Nazi-Parolen-Schmierereien: Sieben Jugendliche ausgeforscht und angezeigt

Sieben Jugendliche im Bezirk Baden wurden angezeigt
Sieben Jugendliche im Bezirk Baden wurden angezeigt - © APA
Sieben Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren wurden wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und nach dem Verbotsgesetz der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt angezeigt.

Ihnen wird vorgeworfen, am Bahnhof Pottenstein im Bezirk Baden nationalsozialistische Symbole und Parolen auf Wände und Boden gesprüht zu haben.

Anzeigen: Jugendliche sprühten Nazi-Parolen auf Bahnhof

Das Mädchen und die sechs Burschen aus dem Bezirk Baden zeigten sich geständig. Die Sachbeschädigungen waren bereits am 24. November 2016 angezeigt worden. Zunächst wurde laut Polizei ein Jugendlicher befragt, der einige Tage zuvor von der Polizei kontrolliert worden war, als er am Bahnhof mit Freunden Alkohol konsumiert und lautstark gefeiert hatte. Die Teenager hatten angegeben, sich öfters am Bahnhof aufzuhalten. Der Bursche gab zu, die Schmierereien gemeinsam mit Mitschülern angebracht zu haben. Nach Polizeiangaben von Donnerstag beträgt der Schaden mehr als 2.000 Euro.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen