Neuerlich leichtes Erdbeben im Bezirk Lilienfeld

Zum zweiten Mal seit 10. September Erdstöße in Türnitz
Zum zweiten Mal seit 10. September Erdstöße in Türnitz - © APA (Symbolbild)
Bei Türnitz im Bezirk Lilienfeld hat am Montagabend zum zweiten Mal binnen zwei Wochen die Erde leicht gebebt. Die Erschütterungen südlich der niederöstereichischen Marktgemeinde wiesen laut Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien eine Magnitude von 1,3 auf.

Im Epizentralbereich wurden diesen Angaben zufolge ein dumpfer Knall und ein kurzes Zittern wahrgenommen. Schäden an Gebäuden seien keine bekannt und der Magnitude nach auch nicht zu erwarten.

Bereits am Abend des 10. September waren ebenfalls bei Türnitz leichte Erdstöße zu verspüren gewesen. Das damalige Beben hatte eine Magnitude von 1,2 und wurde vereinzelt schwach verspürt.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung