Sorge vor Vulkanausbruch auf Bali: 11.000 Menschen evakuiert

Sorge vor Vulkanausbruch auf Bali: 11.000 Menschen evakuiert

22.09.2017 | Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali haben mehr als 11.000 Menschen aus Sorge vor einem Vulkanausbruch ihre Häuser verlassen. Das teilte die örtliche Katastrophenschutzbehörde am Freitag mit. Der über 3.000 Meter hohe Mount Agung zeigt seit der vergangenen Woche eine erhöhte Aktivität, am Freitagabend (Ortszeit) riefen die Behörden die höchste Warnstufe vier aus.
Istanbul: Privatjet stürzt nach Start ab

Istanbul: Privatjet stürzt nach Start ab

22.09.2017 | Ein Privatflugzeug ist bei einer Notlandung auf dem Istanbuler Atatürk-Flughafen von der Piste abgekommen und in Brand geraten.
Bi-gender Model ist Frau und Mann

Bi-gender Model ist Frau und Mann

22.09.2017 | Aria Veach, 29, aus Los Angeles, nimmt Hormone, die sowohl Östrogen als auch Testosteron enthalten, um mit beiden Geschlechter leben zu können.
Wasserstoffbombe über dem Pazifik: Welche Folgen hätte das?

Wasserstoffbombe über dem Pazifik: Welche Folgen hätte das?

22.09.2017 | Nordkorea hat die Weltgemeinschaft in Aufruhr versetzt - wieder einmal. Welche Folgen hätte die Drohung, eine Wasserstoffbombe über dem Pazifik zu testen - für die Weltpolitik und den Planeten? Hier 10 Fragen mit Antwort!
Paar in London soll französisches Au-pair getötet haben

Paar in London soll französisches Au-pair getötet haben

22.09.2017 | Nach dem Fund der völlig verbrannten Leiche eines französischen Au-pairs im Süden Londons hat die Polizei dessen Gasteltern festgenommen.
"Schwester du datest den King of Pop"

"Schwester du datest den King of Pop"

22.09.2017 | Eine Twitter-Nutzerin postete am Dienstag einen Selfie ihres angeblichen Freundes. Die Reaktionen der Twitter-Gemeinschaft waren sowohl überrascht als auch scherzend.
Mozart-Musik soll epileptische Anfälle vorbeugen

Mozart-Musik soll epileptische Anfälle vorbeugen

22.09.2017 | Mozart-Musik soll bei Epilepsie-Kranken Anfälle vorbeugen können. Dies geht aus einer Studie des Instituts Serafico in Assisi (Italien) hervor, das auf die Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit schweren Behinderungen spezialisiert ist.
Fast 300 Tote nach Erdbeben in Mexiko

Fast 300 Tote nach Erdbeben in Mexiko

22.09.2017 | Nach dem verheerenden Erdbeben in Mexiko ist die Zahl der Toten auf knapp 300 gestiegen. Es gab kaum noch Hoffnung, Überlebende zu finden. Wie der Leiter des Zivilschutzes, Luis Felipe Puente, am Freitag mitteilte, starben mindestens 286 Menschen durch das Beben der Stärke 7,1 - davon allein 148 in der Hauptstadt Mexiko-Stadt.
Fukushima-Katastrophe: Gericht sieht Schuld beim Betreiber

Fukushima-Katastrophe: Gericht sieht Schuld beim Betreiber

22.09.2017 | Für die Atom-Katastrophe von Fukushima ist nach einer Gerichtsentscheidung hauptsächlich der Betreiber des Atomkraftwerks verantwortlich, nicht der japanische Staat. Das Bezirksgericht in Chiba bei Tokio entschied am Freitag, dass die Betreibergesellschaft Tepco an eine Gruppe von 42 Klägern umgerechnet rund 2,8 Millionen Euro Entschädigung zahlen muss.
Kein "Uber" mehr für London

Kein "Uber" mehr für London

22.09.2017 | Der Fahrdienst Uber soll aus London verbannt werden. Die Verkehrsbehörde der britischen Hauptstadt gab am Freitag bekannt, sie werde die Betreiberlizenz von Uber nicht mehr erneuern.

Syrische Oppositionelle tot in Istanbuler Wohnung gefunden

22.09.2017 | In Istanbul sind eine syrische Oppositionelle und ihre Tochter laut Medienberichten ermordet aufgefunden worden. Die Leichen der Oppositionellen Arubeh Barakat und ihrer 22-jährige Tochter Halla seien in ihrer Wohnung im Istanbuler Stadtteil Üsküdar entdeckt worden, berichtete die Nachrichtenagentur Dogan am Freitag. Freunde hätten die Polizei alarmiert, da die Frauen nicht ans Telefon gingen.
Kim Jong-Un: "Trump ist ein geistesgestörter Greis"

Kim Jong-Un: "Trump ist ein geistesgestörter Greis"

22.09.2017 | Kim Jong Un und Donald Trump liefern sich ein Wortgefecht. Kim hat den US-Präsidenten, nach dessen Ankündigung Nordkorea "total zu vernichten", als geistesgestörten Greis bezeichnet.
Riesenkrokodil mit 5,2 Meter Länge in Australien erschossen

Riesenkrokodil mit 5,2 Meter Länge in Australien erschossen

22.09.2017 | Es gilt als eines der größten jemals im australischen Bundesstaat Queensland gesichteten Krokodile: Ein 5,2 Meter langes Krokodil wurde am Donnerstag erschossen aufgefunden. 1
Putzen unter Toten: Thailand schickt Verkehrssünder ins Leichenhaus

Putzen unter Toten: Thailand schickt Verkehrssünder ins Leichenhaus

22.09.2017 | Thailand ist eines der Länder mit der schlimmsten Unfallstatistik weltweit. Vergangenes Jahr starben 24.237 Menschen. Meist ist Alkohol im Spiel. Der Staat greift jetzt dagegen beinhart durch und schickt Verkehrssünder zum Putzen ins Leichenhaus. 7.000 mussten die Brutalo-Besserungsmaßnahme schon über sich ergehen lassen.
"Ich brauche keinen Märchenprinzen" - Italienerin feierte Single-Hochzeit

"Ich brauche keinen Märchenprinzen" - Italienerin feierte Single-Hochzeit

22.09.2017 | Bis zum 40. Geburtstag wollte sie einen Mann finden. Da Laura Messi das aber nicht gelungen ist, hat die Italienerin beschlossen, eine Single-Hochzeit zu feiern.
Mailänder Modewoche: Mantel-Parade und Comic-Art bei Prada

Mailänder Modewoche: Mantel-Parade und Comic-Art bei Prada

22.09.2017 | Der Mantel kommt im Frühjahr/Sommer 2018 ganz groß raus. Zumindest, wenn man Miuccia Prada folgt. Denn die Mailänder Stardesignerin stellte dieses Kleidungsstück in den Mittelpunkt ihrer neuen Kollektion, die sie am Donnerstagabend anlässlich der noch bis Montag laufenden "Milano Moda Donna" präsentierte.

Kritik an US-Polizei nach tödlichen Schüssen auf Gehörlosen

22.09.2017 | Wegen tödlicher Schüsse auf einen gehörlosen Mann ist die Polizei in der US-Stadt Oklahoma City heftig ins Kreuzfeuer der Kritik geraten. Magdiel Sanchez sei in seinem eigenen Haus erschossen worden, ohne das Geringste verbrochen zu haben, erklärte Allie Shin von der Bürgerrechtsorganisation ACLU am Donnerstag.

24-Jähriger starb bei Lawinenunfall in Berchtesgadener Alpen

22.09.2017 | Ein 24 Jahre alter Niederländer ist bei einem Schneelawinenunglück in den Berchtesgadener Alpen tödlich verunglückt. Er war mit seiner Familie unterwegs und wurde am Donnerstagnachmittag von einem Schneerutsch in einer Rinne mitgerissen, wie die Polizei mitteilte.
Große Schäden und 25 Tote durch Hurrikan "Maria"

Große Schäden und 25 Tote durch Hurrikan "Maria"

22.09.2017 | Der Hurrikan "Maria" hat auf seinem Weg durch die Karibik schwere Schäden angerichtet und in Puerto Rico mindestens sechs Menschen getötet. Das teilte die Inselregierung am Freitag mit. Die Zahl könne aber noch steigen. Bisher starben infolge des Wirbelsturms auf den Karibikinseln Dominica, Guadeloupe und Puerto Rico damit fast 25 Menschen. Rund 20 Menschen wurden noch vermisst.
Brandschutz: Dortmund lässt riesigen Hochhauskomplex räumen

Brandschutz: Dortmund lässt riesigen Hochhauskomplex räumen

21.09.2017 | Wegen schwerer Brandschutzmängel hat die Stadt Dortmund die Räumung eines riesigen Hochhauskomplexes mit knapp 800 Bewohnern gestartet. Die Menschen mussten am Donnerstagabend kurzfristig ihre Wohnungen verlassen. Die Sicherheitsmaßnahme diene dem Schutz der Mieter und sei unumgänglich, teilte die Stadt mit.
Afrika soll Aids-Medikamente deutlich günstiger bekommen

Afrika soll Aids-Medikamente deutlich günstiger bekommen

21.09.2017 | Eine Vereinbarung zwischen Generikaherstellern und der Bill Gates Stiftung soll Millionen Aids-Kranken in Afrika einen besseren Zugang zu modernen HIV-Medikamenten verschaffen. Eine Behandlung mit der neuen Therapie mit dem Wirkstoff Dolutegravir kostet dann nur maximal 75 Dollar (62,46 Euro) im Jahr pro Patient - das ist weniger als der Listenpreis für eine Behandlung am Tag in den USA.
Mädchen starb in Argentinien an pestizidbelasteter Mandarine

Mädchen starb in Argentinien an pestizidbelasteter Mandarine

21.09.2017 | Ein Mädchen ist in Argentinien womöglich an einer pestizidbelasteten Mandarine gestorben. Nach Angaben der Justiz vom Mittwoch zeigte die Autopsie, dass die Zwölfjährige im Nordosten des Landes an einer tödlichen Dosis des Pestizids Furadan starb, nachdem sie eine Mandarine gegessen hatte.
US-Polizisten erschossen gehörlosen Mann

US-Polizisten erschossen gehörlosen Mann

21.09.2017 | Er kam der Aufforderung nicht nach, ein Rohr niederzulegen - daraufhin haben US-Polizisten einen gehörlosen Mann in Oklahoma City erschossen.
Flughafenarbeiter vertauschte Monate lang Kofferanhänger

Flughafenarbeiter vertauschte Monate lang Kofferanhänger

21.09.2017 | Ein Gepäckarbeiter am Internationalen Flughafen von Singapur soll mehrere Monate lang an Hunderten Koffern die Banderolen mit den Zielflughäfen vertauscht und damit Chaos angerichtet haben.
"Dear Mr. President" - Elfjährige aus Österreich schreibt Brief an Trump

"Dear Mr. President" - Elfjährige aus Österreich schreibt Brief an Trump

21.09.2017 | Im Zuge der UNO-Vollversammlung in New York hatte Präsident Van der Bellen ein ganz besonderes Mitbringsel für Donald Trump dabei. Er überreichte dem US-Präsidenten einen Brief, in dem sich ein elfjähriges Mädchen aus Wien besorgt zum Klimawandel äußert.
Unfall in Russland: Rakete trifft falsches Ziel

Unfall in Russland: Rakete trifft falsches Ziel

21.09.2017 | Bei einer Militärübung hat ein Kampfhubschrauber Zivilfahrzeuge zerstört.
Britische Forscher verändern Erbgut von Embryonen

Britische Forscher verändern Erbgut von Embryonen

21.09.2017 | Erstmals in Großbritannien haben Forscher das Erbgut menschlicher Embryonen gezielt verändert. Das Team des Londoner Francis-Crick-Instituts will die Erfolgsraten künstlicher Befruchtungen erhöhen. Dafür änderten die Experten kurz nach der Befruchtung das Erbgut von 41 Embryonen, wie sie in "Nature" berichten. Das aktive Verändern der menschlichen DNA ist international äußerst umstritten.
Müll-Möbel bei Starbucks

Müll-Möbel bei Starbucks

21.09.2017 | Um die Mengen an Müll, die Kaffeebecher, Rührstäbchen, Strohhalme und Co verursachen zu reduzieren, lässt Starbucks nun Möbel aus Müll bauen. 
John Lemon - Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Limonade

John Lemon - Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Limonade

21.09.2017 | John Lennons Witew, Yoko Ono, zwang einen Limonadenhersteller in Polen, seine Limonade umzubenennen. "John Lemon", ist John Lennon zu ähnlich. Markenrechte würden verletzt werden, was hohe Geldstrafen mit sich bringt.
Gigantischer Eisberg treibt aufs Meer hinaus

Gigantischer Eisberg treibt aufs Meer hinaus

21.09.2017 | Etwa zwei Monate nach dem Abbruch des gigantischen Eisbergs A68 in der Westantarktis treibt dieser nun aufs Meer hinaus. Das zeigen Satellitenbilder, die die europäische Raumfahrtagentur ESA veröffentlicht hat. Auf einer Aufnahme vom 16. September ist zu sehen, dass eine 18 Kilometer große Lücke zwischen dem Eisberg und dem Larsen-C-Schelfeis entstanden ist.
Luft im Todes-Lkw auf der A4 reichte nur für 30 Minuten

Luft im Todes-Lkw auf der A4 reichte nur für 30 Minuten

21.09.2017 | Die Luft im Laderaum des auf der Ostautobahn (A4) bei Parndorf abgestellten Lkw, in dem 71 Flüchtlinge am 26. August 2015 erstickt sind, hat bei geschlossener Tür für höchstens 30 Minuten gereicht. Das geht aus dem technischen Gutachten eines österreichischen Experten hervor, das am Mittwoch beim "A4-Prozess" in der ungarischen Stadt Kecskemet verlesen wurde.
A4-Prozess: Luft im Kühl-Lkw reichte nur für 30 Minuten

A4-Prozess: Luft im Kühl-Lkw reichte nur für 30 Minuten

21.09.2017 | Beim Prozess um das Flüchtlingsdrama auf der A4 im August 2015 in Ungarn bringt ein Gutachten eines österreichischen Experten Klarheit über die schrecklichen Bedingungen im Laderaum des Lkws.

Prominenter 'Ndrangheta-Boss in den Niederlanden gefasst

21.09.2017 | Der seit Jahren gesuchte Boss der 'Ndrangheta, der Mafia in der süditalienischen Region Kalabrien, Gioacchino Bonarrigo, ist von der Polizei in Amsterdam festgenommen worden. Dies berichtete die italienische Polizei am Donnerstag. Der 33-Jährige war seit 2011 auf der Flucht. Er wird beschuldigt, die kriminellen Geschäfte der 'Ndrangheta, vor allem den Drogenhandel, im Ausland geleitet zu haben.
"Eine zerstörte Insel": "Maria" verwüstet Puerto Rico

"Eine zerstörte Insel": "Maria" verwüstet Puerto Rico

21.09.2017 | Hurrikan "Maria" hat in der Karibik eine Spur der Zerstörung hinterlassen. Der schwerste Sturm seit fast 90 Jahren kappte am Mittwoch die gesamte Stromversorgung auf Puerto Rico und führte zu Überschwemmungen. Danach zog er mit Windgeschwindigkeiten bis zu 250 km/h an der Dominikanischen Republik vorbei. Die Ausläufer brachten der Karibikinsel starken Regen und Wind.
Erdbeben in Mexiko forderte bereits 230 Tote

Erdbeben in Mexiko forderte bereits 230 Tote

21.09.2017 | Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko ist die Zahl der Todesopfer auf 230 gestiegen. Verzweifelt suchen die Retter in den Trümmerbergen weiter nach Überlebenden. Wie der Leiter des Zivilschutzes, Luis Felipe Puente, mitteilte, starben allein 100 Menschen in der Millionenmetropole Mexiko-Stadt.
Mörder von Miss Honduras zu 45 Jahren Haft verurteilt

Mörder von Miss Honduras zu 45 Jahren Haft verurteilt

21.09.2017 | Der Mörder der ehemaligen Miss Honduras und ihrer Schwester ist zu 45 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der Oberste Gerichtshof in Tegucigalpa sprach den 31-jährigen Angeklagten am Mittwoch schuldig, im November 2014 die damalige Miss Honduras Maria Jose Alvarado Munoz sowie ihre Schwester Sofia Trinidad Alvarado erschossen zu haben.
Münchner surfte auf Donau bis zum Schwarzen Meer

Münchner surfte auf Donau bis zum Schwarzen Meer

20.09.2017 | Nach 2.500 Kilometern und knapp 600.000 Paddelschlägen ist der Münchner Stand-Up-Paddler Pascal Rösler am Schwarzen Meer in Rumänien angekommen. "Es hat alles wunderbar geklappt. Es ist ein wunderbares Gefühl, wenn man die letzten Meter ins Meer rein paddelt", sagte der 44-jährige Naturschützer am Mittwoch in Sulina. Mit der Reise über Isar und Donau habe er über 10.000 Euro an Spenden gesammelt.
Papagei gab bei Amazon Online-Bestellung auf

Papagei gab bei Amazon Online-Bestellung auf

20.09.2017 | Mit der Stimme seines Frauchens hat ein cleverer Graupapagei beim Online-Händler Amazon eingekauft. Indem er die Stimme der in London lebenden Südafrikanerin Corienne Pretorius nachahmte, schaffte es der Vogel namens Buddy, Amazons digitale Assistentin "Alexa" zu aktivieren und eine Bestellung abzuschließen, wie die Boulevardzeitung "The Sun" am Mittwoch berichtete.

Zwölf Tote und über 90 Vermisste nach Überflutung im Kongo

20.09.2017 | Nach anhaltenden Regenfällen sind im Osten der Demokratischen Republik Kongo bei einer Überschwemmung mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen, 92 weitere galten zunächst als vermisst. Etwa 100 Häuser wurden von den Fluten mitgerissen, als der Fluss Bihambwe im gleichnamigen Dorf über die Ufer trat, wie am Mittwoch ein Abegordneter aus dem betroffenen Gebiet Masisi erklärte.
Luft im Raum fünf Mal stärker verschmutzt als draußen

Luft im Raum fünf Mal stärker verschmutzt als draußen

20.09.2017 | Als in den 1950er-Jahren der Smog in den Städten immer stärker wurde, haben Forscher erstmals Untersuchungen zur Luftverschmutzung angestrebt. Völlig unbeachtet blieb die Erforschung der Raumluft. Erst 40 Jahre später starteten dazu Erhebungen, sagte der französische Experte Rachid Ait-Namane zur APA. Das erschreckende Ergebnis: Die Luft in Räumen ist fünf Mal stärker verschmutzt als draußen.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT