Nach lebensgefährlichem Bauchstich: WEGA verhaftet vier junge Männer

Akt.:
2Kommentare
Nach lebensgefährlichem Bauchstich: WEGA verhaftet vier junge Männer
© VIENNA.at / Leserreporter Erich W.
Nach einem Raufhandel mit mehreren beteiligten Personen wurde am Dienstag ein 26-Jähriger mit einem Messer lebensgefährlich im Bauchbereich verletzt. Polizei und WEGA-Einsatzkräfte konnten nun die Tatverdächtigen ausforschen und festnehmen.

Die vier Männer, zwei davon 16, einer 19 sowie einer 28 Jahre alt, konnten am Mittwochabend in mehreren Standorten in Favoriten verhaftet werden. Das Motiv ist derzeit noch unklar, so soll sich jedoch nach einer verbalen Auseinandersetzung auf der Straße ein heftiger Streit entwickelt haben. Weitere Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt durchgeführt.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel