Raub unter Jugendlichen auf der Wiener Donauinsel

Akt.:
Auf der Donauinsel wurde ein Jugendlicher überfallen
Auf der Donauinsel wurde ein Jugendlicher überfallen - © APA (Sujet)
Ein Jugendlicher ersuchte am Dienstag den 7. April Beamte der Polizeiinspektion Rudolf-Nurejew-Promenade um Hilfe, da er von zwei Jugendlichen beraubt worden sei. Einer der Jugendlichen konnte festgenommen werden.

Am Dienstag den 07. April um 15.55 Uhr kam ein 19-jähriger Bursche in die Polizeiinspektion Rudolf-Nurejew-Promenade und ersuchte die Beamten um Hilfe. Der junge Mann gab an, soeben auf der Donauinsel, unweit der U1-Station, von zwei Jugendlichen beraubt worden zu sein.

Räuber in Wien – Donaustadt geschnappt

Die Polizisten leiteten unverzüglich eine Alarmfahndung nach den beiden Tatverdächtigen ein und konnten einen der mutmaßlichen Täter in der Erzherzog-Karl-Straße anhalten und festnehmen. Der 16-jährige Beschuldigte zeigte sich im Zuge einer Einvernahme geständig. Außerdem konnten die Beamten dem Jugendlichen einen weiteren Raub, den er am 01. Februar in Wien Hernals begangen hatte, nachweisen. Der Beschuldigte befindet sich in Haft.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen