Neue Studie: Sind Pommes Frites doch gesund?

Tatsächlich kann man mit Pommes Frites den Tagesbedarf an Vitamin C decken.
Tatsächlich kann man mit Pommes Frites den Tagesbedarf an Vitamin C decken. - © Pixabay.com (Sujet)
Pommes Frites haben nicht gerade den besten Ruf, wenn es um gesundes Essen geht. Zu Unrecht, behauptet jetzt eine Studie, denn in den Erdäpfeln ist trotz Frittierens noch Vitamin C zu finden. Tatsächlich lässt sich damit der Tagesbedarf decken.

Wenn man täglich 600g verzehrt, kann man mit Pommes Frites den Tagesbedarf an Vitamin C decken. Doch man sollte bedenken, dass der Körper damit auch eine große Menge an Fett aufnimmt. Weitere Details dazu findet ihr im folgenden Video.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen