Nationalratswahl: Strache meldet Wunsch nach Innenministerium an

Sollte die FPÖ in der Regierung vertreten sein, will Strache ins Innenressort.
Sollte die FPÖ in der Regierung vertreten sein, will Strache ins Innenressort. - © APA
Parteichef Heinz-Christian Strache meldet schon einmal den Wunsch nach dem Innenministerium an, sollte die FPÖ in der nächsten Regierung vertreten sein. Das Innenressort wäre “eine FPÖ-Kernaufgabe in der Sicherheitspolitik” sagte er gegenüber einer Tageszeitung.

Strache erteilt erneut Spekulationen, nicht er sondern etwa der Dritte Nationalratspräsident Norbert Hofer könnte Vizekanzler – oder Kanzler – werden, eine Absage: Das werde “sicher” er selbst, er als Spitzenkandidat werde “die Verantwortung für die Verhandlungen und die Zeit danach übernehmen”.

Der FPÖ-Chef bekräftigt auch, dass die Blauen diesmal – anders als nach der Wahl 1999 – “niemanden zum Kanzler machen, der aus einer schwächeren Partei kommt als wir”. Die FPÖ werde sich “sicher nicht mehr über den Tisch ziehen lassen” – und auf ein Programm bestehen, das ihre Handschrift trägt, heißt es in der Sonntagsausgabe des “Kurier”.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen