New York Islanders besiegten Toronto nach Verlängerung

Akt.:
Die New York Islanders mit dem Villacher Michael Grabner haben in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL zu den Montreal Canadiens an der Spitze der Eastern Conference aufgeschlossen. Die Islanders siegten am Montag bei den Toronto Maple Leafs mit 4:3 nach Verlängerung und halten nun wie der NHL-Rekordchampions aus Montreal bei 90 Punkten.


Matchwinner der Islanders war John Tavares mit seinem Treffer 22 Sekunden vor Ablauf der Verlängerung. Der Kapitän baute damit auch seine Führung in der NHL-Scorerwertung aus, Tavares hält bei 72 Punkten (33 Tore, 39 Assists).

NHL-Ergebnisse von Montag: Toronto Maple Leafs – New York Islanders (mit Grabner) 3:4 n.V., Detroit Red Wings – Edmonton Oilers 5:2, Vancouver Canucks – Anaheim Ducks 2:1, Arizona Coyotes – Nashville Predators 1:2 n.V., San Jose Sharks – Pittsburgh Penguins 2:1 n.P.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen