Mehr Nachrichten aus Innere Stadt
Akt.:

Nach Rauch in der U4-Station Schottenring klagten drei Kinder über Husten

Alle Kinder, die nach der Rauentwicklung über Husten klagten, sind wieder wohlauf. Alle Kinder, die nach der Rauentwicklung über Husten klagten, sind wieder wohlauf. - © Wiener Linien/ Johannes Zinner
Nachdem es am Montagmorgen in der U4-Station Schottenring zu Rauchentwicklung gekommen war, wurde eine Schülergruppe zur Kontrolle ins Spital gebracht. Drei Kinder klagten über Husten, mittlerweile seien sie aber alle wieder wohlauf, heißt es.

Wie berichtet ist es am Montagmorgen wegen verschmorten Kabeln im Gleisbereich zu Rauchentwicklung in der U4-Station Schottenring gekommen. Im Rahmen des Feuerwehreinsatzes wurde eine Schülergruppe ins Spital gebracht, um eine Rauchgasvergiftung ausschließen zu können. Mittlerweile sind alle Betroffenen - es handelte sich um eine Gruppe von Schülern zwischen zehn und sechzehn Jahren - laut Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) wieder aus dem Spital entlassen wurden. Sie alle seien "klinisch unauffällig" gewesen, berichtete eine Sprecherin des es KAV der APA. Drei der insgesamt 16 Kinder hätten über Husten geklagt, sie seien mittels Inhalationstherapie behandelt worden.

Der Betrieb der U4 musste vorübergehend zwischen den Stationen Landstraße und Schwedenplatz eingestellt werden. Inzwischen verkehren die Züge wieder in ihren vorgesehenen Intervallen. (APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Kaum Ausschreitungen bei Demos um Akademikerball 2015
35 Festnahmen, ein Polizist, mit einem Knalltrauma und zwei Verletzte: Bei den Demonstrationen rund um den Wiener [...] mehr »
Ausschreitungen bei Akademikerball-Demo: Polizist durch Böller verletzt
Nach der ruhigen Demonstration von "Offensive gegen Rechts" gab es am Freitagabend bei den Protesten gegen den [...] mehr »
Strache verteidigt Akademikerball: "Traditionell und legitim"
Heinz-Christian Strache verteidigte den von der FPÖ veranstalteten Ball am Freitagabend: "Bei diesem freiheitlichen [...] mehr »
Live rund um den Akademikerball 2015
Zwar wurde die NOWKR-Demonstration von der Polizei verboten, dennoch sind in diesem Jahr rund um den Akademikerball in [...] mehr »
Beschädigung bei Demo: Haftet meine Auto-Versicherung?
Viele Wiener, die ihre Autos möglicherweise in einem Bereich abstellen, in der eine Demonstration stattfindet, stellen [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren