Großeinsatz: Londoner Luxus-Hotel in Flammen

Großeinsatz: Londoner Luxus-Hotel in Flammen

07.06.2018 | Wegen eines Brands in einem Londoner Luxushotel ist die Feuerwehr am Mittwoch in der britischen Hauptstadt zu einem Großeinsatz ausgerückt.
Großbrand in Londoner Luxushotel

Großbrand in Londoner Luxushotel

07.06.2018 | Mehr als hundert Feuerwehrleute haben am Mittwoch gegen einen Brand in einem Fünf-Sterne-Hotel in der Nähe des legendären Londoner Kaufhauses Harrods gekämpft. Dutzende Menschen - darunter auch der Sänger Robbie Williams - seien aus dem am Hyde Park gelegenen Mandarin Oriental in Sicherheit gebracht worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Mehrere Straßen in der Umgebung wurden gesperrt.
Wegen Terrorismus gesucht: Tunesier in Wien festgenommen

Wegen Terrorismus gesucht: Tunesier in Wien festgenommen

06.06.2018 | Ein Tunesier, der in Italien wegen internationalem Terrorismus gesucht wurde, ist in Wien festgenommen worden. Er soll in Italien über Internet radikale Propaganda betrieben haben.
Abgasskandal: Rückruf bei Audi A6 und A7

Abgasskandal: Rückruf bei Audi A6 und A7

06.06.2018 | Das deutsche Kraftfahrt-Bundesamt hat einen verpflichtenden Rückruf für die beliebten Dienstwagenmodelle A6 und A7 mit Drei-Liter-Dieselmotor angeordnet.
LIVE: Bundeskanzler Kurz will Migration an EU-Außengrenzen stoppen

LIVE: Bundeskanzler Kurz will Migration an EU-Außengrenzen stoppen

06.06.2018 | Österreich will nach Worten von Bundeskanzler Sebastian Kurz "einen neuen Weg" bei der EU-Migrationspolitik ohne Flüchtlingsverteilung gehen. Die Verteilung auf EU-Länder hält er für eine schlechte Idee, eher sollten Migranten an den EU-Außengrenzen aufgehalten werden. Am Nachmittag stellt sich Bundeskanzler Kurz mit EU-Kommissionspräsident Juncker der Presse.

23 Vermisste nach Minenunglück in China geborgen

06.06.2018 | Chinesische Rettungskräfte haben einen Tag nach der Explosion in einem Bergwerk 23 Kumpel geborgen. Staatliche Medien berichteten am Mittwoch, den Geretteten gehe es gut, zwei Bergleute würden aber noch vermisst. Die Suche nach ihnen werde fortgesetzt. Bei der Explosion in der Eisenerzmine in der nordöstlichen Provinz Liaoning waren am Dienstag mindestens elf Menschen getötet worden.
Zwischenfall in ungarischem AKW Paks

Zwischenfall in ungarischem AKW Paks

06.06.2018 | Das ungarische Atomkraftwerk Paks ist nach einem Zwischenfall am Mittwoch teilweise heruntergefahren worden. Nach Mitteilung der ungarischen Atomaufsicht wurde einer der vier noch aus Sowjetzeiten stammenden Reaktorblöcke nach einer "technischen Fehlfunktion" an einer Turbine auf 50 Prozent seiner Leistung gedrosselt. Eine Gefährdung der Bevölkerung durch den Zwischenfall bestehe nicht.
In U-Boot ermordete Journalistin Kim Wall beigesetzt

In U-Boot ermordete Journalistin Kim Wall beigesetzt

06.06.2018 | Fast ein Jahr nach der Tat ist die in einem U-Boot ermordete schwedische Journalistin Kim Wall beigesetzt worden. Die Zeremonie habe bereits am Freitag stattgefunden und sei rein privat gewesen, sagte die Mutter der 30-Jährigen am Mittwoch der dänischen Zeitung "BT". Auf Facebook veröffentlichte sie ein Foto der Feier unter freiem Himmel.
Feuer im Europapark vermutlich durch technischen Defekt

Feuer im Europapark vermutlich durch technischen Defekt

06.06.2018 | Der Großbrand im Europapark Rust im deutschen Bundesland Baden-Württemberg Ende Mai ist wahrscheinlich durch einen technischen Defekt verursacht worden. Das ergaben die bisherigen Ermittlungen zur Brandursache, wie die Polizei Offenburg und die Staatsanwaltschaft Freiburg am Mittwoch mitteilten. Das Feuer dürfte demnach im Bereich der Attraktion "Fjord-Rafting" ausgebrochen sein.
Mission "Horizons": "Astro-Alex" startet heute zur ISS

Mission "Horizons": "Astro-Alex" startet heute zur ISS

06.06.2018 | Ein halbes Jahr wird Alexander Gerst weg sein - Fans überall auf der Welt hoffen auf viele neue Bilder und Nachrichten von der Raumstation ISS.
Evakuierungen nach Vulkanausbruch in Guatemala

Evakuierungen nach Vulkanausbruch in Guatemala

06.06.2018 | Nach einem neuerlichen Ausbruch des Volcan de Fuego am Dienstag in Guatemala sind sieben Gemeinden an den Hängen des Feuervulkans evakuiert worden. Die Katastrophenschutzbehörde Conred verwies auf Befürchtungen von Experten, der Vulkan könne abermals einen pyroklastischen Strom ausstoßen - eine Welle heißer Gase und glühenden Gesteins. 200 Menschen werden nach wie vor vermisst.
Mann fotografiert sich vor schwer verletzter Frau

Mann fotografiert sich vor schwer verletzter Frau

06.06.2018 | Mit einem Selfie vor einem Unfallopfer hat ein Mann in Italien Entrüstung ausgelöst. Auf einem Bild eines Lokaljournalisten ist zu sehen, wie ein Mann auf dem Bahnhof im norditalienischen Piacenza posiert und ein Foto von sich schießt - im Hintergrund liegt eine verletzte Frau auf den Gleisen und wird von Sanitätern versorgt.
Brand in Sperrzone rund um Atomkraftwerk Tschernobyl

Brand in Sperrzone rund um Atomkraftwerk Tschernobyl

05.06.2018 | In der Nähe des havarierten Atomkraftwerks Tschernobyl in der Ukraine ist ein Brand ausgebrochen. Das Feuer brach am Dienstagvormittag weniger als zehn Kilometer von dem AKW entfernt aus, wie die örtliche Verwaltung erklärte. Es habe aber keinen Anstieg der Radioaktivität in der Sperrzone rund um die Anlage oder in den angrenzenden Gebieten verursacht. Das AKW werde durch das Feuer nicht bedroht.
Ex-Filmmogul Weinstein beteuerte vor Gericht seine Unschuld

Ex-Filmmogul Weinstein beteuerte vor Gericht seine Unschuld

05.06.2018 | Der wegen Vergewaltigung und erzwungenem Oralsex angeklagte Filmproduzent Harvey Weinstein hat vor Gericht auf nicht schuldig plädiert. Der 66-Jährige erschien am Dienstag im Supreme Court in New York im dunkelblauen Anzug und wirkte abwesend, auf die Fragen von Richter James Burke antwortete er leise und einsilbig. Begleitet wurde er von einem Leibwächter und seinem Anwalt Benjamin Brafman.
Wiener Randalierer im Berliner Dom niedergeschossen: Kein Haftbefehl

Wiener Randalierer im Berliner Dom niedergeschossen: Kein Haftbefehl

05.06.2018 | Als ein 53-jähriger Wiener im Berliner Dom randalierte und sich nicht beruhigen ließ, wurde er von der Polizei angeschossen. Aufgrund seiner Verletzungen musste der Mann ins künstliche Koma versetzt werden. Gegen den Österreicher wurde ein Haftbefehl wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung beantragt. Das Gericht habe den Haftantrag jedoch abgelehnt, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit, ohne Gründe zu nennen.

Kuh soll nach Überschreiten der EU-Außengrenze sterben

05.06.2018 | Die Kuh "Penka" aus Bulgarien hat international Wirbel ausgelöst. Weil das Tier kürzlich von seiner Weide zum Ausflug ins nahe Serbien ausriss und damit die Außengrenze der Europäischen Union überschritt, soll es gemäß den Vorschriften der EU getötet werden.
Kein Haftbefehl gegen österreichischen Randalierer in Berlin

Kein Haftbefehl gegen österreichischen Randalierer in Berlin

05.06.2018 | Gegen den niedergeschossenen Randalierer aus dem Berliner Dom gibt es zunächst keinen Haftbefehl. Das Gericht habe den Haftantrag abgelehnt, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit, ohne Gründe zu nennen. Die Anklagebehörde hatte den Haftbefehl wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung beantragt. Der 53-jährige Österreicher liegt laut Staatsanwaltschaft im Koma in einer Klinik.

Südtiroler Gesetzesentwurf für Abschuss von Wölfen und Bären

05.06.2018 | Die Südtiroler Landesregierung hat am Dienstag einen Gesetzentwurf für sogenannte "Vorsorge- und Entnahmemaßnahmen" bei Großraubwild wie Wölfe und Bären verabschiedet. Eine Entnahme, Fang oder Abschuss einzelner Bären oder Wölfe in bestimmten Ausnahmesituationen könne das Land demnach autonom verfügen, hieß es in einer Aussendung.

Mehrere Frauenleichen in US-Stadt Springfield gefunden

05.06.2018 | Auf dem Grundstück eines mutmaßlichen Entführers in der US-Stadt Springfield sind drei Frauenleichen gefunden worden. Wie die Polizei am Montag (Ortszeit) mitteilte, seien zwei der drei Frauen als vermisst gemeldet gewesen. Sie waren 27, 34 und 47 Jahre alt und hatten alle in der Region gelebt, hieß es in einem Bericht des Senders Western Mass News.

Hongkonger "Star-Tutor" wegen Prüfungsbetrugs angeklagt

05.06.2018 | Ein in Hongkong als "Star-Tutor" bekannt gewordener Nachhilfelehrer ist wegen Prüfungsbetrugs angeklagt worden. Siao Chi Yung steht im Verdacht, sich illegal Unterlagen für die Aufnahmeprüfung an den staatlichen Universitäten verschafft zu haben. Mit deren Hilfe soll er Schüler auf die Tests vorbereitet haben. Laut Medien verdiente er mit Prüfungs-Coaching umgerechnet 1,7 Millionen Euro jährlich.
Vereinte Nationen fordern mehr Engagement gegen Plastikmüll

Vereinte Nationen fordern mehr Engagement gegen Plastikmüll

05.06.2018 | Die Welt steht vor einer Plastikmüll-Krise. Zu diesem Schluss kommt ein am Dienstag in der indischen Hauptstadt Neu Delhi vorgestellter Bericht der Vereinten Nationen.

Mann macht Selfie mit Unfallopfer in Italien

05.06.2018 | Mit einem Selfie vor einem Unfallopfer hat ein Mann in Italien Entrüstung ausgelöst. Auf einem Bild eines Lokaljournalisten ist zu sehen, wie ein Mann auf dem Bahnhof im norditalienischen Piacenza posiert und ein Foto von sich schießt - im Hintergrund liegt eine verletzte Frau auf den Gleisen und wird von Sanitätern versorgt.
Mars-Rover sammelt wieder Gesteinsproben

Mars-Rover sammelt wieder Gesteinsproben

05.06.2018 | Der Mars-Rover "Curiosity" bohrt nach einer mehr als einjährigen Pause wieder nach Gesteinsproben auf dem Roten Planeten. Das teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA am Montag (Ortszeit) auf ihrer Webseite mit. "Das war nicht einfach", sagte der zuständige Projektmanager Jim Erickson im kalifornischen Pasadena. Sein Team habe etliche Monate daran gearbeitet, den Rover wieder einsatzbereit zu machen.
Tote am Golan: UNO-Soldaten von Untersuchungskommission entlastet

Tote am Golan: UNO-Soldaten von Untersuchungskommission entlastet

05.06.2018 | Die Kommission, die das Verhalten österreichischer UNO-Soldaten am Golan im Zusammenhang mit der Ermordung syrischer Geheimpolizisten im September 2012 untersuchte, kam zu folgendem Ergebnis: "Das Verhalten der österreichischen UNDOF-Soldaten entsprach der für sie geltenden (völkerrechtlichen) Auftrags- und Weisungslage und war somit mandatskonform", wurde am Dienstag mitgeteilt.
Entwarnung nach Polizeieinsatz in Berliner Volksschule

Entwarnung nach Polizeieinsatz in Berliner Volksschule

05.06.2018 | Nach der Evakuierung einer Volksschule in Berlin-Wedding hat die Polizei nichts Verdächtiges gefunden. Das Gebäude sei abgesucht worden, sagte ein Polizeisprecher. "Es gibt keine Gefahrenlage." Die Kinder seien in Sicherheit. Schüler und Lehrer waren am Dienstagvormittag nach einem Alarm aus dem Gebäude geführt, das Gelände abgesperrt worden.

Volksschulkinder rissen in Bayern mit Mamas Auto aus

05.06.2018 | Zwei Brüder im Alter von sechs und acht Jahren haben sich in Unterfranken heimlich mit dem Auto ihrer Mutter auf eine Spritztour begeben. Während die Mutter noch schlief, machten sich die beiden Kinder am Dienstag allein mit dem Fahrzeug auf den Weg, wie die Polizei in Würzburg mitteilte. Der rund neun Kilometer lange Ausflug endete glimpflich im Ort Marktheidenfeld.
Ein Toter nach Gewittern und Starkregen in Frankreich

Ein Toter nach Gewittern und Starkregen in Frankreich

05.06.2018 | In Frankreich sind weiter schwere Gewitter und Starkregen niedergegangen. In der Normandie wurde am Dienstag ein Autofahrer tot in seinem Fahrzeug gefunden. Das Auto soll auf einer überfluteten Straße umgestürzt sein. Wie die Präfektur des Verwaltungsbezirks Eure auf Anfrage berichtete, werden die genauen Umstände des Unfalls in dem Ort Piseux etwa 100 Kilometer westlich von Paris noch geklärt.
Franzose zu Pazifik-Durchschwimmung gestartet

Franzose zu Pazifik-Durchschwimmung gestartet

05.06.2018 | Nächster Halt San Francisco: Der Franzose Benoit Lecomte ist am Dienstag in Japan zu einem knapp 9.000 Kilometer langen Schwimm-Abenteuer durch den Pazifik aufgebrochen. Im Neoprenanzug und mit Taucherflossen begab sich der 51-jährige Architekt an einem kleinen Strand im Osten Japans ins Meer. Mit seiner Aktion will er auch auf die Verschmutzung der Ozeane durch Plastikmüll aufmerksam machen.
SpaceX verschiebt Mond-Trip für zahlende Weltraumtouristen

SpaceX verschiebt Mond-Trip für zahlende Weltraumtouristen

05.06.2018 | Das private US-Raumfahrtunternehmen SpaceX hat die für dieses Jahr angekündigte Mondumrundung mit zahlenden Weltraumtouristen einem Zeitungsbericht zufolge verschoben. Die Mission werde "frühestens Mitte 2019, wahrscheinlich später" stattfinden, berichtete das "Wall Street Journal" am Montag. Die Ursache für die Verschiebung ist demnach unklar.

Haft wegen Sammlung von 7.000 toten Schildkröten

05.06.2018 | Wegen illegalen Handels mit ausgestopften Seeschildkröten ist ein Mann in Vietnam zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Bei dem 46-Jährigen hatte die Polizei insgesamt etwa 7.000 Präparate von toten Schildkröten entdeckt, wie das Online-Nachrichtenportal "Vnexpress" am Dienstag berichtete.

USA: Geschiedener Mann tötete sechs Menschen und sich selbst

05.06.2018 | Innerhalb von fünf Tagen soll ein Mann im US-Staat Arizona sechs Menschen erschossen und schließlich sich selbst getötet haben. Mindestens vier der sechs Opfer habe der 56-Jährige im Zusammenhang mit seiner Scheidung und einem Sorgerechtsstreit umgebracht, berichteten US-Medien am Montag (Ortszeit) unter Berufung auf die Polizei der Stadt Scottsdale.
Zahl der Toten nach Vulkanausbruch in Guatemala stieg auf 65

Zahl der Toten nach Vulkanausbruch in Guatemala stieg auf 65

05.06.2018 | Die Zahl der Todesopfer nach dem Ausbruch des Feuervulkans in Guatemala ist auf 65 gestiegen.
Grenfell-Brand: Bericht stellte schwere Mängel fest

Grenfell-Brand: Bericht stellte schwere Mängel fest

05.06.2018 | Knapp ein Jahr nach dem Großbrand im Londoner Grenfell Tower mit 72 Toten sind in einem am Montag veröffentlichten Expertenbericht schwere Mängel beim Bau und bei den Anweisungen für die Bewohner des Gebäudes festgestellt worden. Die Fassadenverkleidung des 24-stöckigen Gebäudes sei keinen Brandschutztests unterzogen worden und habe nicht den Richtlinien für Gebäudesicherheit entsprochen.
Dinoskelett auf Eiffelturm für 2 Millionen Euro versteigert

Dinoskelett auf Eiffelturm für 2 Millionen Euro versteigert

04.06.2018 | Ein Dinosaurierskelett ist auf dem Pariser Eiffelturm für gut zwei Millionen Euro versteigert worden. Ein französischer Käufer erhielt bei der Auktion am Montag den Zuschlag für die mindestens 152 Millionen Jahre alten Knochen, wie eine Sprecherin des Auktionshauses Aguttes mitteilte. Er werde sie in einem Museum in Frankreich ausstellen lassen.
Hai beißt Teenager Penis ab

Hai beißt Teenager Penis ab

04.06.2018 | Schrecklicher Hai-Angriff vor der brasilianischen Küste: Ein Jugendlicher wurde von einem Hai attackiert und gefährlich verletzt.
Philippinischer Präsident Duterte erzwang Kuss von junger Frau

Philippinischer Präsident Duterte erzwang Kuss von junger Frau

04.06.2018 | Mit einem erzwungenen Kuss auf offener Bühne hat sich der philippinische Präsident Rodrigo Duterte viel Kritik eingehandelt. Der 73-Jährige holte bei einem Auftritt am Rande eines Staatsbesuchs in Südkorea zwei Frauen auf die Bühne, um ihnen ein Buch zu überreichen - zur Bedingung dafür machte er einen Kuss.
Fluggesellschaften treiben Kampf gegen Menschenhandel voran

Fluggesellschaften treiben Kampf gegen Menschenhandel voran

04.06.2018 | Fluggesellschaften weltweit wollen den Kampf gegen Menschenhandel vorantreiben. Zwar gebe es bereits zahlreiche Initiativen einzelner Konzerne, doch habe ein branchenweiter Ansatz bisher gefehlt, sagte Tim Colehan vom Internationalen Luftfahrtverband (Iata) beim jährlichen Verbandstreffen am Montag in Sydney. Die Austrian Airlines unterstützt den Beschluss wie es auf APA-Anfrage heißt.
Ebola-Ausbruch im Kongo: Mehr als 1.000 Menschen geimpft

Ebola-Ausbruch im Kongo: Mehr als 1.000 Menschen geimpft

04.06.2018 | Im Kampf gegen das gefährliche Ebola-Virus im Kongo sind inzwischen 1.112 Menschen geimpft worden. In der Millionenstadt Mbandaka im Nordwesten des Landes hätten mehr als 500 Menschen die experimentelle Impfung erhalten, teilte das Gesundheitsministerium spät am Sonntag mit.
Erdbeben erschütterte Vulkan Kilauea auf Hawaii

Erdbeben erschütterte Vulkan Kilauea auf Hawaii

04.06.2018 | Ein Erdbeben der Stärke 5,5 hat den Vulkan Kilauea auf Hawaii erschüttert. Dabei spuckte der Berg Asche fast 2.500 Meter hoch in die Luft, wie US-Medien am Montag unter Berufung auf die Zivilschutzbehörde berichteten. Nach dem Beben am Sonntag habe aber keine Tsunami-Gefahr bestanden, teilte das Tsunami-Warnzentrums für die Pazifikregion mit.

Betrunkener lieferte Verfolgungsjagd mit Gabelstapler

04.06.2018 | Ein Betrunkener hat im deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern einen Gabelstapler gestohlen und sich eine Verfolgungsjagd mit dem Besitzer geliefert. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte ein Zeuge den 25-Jährigen dabei beobachtet, wie er am Sonntag in das Firmengelände eines landwirtschaftlichen Betriebes einbrach. Er stieg in den Gabelstapler und fuhr auf die Bundesstraße.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT