Nach Randalierer mit Baseballschläger im Parlament: Axt-Attacke auf Rathaus Linz

Das Linzer Rathaus wurde Ziel einer Axt-Attacke
Das Linzer Rathaus wurde Ziel einer Axt-Attacke - © APA (Sujet)
Nachdem am Montag ein junger Mann mit einem Baseballschläger das Parlament in Wien stürmte, hat ein 26-Jähriger am Dienstag mit einer Axt 14 Glasscheiben des Linzer Rathauses in Urfahr eingeschlagen.

Der Linzer Randalierer wurde ebenso wie der Täter in Wien später in eine Klinik eingeliefert. Mehrere Polizeistreifen rückten zu dem spektakulären Vorfall Dienstagnachmittag aus. Sie nahmen den 26-Jährigen auf frischer Tat fest.

Axt-Attacke auf Rathaus in Linz: “Innere Stimmen”

Die Axt wurde sichergestellt. Der Mann hatte obendrein ein Butterfly-Messer bei sich, obwohl gegen ihn ein behördliches Waffenverbot besteht. Als Motiv soll er “innere Stimmen” angegeben haben. Er wurde zunächst in die Justizanstalt Linz eingeliefert und später in den Neuromed Campus (die frühere Landesnervenklinik Wagner-Jauregg) überstellt.

>>Randalierer kam mit Baseballschläger ins Parlament in Wien

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen