Nach Fenstersturz in Wien-Favoriten: Zehnjähriger Bub außer Lebensgefahr

Der Bub befindet sich auf dem Weg der Besserung.
Der Bub befindet sich auf dem Weg der Besserung. - © bilderbox.com (Sujet)
Jener Zehnjährige, der Sonntagfrüh in Favoriten aus einem Fenster gestürzt war, befindet sich auf dem Weg der Besserung.

Wie berichtet, stürzte am Sonntag ein zehnjähriger Bub in Wien-Favoriten aus einem Fenster einer Wohnung im zweiten Stock und musste deshalb mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden. Nun gibt es jedoch Entwarnung: Der Bub befindet sich bereits auf dem Weg der Besserung.

Fenstersturz in Wien-Favoriten: Bub außer Lebensgefahr

Es bestehe keine Lebensgefahr mehr, so eine Krankenhaussprecherin. “Dem kleinen Patienten geht es gut.” Das Kind könne demnächst auf die Normalstation verlegt werden.

Gegen die Mutter des Buben wurden unterdessen Ermittlungen wegen des Verdachts auf Vernachlässigung der Aufsichtspflicht aufgenommen, hieß es bei der Polizei auf Nachfrage. Eine Einvernahme der Frau war am Montag noch ausständig.

Die 42-Jährige hatte am Sonntag angegeben, dass sie zum Zeitpunkt des Unfalls gegen 09.00 Uhr in der Wohnung war, ihr Sohn allerdings für kurze Zeit alleine in seinem Zimmer spielte.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen