Eva Sangiorgi wird neue Chefin der Viennale

Akt.:
Die Viennale bekommt eine neue Leitung
Die Viennale bekommt eine neue Leitung - © APA (Hochmuth)
Eva Sangiorgi wird die neue Chefin der Viennale, Österreichs größtem Filmfestival. Diese Personalentscheidung wurde am Donnerstag im Wiener Metro Kinokulturhaus bekanntgegeben. Sangiorgi folgt damit Langzeitdirektor Hans Hurch nach, der das Festival über 20 Jahre geführt hatte und im vergangenen Juli im Alter von 64 Jahren überraschend verstorben war.

Die 39-jährige Italienerin wird bereits für die heurige Viennale verantwortlich zeichnen, die von 25. Oktober bis 8. November über die Bühne gehen wird. Die Bologneserin hatte 2010 das mexikanische Filmfestival Ficunam begründet, dem sie seither als Direktorin vorsteht. “Mit der Bestellung von Eva Sangiogri wird die internationale Ausrichtung der Viennale betont”, unterstrich Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) bei der Vorstellung. Insgesamt waren 29 Bewerbungen für die Viennale-Leitung eingegangen. Die Ausgabe im vergangenen Herbst hatte interimistisch Franz Schwartz geleitet.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen