Nach Startchaos in Singapur – Hamilton holt sich den Sieg

Akt.:
Lewis Hamilton konnte vom Ferrari-Doppel-Ausfall am Start maximal profitieren. - © APA/AFP

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat am Sonntag mit dem unerwarteten Sieg in Singapur seine WM-Führung in der Formel 1 deutlich ausgebaut.

Der nur von Position fünf ins Nachtrennen gestartete Brite profitierte von den Ausfällen der Ferraris mit Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen sowie von Red-Bull-Fahrer Max Verstappen auf regennasser Strecke gleich in der ersten Runde.

Hamilton feierte vor Daniel Ricciardo im Red Bull und seinem Teamkollegen Valtteri Bottas den dritten Sieg in Serie. In der WM führt er nach Saisonerfolg Nummer sieben im 14. Rennen jetzt 28 Punkte vor Vettel. Als nächstes steht in zwei Wochen der Grand Prix von Malaysia in Sepang auf dem Programm. Danach folgen noch fünf weitere.

Doppel-Aus für Ferrari nach Star-Crash

(APA)