Neuer Viennale-Rekord: 22.000 Tickets in der ersten Stunde verkauft

Akt.:
Neuer Rekord für das Viennale-Filmfestival
Neuer Rekord für das Viennale-Filmfestival - © Viennale / Hellmut Goebl
Gleich in der erste Stunde des am Wochenende angelaufenen Vorverkaufs konnte die 55. Viennale einen neuen Rekord aufstellen: 22.000 Tickets wurden verkauft.

Insgesamt wurden am ersten Wochenende mit rund 40.000 Tickets ähnlich viele Karten für das cineastische Hochamt verkauft wie im Vorjahr.

55. Viennale Filmfestival: 22.000 Tickets in der ersten Stunde verkauft

Damit sind bereits 63 der 328 Vorstellungen ausverkauft und nurmehr Restkarten an der Abendkasse erhältlich. Im Vorjahr waren es 73 von 345 Vorstellungen gewesen. Traditionell gehören die Blockbuster, die im Gartenbaukino zu sehen sind, zu den beliebtesten Viennale-Werken beim Vorverkaufspublikum, darunter der neue Film “Downsizing” von Oscar-Gewinner Christoph Waltz, Guillermo del Toros Venedig-Gewinner “The Shape of Water” oder die heimische Ko-Animationsproduktion “Teheran Tabu”.

Jedoch schafften es auch einige der kleineren Werke in die Königskategorie der Ausverkauften, so etwa die Hollywood-Doku “Becoming Cary Grant” oder der New Yorker Musikepisodenfilm “Person to Person”.

Infos zur Veranstaltung

V17

Viennale – Vienna International Film Festival (V’17)

Wann: 19.Oktober bis 2.November 2017
Wo: Gartenbaukino, Stadtkino im Künstlerhaus, Urania, Metro, Filmmuseum
Programm: Online auf viennale.at
Link zur Homepage

Layout 1

>> Alle News und Infos zur 55. Viennale

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen