Nathalie Halgand: “Die Lebensqualität ist unschlagbar”

Akt.:
Nathalie Halgand ist Galeristin in Wien
Nathalie Halgand ist Galeristin in Wien - © Nathalie Halgand
Die 31-jährige Galeristin Nathalie Halgand ist in Wien aufgewachsen und sie findet die Lebensqualität in der österreichischen Hauptstadt “unschlagbar”.

VIENNA.at hat die sympathische Galeristin mit tibetischen und französischen Wurzeln verraten, was ihr an ihrer Heimatstadt sonst noch so gefällt.

  • Name
    Nathalie Halgand
  • Alter
    31
  • Beruf
    Galeristin
  • 5

Sind Sie in Wien aufgewachsen oder zugezogen?

Ich bin in Wien aufgewachsen.

Fühlen Sie sich als echter Wiener und wenn ja, warum?

Wegen meiner tibetischer und französischer Wurzeln bin ich sehr multikulturell aufgewachsen. Ich sehe mich also nicht als echte Wienerin, liebe diese Stadt aber sehr!

Was macht Wien für Sie aus?

Die Lebensqualität hier ist unschlagbar.

Was ist für Sie „typisch wienerisch“?

Grantig sein, ein gutes Schnitzel essen und ein Achterl Wein trinken.

Was sind Ihre Lieblingsplätze in Wien?

Die Weinberge in Neustift am Walde, das Restaurant Zur Herknerin und der Augarten.

Weitere Persönlichkeiten finden Sie in unserem Special “Ich bin Wien”.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen