Nachfolge für Wehsely in Leopoldstadt: Kubik wird neuer SPÖ-Chef

Kubik folgt Wehsely als SPÖ-Chef in der Wiener Leopoldstadt nach
Kubik folgt Wehsely als SPÖ-Chef in der Wiener Leopoldstadt nach - © APA
Wehsely-Nachfolge steht fest: Gerhard Kubik (61) ist neuer SPÖ-Chef – in Wien-Leopoldstadt. Der Gemeinderat und frühere Bezirksvorsteher wurde am Dienstag mit 93,9 Prozent zum neuen Bezirksparteivorsitzenden gewählt, hieß es am Mittwoch in einer Aussendung.

Kubik folgt auf Sonja Wehsely, die im Jänner als Stadträtin zurückgetreten ist und damit auch all ihre Parteifunktionen zurückgelegt hat.

Dankende Worte an Sonja Wehsely

“Sonja Wehsely hat mir eine gut geführte Bezirkspartei übergeben und ich danke ihr für ihr unermüdliches Engagement für die Partei”, so der neue Chef. Seine “höchste Priorität” sei freilich, den 2. Bezirk für die SPÖ zurückzuerobern. Die Roten haben die Leopoldstadt bei der Wiederholung der Bezirksvertretungswahl im vergangenen September überraschend an die Grünen verloren.

Gerhard Kubik war Leopoldstadt-Bezirksvorsteher

Kubik hatte schon einmal eine Spitzenfunktion im 2. Bezirk inne. Zwischen 1999 und 2013 war er dort Bezirksvorsteher, musste das Amt aber infolge einer Rochade an den zuletzt glücklosen Karlheinz Hora übergeben und in den Gemeinderat bzw. Landtag wechseln.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen