“Nachklang”: Open-Air-Konzert mit Klassik und Pop am Wiener Zentralfriedhof

Das Open-Air Konzert am Zentralfriedhof lockt mit freiem Eintritt
Das Open-Air Konzert am Zentralfriedhof lockt mit freiem Eintritt - © B&F Wien - Bestattung und Friedhöfe GmbH
“Es lebe der Zentralfriedhof”, “Merci, Cherie” und “I want to break free” wird man am Donnerstag, den 9. Juni, ab 18:30 am Wiener Zentralfriedhof hören: Das Open-Air-Konzert “Nachklang” lädt zum zehnjährige Jubiläum bei freiem Eintritt.

Das Konzert wird vor der Lueger-Kirche stattfinden, “stimmungsvolle Musikstücke” und ein breit gefächtertes Progamm sollen laut dem Veranstalter, die Wiener Bestattung und Friedhöfe GmbH, wieder Stimmung bringen.

Special Guests zum Jubiläum

Die Musikstücke werden von Freiklang – so nennt sich die Vereinigung der Friedhofssänger nun – mit Künstlern der Staats- sowie Volksoper und der Gruppe Vienna City Brass intoniert. Da es sich um das zehnjährige Jubiläum von “Nachklang” handelt, kündigte der Veranstalter Special Guests an: die Gruppe “Die 3”. Sie haben Austropop-Hits mit Friedhofsbezug mit im Gepäck. Moderiert wird das Event wie schon in den Jahren davor von Peter Rapp und Dieter Chmelar. Sie werden durch den Abend führen und Geschichten bzw. Anekdoten zum Thema “Sterben und Tod” zum Besten geben. Der Eintritt zum Konzert ist kostenlos. Am Areal stehen insgesamt 3.000 Sitzplätze zur Verfügung, bei freier Platzwahl – wobei die ersten Reihen den Friedhofsmitarbeitern vorbehalten bleiben.

Nachklang 2016
9. Juni, 18.30 Uhr
Zentralfriedhof, Simmeringer Hauptstraße 234, Eingang Tor 2 (Haupttor)

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung