Neue Geh- und Radwege zur Twin-City-Liner Station

Neue Geh- und Radwege zur Twin-City-Liner Station
© Bilderbox
Am Franz-Josefs-Kai/Marienbrücke und am Schwedenplatz/Schwedenbrücke werden bis 11. August Straßenbauarbeiten durchgeführt. Dabei werden Geh- und Radwege an die neue Twin-City-Liner Station Wien City angepasst und die bestehenden Schutzwege verbreitert.

Ab Dienstag, 21. Juli, bis voraussichtlich 11. August baut die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau die Gehsteige im Bereich Franz-Josefs-Kai / Marienbrücke und Schwedenplatz / Schwedenbrücke um.

Durch diese Arbeiten werden die bestehenden Geh- und Radwegverbindungen im Bereich Franz-Josefs-Kai / Marienbrücke (auf Seite des Donaukanals) und im Bereich Schwedenplatz / Schwedenbrücke (beidseits der Hauptfahrbahn) an die neue Twin-City-Liner-Station Wien City angepasst und die bestehenden Schutzwege verbreitert. Auch die Ampelanlage im Bereich 1., Schwedenplatz / Schwedenbrücke wird erneuert.

Änderungen für den Verkehr
Während der Bauzeit muss die äußerste linke Fahrspur und die Fahrspur im Bereich Schwedenbrücke (Fahrtrichtung 2. Bezirk zwischen 9 und 15 Uhr) gesperrt werden. Arbeiten, die eine Sperre der rechten Fahrspur erforderlich machen und eine Fahrspur nach der Marienbrücke in Anspruch nehmen, erfolgen in der Nacht (zwischen 20:00 und 5:00 Uhr).

Ansonsten bringt diese Baustelle keine Behinderungen für AutofahrerInnen. RadfahrerInnen hingegen müssen über den Radweg entlang des Donaukanals ausweichen, da der Radweg am Franz-Josefs-Kai im Abschnitt Marienbrücke bis Schwedenbrücke während der Bauzeit gesperrt bleibt. Entsprechende Hinweistafeln auf Höhe Salztorrampe und Uraniarampe werden aufgestellt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen