Neue Rosenbauer-Löschfahrzeuge für Flughafen Amsterdam

Akt.:
Der börsennotierte oberösterreichische Feuerwehrausstatter Rosenbauer hat einen neuen Großauftrag für Flughafen-Feuerwehren bekanntgegeben. Der Konzern verkauft an den Flughafenbetreiber Royal Schiphol Group 18 Flughafenlöschfahrzeuge. Die Schiphol Group stattet damit die Flughäfen Amsterdam, Rotterdam und Lelystad neu aus.

Wie das österreichische Unternehmen am Donnerstag mitteilte, werden ab 2020 alle Flughafenlöschfahrzeuge der Schiphol Group von Rosenbauer stammen. In Amsterdam werden nach der neuen Bestellung im Detail 13 Fahrzeuge des Typs “Panther 8×8” in Dienst gestellt, in Rotterdam drei “Panther 6×6” und in Lelystad ebenfalls zwei “6×6”. Der Stückpreis für einen “Panther 8×8” bewegt sich üblicherweise zwischen 1,2 bis 1,4 Millionen Euro

Der Amsterdam Airport Schiphol gehört mit 63 Millionen Passagieren im Jahr und sechs Landebahnen zu den größten Luftfahrtdrehkreuzen der Welt.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen