Mutmaßliches Sprayer-Trio in Wien-Landstraße festgenommen

Akt.:
Die drei mutmaßlichen Sprayer versuchten in das Areal der Wiener Linien einzudringen.
Die drei mutmaßlichen Sprayer versuchten in das Areal der Wiener Linien einzudringen. - © pixabay.com (Sujet)
Am Mittwoch beobachtete ein Zeuge drei mutmaßliche Sprayer dabei, wie sie auf das Gelände der Wiener Linien im Bezirk Landstraße eindringen wollten.

Ein Zeuge fuhr am 28. September gegen 18.30 Uhr mit dem Auto auf der Ostautobahn (A4), als er sah, wie drei Personen versuchten, über einen Zaun in ein Areal der Wiener Linien in der Erdberger Lände am Gaswerksteg in Wien-Landstraße einzudringen. Er verständigte die Polizei.

Polizei nahm drei mutmaßliche Sprayer fest

Die drei Männer (19, 19 und 21 Jahre alt) wurden von der Polizei angehalten. In ihrem Gewahrsam wurden insgesamt sechs Sprühdosen sowie Mobiltelefone mit einschlägigem Beweismaterial sichergestellt. Im Zuge der Identitätsfeststellung stellte sich heraus, dass einer der Männer in Tschechien 74 Vormerkungen wegen Graffiti-Besprühungen aufweist.

Die drei Männer wurden wegen des Verdachts der schweren Sachenbeschädigung festgenommen und befinden sich in Haft.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen