Natur als Ort der Genesung

Natur als Ort der Genesung
Bei Rückenschmerzen eignet sich auch ein Work-out im Freien.

Rückenbeschwerden sind eine der häufigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit in Österreich, fast jeder vierte Erwachsene gibt an, unter chronischen Rückenschmerzen zu leiden. Die häufigsten Ursachen sind verspannte oder verkürzte Muskeln, überbeanspruchte Gelenke, degenerierte Bandscheiben, Abnützungen und Fehlbildungen der Wirbelsäule und Haltungsschäden. Neben den physischen Ursachen wird ein Faktor oft nicht wahrgenommen: Auch die Psyche des Patienten spielt eine wesentliche Rolle. Wer an chronischen Schmerzen leidet, sollte sein seelisches Wohlbefinden deshalb nicht außer Acht lassen. Faktoren wie Stress und Leistungsdruck können zum Beispiel eine Muskelanspannung verursachen, welche zu Rückenschmerzen führt. Ebenso führen rheumatische Erkrankungen und Entzündungen von Wirbeln und Bandscheiben zu Schmerzen. In jedem Fall sollten alle Faktoren mit einem Arzt abgeklärt werden, um die richtige Therapie zu finden.

Kostengünstig und effektiv
Da physische und psychische Faktoren gleichermaßen Einfluss auf chronische Schmerzen haben, bietet sich eine Therapie an der frischen Luft an: Bewegung in der Natur beeinflusst nicht nur den Körper, sondern wirkt auch Wunder auf den Geist. „Ein Trainingsprogramm in der Natur ist kostengünstig und effektiv und kann vom Patienten zu jeder Tageszeit durchgeführt werden. Wichtig ist, dass das Training individuell auf den Patienten abgestimmt und mit einem Arzt abgeklärt ist“, betont Max Böhler, Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie. Ein weiterer Bonus des Work-outs in der Natur: Sonnenlicht und frische Luft tragen nicht nur positiv zu einer gesunden Psyche bei, sondern wirken sich dank der Vitamin-D-Aufnahme auch gut auf die gesamte Knochengesundheit aus.

Bewegung trotz Schmerzen
Wichtig ist es, sich trotz Schmerzen zu bewegen und den Rücken nicht zu sehr zu schonen. Grundsätzlich rät der Orthopäde zu gleichmäßigen Bewegungen, die Verspannungen lockern. Wandern, Schwimmen, Yoga und Nordic Walking sind meist ein passendes Training, das optimal in der Natur gemacht werden kann.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken