Neuer “Wiener Hunde Ratgeber”

Akt.:
&copy MA 53
© MA 53
Den druckfrischen “Wiener Hunde Ratgeber” präsentierte Tierschutzstadträtin Sonja Wehsely am Freitag in Wien. “Hunde sind aus dem städtischen Leben nicht wegzudenken.

Die neue Broschüre leistet einen wertvollen Beitrag für ein konfliktfreies Zusammenleben von Mensch und Tier”, so Wehsely. Auf 40 Seiten gibt das Veterinäramt Wien (MA 60) und der Österreichische Kynologenverband (ÖKV) wertvolle Tipps und Informationen für das Miteinander von Mensch und Tier in der Großstadt. In der Bundeshauptstadt haben mehr als 50.000 angemeldete Hunde ihr Zuhause.

“Das Halten eines Hundes bedeutet eine große Verantwortung – und zwar nicht nur für das Tier, sondern auch gegenüber den Mitmenschen”, betonte Wehsely. In der Broschüre sind alle gesetzlichen Bestimmungen leicht verständlich interpretiert und zusammengestellt. Daneben werden alle “hunderelevanten” Einrichtungen der Stadt Wien vorgestellt: Von den Hundezonen bis zu den unterschiedlichen Möglichkeiten der Hundeerziehung. Im neuen Ratgeber kann man aber auch nachlesen, “wie Welpen erwachsen werden” oder einiges über die “Sprache der Hunde” lernen, mit der man sich spätestens dann vertraut machen sollte, wenn man sich einen bellenden Vierbeiner zulegt.

Der neue “Wiener Hunde Ratgeber” ist ab sofort gratis beim Veterinäramt Wien erhältlich.
Tel.: 01/4000-9750 oder unter www.tierschutzinwien.at

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen