Neunkirchen: Starkregen überflutet Fahrbahnen – Murenabgang auf der S6

Beim Einsatz im Raum Neunkirchen
Beim Einsatz im Raum Neunkirchen - © Einsatzdoku - Lechner
Gewitter mit starken Regenfällen führten am Dienstagnachmittag zu mehreren Unwettereinsätzen im Raum Neunkirchen. Die Fahrbahnen auf der S6 zwischen dem Knoten Seebenstein und Neunkirchen sowie der Rohrbacher Zubringer und die Wartmannstetterstraße waren bis zu 30 Zentimetern überflutet.

Eine gefährliche Situation für die Autofahrer entstand, da bei den Autobahngeschwindigkeiten extreme Gefahr durch Aquaplaning gegeben war.

Murenabgang auf der S6 nach Starkregen

Zudem ging auf der Auffahrt Neunkirchen zur S6 eine Mure ab. Weiters mussten in Natschbach kleinräumige Überflutungen an einer Wohnhausanlage beseitigt werden. Die Feuerwehren Natschbach und Neunkirchen Stadt, sowie die ASFINAG stehen nach wie vor im Einsatz.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen