Neue Postkästen bis Ende Juni

Akt.:
6Kommentare
&copy Bilderbox Symbolfoto
© Bilderbox Symbolfoto
Noch bis Ende Juni 2006 haben Hausverwalter und -besitzer Zeit, die neuen Postkästen zu montieren. Danach drohen hohe Geldstrafen. Rund die Hälfte der Postkästen ist bereits ausgetauscht.

Verantwortlich für den Austausch der Postkästen sind die Hausverwalter und -eigentümer. Sie müssen auch die Kosten von 40 Euro pro Brieffach übernehmen, berichtet ORF On.
Auf die Mieter würden diese Kosten aber nicht abgewälzt, sagte Oliver Brichard, Fachgruppenobmann der Immobilientreuhänder in Wien: “Die Zahlungen können nicht über Betriebskosten weiter verrechnet werden.”

Bis jetzt ist laut Brichard vermutlich mehr als Hälfte der etwa 900.000 Postkästen in Wien ausgetauscht worden. Bis Ende Juni ist noch Zeit, auch den Rest auszutauschen. Danach drohen Strafen von bis zu 30.000 Euro.

Brichard befürchtet durch die neue Regelung ein erhöhtes Sicherheitsrisiko für die Mieter: “Es können jetzt alle Leute ins Haus hinein, die Post zustellen, dadurch ist der Zutritt zu den Häusern sehr frei möglich geworden.”

Der Postkasten-Tausch ist im Postgesetz geregelt, um auch Konkurrenten der Post Sendungen zu ermöglichen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


6Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel