Oxfam-Vizechefin nach Sexskandal zurückgetreten

Oxfam-Vizechefin nach Sexskandal zurückgetreten

12.02.2018 | Nach Berichten über Sexpartys mit Prostituierten in Haiti und im Tschad ist die britische Vizechefin der Hilfsorganisation Oxfam, Penny Lawrence, zurückgetreten.
City Airport in London wegen Weltkriegsbombe gesperrt

City Airport in London wegen Weltkriegsbombe gesperrt

12.02.2018 | Wegen einer Weltkriegsbombe ist der Londoner City Airport geschlossen worden. Die nicht detonierte Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war am Sonntag bei Bauarbeiten an der Themse im Osten der britischen Hauptstadt entdeckt worden.
Wirbelsturm "Gita" erreichte Tonga

Wirbelsturm "Gita" erreichte Tonga

12.02.2018 | Mit Windstößen von mehr als 200 Kilometern pro Stunde zieht Sturm "Gita" über den Inselstaat Tonga im Südpazifik. Das Auge des Sturms der zweithöchsten Kategorie vier traf die Hauptinsel Tongatapu um Mitternacht (Ortszeit) am Montag, wie das US-Taifun-Warnzentrum (JTCW) meldete. Es könnte der stärkste Sturm in der Geschichte des Landes sein, sagte der Polizeichef des Inselstaats.
Ursache von Flugzeugabsturz bei Moskau weiterhin unklar

Ursache von Flugzeugabsturz bei Moskau weiterhin unklar

12.02.2018 | Unter widrigen Wetterbedingungen sind am Montag die Untersuchungen zu dem Flugzeugabsturz mit 71 Toten nahe Moskau fortgesetzt worden. Nun wurde ein Video öffentlich, das den Moment des Unglücks zeigt. Ab Sekunde 25 sieht man die Explosion am Himmel.
Wettbewerb der Sambaschulen in Rio eröffnet

Wettbewerb der Sambaschulen in Rio eröffnet

12.02.2018 | Mit der Parade der besten Sambaschulen hat in Rio de Janeiro am Sonntagabend der Höhepunkt des brasilianischen Karnevals begonnen.
US-Staat New York verklagt Weinstein und Produktionsfirma

US-Staat New York verklagt Weinstein und Produktionsfirma

12.02.2018 | Nach neuen Enthüllungen über Harvey Weinstein hat der US-Staat New York den gestürzten Hollywood-Produzenten und dessen früheres Unternehmen verklagt. Die Klage wurde kurz vor dem geplanten Vertragsabschluss über einen Verkauf des von Weinstein gegründeten Filmstudios bekannt - und verhinderte ihn.

Drei Briten bei Hubschrauber-Absturz in USA gestorben

12.02.2018 | Beim Absturz eines Touristen-Hubschraubers im Grand Canyon in den USA sind drei Urlauber aus Großbritannien ums Leben gekommen. Weitere drei Briten und der Pilot seien bei dem Unglück am Samstag verletzt worden, teilte das Außenministerium in London am Sonntagabend mit. Die Unglücksursache ist nach wie vor unklar.
Weißes Haus will ISS privatisieren

Weißes Haus will ISS privatisieren

11.02.2018 | Die US-Regierung will laut einem Zeitungsbericht in ein paar Jahren die Internationale Raumstation ISS privatisieren. Das Weiße Haus wolle das kostspielige Raumfahrtprojekt nur noch bis zum Jahr 2025 finanzieren, berichtete die "Washington Post" am Sonntag unter Berufung auf ein internes Dokument der US-Raumfahrtbehörde NASA. Danach könne die Privatwirtschaft Teile der ISS übernehmen.

41 Millionen Euro Falschgeld bei Neapel beschlagnahmt

11.02.2018 | Gefälschte Banknoten mit einem Nennwert von 41 Millionen Euro sind nahe Neapel sichergestellt worden. Dabei wurde ein polizeibekannter 67-jähriger Verdächtiger unter dem Vorwurf der Geldfälschung festgenommen, teilten die Carabinieri am Sonntag mit. Die gefälschten 50- und 100-Euro Scheine waren in 90 Paketen verstaut.
Passagierflugzeug bei Moskau abgestürzt - Keine Überlebenden

Passagierflugzeug bei Moskau abgestürzt - Keine Überlebenden

12.02.2018 | Beim Absturz eines russischen Passagierflugzeugs in der Nähe von Moskau sind alle 71 Insassen ums Leben gekommen. Das bestätigte am Sonntagnachmittag auch die Luftverkehrsbehörde in Moskau. Die Maschine vom Typ An-148 der Fluggesellschaft Saratow Airlines war vier Minuten nach dem Start vom Hauptstadt-Flughafen Domodedowo vom Radar verschwunden, teilte der Zivilschutz laut Agentur Tass mit.
Nach Zeit als "Luxusgefängnis" - Ritz-Carlton in Riad wiedereröffnet

Nach Zeit als "Luxusgefängnis" - Ritz-Carlton in Riad wiedereröffnet

12.02.2018 | Aus dem "Luxusgefängnis" wird wieder ein Fünf-Sterne-Hotel: Das vor drei Monaten geschlossene Ritz-Carlton in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad ist am Sonntag wiedereröffnet worden.

Umweltschützer in iranischer Haft gestorben

11.02.2018 | Zwei Wochen nach seiner Festnahme im Iran ist ein bekannter iranisch-kanadischer Umweltschützer in Haft gestorben. Die Familie von Kavous Seyed Emami verkündete seinen Tod am Samstag auf der Fotoplattform Instagram. Die Polizei hatte der Familie am Freitag mitgeteilt, dass der Leiter der Tierschutzorganisation Persian Wildlife Heritage Foundation sich in seiner Zelle das Leben genommen habe.
Schlammparty in Brasiliens historischer Stadt Paraty

Schlammparty in Brasiliens historischer Stadt Paraty

11.02.2018 | Während in Rio de Janeiro prächtige Kostüme das Bild prägen, haben sich zahlreiche Menschen im rund 250 Kilometer südlich gelegenen Paraty in Schlamm "gekleidet". Nur mit oder Badekleidung "unten drunter" suhlten sie sich am Samstag in dem graubraunen Schlick, um dann von Kopf bis Fuß mit Schlamm bedeckt am Strand von Paraty zu heißen Rhythmen zu feiern.
Vizekanzler Strache: Kosovo ist "zweifelsohne ein Bestandteil Serbiens"

Vizekanzler Strache: Kosovo ist "zweifelsohne ein Bestandteil Serbiens"

11.02.2018 | Am Sonntagnachmittag reist Vizekanzler Heinz-Christian Strache zu Gesprächen nach Belgrad. Zuvor fand er noch lobende Worte für den serbischen Staat - zu dem laut Strache auch der Kosovo gehören sollte.
Haft für Mutter von in Frankreich getötetem Mädchen erhöht

Haft für Mutter von in Frankreich getötetem Mädchen erhöht

11.02.2018 | Fünf Jahre nach dem gewaltsamen Tod eines fünfjährigen Mädchens in Frankreich hat ein Berufungsgericht die Haftstrafe der Mutter von fünf auf 20 Jahre erhöht. Die Geschworenen des Gerichts in Le Puy-en-Velay gaben der 30-Jährigen damit dieselbe Schuld am Tod der kleinen Fiona wie ihrem damaligen Lebenspartner. Dessen 20-jähriges Hafturteil aus erster Instanz ließen sie unverändert.
Mann in Köln vor Stadtbahn gestoßen - Verdächtiger verhaftet

Mann in Köln vor Stadtbahn gestoßen - Verdächtiger verhaftet

11.02.2018 | Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter festgenommen, der am Freitag in Köln einen Polizisten in Zivil vor eine Stadtbahn gestoßen und damit getötet haben soll. Der 44-jährige Deutsche hatte sich am Tatort als Zeuge gemeldet, teilte die Polizei am Sonntag mit. Im Zuge der Ermittlungen der Mordkommission sei er unter dringenden Tatverdacht geraten.

Amoklauf mit Schwert in indonesischer Kirche

11.02.2018 | Ein mit einem Schwert bewaffneter Mann hat während eines Sonntagsgottesdienstes in Indonesien vier Menschen verletzt, darunter einen deutschen Priester. Man habe den Angreifer niedergeschossen und festgenommen, teilte die Polizei im Regierungsbezirk Sleman mit. "Es war ein Amoklauf", sagte ein Polizeisprecher.
Drei Tote bei Touristen-Hubschrauberunglück bei Grand Canyon

Drei Tote bei Touristen-Hubschrauberunglück bei Grand Canyon

11.02.2018 | Beim Absturz eines Touristen-Hubschraubers in der Nähe des Gran Canyon im US-Staat Arizona sind am Samstag drei Menschen ums Leben gekommen. Vier weitere wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte. Das Unglück ereignete sich demnach im Grand Canyon West. Zu den Umständen des Absturzes war zunächst noch nichts bekannt. Die Ermittlungen laufen.
27 Tote nach Unfall mit Reisebus in Indonesien

27 Tote nach Unfall mit Reisebus in Indonesien

11.02.2018 | Bei einem Unfall mit einem Reisebus in Indonesien sind 27 Menschen ums Leben gekommen. 18 weitere wurden verletzt, darunter auch zwei Kinder. Der mit einheimischen Touristen besetzte Bus sei in der Provinz Jawa Barat einen Hügel hinuntergestürzt, teilte die Polizei mit. Es hätten sich rund 50 Menschen in dem Bus befunden, als sich das Fahrzeug auf einer abschüssigen Straße überschlug.

Acht Tote durch Gasexplosion bei Karnevalsumzug in Bolivien

11.02.2018 | Bei einer Gasexplosion am Rande eines Karnevalsumzugs in Bolivien sind acht Menschen ums Leben gekommen. An einem mobilen Essensstand sei eine Flasche mit Flüssiggas explodiert, teilte die Polizei am Samstag mit. Unter den Toten waren auch mindestens vier Kinder, wie die Behörden mitteilten. Zudem wurden 40 Menschen verletzt.
1,5 Millionen Menschen bei Straßenkarneval in Rio de Janeiro

1,5 Millionen Menschen bei Straßenkarneval in Rio de Janeiro

10.02.2018 | Die älteste Karnevalsgruppe von Rio de Janeiro hat in den Straßen der Millionenmetropole ihr 100-jähriges Bestehen gefeiert. Rund eineinhalb Millionen Menschen zogen am Samstag mit dem Bloco "Cordao da Bola Preta" und fünf Musik-Trucks durch das Zentrum von Rio. Die Musik- und Tanzgruppen, die sogenannten Blocos, prägen neben den berühmten Samba-Schulen den Straßenkarneval in Brasilien.
Vulkan Agung weniger aktiv - 50.000 Menschen dürfen zurück

Vulkan Agung weniger aktiv - 50.000 Menschen dürfen zurück

10.02.2018 | Auf der indonesischen Insel Bali hat sich der Vulkan Agung nach Monaten der höchsten Eruptionsgefahr laut Behörden beruhigt. Seine Aktivität habe nachgelassen, deshalb sei der Status auf die zweithöchste Alarmstufe herabgesetzt worden, sagte Sutopo Nugroho von der Nationalen Katastrophenschutzbehörde am Samstag. Damit könnten 50.000 Menschen in ihre Dörfer in der Nähe des Vulkans zurückkehren.
Busunglück in Hongkong - Mindestens 18 Menschen tot

Busunglück in Hongkong - Mindestens 18 Menschen tot

10.02.2018 | Beim Umsturz eines Doppeldecker-Busses sind in Hongkong mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen. Der Bus fiel am Samstag im Vorort Tai Po auf die Seite, schlitterte über den Boden und prallte dann offenbar gegen eine Laterne. Bilder von der Unglücksstelle zeigten, dass das Dach des Busses abgerissen war. Überlebende Fahrgäste berichteten in Medien von überhöhter Geschwindigkeit.

32-Jähriger vor Kölner Stadtbahn gestoßen und gestorben

10.02.2018 | In Köln ist ein 32-jähriger Mann offenbar absichtlich vor eine Stadtbahn gestoßen und dadurch tödlich verletzt worden. Einem entsprechenden Verdacht gehen die Ermittler aufgrund von Aufnahmen von Überwachungskameras nach, wie die Kölner Polizei am Samstag mitteilte. Bei dem Getöteten handelt es sich demnach um einen Beamten des Landeskriminalamts, der am Freitagabend privat in Köln unterwegs war.
Im Keller gegrillt - Acht Verletzte in Bremen

Im Keller gegrillt - Acht Verletzte in Bremen

10.02.2018 | Bei einem Grillabend im Keller eines Wohnhauses in Bremen sind acht Menschen teils lebensgefährlich verletzt worden, unter ihnen drei Kinder. Sie erlitten Kohlenmonoxid-Vergiftungen, laut einem Feuerwehrsprecher ein "akut lebensbedrohlicher Zustand". Die Gefahr sei ihnen nicht bewusst gewesen. Einer der Betroffenen habe die Behandlung auch nach Aufklärung durch die Rettungskräfte verweigert.
Israelischer Kampfjet von syrischer Flugabwehr abgeschossen

Israelischer Kampfjet von syrischer Flugabwehr abgeschossen

10.02.2018 | Der an der Grenze zu Syrien abgestürzte israelische Kampfjet ist nach Angaben eines israelischen Militärsprechers von der syrischen Luftabwehr abgeschossen worden. Dabei handle es sich jedoch um eine erste Einschätzung, die Untersuchungen dauerten an, sagte der Militärsprecher am Samstag der Deutschen Presse-Agentur.
Schneesturm in den USA führte zu Ausfall von fast 1.500 Flügen

Schneesturm in den USA führte zu Ausfall von fast 1.500 Flügen

10.02.2018 | Ein Schneesturm hat im Mittleren Westen der USA zum Ausfall von knapp 1.500 Flügen geführt. Mehr als die Hälfte davon wurde am Freitag am Flughafen O'Hare in Chicago gestrichen, einem der betriebsamsten Airports des Landes, die übrigen in Detroit.
Asteroid rauschte gefährlich nah an der Erde vorbei

Asteroid rauschte gefährlich nah an der Erde vorbei

10.02.2018 | Ein erst vor rund einer Woche entdeckter Asteroid ist relativ nah an der Erde vorbeigeflogen. Der Himmelskörper namens "2018 CB" rauschte gegen 23.30 Uhr MEZ in einer Entfernung von rund 64.000 Kilometern an unserem Planeten vorbei, wie der leitende Forscher des Beobachtungszentrums an der Universität von Arizona, Eric Christensen, der Deutschen Presse-Agentur in der Nacht auf Samstag bestätigte.
Schneesturm in den USA führte zu Ausfall von 1.500 Flügen

Schneesturm in den USA führte zu Ausfall von 1.500 Flügen

10.02.2018 | Ein Schneesturm hat im Mittleren Westen der USA zum Ausfall von knapp 1.500 Flügen geführt. Mehr als die Hälfte davon wurde am Freitag am Flughafen O'Hare in Chicago gestrichen, einem der betriebsamsten Airports des Landes, die übrigen in Detroit.
Gesundheitszustand des dänischen Prinz Henrik verschlechtert

Gesundheitszustand des dänischen Prinz Henrik verschlechtert

10.02.2018 | Große Sorge im dänischen Königshaus: Der Gesundheitszustand von Prinz Henrik (83), dem Mann von Königin Margrethe (77), habe sich ernsthaft verschlechtert, teilte das Königshaus am Freitag mit. Die Monarchin kam am Freitagabend kurz nach ihren Enkeln Felix und Nikolai im Krankenhaus in Kopenhagen an. Kronprinz Frederik brach seinen Besuch bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea ab.
Weltberühmter Karneval von Rio de Janeiro hat begonnen

Weltberühmter Karneval von Rio de Janeiro hat begonnen

09.02.2018 | Mit der traditionellen Schlüsselübergabe an die Feierwütigen hat der Karneval von Rio de Janeiro begonnen. Ein Vertreter der Stadtverwaltung übergab den glitzernden Schlüssel am Freitag an "König Momo", die Symbolfigur des Karnevals. "Ich erkläre den Karneval offiziell für eröffnet", rief dieser, gekleidet in ein blaues Kostüm und begleitet von der Karnevalskönigin und zwei Prinzessinnen.

Geldbote überließ Entführern seiner Tochter Millionen

09.02.2018 | Die Tochter eines Geldboten wird von falschen Installateuren entführt und nach Übergabe des gesamten Geldtransporter-Inhalts wieder freigelassen: Das ist das Szenario einer abenteuerlichen Geschichte, die sich im Grenzgebiet zwischen Frankreich und der Schweiz ereignet haben soll. Vonseiten der Ermittler in Lyon hieß es am Freitag, viele Details des Falles seien noch ungeklärt.
Bereits 17 Tote nach Erdbeben in Taiwan geborgen

Bereits 17 Tote nach Erdbeben in Taiwan geborgen

09.02.2018 | Nach dem schweren Erdbeben in der taiwanischen Stadt Hualien ist die Zahl der Toten auf 17 gestiegen. Nach Angaben des chinesischen Staatsfernsehens wurden am Freitag die Leichen einer vermissten fünfköpfigen Familie aus der Volksrepublik gefunden. Wie Rettungskräfte zuvor mitgeteilt hatten, zogen sie auch die Leichen eines kanadisches Ehepaars aus den Trümmern des "Yunmen Cuiti Building".
Bis zu eine Milliarde Kinder und Jugendliche erleben Gewalt

Bis zu eine Milliarde Kinder und Jugendliche erleben Gewalt

09.02.2018 | Bis zu einer Milliarde Kinder und Jugendliche weltweit sind laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) körperlicher, seelischer oder sexueller Gewalt ausgesetzt oder werden vernachlässigt. Damit sei jeder zweite Minderjährige zwischen zwei und 17 Jahren im vergangenen Jahr betroffen gewesen, berichtete die Organisation am Freitag in Genf.
Sechs Leichen auf Grundstück in Kanada gefunden

Sechs Leichen auf Grundstück in Kanada gefunden

10.02.2018 | Grausiger Fund auf einem Privatgrundstück in der kanadischen Metropole Toronto.

Erstmals menschliche Eizellen im Labor zur Reife gezüchtet

09.02.2018 | Wissenschafter aus den USA und Großbritannien haben erstmals menschliche Eizellen im Labor zur Reife gezüchtet. Die aus Eierstöcken entnommenen Zellen seien so weit entwickelt worden, dass sie befruchtet werden könnten, schrieben die Forscher aus New York und Edinburgh in ihrer am Freitag im Fachzeitschrift "Molecular Human Reproduction" veröffentlichten Studie.
Eiffelturm wegen Schnees weiter geschlossen

Eiffelturm wegen Schnees weiter geschlossen

09.02.2018 | Der Pariser Eiffelturm bleibt wegen eisiger Witterung noch bis mindestens Samstag geschlossen. Schnee und Eis hätten die Plattformen und die Treppen unpassierbar gemacht, erklärte die Betreibergesellschaft am Freitag. Wegen neuer Schneefälle bildeten sich im Pariser Großraum erneut lange Staus. Die Behörden riefen alle Bürger auf, ihre Autos stehen zu lassen.

Thailänderin bei Selfie von Zug überfahren

09.02.2018 | Der Versuch ein Selfie zu machen, hat für eine 28-jährige Thailänderin tödlich geendet. Die Frau und ihr Freund seien Donnerstagfrüh auf die Gleise gestiegen, um Fotos von sich zu machen, sagte der zuständige Polizeibeamte. Dabei habe ein einfahrender Zug die beiden erfasst.
Kleine Dinger, großes Leuchten

Kleine Dinger, großes Leuchten

09.02.2018 | Bilder von der kalifornischen Küste zeigen: Das klitzekleine Phytoplankton kann für ein riesiges Lichtspektakel sorgen.
Zahl der Opfer nach Erdbeben in Taiwan auf zwölf gestiegen

Zahl der Opfer nach Erdbeben in Taiwan auf zwölf gestiegen

09.02.2018 | Nach dem schweren Erdbeben in der taiwanischen Stadt Hualien ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens zwölf gestiegen. Wie Rettungskräfte am Freitag mitteilten, zogen sie die Leichen eines kanadisches Ehepaars aus den Trümmern des "Yunmen Cuiti Building". Das Hochhaus war nach dem Beben in der Nacht auf Mittwoch in gefährliche Schieflage geraten, weil die untersten Etagen eingestürzt sind.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT