zum Oktoberfest in Lederhosen und Janker

Bayern-Spieler werfen sich zum Oktoberfest in Lederhosen und Janker

14.09.2017 | Die ausgelassene Stimmung beim traditionellen Foto-Shooting war wie ein Gegenpol zu einigem Ärger der letzten Tage.
Jagd auf menschenfressenden Leoparden in Nepal

Jagd auf menschenfressenden Leoparden in Nepal

14.09.2017 | Die Polizei in Nepal hat die Jagd auf einen menschenfressenden Leoparden eröffnet, der einen Vierjährigen getötet und verschleppt haben soll. Der Leichnam des Kindes war am Dienstagabend einen Kilometer vom Elternhaus entfernt gefunden worden.

Toter nach Hochzeitsmahl mit verdorbenem Fisch in Italien

14.09.2017 | Wegen eines Mahls mit verdorbenem Fisch ist ein Hochzeitsfest im norditalienischen Asti zur Tragödie geworden. Ein 77-jähriger Gast, der Onkel des Bräutigams, starb offenkundig an den Folgen der Fischvergiftung. Das Hochzeitspaar und weitere 100 Gäste klagten über Übelkeit und Durchfall. 20 Gäste mussten ins Spital eingeliefert werden.

Überfülltes Boot in Indien gekentert

14.09.2017 | Mindestens 19 Menschen sind bei einem Bootsunglück im Norden Indiens ums Leben gekommen. Sie ertranken, nachdem ihr Boot am Donnerstag auf dem Yamuna-Fluss knapp 50 Kilometer nördlich der Hauptstadt Neu Delhi gekentert war, teilte der örtliche Bezirksverwalter Bhawani Singh mit. 30 Passagiere wurden noch vermisst. Elf Menschen seien an Land geschwommen oder gerettet worden.
Ältester Panda der Welt mit 37 Jahren gestorben

Ältester Panda der Welt mit 37 Jahren gestorben

14.09.2017 | Der älteste Panda der Welt ist tot. Die Bärin Basi, die in China Starruhm genoss, starb im Alter von 37 Jahren im Panda-Zoo von Fuzhou. Das Staatsfernsehen berichtete am Donnerstag live von der dortigen Trauerfeier.
25 Tote bei Brand in Religionsschule in Malaysia

25 Tote bei Brand in Religionsschule in Malaysia

14.09.2017 | Bei einem Feuer im Schlafsaal einer Religionsschule in Malaysia sind 25 Menschen ums Leben gekommen. 23 Schüler und zwei erwachsene Aufseher seien entweder am Rauch erstickt oder in den Flammen umgekommen, sagte der Direktor des Brandschutz- und Rettungsdienstes, Khirudin Drahman, am Donnerstag. Das Unglück ereignete sich in einer Religionsschule im Zentrum von Kuala Lumpur.

Toter nach Schüssen an Schule im US-Bundesstaat Washington

13.09.2017 | An einer Schule im US-Bundesstaat Washington ist Berichten zufolge ein Schüler durch Schüsse getötet worden. Mindestens fünf weitere Menschen seien bei dem Vorfall am Mittwoch in Rockford verletzt worden, berichtete die Zeitung "The Spokesman Review" unter Berufung auf die Polizei. Der mutmaßliche Täter sei festgenommen worden.

Salzburger als mutmaßlicher Kinderschänder in Nepal in Haft

13.09.2017 | Bei einer Schwerpunktaktion gegen Kindesmissbrauch hat die Polizei in Kathmandu zahlreiche Ausländer, darunter auch einen Salzburger, als mutmaßliche Kinderschänder festgenommen. Die sexuelle Ausbeutung von Minderjährigen durch Touristen sei ein immer größer werdendes Problem in Kathmandu, berichtete The Himalayan Times online.
Zwei Tote in Hamburg nach Sturmtief "Sebastian"

Zwei Tote in Hamburg nach Sturmtief "Sebastian"

13.09.2017 | Infolge des Sturmtiefs "Sebastian" sind am Mittwoch in Hamburg zwei Menschen ums Leben gekommen. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurde am Elbanleger Blankenese ein Rollstuhlfahrer nach Angaben von Zeugen in den Fluss geweht. Ein Großaufgebot suchte mit Tauchern, Booten und einem Hubschrauber nach dem Mann, konnte ihn aber nur noch tot bergen.
Riesiger Fettberg blockiert Londoner Abwasserkanal

Riesiger Fettberg blockiert Londoner Abwasserkanal

13.09.2017 | Ein monströser Fettberg verstopft einen Abwasserkanal mitten in London. Der Klumpen ist 250 Meter lang und 130 Tonnen schwer - das entspricht dem Gewicht von über zehn Doppeldeckerbussen.
Medienbericht: Ex-Rapid-Trainer Damir Canadi in seinem Haus überfallen

Medienbericht: Ex-Rapid-Trainer Damir Canadi in seinem Haus überfallen

13.09.2017 | Laut eines Medienberichts sei der ehemalige Rapid-Wien-Trainer Damir Canadi in seinem Haus in Griechenland Opfer eines Überfalls geworden.
Leopard drang in Familienhaus in Indien ein

Leopard drang in Familienhaus in Indien ein

13.09.2017 | Ein Leopard hat einer Familie in Indien einen gewaltigen Schrecken eingejagt: Er drang mitten in der Nacht in ihr Haus ein. Die Bewohner wurden Mittwochfrüh (Ortszeit) wach und entdeckten das Tier in ihrem Vorzimmer, wie die örtliche Polizei nahe der Stadt Guwahati im nordöstlichen Bundesstaat Assam mitteilte.

China rüstete sich gegen Taifun "Talim"

13.09.2017 | Zehntausende Menschen sind in China bei Evakuierungen in Sicherheit gebracht worden, während sich die Ostküste des Landes am Mittwoch für den Taifun "Talim" rüstete. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, wurden allein in der Provinz Fujian 120.000 Menschen in Sicherheit gebracht.
Kampf gegen Ölteppich vor Athen dauert an

Kampf gegen Ölteppich vor Athen dauert an

13.09.2017 | Den dritten Tag in Folge haben Dutzende Experten und freiwillige Helfer am Mittwoch versucht, einen Ölteppich an den Stränden der Athen vorgelagerten Insel Salamis zu bekämpfen.
Zwei Tote und 38 Verletzte bei Unfallserie auf deutscher A2

Zwei Tote und 38 Verletzte bei Unfallserie auf deutscher A2

13.09.2017 | Zwei Tote, 38 Verletzte und 42 beschädigte Fahrzeuge: So lautet die Bilanz einer Unfallserie auf der deutschen Autobahn 2 im Münsterland. Nach Angaben der Polizei wurden die Karambolagen auf einem Streckenabschnitt von nur zwei Kilometern wohl durch einen Wetterumschwung ausgelöst. Zu dieser Zeit soll dort Starkregen eingesetzt haben, der mehrere Fahrzeuglenker veranlasste, erheblich abzubremsen.
Bemannte Sojus erreichte Internationale Raumstation ISS

Bemannte Sojus erreichte Internationale Raumstation ISS

13.09.2017 | Ein russisches Sojus-Raumschiff mit drei Raumfahrern hat am Mittwoch die Internationale Raumstation ISS erreicht. Die Kapsel koppelte um 4.55 Uhr MESZ an der ISS an, wie die US-Raumfahrtbehörde NASA mitteilte. An Bord waren die NASA-Astronauten Joseph Acaba und Mark Vande Hei sowie der russische Kosmonaut Alexander Misurkin.
149 Krankmeldungen: Air Berlin kämpft um Flugbetrieb - zahlreiche Flugausfälle

149 Krankmeldungen: Air Berlin kämpft um Flugbetrieb - zahlreiche Flugausfälle

13.09.2017 | Auch für Mittwoch werden zahlreiche Flugausfälle der Fluglinie Air Berlin erwartet. Gegenwärtig befindet sich nämlich 149 Kapitäne und First Officers im Krankenstand.
"Irma" - Zahl der Toten stieg in den USA auf 18

"Irma" - Zahl der Toten stieg in den USA auf 18

13.09.2017 | Die Zahl der Toten in den USA nach dem verheerenden Hurrikan "Irma" hat sich auf mindestens 18 erhöht. In Hollywood nördlich von Miami starben nach Angaben der Bürgermeisterin wegen einer defekten Klimaanlage fünf Insassen eines Pflegeheims. Der Stromausfall wegen des schweren Sturms hatte zu einem Generatorendefekt geführt - die Menschen seien dann an einer Gasvergiftung gestorben.
Verdächtiger nach Raubüberfall auf Kardashian wieder frei

Verdächtiger nach Raubüberfall auf Kardashian wieder frei

13.09.2017 | Nach dem Raubüberfall auf die US-Realitydarstellerin Kim Kardashian in Frankreich ist einer der Verdächtigen wieder auf freiem Fuß. Dies verlautete am Dienstag aus Justizkreisen in Paris.
Trump reist am Donnerstag nach Florida

Trump reist am Donnerstag nach Florida

12.09.2017 | US-Präsident Donald Trump will am Donnerstag nach Florida reisen, um einige der von Hurrikan "Irma" stark zerstörten Gebiete zu besuchen. Das kündigte seine Sprecherin Sarah Sanders am Dienstag in Washington an. Eine genaue Reiseroute stand zunächst noch nicht fest.
NASA-Sonde "Cassini" gibt Saturn-Mond Titan "Abschiedskuss"

NASA-Sonde "Cassini" gibt Saturn-Mond Titan "Abschiedskuss"

12.09.2017 | Kurz vor ihrem kontrollierten Sturz in den Saturn am Freitag hat die Sonde "Cassini" dessen Mond Titan noch einen "Abschiedskuss" gegeben. "Cassini" habe sich dem Titan am Montag auf rund 120.000 Kilometer angenähert, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA am Dienstag mit. Daten und Bilder des Vorbeiflugs wurden noch am Dienstag erwartet.
Kehle durchgeschnitten - Bürgermeister in Belgien getötet

Kehle durchgeschnitten - Bürgermeister in Belgien getötet

12.09.2017 | Dem Bürgermeister einer belgischen Kleinstadt ist beim örtlichen Friedhof die Kehle durchgeschnitten worden. Ein 18-Jähriger sei unter Tatverdacht festgenommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Verdächtig sei der Sohn eines Feuerwehrmanns. Dieser soll sich vor zweieinhalb Jahren nach dem Verlust seines städtischen Jobs umgebracht haben, bestätigte der Anwalt des Verdächtigen.
Grünes Licht für Straßentunnel in der Nähe von Stonehenge

Grünes Licht für Straßentunnel in der Nähe von Stonehenge

12.09.2017 | Trotz der Proteste von Archäologen und Druiden hat die britische Regierung am Dienstag grünes Licht für den Bau eines Straßentunnels in der Nähe der prähistorischen Kultstätte Stonehenge gegeben. Der drei Kilometer lange Tunnel soll eine wichtige Verkehrsachse des Landes entlasten, für seinen Bau werden rund 1,6 Milliarden Pfund (1,8 Milliarden Euro) veranschlagt.
Krankmeldungen stürzen Air Berlin ins Chaos

Krankmeldungen stürzen Air Berlin ins Chaos

13.09.2017 | Maschinen am Boden, gestrandete Passagiere, und das mitten in den Verkaufsverhandlungen. Wenige Tage vor der Entscheidung über ihre Zukunft gerät Air Berlin in größte Turbulenzen - Ausgang ungewiss.
Frankreich: Künstliche Befruchtung für lesbische Frauen ab 2018

Frankreich: Künstliche Befruchtung für lesbische Frauen ab 2018

12.09.2017 | Die französische Regierung will homosexuellen und alleinstehenden Frauen ab dem kommenden Jahr künstliche Befruchtungen erlauben. Das Wahlkampfversprechen von Präsident Emmanuel Macron werde "eingehalten", sagte die Staatssekretärin für Geschlechtergleichheit, Marlene Schiappa, am Dienstag dem Sender RMC. Angepeilt werde das Jahr 2018, wenn ein Gesetz zur Bioethik reformiert werde.
Drei Tote nach Sturz in Vulkankrater bei Neapel

Drei Tote nach Sturz in Vulkankrater bei Neapel

12.09.2017 | Zwei Erwachsene und ihr elfjähriger Sohn sind am Dienstag beim Sturz in einen Vulkankrater in Pozzuoli bei Neapel gestorben. Ein zweiter Sohn des Paares konnte sich retten, berichteten italienische Medien.
Kroatien: Schlimmste Überschwemmungen seit 30 Jahren

Kroatien: Schlimmste Überschwemmungen seit 30 Jahren

12.09.2017 | Die starken Regenfälle sorgten in Kroatien für die schlimmsten Überschwemmungen seit 30 Jahren. Am stärksten betroffen war die Urlaubsregion um die Stadt Zadar, wo am Montag mehr als 300 Liter Regen pro Quadratmeter niedergegangen waren. Am Dienstag war die Lage in der Stadt Nin nördlich von Zadar weiterhin kritisch.
Ölteppich nach Tankerunglück vor griechischer Insel

Ölteppich nach Tankerunglück vor griechischer Insel

12.09.2017 | Nach einem Tankerunglück in der Nähe von Athen rechnen die Behörden mit monatelangen Aufräumarbeiten. Der Ölteppich erstreckte sich am Dienstag über 1,5 Kilometer und betraf zunächst die Bucht von Salamis. Der Öltanker "Agia Zoni II" war am Sonntagabend mit rund 2.500 Tonnen Treibstoff gesunken.
Gruppenvergewaltigung in Rimini: Haupttäter hat ansteckende Krankheit

Gruppenvergewaltigung in Rimini: Haupttäter hat ansteckende Krankheit

12.09.2017 | Nach der brutalen Gruppenvergewaltigung in Rimini einer 26-jährigen Polin und eines Transsexuellen kommt nun der nächste Schock für die Opfer.
Indien: Baby von 13-jährigem Vergewaltigungsopfer gestorben

Indien: Baby von 13-jährigem Vergewaltigungsopfer gestorben

12.09.2017 | Zwei Tage nach der Geburt ist das Baby eines 13-jährigen Vergewaltigungsopfers in Indien gestorben. Das Oberste Gericht des Landes hatte dem Mädchen erst am vergangenen Mittwoch eine Abtreibung erlaubt, obwohl es bereits in der 31. Woche schwanger war. Das indische Gesetz erlaubt Abtreibungen nur bis zur 20. Woche. Dennoch kam der Bub am Freitag in Mumbai per Kaiserschnitt zur Welt.

Autounfall in Ägypten - Mindestens 15 Tote

12.09.2017 | Mindestens 15 Menschen sind am Dienstag bei einem schweren Autounfall in Ägypten getötet worden. Mitarbeiter von Gesundheitsministerium und Sicherheitskräften teilten mit, ein Minibus sei etwa 120 Kilometer südlich der Hauptstadt Kairo mit einem Lastwagen zusammengestoßen.

Hai "Fluffy" nach einer Nacht im Aquarium wieder im Meer

12.09.2017 | Wegen Orientierungsproblemen hat ein Weißer Hai in der australischen Millionenmetropole Sydney eine Nacht im Aquarium verbringen müssen. Das eineinhalb Meter lange Jungtier wurde am Manly Beach aus dem Wasser gefischt, einem von Sydneys weltbekannten Stränden. Dort hatte der Hai mehrmals versucht, an Land zu schwimmen.
Gewaltige Sonneneruption: ISS-Besatzung geht in Deckung

Gewaltige Sonneneruption: ISS-Besatzung geht in Deckung

12.09.2017 | Wegen einer Sonneneruption hat sich die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS vor möglichen Strahlungsschäden in Sicherheit gebracht. Die drei Raumfahrer hätten von ihren jeweiligen Bodenstationen am Sonntag die Anweisung bekommen, bestimmte weniger geschützte Bereiche der ISS vorübergehend zu meiden, teilte die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos am Montagabend in Moskau mit.
Ölteppich nach Tankerunglück vor griechischer Insel

Ölteppich nach Tankerunglück vor griechischer Insel

12.09.2017 | Nach dem Untergang eines Tankers vor der Küste Athens haben Bergungskräfte am Dienstag versucht, einen Ölteppich einzudämmen. Nach Angaben der griechischen Küstenwache war eine ganze Bucht an der Südostküste der Insel Salamis von der Verschmutzung betroffen.
Skurriler "Affen-Selfie-Streit" hat ein Ende

Skurriler "Affen-Selfie-Streit" hat ein Ende

12.09.2017 | Jahrelang hat ein bizarrer Fall über die Urheberrechte, eines von einem Affen geschossenen Fotos, die US-amerikanischen Gerichte beschäftigt. Jetzt wurde der langjährige Gerichtsstreit mit einem Vergleich beigelegt.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT