Neue MA 24 im Rathaus gebildet

Akt.:
2Kommentare
Neue MA 24 im Rathaus gebildet
Um Finanzierung und Planung zu bündeln, wird es ab Februar eine neue Magistratsabteilung 24 für Gesundheits- und Sozialplanung geben. Die Verantwortlichkeit dafür liegt beim Gesundheitsressort.

Nach einem Bericht des ORF sind jene Bereiche betroffen, die bisher als Magistratsabteilung für Krankenanstaltenfinanzierung zum Ressort von Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Sepp Rieder (SPÖ) gehört haben. Die Abteilung ist für die Verteilung von rund einer Milliarde Euro pro Jahr an den Wiener Krankenanstaltenverbund und andere Spitalsträger zuständig.

Mit Anfang Februar wird die Abteilung als MA 24 zum Gesundheitsressort von Renate Brauner (SPÖ) gehören. Die neue MA 24 wird für die Fachbereiche Gesundheitsplanung, Sozialplanung und den Wiener Landesgesundheitsfonds zuständig sein. Die Stadt will damit für die geplanten Reformen im österreichischen Gesundheitswesen und weitere Herausforderungen der Zukunft gerüstet sein, so Brauner. Die neue Struktur muss noch von der SPÖ-Mehrheit im Gemeinderat am 24. Jänner abgesegnet werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel