Nach Lärmbeschwerde Marihuana in Wiener Wohnung gefunden

Zwei Polizisten wurden bei dem Einsatz im 20. Bezirk verletzt.
Zwei Polizisten wurden bei dem Einsatz im 20. Bezirk verletzt. - © APA (Symbolbild)
Wegen übermäßigen Lärms wurde in der Nacht auf Donnerstag die Polizei in den 20. Bezirk gerufen. Vor Ort trafen die Beamten nicht nur auf einen “völlig uneinsichtigen” Wohnungsmieter, sondern stellten auch Drogen sicher.

Um oo.53 Uhr wurden Polizeibeamte am Donnerstag, den 30. April 2015, zu einer Wohnung am Mortaraplatz im 20. Bezirk gerufen. “. Der 29-jährige Wohnungsmieter zeigte sich völlig uneinsichtig und attackierte die Beamten. Er wurde festgenommen, zwei Polizisten wurden verletzt”, berichtet die Polizei. Zudem wurde in der Wohnung des 29-Jährigen “ein faustgroßer Klumpen Marihuana” sichergestellt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen