Nächtlicher Tankstellenüberfall in Wien

Akt.:
Symbolfoto |&copy Bilderbox
Symbolfoto |© Bilderbox
Ein Überfall auf eine Tankstelle hat sich in der Nacht auf Mittwoch, in Wien-Döbling ereignet – Täter flüchtete mit Geldlade.

Der Täter war „mit einem Leuchtstift (einer Art schießendem Kugelschreiber)“ bewaffnet, wie es in dem Bericht der Polizei hieß.

Der Räuber bedrohte gegen 4.00 Uhr in dem Geschäft auf der Heiligenstädter Straße 77 einen 27-jährigen Tankwart aus der Leopoldstadt. Er verlangte die Herausgabe der Kassa. In der Geldlade, die der Kriminelle mitnahm, befanden sich 2.600 Euro.

Redaktion: Michael Grim

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen