Queen Elizabeth II. feiert 92. Geburtstag mit Konzertbesuch

Queen Elizabeth II. feiert 92. Geburtstag mit Konzertbesuch

Vor 2 Std. | Die britische Königin Elizabeth II. feiert an diesem Samstag ihren 92. Geburtstag. Die Monarchin wird dazu am Abend ein Konzert in der Londoner Royal Albert Hall besuchen. Auftreten werden etwa Tom Jones, Kylie Minogue, Craig David und Sting. "Nicht viele 92-Jährige bekommen so ein heißes Ticket zum Geburtstag", schrieb das US-Magazin "Time". Die BBC wird das Konzert live übertragen.
28-jähriger Star-DJ Avicii ist tot

28-jähriger Star-DJ Avicii ist tot

Vor 10 Std. | Der DJ und Produzent Tim Bergling, berühmt geworden unter dem Künstlernamen Avicii, ist tot. Er starb mit 28 Jahren im Omam.
New Yorker Central Park wird komplett autofrei

New Yorker Central Park wird komplett autofrei

Vor 11 Std. | Im New Yorker Central Park dürfen künftig keine Autos mehr fahren. Die Grünanlage mitten in Manhattan werde ab dem 27. Juni komplett für den Verkehr gesperrt, teilte Bürgermeister Bill de Blasio am Freitag mit. Bereits 2015 hatte de Blasio den Norden des Parks für Autos geschlossen, einige Verbindungsstraßen im Süden durften an Wochentagen zur Hauptverkehrszeit aber weiter genutzt werden.

New Yorker Briefträger hortete 17.000 Briefe

Vor 13 Std. | Ein Briefträger in New York hat über Jahre rund 17.000 Briefe in seinem Auto, seiner Wohnung und seinem Schließfach gehortet. Er sei "überwältigt gewesen von der Menge an auszutragender Post" und habe sicherstellen wollen, die "wichtige Post" zuzustellen, zitierte die "New York Daily News" am Donnerstagabend (Ortszeit) aus Gerichtsdokumenten.
Kika-Leiner-Mutter kämpft ums Überleben

Kika-Leiner-Mutter kämpft ums Überleben

Vor 14 Std. | Der Möbelkonzern Steinhoff kämpft um sein Überleben. Die Mutter von Kika-Leiner kämpft derzeit mit Schulden von über zehn Milliarden Euro ums Überleben.
Schneller als die Polizei erlaubt: Ente in 30er-Zone geblitzt

Schneller als die Polizei erlaubt: Ente in 30er-Zone geblitzt

Vor 15 Std. | Mit einer Temposünderin der etwas anderen Art hat es derzeit die Polizei in der Schweiz zu tun: In einer Tempo 30-Zone wurde eine Ente im Tiefflug geblitzt. Das Beweisfoto des Übeltäters findet ihr im Beitrag.
Japan: Vulkan bricht nach 250 Jahren wieder aus

Japan: Vulkan bricht nach 250 Jahren wieder aus

Vor 12 Std. | Behörden riefen die Menschen in der Umgebung dazu auf, die Häuser zu verlassen.
Zoobesucher in China töteten Känguru durch Steinwürfe

Zoobesucher in China töteten Känguru durch Steinwürfe

Vor 12 Std. | Besucher eines chinesischen Zoos haben ein Känguru mit Ziegelsteinen und Betonbrocken beworfen und das Tier dadurch getötet.

57-Jährige in Südtirol tot aufgefunden: Ehemann festgenommen

Vor 17 Std. | Eine 57-Jährige ist in der Nacht auf Freitag tot in ihrer Wohnung in Brixen in Südtirol gefunden worden. Laut ersten Informationen wies die Frau mehrere Stichverletzungen auf. Wenige Stunden später wurde der Ehemann der Toten in der Nähe des Bahnhofes in Brixen ausfindig gemacht. Er wurde mehrere Stunden verhört und anschließend wegen Mordverdachts festgenommen, hieß es in Medienberichten.
Schreiduell der Angeklagten im Prozess um Flüchtlingsdrama

Schreiduell der Angeklagten im Prozess um Flüchtlingsdrama

Vor 14 Std. | Im Prozess um das A4-Flüchtlingsdrama am Gericht in Kecskemet in Ungarn ist am Freitag die Einvernahme des Hauptbeschuldigten fortgesetzt worden. Nachdem der Afghane am Donnerstag über die Hierarchie der Bande berichtete, wies er weiterhin den Vorwurf zurück, der Oberboss gewesen zu sein. Nach gegenseitigen Schuldzuweisungen lieferten sich die Angeklagten ein Schreiduell im Gerichtssaal.
Erneut Kinder in Indien vergewaltigt und ermordet

Erneut Kinder in Indien vergewaltigt und ermordet

Vor 11 Std. | Erneut haben Sexualmorde an Kindern in Indien für Entsetzen gesorgt. Ein neunjähriges Mädchen wurde in der Nacht auf Freitag im nördlichen Bundesstaat Uttar Pradesh erwürgt aufgefunden, nachdem es mutmaßlich vergewaltigt worden war. Im selben Bezirk war am Vortag die Leiche einer vergewaltigten Siebenjährigen gefunden worden.

Norwegische Maturanten vor Sex im Kreisverkehr gewarnt

Vor 19 Std. | Norwegische Maturanten feiern das Ende ihrer Schulzeit besonders wild und zügellos - so sehr, dass sich die Behörden nun zu einer ungewöhnlichen Mahnung genötigt sahen: Bitte kein Sex im Kreisverkehr - das sei gefährlich, denn Autofahrer könnten überrascht und abgelenkt werden "und ganz vergessen, dass sie Auto fahren", warnte die Straßenverwaltung des skandinavischen Landes.
Internationaler Surf-Wettbewerb nach Hai-Attacken abgebrochen

Internationaler Surf-Wettbewerb nach Hai-Attacken abgebrochen

Vor 19 Std. | Nach zwei Hai-Attacken ist in Australien ein internationaler Surf-Wettbewerb vorzeitig beendet worden. "Angesichts der außergewöhnlichen Umstände" und "mit Blick auf die Sicherheit unserer Surfer" sei entschieden worden, den Wettbewerb Margaret River Pro abzubrechen, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit.
Bombenentschärfung legt Berliner Hauptbahnhof lahm

Bombenentschärfung legt Berliner Hauptbahnhof lahm

Vor 16 Std. | Eine Weltkriegsbombenentschärfung legt am Freitag Teile der Berliner Innenstadt lahm.
"Genug ist genug": Schulstreiks in USA wegen Waffengewalt

"Genug ist genug": Schulstreiks in USA wegen Waffengewalt

Vor 11 Std. | An vielen High Schools in den USA kam es am Freitag zu einem ganztägigen Streik gegen Waffengewalt. Landesweit waren unter dem Motto "Genug ist genug" rund 2.500 Veranstaltungen angemeldet, um für härtere Gesetze einzutreten. Um 10.00 Uhr verließen vielerorts Mädchen und Buben ihre Klassenräume und das Schulgelände. Eine Studie ergab, dass Schießereien an US-Schulen rasant zugenommen haben.
Erste Verurteilung im Freiburger Missbrauchsfall

Erste Verurteilung im Freiburger Missbrauchsfall

19.04.2018 | Im ersten Prozess um den jahrelangen Missbrauch eines Buben im Raum Freiburg ist ein 41-jähriger Deutscher zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Zudem ordnete das Landgericht Freiburg am Donnerstag Sicherungsverwahrung und die Zahlung einer Geldstrafe von 12.500 Euro an. Sicherungsverwahrung tritt nach Ende der Haftstrafe in Kraft und soll die Allgemeinheit vor gefährlichen Tätern schützen.
Priester verspielte 500.000 Euro Kirchengelder in Italien

Priester verspielte 500.000 Euro Kirchengelder in Italien

Vor 1 Tag | Ein italienischer Priester hat mehr als eine halbe Million Euro an Geldern seiner Kirchengemeinde in Glücksspielen verprasst. Dies berichteten italienische Medien am Donnerstag unter Berufung auf die örtliche Katholische Kirche. Der 48-Jährige hat sich demnach der Unterschlagung schuldig bekannt und dafür eine zweijährige Haftstrafe ausgehandelt.
Franzose erhielt zweites Gesichtstransplantat

Franzose erhielt zweites Gesichtstransplantat

19.04.2018 | Die französische Presse nennt ihn "den Mann mit den drei Gesichtern": Ein Franzose hat zum zweiten Mal in seinem Leben ein Gesicht transplantiert bekommen.
Hauptangeklagter im "A4-Prozess" bedauerte Migranten-Tod

Hauptangeklagter im "A4-Prozess" bedauerte Migranten-Tod

19.04.2018 | Der Hauptangeklagte im Prozess um das A4-Flüchtlingsdrama von 2015 bedauert nach eigenen Angaben den Tod der 71 geschmuggelten Migranten in einem Lkw. Es sei "als hätte ich die eigene Familie verloren", sagte der Afghane am Donnerstag vor dem Gericht in der ungarischen Stadt Kecskemet. Der Mann gilt den Ermittlern zufolge als Boss der Schlepperbande.
Eine Uni führt die "Sex Week" ein - und sorgt für große Empörung

Eine Uni führt die "Sex Week" ein - und sorgt für große Empörung

19.04.2018 | Die "Sex Week" wird an einer amerikanischen Universität durchgeführt und soll für Aufklärung und mehr Verständnis unter den Studenten sorgen.
Fluggepäck geht immer seltener verloren

Fluggepäck geht immer seltener verloren

19.04.2018 | Flugpassagiere müssen sich weniger Sorgen um ihr aufgegebenes Gepäck machen. Nach einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des IT-Airlinedienstleisters Sita wurden im vergangenen Jahr im weltweiten Luftverkehr so wenige Gepäckstücke wie nie zuvor gestohlen, stark beschädigt oder deutlich verspätet ausgehändigt.
70 Jahre Israel: Hightech-Nation und "Villa im Dschungel"

70 Jahre Israel: Hightech-Nation und "Villa im Dschungel"

19.04.2018 | Nach dem Grauen des Holocaust ging 1948 für Juden aus aller Welt der uralte Traum von einer eigenen Heimstätte in Erfüllung: Trunken vor Freude tanzten Tausende nach Israels Staatsgründung auf den Straßen, um das "Wunder" zu feiern. "Wir waren völlig aus dem Häuschen vor Freude", erinnert sich der Holocaust-Überlebende Chaim Kozienicki an den Moment, als Staatsgründer David Ben Gurion am 14. Mai in Tel Aviv die Unabhängigkeitserklärung verlas.
Korallen vor Australien im Jahr 2016 massenhaft abgestorben

Korallen vor Australien im Jahr 2016 massenhaft abgestorben

19.04.2018 | Die Korallen im Great Barrier Reef vor der Küste Australiens sind im Jahr 2016 einem Bericht zufolge massenhaft abgestorben.

22 Festnahmen auf Sizilien bei Jagd auf Mafia-Boss Denaro

19.04.2018 | Auf der Suche nach dem seit Jahren flüchtigen Mafia-Boss Matteo Messina Denaro hat die Polizei Donnerstagfrüh eine Großrazzia in Sizilien durchgeführt. 22 Personen wurden im Raum der Stadt Trapani festgenommen, darunter zwei Schwager des Bosses, teilte die Polizei mit.
Kalifornien hat die schlechteste Luft in den USA

Kalifornien hat die schlechteste Luft in den USA

19.04.2018 | Die kalifornischen Städte haben die schlechteste Luftqualität in den USA. An der Spitze liegt Los Angeles, wie aus einem am Mittwoch von der Amerikanischen Lungen-Vereinigung vorgelegten Bericht hervorgeht. Bakersfield wies demnach die zweithöchste Luftverschmutzung auf - und zu Stoßzeiten den meisten Feinstaub in der Luft. Die Studie umfasst die Jahre 2014 bis 2016.
USA: Dreijährige verletzte schwangere Mutter mit Schusswaffe

USA: Dreijährige verletzte schwangere Mutter mit Schusswaffe

19.04.2018 | In den USA hat ein dreijähriges Mädchen seine schwangere Mutter mit einer Schusswaffe schwer verletzt. Das Mädchen hatte die Waffe im Auto gefunden, wie der Sender ABC7 am Mittwoch (Ortszeit) unter Berufung auf die Polizei meldete.

Schuldspruch: Ex-Nanny in USA erstach zwei Kinder

19.04.2018 | In den USA ist eine ehemalige Kinderfrau für schuldig befunden worden, zwei ihr anvertraute Kinder erstochen zu haben. Nach zweitägigen Beratungen befanden die zwölf Geschworenen in New York die 55-jährige Yoselyn Ortega für schuldig, im Oktober 2012 ein sechsjähriges Mädchen und einen zweijährigen Buben mit einem Küchenmesser im Badezimmer der elterlichen Wohnung in Manhattan getötet zu haben.
NASA-Weltraumteleskop "Tess" zur Planetensuche gestartet

NASA-Weltraumteleskop "Tess" zur Planetensuche gestartet

19.04.2018 | Das Weltraumteleskop "Tess" ist zur Planetensuche ins All gestartet. "Tess" (Transiting Exoplanet Survey Satellite) habe in der Nacht zum Donnerstag erfolgreich an Bord einer "Falcon 9"-Rakete des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida abgehoben, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA mit.

16 Tote bei Schießereien im Süden von Mexiko

18.04.2018 | Bei Gefechten zwischen mutmaßlichen Bandenmitgliedern und der Polizei im Süden von Mexiko sind 16 Menschen ums Leben gekommen. Nahe der Ortschaft Zihuatanejo eröffneten Angreifer das Feuer auf eine Polizeipatrouille, wie die Sicherheitsbehörden des Bundesstaats Guerrero am Mittwoch mitteilten. Bei der halbstündigen Schießerei wurden zehn Verdächtige getötet und ein Polizist verletzt.

In Österreich gesuchter Serbe in Belgrad getötet

18.04.2018 | Luka R., ein wegen einer Schießerei vor dem Hotel Hilton in Wien im März 2017 gesuchter Serbe, ist in der Nacht auf Mittwoch in Belgrad getötet worden. Laut serbischen Medienberichten wurde der 37-jährige vor einem Nachtlokal im Stadtzentrum erschossen. Nach dem Angreifer wird gefahndet.
Schießerei vor Wiener Hilton Hotel: Gesuchter Serbe in Belgrad erschossen

Schießerei vor Wiener Hilton Hotel: Gesuchter Serbe in Belgrad erschossen

18.04.2018 | Luka R. (37) - ein wegen der Schießerei vor dem Wiener Hotel Hilton gesuchter Serbe - wurde laut serbischen Medienberichten in der Nacht auf Mittwoch vor einem Nachtlokal im Belgrader Stadtzentrum erschossen. Die Fahnung nach dem Angreifer läuft. 3
Chinesische Stadt stellt Schlot zur Luftreinigung auf

Chinesische Stadt stellt Schlot zur Luftreinigung auf

18.04.2018 | Als Maßnahme gegen die hohe Feinstaubbelastung setzt die chinesische Metropole Xian auf einen Luftreiniger der Größe XXL: Die Stadt in der Provinz Shaanxi stellte einen großen Schlot auf, der saubere Luft versprüht. Der 60 Meter hohe Turm, der wie ein Industrierauchfang aussieht, saugt verschmutzte Luft auf, filtert sie und pustet saubere Luft wieder aus.
Sandsturm fegt durch iranische Provinz

Sandsturm fegt durch iranische Provinz

18.04.2018 | Die Wolke, die sich am Montag vor Häusern in der iranischen Provinz Yazd im Zentrum des Landes aufbaute, sah aus wie aus einem Horrorfilm.
Ungarischer Ex-Schwimmpräsident soll Mord beauftragt haben

Ungarischer Ex-Schwimmpräsident soll Mord beauftragt haben

18.04.2018 | Wegen Mordverdachts ist der Ex-Präsident des Ungarischen Schwimmverbandes und Vorstandsmitglied des Weltschwimmverbands FINA, Tamas Gyarfas, am Dienstagabend verhaftet worden. Er soll vor rund 20 Jahren der Drahtzieher bei der Ermordung seines Rivalen, des ungarischen Medienmoguls Janos Fenyö, gewesen zu sein.
Papst empfing Vater eines todkranken britischen Buben

Papst empfing Vater eines todkranken britischen Buben

18.04.2018 | Papst Franziskus hat vor der Generalaudienz am Mittwoch Thomas Evans, Vater des todkranken britischen Kleinkindes Alfie Evans, getroffen.

Mindestens zwei Tote bei Erdbeben in Indonesien

18.04.2018 | Bei einem Erdbeben der Stärke 4,4 in Teilen der indonesischen Provinz Zentraljava sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Herabfallende Trümmer verletzten am Mittwoch mindestens 21 weitere Menschen, wie lokale Behörden mitteilten. Mehr als 300 Häuser, darunter auch eine Schule und eine Moschee, wurden beschädigt.
Morddrohungen nach Einschläferung von Hund "Chico"

Morddrohungen nach Einschläferung von Hund "Chico"

18.04.2018 | Nach Morddrohungen gegen Tierärzte und Behördenmitarbeiter, die den Hund "Chico" einschläfern ließen, ermittelt die Staatsanwaltschaft Hannover. Es sei ein Verfahren wegen des Verdachts der Aufforderung zu Straftaten eingeleitet worden, sagte der Oberstaatsanwalt am Mittwoch.
Österreich stellt vier Millionen Euro für Syrien bereit

Österreich stellt vier Millionen Euro für Syrien bereit

18.04.2018 | Vier Millionen Euro stellt Österreich aus dem Auslandskatastrophenfonds für Syrien bereit. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) begrüßte den Beschluss des Ministerrates, denn die syrische Bevölkerung habe mit mehr als 400.000 Todesopfern und über fünf Millionen Flüchlingen außerhalb Syriens bereits viel zu viel gelitten, heißt es via Aussendung des Außenministeriums am Mittwoch.

Laster stürzt in Indien von Brücke - 21 Hochzeitsgäste tot

18.04.2018 | Bei einem Verkehrsunfall in Indien sind mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. Sie waren am Dienstagabend im zentralindischen Bundesstaat Madhya Pradesh in einem Kleinlaster auf dem Weg zu einer Hochzeit, als der Wagen von einer Brücke in ein trockenes Flussbett stürzte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Weitere 29 Menschen wurden demnach bei dem etwa 15 Meter tiefen Sturz verletzt.
Eine Tote nach Triebwerksschaden an US-Passagiermaschine

Eine Tote nach Triebwerksschaden an US-Passagiermaschine

18.04.2018 | Nach der Notlandung eines Passagierflugzeuges in den USA ist eine Person gestorben. Die in New York gestartete Maschine der Fluggesellschaft Southwest Airlines habe Triebwerksprobleme gehabt, teilte die Nationale Behörde für Transportsicherheit am Dienstag mit. Sie habe daher in Philadelphia notlanden müssen.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT