Neuer Sportdirektor beim EHC Lustenau

Neuer Sportdirektor beim EHC Lustenau
© Verein
Einen weiteren Schritt Richtung struktureller Optimierung macht der EHC Alge Elastic Lustenau mit der Bestellung eines neuen Sportdirektors. Der in Perm, Russland geborene Albert Malgin mit Wahlheimat Schweiz, wird dem EHC ab sofort in dieser Position zur Verfügung stehen.

Der Vater des neuen Stürmers Dimitri Malgin, der vor einigen Tagen als neuer Stürmer des EHC präsentiert wurde, knüpfte als Einstandsgeschenk  Kontakt zu einem Top-Spieler, der bei positivem Verlauf der Verhandlungen wohl noch diese Woche als neuer Stürmer präsentiert werden kann.

 Als Spieler begann Malgin seine Karriere 1984 in der sowjetischen Liga ehe er nach einem Jahr bei Jesenice im Jahr 1993 in seine Wahlheimat Schweiz wechselte. Bis zu seinem Karriereende im Jahr 2008 spielte er bei zahlreichen Top-Klubs in der Schweiz. Als Trainer bzw. Manager begann er seine Karriere 2008 beim EHC Biel. Gleich in seiner ersten Saison führte er sein Team in die höchste Schweizer Liga. 2012 wechselte er zum Team von Red Ice Martigny, bei dem er bis vor kurzem unter Vertrag stand.

Albert Malgin wird dem EHC Alge Elastic Lustenau als Sportdirekter zur Verfügung stehen, Trainer Gerald Ressmann sowohl auf als auch abseits des Eises als Co-Trainer unterstützen und er kümmert sich um die sportlichen Belange des Vereines. Ein weiteres wichtiges Anliegen ist es Malgin, den Nachwuchs des Vereines zu fördern und in allen Belangen weiterzuentwickeln.

„Ich freu mich schon jetzt auf die neue Herausforderung hier in Lustenau. Schon seit einiger Zeit bestanden Kontakte zwischen Präsident Herbert Oberscheider und mir.  Ich bin froh, dass es mit der Zusammenarbeit nun geklappt hat und bin mir sicher, dass es eine sehr spannende und erfolgreiche Zeit in Lustenau werden wird“, so Albert Malgin, neuer Sportdirektor des EHC Alge Elastic Lustenau.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen