Für durstige Kühe stahlen Schweizer Piloten Wasser in Frankreich

Für durstige Kühe stahlen Schweizer Piloten Wasser in Frankreich

29.07.2015 | Ein bizarrer Wasserklau durch Schweizer Militärpiloten in Frankreich hat zu diplomatischen Verstimmungen zwischen den Nachbarländern geführt.
Bub erhielt in den USA als erstes Kind zwei Spender-Hände

Bub erhielt in den USA als erstes Kind zwei Spender-Hände

29.07.2015 | Erstmals sind einem Kind zwei Spender-Hände transplantiert worden: Die Kinderklinik von Philadelphia gab am Dienstag (Ortszeit) bekannt, dass die zehnstündige Operation bei dem achtjährigen Zion Harvey aus Baltimore erfolgreich verlaufen sei.
Werbung
Australisches Mädchen offenbar von acht Männern missbraucht

Australisches Mädchen offenbar von acht Männern missbraucht

29.07.2015 | In der westaustralischen Hafenstadt Perth ist ein heute 13-jähriges Mädchen offenbar über Jahre von insgesamt acht Männern serienmäßig missbraucht worden.

Touristen vor Waldbränden auf Sardinien auf der Flucht

29.07.2015 | Waldbrände haben auf der italienischen Insel Sardinien innerhalb weniger Stunden Dutzende Hektar Land erfasst. Zwei Großfeuer wüteten seit Dienstagnachmittag nahe der beliebten Badeortschaft San Teodoro und unweit der Gemeinde Porto Istana im Norden der Insel. Ein Hotel und einige Ferienhäuser mussten evakuiert werden. Auch Touristen flüchteten, berichteten italienische Medien.
Erstmals zwei Spender-Hände in den USA transplantiert

Erstmals zwei Spender-Hände in den USA transplantiert

29.07.2015 | Erstmals sind einem Kind zwei Spender-Hände transplantiert worden: Die Kinderklinik von Philadelphia gab am Dienstag (Ortszeit) bekannt, dass die zehnstündige Operation bei dem achtjährigen Zion Harvey aus Baltimore erfolgreich verlaufen sei.

Mann filmte Frauen auf Klo in Genfer Geschäft

29.07.2015 | Ein 31-jähriger Franzose hat in einem Geschäft in der Genfer Gemeinde Vernier Frauen ohne deren Wissen auf dem Klo gefilmt. Er wurde am Montag verhaftet. Zwei Frauen hatten ihn angezeigt. Der Mann versteckte sich in einer Kabine auf dem Damen-WC und steckte sein Telefon unter der Trennwand hindurch. Das Sicherheitspersonal des Geschäfts habe ihn in Schach gehalten, bis die Beamten eintrafen.
Wilders kritisiert Ermittlungen der Wiener Staatsanwaltschaft: "Legaler Jihad"

Wilders kritisiert Ermittlungen der Wiener Staatsanwaltschaft: "Legaler Jihad"

29.07.2015 | Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft in Wien gegen seine Person hat der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders nun scharf kritisiert. Dass man wegen mutmaßlicher Volksverhetzung und der Herabwürdigung religiöser Lehren gegen ihn ermittle, sei ein Angriff gegen die Meinungsfreiheit.
Jüngster verurteilter Mörder in USA aus Haft entlassen

Jüngster verurteilter Mörder in USA aus Haft entlassen

29.07.2015 | Curtis Jones, der mit zwölf Jahren zum jüngsten verurteilten Mörder in den USA wurde, ist nach 16 Jahren aus dem Gefängnis entlassen worden. Das teilte die Sprecherin eines Gefängnisses in Florida mit, dessen genauer Standort nicht mitgeteilt wurde. Jones war 1999 ebenso wie seine damals 13-jährige Schwester wegen Mordes an der Freundin ihres Vaters zu 18 Jahren Haft verurteilt worden.
Ermittlungen nach Tod von Löwe Cecil in Simbabwe eingeleitet

Ermittlungen nach Tod von Löwe Cecil in Simbabwe eingeleitet

29.07.2015 | Nach dem tragischen Tod des beliebten Löwen Cecil aus dem Hwange-Nationalpark in Simbabwe hat die Justiz des Landes Ermittlungen gegen zwei mutmaßliche Helfer des Jägers eingeleitet. Der Jagd-Organisator Theo Bronkhorst muss sich seit Mittwoch dafür verantworten, eine "illegale Jagd nicht verhindert" zu haben, ein weiterer Helfer dafür, eine solche "erlaubt" zu haben.

Prostituierte in den USA tötete mutmaßlichen Serienmörder

29.07.2015 | Im US-Bundesstaat West Virginia hat eine Prostituierte einen mutmaßlichen Serienmörder aus Notwehr erschossen. Die Polizei fand im Kofferraum des Mannes mehrere Messer, eine Axt, eine Machete, ein Vorschlaghammer, Plastiksackerln, Bleichmittel und Handschellen. Die Behörden vermuten daher, dass die Frau nur knapp einem Serienmörder entgangen ist.
Wahl-Russe Depardieu erhielt Einreiseverbot in die Ukraine

Wahl-Russe Depardieu erhielt Einreiseverbot in die Ukraine

28.07.2015 | Gerard Depardieu (66), Wahl-Russe und französischer Filmstar, darf für die kommenden fünf Jahre nicht mehr in die Ukraine reisen. Dies sei im Interesse der nationalen Sicherheit, begründete der Geheimdienst der Ex-Sowjetrepublik am Dienstag knapp. Depardieu gilt als Freund von Kremlchef Wladimir Putin und hatte 2013 nach Kritik an Frankreichs Steuersystem einen russischen Pass erhalten.

Ein Toter bei Militärhubschrauber-Absturz in der Slowakei

28.07.2015 | Beim Absturz eines Militärhubschraubers ist in der Slowakei ein Mitglied der dreiköpfigen Besatzung ums Leben gekommen. Die beiden anderen Berufssoldaten an Bord wurden schwer verletzt. Das teilte der stellvertretende Generalstabschef Peter Gajdos am Dienstag mit.
24 Menschen starben bei Brand in Möbelfabrik bei Kairo

24 Menschen starben bei Brand in Möbelfabrik bei Kairo

28.07.2015 | Bei einem Brand in einer Möbelfabrik im Norden Kairos sind nach Angaben des ägyptischen Gesundheitsministeriums mindestens 24 Menschen gestorben. Zudem seien 24 weitere verletzt worden, sagte ein Sprecher der Behörde am Dienstag. Berichten zufolge sind die meisten Opfer Arbeiter in der Fabrik. Zunächst war von 19 Todesopfern die Rede.
Wissenschafter aus aller Welt fordern Ächtung von "Killer-Robotern"

Wissenschafter aus aller Welt fordern Ächtung von "Killer-Robotern"

28.07.2015 | Renommierte Wissenschafter und Robotik-Experten aus zahlreichen Ländern haben eine Ächtung sogenannter Killer-Roboter gefordert. Autonome Waffen, die mit Hilfe Künstlicher Intelligenz (KI) ohne menschliche Einwirkung Angriffsziele auswählen können, müssten verboten werden.

Schüsse vor Hotel im Zentrum Barcelonas - zwei Verletzte

28.07.2015 | Ein bewaffneter und maskierter Mann hat am Dienstagnachmittag im Zentrum von Barcelona mehrere Schüsse auf zwei vor einem Hotel sitzende Personen abgegeben. Ein Opfer sei von Schüssen getroffen und in ein Krankenhaus gebracht worden, berichteten Medien unter Berufung auf die Polizei. Nach dem Schützen wurde gefahndet. Die Gegend nahe der berühmten Flaniermeile Ramblas wurde abgeriegelt.
16-Jährige Französin entdeckte 560.000 Jahre alten Zahn

16-Jährige Französin entdeckte 560.000 Jahre alten Zahn

28.07.2015 | Eine 16 Jahre alte französische Hobbyarchäologin hat einen rund 560.000 Jahre alten Menschenzahn entdeckt. Der Zahn eines Mannes oder einer Frau sei noch 100.000 Jahre älter als der 1971 in der Ausgrabungsstätte gefundene Mensch von Tautavel, sagte die Paläoanthropologin Amelie Viallet.
U-Boot-Wrack vor Schwedens Küste wohl schon hundert Jahre alt

U-Boot-Wrack vor Schwedens Küste wohl schon hundert Jahre alt

28.07.2015 | Bei dem vor der Ostküste Schwedens entdeckten U-Boot-Wrack handelt es sich womöglich um ein russisches Modell aus dem Ersten Weltkrieg. Das U-Boot sei am 10. Mai 1916 bei einer Kollision mit einem schwedischen Schiff havariert, berichtete die Zeitung "Dagens Nyheter" am Dienstag unter Berufung auf Experten. Taucher hatten das Wrack entdeckt, der Fund sorgte für Spekulationen.
Frankreich und Spanien hart von Waldbränden getroffen

Frankreich und Spanien hart von Waldbränden getroffen

28.07.2015 | Waldbrände haben in einigen Ländern Südeuropas die Feuerwehren auch am Dienstag nicht zur Ruhe kommen lassen. Vor allem in Frankreich und Spanien wurden Hunderte Hektar Wald- und Ackerflächen zerstört. Mehrere Gebiete wurden vorübergehend evakuiert. In einigen Fällen waren auch Urlauber betroffen.
Solar Impulse benötigt für Weiterflug 20 Millionen Euro

Solar Impulse benötigt für Weiterflug 20 Millionen Euro

28.07.2015 | Nachdem die Erdumrundung des Solarflugzeugs Solar Impulse in Hawaii unterbrochen werden musste, ist Bertrand Piccard nun wieder in die Schweiz gereist. Seine Mission: 20 Millionen Euro für den Weiterflug im Jahr 2016 zu mobilisieren. Bei der Rekordetappe von Japan bis Hawaii hatten sich die Batterien des Flugzeugs überhitzt. Sie können nicht innerhalb kurzer Zeit repariert werden.

Mindestens 14 Tote bei Überschwemmungen in Vietnam

28.07.2015 | Bei den schwersten Überschwemmungen im Nordosten Vietnams seit Jahrzehnten sind mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen. Drei weitere Menschen würden noch vermisst, sagte ein Vertreter der Katastrophenschutzbehörde in der Provinz Quang Ninh nahe der chinesischen Grenze. Tausende Häuser standen unter Wasser.

Suche nach spurlos verschwundener Familie in Deutschland

28.07.2015 | Eine dreiköpfige Familie ist in der Nähe von Hamburg verschwunden, seit Tagen schon. Die Polizei hat die Suche mit Spürhunden, Helikopter und Tauchern aufgenommen. Wo sind Vater, Mutter und Tochter? "Ein spontaner Kurzurlaub ist nahezu ausgeschlossen", sagte Polizeisprecher Jan Krüger.
"Maddie"-Ermittler kontaktierten Australien wegen Kinderleiche

"Maddie"-Ermittler kontaktierten Australien wegen Kinderleiche

28.07.2015 | Britische Ermittler auf der Suche nach der vermissten Madeleine McCann haben nach dem Fund einer Mädchenleiche in Australien die dortigen Kollegen kontaktiert.
Primatenforscherin Jane Goodall in Spanien ausgezeichnet

Primatenforscherin Jane Goodall in Spanien ausgezeichnet

28.07.2015 | Die Verhaltensforscherin und Umweltaktivistin Jane Goodall hat in Spanien den mit 80.000 Euro dotierten Internationalen Preis von Katalonien erhalten. Die 81-jährige Londonerin, berühmt für ihre Arbeit mit Schimpansen, nahm die Auszeichnung Montagabend in Barcelona in Empfang. Goodall prangerte in ihrer Rede die Umweltzerstörung an.
Pkw-Einbruchsserie beschäftigt Polizei in Tirol und Vorarlberg

Pkw-Einbruchsserie beschäftigt Polizei in Tirol und Vorarlberg

28.07.2015 | Eine Pkw-Einbruchsserie beschäftigt derzeit die Polizei im Tiroler Oberland und Vorarlberg. Insgesamt 54 Einbrüche in, meist auf Parkplätzen abgestellten, Autos wurden seit Ende Juni verzeichnet, teilte die Tiroler Polizei der APA am Dienstag mit. Die Täter würden dabei stets nach demselben Muster vorgehen: Sie schlagen die Seitenscheiben ein und entwenden unter anderem Bargeld und Kreditkarten.

Chinesin starb bei Unfall auf Rolltreppe

28.07.2015 | Eine Frau in China ist auf der Rolltreppe eines Einkaufszentrums tödlich verunglückt. Ein Überwachungsvideo in der zentralchinesischen Stadt Jingzhou (Provinz Hubei) zeigt, wie eine Metallplatte unter den Füßen der Frau nachgibt, während sie gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn das obere Ende der Rolltreppe verlassen will.
Zahl der Unwettertoten in Pakistan stieg auf 69

Zahl der Unwettertoten in Pakistan stieg auf 69

28.07.2015 | Überschwemmungen und schwere Regenfälle haben die Zahl der Todesopfer in Pakistan auf 69 steigen lassen. Rettungskräfte versuchten, etwa 300.000 Menschen in der Stadt Chitral im Norden zu erreichen, teilten die Behörden am Dienstag mit. Dorthin hatten sich viele gerettet, nachdem das Wasser eines Gletschersees mehrere Dörfer weggespült hatte. Ihnen fehlt es an Essen und Trinkwasser.
Autofahrer raste "aus Liebeskummer" mit 160 km/h durch den Pinzgau

Autofahrer raste "aus Liebeskummer" mit 160 km/h durch den Pinzgau

28.07.2015 | Ein betrunkener Autofahrer ist in der Nacht auf heute, Dienstag, mit 100 km/h durch das Ortsgebiet von Saalfelden im Salzburger Pinzgau gerast. Der 21-jährige Niederländer brachte es auf der Freilandstraße gar auf 160 km/h. Eine Polizeistreife, die ihm nachsetzte, konnte ihn schließlich stoppen. Als Motiv seiner rasanten Fahrt gab der Mann vor den Beamten "Liebeskummer" an.
Erdbeben der Stärke 7,0 im Osten Indonesiens - Ein Toter

Erdbeben der Stärke 7,0 im Osten Indonesiens - Ein Toter

28.07.2015 | Ein Erdbeben der Stärke 7,0 hat am Dienstagfrüh die Provinz Papua im Osten Indonesiens erschüttert. Nach Angaben der Behörden verlor ein 15-Jähriger beim Fischen das Gleichgewicht, stürzte in einen Fluss und ertrank. In der nahegelegenen Stadt Kasonaweja rannten die Menschen in Panik ins Freie.
Südkorea verkündete Ende von Mers-Epidemie

Südkorea verkündete Ende von Mers-Epidemie

28.07.2015 | Rund zwei Monate nach dem ersten Auftreten des Mers-Virus in Südkorea hat die Regierung das Ende der tödlichen Epidemie verkündet. Die Mediziner und die Regierung seien zu dem Schluss gekommen, dass die Leute sich keine Sorgen mehr machen müssten, sagte Ministerpräsident Hwang Kyo Ahn am Dienstag. Seit dem Mers-Ausbruch am 20. Mai erlagen in Südkorea 36 Menschen der Krankheit.

Jugendbanden legten Busverkehr in El Salvador lahm

27.07.2015 | Die mächtigen Jugendbanden in El Salvador haben den öffentlichen Nahverkehr in dem mittelamerikanischen Land teilweise lahmgelegt. Vor allem im Osten und in der Hauptstadt San Salvador blieben die Busse am Montag größtenteils in den Depots, wie lokale Medien berichteten. Die sogenannten Maras hatten zuvor mit Angriffen auf Busfahrer gedroht, die sich nicht an einem Streik beteiligen.
Sechs Jahre Haft für Australierin nach Missbrauch von Zwölfjährigem

Sechs Jahre Haft für Australierin nach Missbrauch von Zwölfjährigem

27.07.2015 | Wegen Missbrauchs eines zwölfjährigen Buben, mit dem sie ein Kind zeugte, ist eine Australierin zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt worden. Die Angeklagte habe dem Buben die "Kindheit geraubt", sagte Richterin Jane Patrick am Montag in ihrer Urteilsbegründung am Victoria-Bezirksgericht in Melbourne. "Sie haben nicht begriffen, dass Ihre Gefühle für den Buben völlig unangemessen waren."
10.000 Campinggäste in Frankreich wegen Bränden evakuiert

10.000 Campinggäste in Frankreich wegen Bränden evakuiert

27.07.2015 | Etwa 10.000 Campinggäste sind in Südfrankreich vor Waldbränden in Sicherheit gebracht worden. Die Feuerwehr ließ am Montag drei Campingplätze im Gebiet der Mittelmeerstadt Frejus räumen, wie die Behörden mitteilten. Verletzte gab es keine. Auf einem Campingplatz zerstörte das Feuer aber 30 Hütten, auf einem anderen zehn Hütten.
Asyl: Mehr als 200 Flüchtlinge in Zug in Wien aufgegriffen

Asyl: Mehr als 200 Flüchtlinge in Zug in Wien aufgegriffen

27.07.2015 | Mehr als 200 Flüchtlinge sind in Wien von der Polizei in einem Zug aufgegriffen worden. Laut einem Medienbericht waren unter den 201 Flüchtlingen, die großteils aus Syrien und Afghanistan stammen, auch 27 Kinder. 1
Ermittlungen gegen Geert Wilders: Verhetzungsverdacht bei Wien-Auftritt

Ermittlungen gegen Geert Wilders: Verhetzungsverdacht bei Wien-Auftritt

27.07.2015 | Ermittlungen gegen den niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders wurden seitens der Staatsanwaltschaft Wien eingeleitet - wegen des Verdachts der Verhetzung eingeleitet. Dies bezieht sich auf eine islamfeindliche Rede, die Wilders im März in Wien hielt. 5
Stier flieht vor dem Schlachter

Stier flieht vor dem Schlachter

27.07.2015 | Ob er sein Ende kommen sah? Bei der Ankunft am Schlachthof ist ein Stier in Hemmingen in Baden-Württemberg in Panik ausgebrochen und ausgebüxt.
CERN-Chef Rolf‐Dieter Heuer: "Werden Higgs-Teilchen wieder finden"

CERN-Chef Rolf‐Dieter Heuer: "Werden Higgs-Teilchen wieder finden"

27.07.2015 | Physiker sind seit kurzem im aufgerüsteten Beschleuniger "Large Hadron Collider" (LHC) am europäischen Kernforschungszentrum CERN bei Genf (Schweiz) wieder auf der Suche nach Elementarteilchen. Bei den auf höherem Energieniveau ablaufenden Kollisionen hält sich bisher aber das Higgs-Teilchen noch versteckt. CERN-Generaldirektor Rolf‐Dieter Heuer glaubt jedoch, dass das nicht lange so bleibt.
16-Jähriger stellte sich nach Vorfall am Rande von Tour

16-Jähriger stellte sich nach Vorfall am Rande von Tour

27.07.2015 | Ein 16-Jähriger soll am Steuer jenes Autos gesessen haben, das am Sonntag in Paris eine Absperrung für die Tour de France durchbrach und auch durch Schüsse der Polizei nicht gestoppt werden konnte. Der Jugendliche stellte sich in der Nacht auf Montag der Polizei, wie Justizvertreter sagten. Er gab an, der Fahrer des Wagens gewesen zu sein, was die Ermittler nachprüfen wollten.

Österreicherin in Slowenien vergewaltigt - Polizei ermittelt

27.07.2015 | Die slowenische Polizei hat im Fall einer Österreicherin, die auf einem Musik-Festival vergewaltigt worden sein soll, noch keine Tatverdächtigen ausgeforscht. Bei der Frau handelt es sich nach jüngsten Behördenangaben nicht um eine Minderjährige. "Das Opfer ist eine junge volljährige Frau", sagte ein Polizeisprecher am Montag zur APA. Ihr Alter wurde allerdings nicht genannt.
Mann in Moskau vom Blitz erschlagen

Mann in Moskau vom Blitz erschlagen

27.07.2015 | Bei einem schweren Gewitter in Moskau ist ein Mann vom Blitz erschlagen worden. Gemeinsam mit zwei weiteren Bauarbeitern hatte der 38-Jährige unter einem Baum Schutz vor einem heftigen Platzregen gesucht, berichtete der Radiosender Echo Moskwy am Montag.
Sechs Tonnen Haschisch in Südfrankreich beschlagnahmt

Sechs Tonnen Haschisch in Südfrankreich beschlagnahmt

27.07.2015 | Die französische Polizei hat in Südfrankreich fast sechs Tonnen Haschisch beschlagnahmt. In Marseille und in der nahegelegenen Stadt Vitrolles wurden am Sonntag bei mehreren Razzien drei Verdächtige festgenommen, wie Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve am Montag mitteilte. In einer Villa wurden 5,6 Tonnen Haschisch gefunden, weitere 150 Kilogramm befanden sich in einem Fahrzeug.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Werbung
Werbung