Neueste Mode von Studenten: Zweite Show in der Kunsthalle Wien

Akt.:
Heuer finden wegen der großen Nachfrage erstmals zwei Show Angewandte statt.
Heuer finden wegen der großen Nachfrage erstmals zwei Show Angewandte statt. - © Studio Koslik
Unter der Leitung von Hussein Chalayan präsentieren Absolventen und Studierende der Modeklasse der Universität für angewandte Kunst Wien auch heuer wieder ihre neuesten Kollektionen in der Kunsthalle Wien. Dieses Jahr gibt es aufgrund der großen Nachfrage erstmalig sogar zwei Shows.

Die Modeklasse der Universität für angewandte Kunst Wien veranstaltet am Donnerstag, den 9. Juni die begehrteste Modeschau des Landes, die Show Angewandte. Unter der Leitung von Hussein Chalayan präsentieren Absolventen und Studierende dabei ihre neuesten Kollektionen in der Kunsthalle Wien.

Da die Modeschau seit vielen Jahren restlos ausverkauft war, sind für heuer erstmals zwei Shows geplant, um 18.30 Uhr und um 20.30 Uhr. Die vielversprechendsten Kollektionen werden bei der Show um 20.30 Uhr mit Preisen und Awards ausgezeichnet.

Erstmalig zwei Show Angewandte in der Kunsthalle Wien

Die Show Angewandte wurde ins Leben gerufen, um Studierenden die Möglichkeit zu bieten, ihre Kreationen im Rahmen einer professionellen Modenschau zu inszenieren. Seit vielen Jahren fördert der Event die Professionalisierung und Karrieren der aufstrebenden Mode-Designerinnen und genießt weit über Insider-Kreise hinaus eine hohe öffentliche Aufmerksamkeit und Reputation, national wie international.

Die Angewandte ist dabei stolz auf den Erfolg ihrer Absolventen, die oftmals eigene Labels, wie z. B. Bradaric Ohmae, Bless, Dmmjk, GON, Petar Petrov, Ute Ploier oder Wendy&Jim gründen, leitende Funktionen in der Modebranche übernehmen oder bei renommierten Modehäusern reüssieren, wie z. B. Balenciaga, Jil Sander, Lanvin, Prada, Maison Martin Margiela oder Louis Vuitton.

Fotostrecke vorab zur Modeschau

Die aktuelle Fotostrecke zur Show Angewandte 16 wurde in Kooperation mit der Abteilung für angewandte Fotografie und zeitbasierte Medien, Studio Koslik, umgesetzt. Studierende des Studio Koslik fotografierten die Arbeiten der heuer voraussichtlich vier DiplomandInnen der Modeklasse in wegweisenden Bauten der Wiener Moderne, im Looshaus am Michaelerplatz sowie in Otto Wagners Postsparkasse.

>> Tickets für die Show Angewandte 16 in der Kunsthalle Wien sind hier erhältlich

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen