Neuhold und Greber erfolgreich

Akt.:
Neuhold und Greber erfolgreich
© Philipp Steurer
Beim Austria Cup der Skispringer und Nordischen Kombinierer der Jugend-, Junioren- und allgemeinen Klasse in Saalfelden konnten die Vorarlberger Athleten insgesamt fünf Podestplätze, davon zwei Klassensiege, erringen. Siege gab es für Jan Neuhold aus Hittisau und Felix Greber aus Dornbirn.

Das Highlight am Samstag setzte Jan Neuhold, Nordischer Kombinierer vom SCU Hittisau. In seiner erst zweiten Saison als Kombinierer gewann er seinen ersten Austria Cup in der Juniorenklasse. Nach einem sehr guten Wettkampfsprung ging er als Dritter in die Loipe und konnte mit einer super Laufleistung (6. beste Laufzeit) neun Sekunden Vorsprung ins Ziel bringen.

Auch Felix Greber vom SK Kehlegg konnte sich im Spezialsprung Wettkampf auf das Podest springen – als Zweiter feierte er seinen ersten Podestplatz in der allgemeinen Klasse in dieser Saison.

Am Sonntag gelang auch Maurer Elias vom WSV Sibratsgfäll wieder der Sprung auf das Stockerl. Hinter dem Saisondominator David Haagen (Stmk.) und Peter Resinger (Slbg.) erreichte Elias den dritten Rang in der Jugendklasse.

In der allgemeinen Klasse konnten die Vorarlberger Athleten sogar einen Doppelsieg feiern. Am Vortag noch Zweiter, konnte Felix Greber den zweiten Wettkampf unmittelbar vor seinem Team- und Vereinskollegen Ulrich Wohlgenannt gewinnen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen