Nach Rangelei: Täter wurde gefasst

Akt.:
Schwere Körperverletzung dank Mithilfe aus der Bevölkerung aufgeklärt.
Schwere Körperverletzung dank Mithilfe aus der Bevölkerung aufgeklärt. - © Bilderbox
Bregenz – Ein 23-Jähriger zog sich nach einer Rangelei mit einem 21-jährigen Langener in Bregenz durch einen Sturz schwere Kopfverletzungen zu. Nun konnte der Täter ausfindig gemacht werden. Der Langener ist geständig.

Vor allem Hinweisen aus der Bevölkerung ist es zu verdanken, dass die Tat – sie wurde erst am 24.11. gegen 00:30 im Bereich Kornmarktplatz begangen – so rasch aufgeklärt werden konnte. So viel zum Tathergang: Zwei Gruppen, eine des Langeners, die andere, jene des Opfers, liefen hintereinander über den Kornmarktplatz. Laut Polizeiauskunft kam es zu Provokationen und verbalen Ausfälligkeiten von Seiten der Langener. Aus dem folgenden Wortgefecht entwickelte sich eine Rangelei zwischen den beiden Männern. Sie stießen sich und kamen Sturz, wobei der Ältere der beiden derart unglücklich fiel, dass er sich schwere Kopfverletzungen zuzog.

Nach einem Zeugenaufruf wurde intensiv, wegen schwerer Körperverletzung, nach dem Täter gefahndet. Der 21-Jährige ist geständig und wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen