Nach Brand in Bukarester Club: Ein Opfer in Wien gestorben

Kurz nach dem Brand in Bukarest.
Kurz nach dem Brand in Bukarest. - © apa/epa/afp
Nach dem verheerenden Feuer vom 30. Oktober im Bukarester Musikclub “Colectiv” ist die Zahl der Toten auf 60 gestiegen, denn ein Opfer, dessen Brandwunden in Wien behandelt wurden, ist gestorben.

Das berichtete die rumänische Nachrichtenagentur “Agerpres”. In Bukarest wurden aktuell 40 Verletzte versorgt, zehn davon in kritischem Zustand. Um weitere 28 Personen kümmerten sich Spitäler im Ausland. Rumänien hat nicht genügend Spezialbetten für Brandverletzte.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung