Millionenschwerer Koffer bei Überfall in Japan gestohlen

Millionenschwerer Koffer bei Überfall in Japan gestohlen

20.04.2017 | Bargeld in Millionenhöhe haben drei maskierte Männer in Japan von einem Geschäftsmann erbeutet, der es gerade von einer Bank abgehoben hatte.
China startete ersten eigenen Raumfrachter

China startete ersten eigenen Raumfrachter

20.04.2017 | Als weiteren Schritt auf dem Weg zu einer eigenen bemannten Weltraumstation hat China am Donnerstag einen ersten selbstentwickelten Weltraumfrachter zu seinem Raumlabor geschickt. Vor den Augen hunderter Zuschauer startete eine Rakete des Typs Langer Marsch mit dem Frachter "Tianzhou-1" um 19.41 Uhr Ortszeit (13.41 Uhr MESZ) vom Weltraumbahnhof Wengchang zu dem Labor.
Tugce-Schläger wird von Deutschland nach Serbien abgeschoben

Tugce-Schläger wird von Deutschland nach Serbien abgeschoben

20.04.2017 | Der wegen des gewaltsamen Todes der Studentin Tugce Albayrak verurteilte Täter ist aus Deutschland abgeschoben worden. Der 20 Jahre alte Sanel M. wurde am Donnerstagmittag vom Frankfurter Flughafen aus "nach Serbien zurückgeführt", wie das Amt für Zuwanderung und Integration in Wiesbaden mitteilte.
Zwei Raumfahrer mit russischer Rakete zur ISS gestartet

Zwei Raumfahrer mit russischer Rakete zur ISS gestartet

20.04.2017 | Ein Russe und ein Amerikaner sind zu einer gut sechsmonatigen Mission auf der Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen. Die Rakete mit Fjodor Jurtschichin und Jack Fischer an Bord startete am Donnerstag vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur, wie die Flugleitzentrale bei Moskau mitteilte.
Mindestens 15 Tote durch Schlammlawinen in Kolumbien

Mindestens 15 Tote durch Schlammlawinen in Kolumbien

20.04.2017 | Bei erneuten Erdrutschen in Kolumbien sind mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Nach der Katastrophe in der Stadt Manizales würden noch acht Menschen vermisst, teilte die nationale Katastrophenschutzbehörde am Mittwoch mit.

Zahl der Meningitis-Toten in Nigeria auf 745 gestiegen

19.04.2017 | Durch eine Meningitis-Epidemie sind in Nigeria nach jüngsten Angaben binnen fünf Monaten 745 Menschen gestorben. Insgesamt gebe es landesweit mehr als 8.000 Verdachtsfälle, teilten die Behörden in Abuja am Mittwoch mit. Demnach traten 93 Prozent der Fälle in fünf Bundesstaaten des westafrikanischen Landes auf. In der vergangenen Woche war die Zahl der Todesopfer noch mit 489 angegeben worden.
Astronomen sichteten neue "Super-Erde"

Astronomen sichteten neue "Super-Erde"

19.04.2017 | Eine erstmals erspähte "Super-Erde" könnte sich nach Ansicht ihrer Entdecker als aussichtsreichster Ort für die Suche nach Leben jenseits unseres Sonnensystems entpuppen. Der Exoplanet kreist rund 40 Lichtjahre von unserer Erde entfernt um den roten Zwergstern LHS 1140.
Mindestens elf Tote durch Schlammlawinen in Kolumbien

Mindestens elf Tote durch Schlammlawinen in Kolumbien

19.04.2017 | Durch heftige Regenfälle und Erdrutsche sind am Mittwoch in der kolumbianischen Stadt Manizales im Zentrum des Landes mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Wie das Rote Kreuz mitteilte, wurden neun Menschen verletzt. 20 weitere galten als vermisst.

Astronomen sichteten neue "Super-Erde"

19.04.2017 | Eine erstmals erspähte "Super-Erde" könnte sich nach Ansicht ihrer Entdecker als aussichtsreichster Ort für die Suche nach Leben jenseits unseres Sonnensystems entpuppen. Der Exoplanet kreist rund 40 Lichtjahre von unserer Erde entfernt um den roten Zwergstern LHS 1140.

Spektakuläre Bilder: So sieht es aus wenn ein Wal Hunger hat

19.04.2017 | Forscher der Oregon State University haben an der Küste von Neuseeland spektakuläre Aufnahmen gemacht. Sie filmten einen Blauwal wie dieser eine Wolke aus Plankton verschlang.
Blaue Farbe rettete Hummer in Frankreich vor Kochtopf

Blaue Farbe rettete Hummer in Frankreich vor Kochtopf

19.04.2017 | Seine leuchtend blaue Farbe hat einen Hummer in Frankreich vor dem Kochtopf bewahrt. Das Schalentier mit der ungewöhnlichen Färbung ist seit Mittwoch im Aquarium Oceanopolis im westfranzösischen Brest zu bewundern.

Mann soll in Lübeck zweijährige Tochter vergewaltigt haben

19.04.2017 | Die Staatsanwaltschaft der deutschen Stadt Lübeck hat Anklage gegen einen 28-jährigen Mann wegen schweren sexuellen Missbrauchs seiner zwei Jahre alten Tochter erhoben. Wie die Ermittlungsbehörde am Mittwoch mitteilte, soll der Mann das Kleinkind in drei Fällen auch vergewaltigt und in zwei Fällen durch Knebelung in Todesgefahr gebracht haben.

Wolkenkratzer-Asteroid nahe an Erde vorbeigerast

19.04.2017 | Ein Asteroid so groß wie die höchsten Wolkenkratzer ist am Mittwoch an der Erde vorbeigeflogen - in weniger als fünffacher Mondentfernung. Nach Berechnungen von Astronomen passierte der 650-Meter-Brocken mit der Bezeichnung 2014 JO25 die Erde um 14.24 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit, wie aus im Voraus veröffentlichten Daten der US-Raumfahrtbehörde NASA hervorging.

Niederländer wegen Kinderpornos in Kambodscha festgenommen

19.04.2017 | Ein Niederländer ist in Kambodscha wegen der Herstellung und des Besitzes von Kinderpornografie festgenommen worden. Auf dem Tablet des 53-Jährigen und seiner Digitalkamera seien tausende Nacktaufnahmen von Buben im Alter zwischen elf und 15 Jahren gefunden worden, teilte die Polizei der Provinz Siem Reap am Mittwoch mit.

Offiziere bei Hubschrauberunglück in Griechenland getötet

19.04.2017 | Beim Absturz eines griechischen Militärhubschraubers im Zentrum des Landes sind am Mittwoch vier Offiziere ums Leben gekommen. Wie die Armee mitteilte, überlebte ein weiblicher Oberstabsfeldwebel das Unglück mit Verletzungen. Der Helikopter vom Typ UH-1H (Huey) war in der Früh in der zentralgriechischen Stadt Larissa in Richtung der nordgriechischen Stadt Kozani gestartet.
Vulkan Ätna auf Sizilien erneut ausgebrochen

Vulkan Ätna auf Sizilien erneut ausgebrochen

19.04.2017 | Der Ätna auf Sizilien ist erneut ausgebrochen. Der höchste Vulkan Europas spuckte am Mittwoch Lava, am Südostkrater bildete sich ein Lavastrom, sagte ein Sprecher des Nationalen Instituts für Geophysik und Vulkanologie (INGV).
"Facebook-Mörder" in USA beging auf Flucht vor der Polizei Selbstmord

"Facebook-Mörder" in USA beging auf Flucht vor der Polizei Selbstmord

19.04.2017 | Nachdem er auf Facebook das Video eines Mordes veröffentlicht und damit eine landesweite Großfahndung ausgelöst hatte, hat der mutmaßliche Täter Suizid begangen. Der 37-jährige Steve Stephens habe sich nach einer kurzen Verfolgungsjagd am Dienstag im Staat Pennsylvania erschossen, teilte die Polizei mit.

Boot kenterte in Sturm vor Rimini: Vier Tote

19.04.2017 | Bei einem Bootsunglück vor der Adria-Stadt Rimini sind vier Menschen gestorben und zwei weitere schwer verletzt worden. Das Segelboot war am Dienstagnachmittag bei schlechtem Wetter gegen Felsen am Eingang eines Kanals unweit des Hafens geprallt. Dabei kam eine Person sofort ums Leben, drei zunächst Vermisste wurden die ganze Nacht lang gesucht und am Mittwochvormittag tot geborgen.
Sturz über hunderte Meter: 44 Tote bei Busunfall in Indien

Sturz über hunderte Meter: 44 Tote bei Busunfall in Indien

19.04.2017 | Im Land mit den meisten Verkehrstoten der Welt sind bei einem Busunfall auf einen Schlag mindestens 44 Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei im nordindischen Bundesstaat Himachal Pradesh bestätigte, stürzte der Bus gegen 11.30 Uhr Ortszeit am Mittwoch von einer Straße im Bezirk Nerwa mehrere hundert Meter tief in den Fluss Tons.
Schutzkampagne: 3D-Video bietet Pinguin-Rundblick

Schutzkampagne: 3D-Video bietet Pinguin-Rundblick

19.04.2017 | Vom heimischen Sofa aus auf eine Klippe in der Antarktis surfen und mitten in einer Pinguin-Kolonie stehen: Das macht ein 3D-360-Grad-Film des Vogelschutznetzwerks BirdLife International möglich. Rund um den Betrachter springen die flugunfähigen Seevögel an Land und schütteln sich erstmal das Wasser aus den Federn.
Drei Tote durch Schüsse in Kalifornien - Festnahme

Drei Tote durch Schüsse in Kalifornien - Festnahme

19.04.2017 | Drei Menschen in Fresno im US-Staat Kalifornien sind am Dienstag durch Schüsse getötet worden. Ein 39-jähriger Tatverdächtiger sei festgenommen worden, gab die Polizei bekannt. Der Mann habe bei seiner Festnahme "Allahu akbar", arabisch für "Gott ist groß", gerufen, sagten die Ermittler laut der Zeitung "Fresno Bee". Er habe in sozialen Netzwerken seinen Hass auf Weiße ausgedrückt, hieß es.
Star-Koch Wolfgang Puck erhält Hollywood-Stern

Star-Koch Wolfgang Puck erhält Hollywood-Stern

18.04.2017 | Star-Koch Wolfgang Puck (67) soll auf dem Walk of Fame in Hollywood geehrt werden. Am 26. April werde der gebürtige Österreicher dort mit der 2608. Sternenplakette gewürdigt, teilten die Veranstalter am Dienstag in Los Angeles mit. Als Gastredner werden US-Regisseur Brett Ratner ("Rush Hour") und der TV-Moderator Larry King erwartet.
Mann muss nach Mord an kleinem Buben 1979 lebenslang in Haft

Mann muss nach Mord an kleinem Buben 1979 lebenslang in Haft

18.04.2017 | Fast 40 Jahre nach dem Verschwinden von Etan Patz in New York ist ein Mann wegen Mordes an dem Kind zu lebenslanger Haft verurteilt worden. "Der Angeklagte hat ein furchtbares Geheimnis für sich behalten und der Patz-Familie unbeschreibbare Qualen verursacht", sagte der Richter bei der Verkündung des Strafmaßes am Dienstag, wie US-Medien berichteten.

Streit um Nudelrezept: Italiener schlug Freundin halb tot

18.04.2017 | Im Streit um die Zutaten für hausgemachte Bandnudeln soll ein Mann in Italien seine Lebensgefährtin mit einem Nudelwalker brutal zusammengeschlagen haben. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes, wie lokale Medien am Dienstag berichteten. Demnach soll sich die Tat am Ostermontag abgespielt haben, der auch in Italien ein Feiertag ist.
Die Erde bei Nacht

Die Erde bei Nacht

18.04.2017 | Satellitenaufnahmen der NASA haben die Erde bei Nacht aufgezeichnet. Die Bilder zeigen die Aktivitäten der Menschen.

Segelboot prallte gegen Felsen in Rimini: Zwei Tote

18.04.2017 | Ein Segelboot ist am Dienstag in Italien wegen des schlechten Wetters gegen die Felsen am Eingang eines Kanals unweit vom Hafen Riminis geprallt. Dabei kamen zwei Personen ums Leben, zwei weitere werden noch vermisst. Zwei weitere Menschen, die sich an Bord des Bootes befanden, konnten sich retten, berichteten italienische Medien.

Zwölf Tote bei Absturz von Polizeihubschrauber in Osttürkei

18.04.2017 | In der osttürkischen Provinz Tunceli sind beim Absturz eines Polizeihubschraubers zwölf Menschen getötet worden. Absturzursache sei schlechtes Wetter gewesen, sagte Innenminister Süleyman Soylu am Dienstag. Die schlechten Witterungsbedingungen hätten die Rettungsarbeiten in der bergigen Region zudem behindert. Zuvor war von sieben Verletzten die Rede gewesen.
Spanische Polizei zerschlägt internationalen Pädophilenring

Spanische Polizei zerschlägt internationalen Pädophilenring

18.04.2017 | Die spanische Polizei hat mit Europol und Interpol einen internationalen Pädophilenring zerschlagen. Die Mitglieder hätten über WhatsApp-Gruppen und Darknet-Plattformen im Internet Kinderpornografie ausgetauscht, teilten Ermittler am Dienstag in Madrid mit.
Erneuter Skandal bei United Airlines: Brautpaar aus Flugzeug geworfen

Erneuter Skandal bei United Airlines: Brautpaar aus Flugzeug geworfen

18.04.2017 | Sie waren auf dem Weg nach Costa Rica, zu ihrer eigenen Hochzeit. United Airlines hat ihnen diese Reise aber gehörig vermasselt. Die beiden durften am Ende nämlich gar nicht erst mitfliegen.
Vergleich: So haben Türken in Vorarlberg, Österreich und Europa abgestimmt

Vergleich: So haben Türken in Vorarlberg, Österreich und Europa abgestimmt

18.04.2017 | Bregenz - Während in der Türkei am Sonntag abgestimmt wurde, hatten in Österreich die Türken an diplomatischen Vertretungen in Wien, Salzburg und Bregenz zwischen 27. März und 9. April Gelegenheit zur Stimmabgabe. Mit einer Wahlbeteiligung von 117 Prozent haben in Vorarlberg 13.996 Türken den Weg nach Bregenz gefunden, um dort ihre Stimme abzugeben.
Bürgermeister von Amatrice verjagte Erdbeben-Touristen

Bürgermeister von Amatrice verjagte Erdbeben-Touristen

18.04.2017 | Touristen, die am Osterwochenende die vom Erdbeben am 24. August zerstörte Ortschaft Amatrice besuchten, haben den Ärger des Bürgermeisters Sergio Pirozzi zu spüren bekommen. Pirozzi verjagte Touristen, die Selfies vor den Erdbebentrümmern machten. "Touristen sind willkommen, niemand soll sich jedoch vor den Trümmern dieser Gegend fotografieren", protestierte der Bürgermeister.

Mindestens 26 Tote bei Busunglück auf Philippinen

18.04.2017 | Bei einem schweren Busunglück im Norden der Philippinen sind mindestens 26 Insassen getötet worden. 21 weitere erlitten teils schwerste Verletzungen, als der Bus nach Angaben von Polizei und örtlichen Behörden am Dienstag auf einer kurvigen Strecke der Provinz Nueva Ecija von der Straße abkam. Das Fahrzeug stürzte 24 Meter tief in eine Schlucht.

390 Tote bei Verkehrsunfällen über thailändisches Neujahr

18.04.2017 | Bei Verkehrsunfällen über das thailändische Neujahrsfest Songkran sind in den vergangenen Tagen mindestens 390 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben des Innenministeriums vom Dienstag bedeutet dies im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang um zwölf Prozent. Vergangenes Jahr waren auf Thailands Straßen innerhalb einer Woche 442 Menschen gestorben.
Korun: Verdacht der Wahlmanipulation bei Türkei-Referendum

Korun: Verdacht der Wahlmanipulation bei Türkei-Referendum

18.04.2017 | Die Grüne Menschenrechtssprecherin Alev Korun verortet beim Referendum in der Türkei eine Manipulation von bis zu 2,5 Millionen Wählerstimmen. Korun war als Wahlbeobachterin für den Europarat unterwegs.
So reagiert die Presse weltweit nach dem Erdogan-Sieg

So reagiert die Presse weltweit nach dem Erdogan-Sieg

18.04.2017 | Ein knappes Ergebnis, viele Manipulationsvorwürfe und dennoch eine große Siegesfeier zur Stärkung der Macht von Präsident Recep Tayyip Erdogan. Das Türkei-Referendum schlägt Wellen - "Die Türkei sagt Ja. Die Revolution des Volkes", titelte die regierungsnahe Zeitung "Sabah" am Montag.
Hai attackiert Mädchen - junge Surferin stirbt vor den Augen ihrer Eltern

Hai attackiert Mädchen - junge Surferin stirbt vor den Augen ihrer Eltern

18.04.2017 | Eine 17-jährige Surferin ist am Montag vor den Augen ihrer Eltern in Australien von einem Hai attackiert und getötet worden.
Mord auf Facebook: Videos waren mehrere Stunden lang online

Mord auf Facebook: Videos waren mehrere Stunden lang online

18.04.2017 | Facebook hat anlässlich eines zwei Stunden lang über die Facebook-App zu sehenden Mordes in Cleveland eine Überprüfung des Umgangs mit Gewaltvideos angekündigt. Die Verfahren müssten verbessert werden, teilte das weltgrößte soziale Netzwerk am Montag mit.

Palästinenser in israelischen Gefängnissen im Hungerstreik

17.04.2017 | Mehr als tausend in Israel inhaftierte Palästinenser sind am Montag in einen Hungerstreik getreten. Sie folgten damit einem Aufruf des prominenten palästinensischen Gefangenen Marwan Barghouti. Die Teilnehmer des Hungerstreiks fordern bessere Haftbedingungen. Israelische Beobachter vermuten hinter Barghoutis Aufruf indes innerpalästinensische politische Motive.
US-Airline will bei Überbuchung bis zu 10.000 Dollar zahlen

US-Airline will bei Überbuchung bis zu 10.000 Dollar zahlen

17.04.2017 | Nach dem Skandal um den gewaltsamen Rauswurf eines Passagiers aus einer United Airlines-Maschine will die Konkurrenzgesellschaft Delta Reisenden künftig bis zu 10.000 Dollar (rund 9.400 Euro) zahlen, wenn sie im Falle einer Überbuchung auf ihren Flug verzichten.
Schweizer Kleinflugzeug stürzte in Portugal ab - Fünf Tote

Schweizer Kleinflugzeug stürzte in Portugal ab - Fünf Tote

17.04.2017 | Beim Absturz eines Kleinflugzeugs nahe eines Supermarkts sind am Montag in der portugiesischen Stadt Tires fünf Menschen ums Leben gekommen. Bei den Opfern handle es sich um die vier Insassen der Maschine, die aus Frankreich und der Schweiz stammen, sowie einen Lastwagenfahrer, der von Wrackteilen getroffen worden sei, berichtete die Zeitung "Publico".
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT