Costa Concordia: Ex-Geliebte von Kapitän Schettino will Entschädigung

Costa Concordia: Ex-Geliebte von Kapitän Schettino will Entschädigung

29.01.2015 | Bei der Gerichtsverhandlung um das verunglückte Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" hat die ehemalige moldawische Geliebte des angeklagten Kapitäns Francesco Schettino, Domnica Tschemortan, am Donnerstag eine Entschädigungsforderung in Höhe von 200.000 Euro gestellt. Dies teilte ihre Rechtsanwältin, Valentina Quaroni, vor Gericht mit.
mehr »
Flug MH370: Alle Menschen an Bord für tot erklärt

Flug MH370: Alle Menschen an Bord für tot erklärt

29.01.2015 | Malaysia hat alle Passagiere des vermissten Fluges MH370 für tot erklärt. Das ist die Voraussetzung dafür, dass den Angehörigen Entschädigungen ausgezahlt werden können. Die Suche nach dem Flugzeug gehe weiter, sagte Azharuddin Abdul Rahman, Chef der zivilen Luftfahrtbehörde, am Donnerstag in Kuala Lumpur.
mehr »
Werbung

Tote bei Crash von Bus und Laster in Afghanistan

29.01.2015 | Bei einem schweren Busunfall in Afghanistan sind mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen. Der Bus mit mehr als 50 Fahrgästen sei am Donnerstag in der südostafghanischen Provinzhauptstadt Sabul mit einem Tanklaster kollidiert, teilte die Polizei mit. Mindestens 30 Menschen seien verletzt worden. Nach Angaben der Polizei waren beide Fahrer trotz der engen Straßen zu schnell.
mehr »
62 Millionen Kinder in Not: Unicef braucht Geld

62 Millionen Kinder in Not: Unicef braucht Geld

29.01.2015 | Vor allem wegen des Bürgerkrieges in Syrien und der Ebola-Epidemie in Westafrika benötigt das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (Unicef) heuer so viel Geld wie nie zuvor. Um weltweit 62 Millionen Mädchen und Buben in Not humanitäre Hilfe leisten zu können, seien 2015 insgesamt 3,1 Milliarden Dollar (2,75 Milliarden Euro) erforderlich, erklärte die Organisation am Donnerstag in Genf.
mehr »
Co-Pilot steuerte Unglücksflug QZ8501

Co-Pilot steuerte Unglücksflug QZ8501

29.01.2015 | Die vor einem Monat vor Indonesien abgestürzte AirAsia-Maschine ist Ermittlern zufolge vom Co-Piloten gesteuert worden. "Der Stellvertreter ist geflogen", sagte Chef-Ermittler Mardjono Siswosuwarno am Donnerstag. Er betonte, die Maschine sei flugtauglich gewesen, die Ladung sei im Rahmen des Zulässigen gelegen.
mehr »
Helikopter mit hunderten Kilo Haschisch abgestürzt

Helikopter mit hunderten Kilo Haschisch abgestürzt

29.01.2015 | Im Süden Spaniens ist ein mit hunderten Kilogramm Haschisch beladener Hubschrauber verunglückt. Beide Piloten seien bei dem Absturz in der Nacht auf Dienstag in einem Bergdorf in der Region Malaga ums Leben gekommen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Helikopter sei gegen einen Strommast geprallt. "Wir untersuchen derzeit, wie viel Haschisch an Bord war", sagte eine Polizeisprecher.
mehr »
Forscher entdeckten ältesten Stern mit erdähnlichen Planeten

Forscher entdeckten ältesten Stern mit erdähnlichen Planeten

28.01.2015 | Lebensfreundliche Welten haben im Universum womöglich schon früher existiert als bisher angenommen. Dies legt die Entdeckung des bisher ältesten bekannten Sonnensystems mit Planeten von erdähnlicher Größe nahe, wie das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) am Dienstag in Göttingen mitteilte.
mehr »
Gerichtsmediziner: Leiche Litwinenkos war radioaktiv verseucht

Gerichtsmediziner: Leiche Litwinenkos war radioaktiv verseucht

28.01.2015 | Die Leiche des 2006 vergifteten Kremlkritikers und Ex-Spions Alexander Litwinenko war nach Angaben des Gerichtsmediziners ein radioaktives Pulverfass.
mehr »
Costa Concordia - Insel Giglio will 20 Millionen Euro Entschädigung

Costa Concordia - Insel Giglio will 20 Millionen Euro Entschädigung

28.01.2015 | Die rund 1.000 Bewohner der Insel Giglio, vor der das Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" im Jänner 2012 auf Grund gelaufen ist, verlangen eine finanzielle Entschädigung von mindestens 20 Millionen Euro für das Schiffsunglück.
mehr »
US-Polizeichef: Googles Verkehrs-App Waze gefährdet Beamte

US-Polizeichef: Googles Verkehrs-App Waze gefährdet Beamte

28.01.2015 | Die Verkehrs- und Navigations-App Waze des Internetriesen Google bereitet dem Polizeichef von Los Angeles Sorgen.
mehr »
Bürgermeister findet Peking "nicht lebenswert"

Bürgermeister findet Peking "nicht lebenswert"

28.01.2015 | Der Bürgermeister von Peking hat die Lebensumstände in seiner Stadt als schwer erträglich beschrieben.
mehr »
Vorläufiger Bericht zu MH370-Absturz kommt im März

Vorläufiger Bericht zu MH370-Absturz kommt im März

28.01.2015 | Ein Jahr nach dem mysteriösen Verschwinden von Flug MH370 der Malaysia Airlines soll am 7. März ein Zwischenbericht zu den Ermittlungen veröffentlicht werden. Der Report enthalte einige Erkenntnisse aus Untersuchungen, "aber wir haben keine abschließenden Informationen zur Lage des Flugzeugs, weil die Suche noch läuft", sagte Vize-Verkehrsminister Aziz Kaprawi am Mittwoch in Kuala Lumpur.
mehr »
Melinda Gates sagt Impfgegnern den Kampf an

Melinda Gates sagt Impfgegnern den Kampf an

28.01.2015 | Bill und Melinda Gates zählen zu den reichsten Ehepaaren der Welt. Und seit Jahren setzen sich die Zwei dafür ein, Menschen überall auf der Welt den Zugang zu Impfstoffen zu ermöglichen und zu erleichtern. Jedoch fordern immer mehr Impfgegner einen Boykott der vorbeugenden Maßnahme.
mehr »
160 Festnahmen bei Razzia gegen 'Ndrangheta

160 Festnahmen bei Razzia gegen 'Ndrangheta

28.01.2015 | Italien verschärft seine Offensive gegen das organisierte Verbrechen. Wegen Verstrickungen mit der 'Ndrangheta, der Mafia in der süditalienischen Region Kalabrien, sind in ganz Italien 160 Personen festgenommen worden.
mehr »
43 entführte Studenten in Mexiko für tot erklärt

43 entführte Studenten in Mexiko für tot erklärt

28.01.2015 | Vier Monate nach der Entführung Dutzender Studenten in Mexiko haben die Behörden die jungen Leute für tot erklärt.
mehr »
Mutmaßlicher Behinderter in den USA hingerichtet

Mutmaßlicher Behinderter in den USA hingerichtet

28.01.2015 | Trotz mehrerer Forderungen nach Gnade ist im US-Bundesstaat Georgia ein mutmaßlich geistig behinderter Doppelmörder hingerichtet worden. Der 54-jährige Warren Hill wurde am Dienstagabend kurz vor 20.00 Uhr Ortszeit nach der Verabreichung einer Giftinjektion für tot erklärt, wie eine Sprecherin des Strafvollzugs mitteilte.
mehr »
Blizzard brachte viel Schnee im Nordosten der USA

Blizzard brachte viel Schnee im Nordosten der USA

28.01.2015 | Die Warnungen im Vorfeld waren dramatisch, doch am Ende ging es glimpflich aus: Die Unwetterfront "Juno" verschonte weitestgehend die Stadt New York, begrub aber weite Gebiete im Nordosten der USA unter einer tiefen Schneedecke.
mehr »

Weltbank fordert bessere Vorbereitung auf Seuchen

28.01.2015 | Die internationale Gemeinschaft ist nach Ansicht der Weltbank für neue Ausbrüche vom Ausmaß der Ebola-Epidemie nicht ausreichend gewappnet. "Wir müssen Lehren aus dem Ausbruch von Ebola ziehen, denn es besteht kein Zweifel daran, dass wir in den kommenden Jahren mit anderen Pandemien konfrontiert werden", sagte Weltbankpräsident Jim Yong Kim am Dienstag in einer Rede in Washington.
mehr »

Mexiko erklärt verschleppte Studenten für tot

27.01.2015 | Vier Monate nach der Entführung Dutzender Studenten in Mexiko haben die Behörden die jungen Leute für tot erklärt. "Die Beweise erlauben uns festzustellen, dass die Studenten entführt, getötet und verbrannt wurden", sagte Generalstaatsanwalt Jesus Murillo Karam am Dienstag. Bisher wurde erst eines der Opfer zweifelsfrei identifiziert.
mehr »
47 Gegner von TAV-Zug in Turin zu Haft verurteilt

47 Gegner von TAV-Zug in Turin zu Haft verurteilt

27.01.2015 | 47 Gegner der geplanten Hochgeschwindigkeitsstrecke für Züge von Turin nach Lyon sind nach Zusammenstößen mit der Polizei im Jahr 2011 nun zu Haftstrafen in Höhe von insgesamt 150 Jahren verurteilt worden. Sechs weitere Angeklagte wurden freigesprochen, berichteten italienische Medien am Dienstag.
mehr »

Bisher älteste Fossilien von Schlangen entdeckt

27.01.2015 | Schon vor etwa 170 Millionen Jahren waren Schlangen auf der Erde weit verbreitet und besiedelten sehr unterschiedliche Lebensräume. Sie lebten zum Beispiel in Sümpfen, Teichen oder Flüssen, berichten Wissenschafter nach der Untersuchung der bisher ältesten bekannten Schlangen-Fossilien im Fachblatt "Nature Communications".
mehr »
Blizzard: Die Zutaten für das nordamerikanische Wetterphänomen

Blizzard: Die Zutaten für das nordamerikanische Wetterphänomen

27.01.2015 | Eine Sturmfront wie "Juno", die derzeit die Ostküste der USA lähmt, ist in Österreich eher nicht möglich, da die Alpen derartige Extreme verhindern. Im östlichen Nordamerika realisiert hingegen das Fehlen einer derartigen Gebirgskette ein ungehindertes Zusammentreffen von polarer Kaltluft und feuchtwarmer Luft aus dem Süden, hieß es bei der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).
mehr »
Streitkräfte stellten Bergung von Wrack QZ8501 ein

Streitkräfte stellten Bergung von Wrack QZ8501 ein

27.01.2015 | Einen Monat nach dem Absturz einer AirAsia-Maschine in die Javasee schwindet die Hoffnung, alle Todesopfer bergen zu können. Die indonesischen Streitkräfte stellten am Dienstag nach mehreren vergeblichen Versuchen, den Rumpf des Flugzeugs aus dem Meer zu heben, ihre weitere Unterstützung für den Einsatz ein. Dessen offizielles Ende steht offenbar kurz bevor.
mehr »
Streitkräfte stellten Bergung von Wrack QZ8501 ein

Streitkräfte stellten Bergung von Wrack QZ8501 ein

27.01.2015 | Einen Monat nach dem Absturz einer AirAsia-Maschine in die Javasee schwindet die Hoffnung, alle Todesopfer bergen zu können. Die indonesischen Streitkräfte stellten am Dienstag nach mehreren vergeblichen Versuchen, den Rumpf des Flugzeugs aus dem Meer zu heben, ihre weitere Unterstützung für den Einsatz ein. Dessen offizielles Ende steht offenbar kurz bevor.
mehr »
Mehr als sieben Millionen 2014 auf dem Eiffelturm

Mehr als sieben Millionen 2014 auf dem Eiffelturm

27.01.2015 | Der frisch restaurierte Eiffelturm in Paris zieht mehr Besucher denn je an. Im vergangenen Jahr wollten gut sieben Millionen Menschen die französische Hauptstadt von dem 324 Meter hohen Stahlgerüst aus betrachten. Damit stieg der Ansturm auf das weltbekannte Wahrzeichen um 5,3 Prozent, wie die Betreibergesellschaft am Dienstag mitteilte.
mehr »

Überfall mit Kalaschnikows und Bagger in Italien

27.01.2015 | Bewaffnet mit Sturmgewehren und einem Bagger hat eine Bande in Italien versucht, den Tresor einer Sicherheitsfirma zu knacken. Die etwa zehn Männer durchbrachen in der Nacht auf Dienstag mit dem Fahrzeug die Außenwand der Firma im norditalienischen Quinto Vercellese, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete.
mehr »
Sex-Video aus Schweizer Club sorgt für Wirbel

Sex-Video aus Schweizer Club sorgt für Wirbel

27.01.2015 | Ein Handy-Filmchen aus einem Schweizer Club sorgt derzeit für Aufsehen in sozialen Netzwerken: Zu sehen ist ein Paar, das es auf einem Sofa ziemlich zur Sache gehen lässt.
mehr »
Selfie vor dem Zug: Indische Studenten überfahren

Selfie vor dem Zug: Indische Studenten überfahren

27.01.2015 | Beim Machen eines Selfies sind drei indische Studenten von einem Zug überfahren worden. Die Gruppe habe ein besonders tollkühnes Foto auf den Gleisen schießen wollen, sagte der einzige Überlebende laut der indischen Zeitung "Times of India". Dabei hätten sie es nicht mehr rechtzeitig herunter geschafft.
mehr »

Russischer Bankangestellter erschoss drei Kollegen

27.01.2015 | Bei einem Amoklauf in Sibirien hat ein Bankangestellter zwei Kolleginnen und einen Kollegen erschossen und dann die Waffe gegen sich selbst gerichtet. Grund für die Bluttat in Blagoweschtschensk nahe der Grenze zu China sei vermutlich Streit am Arbeitsplatz gewesen, teilten die Behörden in der Stadt rund 6.000 Kilometer östlich von Moskau am Dienstag mit.
mehr »
Absturz von Kampfjet in Spanien: Elftes Todesopfer, Ursache ungeklärt

Absturz von Kampfjet in Spanien: Elftes Todesopfer, Ursache ungeklärt

27.01.2015 | Nach dem Absturz eines griechischen Kampfflugzeugs auf einem spanischen Luftwaffenstützpunkt hat sich die Zahl der Todesopfer auf elf erhöht. Ein französischer Soldat erlag am Dienstag in einer Klinik in Madrid seinen Verletzungen, teilte das spanische Verteidigungsministerium mit. Die Suche nach der Unglücksursache lief auf Hochtouren.
mehr »
Streitkräfte beendeten AirAsia-Wrack-Bergung

Streitkräfte beendeten AirAsia-Wrack-Bergung

27.01.2015 | Nach mehreren vergeblichen Versuchen, den Rumpf der abgestürzten AirAsia-Maschine aus der Javasee zu bergen, haben die indonesischen Streitkräfte die Bergungsaktion beendet. "Alle unsere Truppen werden abgezogen", sagte der Einsatzleiter, Konteradmiral Widodo, am Dienstag. "Wir bitten die Familien der Opfer um Entschuldigung."
mehr »
Asteroid "2004 BL86" hat Mini-Mond dabei

Asteroid "2004 BL86" hat Mini-Mond dabei

27.01.2015 | Der Asteroid "2004 BL86" hat einen kleinen Mond als Begleiter. Aus Daten optischer Teleskope sei das schon länger vermutet worden, nun sei es aber sicher, teilte Detlef Koschny von der europäischen Weltraumagentur Esa in Noordwijk am Dienstag mit. Der Asteroid habe etwa 325 Meter Durchmesser, sein kleiner Begleiter 70 Meter, berichtete die US-Weltraumagentur NASA.
mehr »
Blizzard "Juno": AUA-Flug nach und von New York gestrichen

Blizzard "Juno": AUA-Flug nach und von New York gestrichen

27.01.2015 | Aufgrund des Blizzards "Juno" wurde in New York der Notstand ausgerufen. Die AUA hat ihre nächsten Flüge in die und von der Metropole aus gestrichen.
mehr »
US-Schneesturm "Juno" glimpflicher als erwartet

US-Schneesturm "Juno" glimpflicher als erwartet

27.01.2015 | Ein heftiger Schneesturm hat den Nordosten der USA weitgehend lahmgelegt, ohne aber die von den Meteorologen befürchteten katastrophalen Ausmaße anzunehmen. In der Nacht auf Dienstag fiel weniger Schnee als vorausgesagt, sodass Fahrverbote in den Bundesstaaten New York und New Jersey in der Früh wieder aufgehoben wurden.
mehr »

Aufklärung über vermisste Studenten gefordert

26.01.2015 | Vier Monate nach dem mutmaßlichen Massaker an Dutzenden Studenten in Mexiko haben Demonstranten Aufklärung über das Schicksal der jungen Leute gefordert. In Mexiko-Stadt versammelten sich am Montag Angehörige und Kommilitonen der verschleppten Lehramtsstudenten an mehreren Punkten der Hauptstadt, um ins historische Zentrum zu ziehen. Weltweit waren Protestkundgebungen in Dutzenden Städten geplant.
mehr »
Zehn Tote bei Absturz von Kampfflugzeug in Spanien

Zehn Tote bei Absturz von Kampfflugzeug in Spanien

27.01.2015 | Madrid. Beim Absturz eines griechischen Kampfflugzeugs auf einem spanischen Luftwaffenstützpunkt sind am Montag zehn Menschen getötet und 13 weitere teils sehr schwer verletzt worden. Acht der Todesopfer stammen aus Frankreich und zwei aus Griechenland, wie Spaniens Regierungschef Mariano Rajoy sagte.
mehr »
Asteroid raste knapp an Erde vorbei

Asteroid raste knapp an Erde vorbei

26.01.2015 | Mit hohem Tempo ist ein Koloss von Asteroid am Montag relativ knapp an der Erde vorbeigerast. Das Schwergewicht war so nahe gewesen wie noch kein anderes bekanntes Weltall-Geschoss dieser Größe. "Der Asteroid kam auf seiner vorhergesagten Bahn", sagte Detlef Koschny, der bei der europäischen Weltraumagentur ESA in Noordwijk auf erdnahe Objekte spezialisiert ist. "Keine Gefahr."
mehr »
Wissenschafter entdeckten neue Ötzi-Tätowierung

Wissenschafter entdeckten neue Ötzi-Tätowierung

26.01.2015 | Wissenschafter haben durch eine nicht-invasive fotografische Technik eine bisher unbekannte Tätowierung auf der Gletschermumie "Ötzi" entdeckt. Das gefundene Tattoo soll nun neue Einblicke in die Bedeutung von Tätowierungen in vorgeschichtlicher Zeit liefern. Dies teilte die Europäische Akademie in Bozen (EURAC) am Montag in einer Aussendung mit.
mehr »
Geständnis in Drogenprozess gegen Chef der Allgäuer Drogenfahndung

Geständnis in Drogenprozess gegen Chef der Allgäuer Drogenfahndung

26.01.2015 | 1,8 Kilogramm Kokain gefunden: In Kempten im Allgäu hat am Montag der Prozess gegen den ehemaligen Leiter der Drogenfahndung der bayrischen Stadt begonnen. Der 53-Jährige legte zum Auftakt ein Geständnis ab.
mehr »

Entschädigungen im Implantate-Skandal vorbereitet

26.01.2015 | Im Skandal um minderwertige Brustimplantate der französischen Firma PIP bereitet die Allianz-Versicherung Entschädigungszahlungen für betroffene Frauen in Frankreich vor. Anträge auf Entschädigung könnten ab Dienstag gestellt werden, teilte die französische Allianz-Tochter am Montag in Paris mit. Das Geld solle dann nach einer Prüfung der Fälle ab Mitte März ausgezahlt werden.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
So 01Prognose, Sonntag, 01. Februar 2015: : 6°C (Wien)6°C Mo 02Prognose, Montag, 02. Februar 2015: : 5°C (Wien)5°C Di 03Prognose, Dienstag, 03. Februar 2015: : 5°C (Wien)5°C


Schwarzkapplerwarnung

Auf diesen Linien der Wiener Verkehrsbetriebe sollten Sie heute auf keinen Fall Ihren Fahrschein 'vergessen':

U4, D, 18, 62


Werbung
Vienna Parties

Superbowl 2015 in Wien: Das sind die besten Partys der Stadt

20 Jahre "FM4-Musik": Das ORF Radio feiert großes Jubiläum

Wiener Flex gerettet - Sanierungsplan angenommen

Euro Club: Beim Song Contest wird in der Ottakringer Brauerei gefeiert

Wien bekommt mit dem "Hofbräu zum Rathaus" das erste "Hofbräuhaus"

Vienna Parties

Wien bekommt mit dem "Hofbräu zum Rathaus" das erste "Hofbräuhaus"

Biernachten mit Alkbottle: Kultband lädt zum Weihnachtskonzert

25 Jahre J.B.O.: Die "Rosa Armee-Fraktion" live in Wien

DocLX ausspioniert: Staatsanwalt ermittelt wegen Maturareisen-Datenklau

25 Jahre Wiener Silvesterpfad: Infos zum Programm 2014/15

Werbung
Blogs
DDr. HeinrichIst Bruce Jenner der neue Michael Jackson?DDr. Heinrich | 23.01.2015


Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren